Carina Bargmann

 3.9 Sterne bei 111 Bewertungen
Autor von Sayuri, Die letzte Wächterin und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Carina Bargmann

Der Kuss des Phönix

Der Kuss des Phönix

 (8)
Erschienen am 18.06.2017
Das Herz der Wüstenblume (German Edition)

Das Herz der Wüstenblume (German Edition)

 (0)
Erschienen am 15.04.2017
Sayuri

Sayuri

 (8)
Erschienen am 20.03.2010
Sayuri

Sayuri

 (81)
Erschienen am 20.01.2010
Die letzte Wächterin

Die letzte Wächterin

 (14)
Erschienen am 01.01.2012

Neue Rezensionen zu Carina Bargmann

Neu
Isis99s avatar

Rezension zu "Der Kuss des Phönix" von Carina Bargmann

Der Kuss des Phönix
Isis99vor 7 Monaten

Mia und Lea werden aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen, die eine um zu den Wächtern gebracht zu werden und die andere um ihrem Tod zu entgehen. Die beiden sind nicht mal miteinander verwandt und trotzdem besteht zwischen ihnen eine starke Bindung. Awan ein Morih und Phönix "entführt" Mia in die Schattenwelt, in der nur das Vergangene existieren kann. Zwischen der Licht und der Schattenwelt tobt ein erbitterter Krieg und die beiden Schwestern und ihre Verbündeten geraten zwischen die Fronten. Werden sie es schaffen den Senat zu retten und die Ebenen getrennt zu halten?
Das Buch hat mich anfangs etwas verwirrt aber dann konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil mich Mias und Awans Geschichte so mitgenommen hat ^^
UNBEDINGT EMPFEHLENSWERT!!!!!

Kommentieren0
2
Teilen
F

Rezension zu "Der Kuss des Phönix" von Carina Bargmann

Der Kuss des Phönix
Fantasyfedervor einem Jahr

Klappentext: Als Mia eines Nachts erwacht und miterleben muss, wie ihre Schwester Lea von wildfremden Gestalten aus dem Haus geführt wird, zerbricht ihre gesamtebisherige Welt. Denn was sie in dieser Nacht erfährt, übertrifft ihre Vorstellungen bei Weitem. Soll es wirklich eine Lichtwelt geben, in der seit jeher Elfen und Zwerge existieren, parallel zur Welt der Menschen? Damit nicht genug, streben angeblich die Morih- Dämonen, einst in die Schattenwelt verbannt- einen Krieg an, der alle Lebewesen vernichten könnte. Ausgerechnet ein Morih ist es jedoch, der Mia als Einziger seine Hilfe anbietet, um Lea zu befreien. Mit einer seltenen Gabe ausgestattet kann er als Phönix zwischen den Welten wandeln. Doch darf Mia ihm trauen? Und, schlimmer noch, will Lea überhaupt gerettet werden?


Das Cover des Buches sieht wunderschön aus und hat direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie ist spannend und durch die überraschenden Wendungen konnte ich gar nicht aufhören zu lesen. Der einzige Kritikpunkt ist der Wechsel der Perspektiven, der nicht angekündigt wird.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Fantasy mit einem Hauch Liebe liest. :)

Kommentieren0
1
Teilen
Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Der Kuss des Phönix" von Carina Bargmann

„Der Kuss des Phönix“ von Carina Bargmann
Blubb0butterflyvor einem Jahr

Eckdaten
eBook
Roman
Digitales Verlag (Arena Verlag)
2017
ISBN: 978-3-401-84016-1
228 Seiten

Cover
Das Cover finde ich atemberaubend schön. Es ist romantisch, hat wundervolle Farben und ist dadurch sehr ansprechend. Ja, ich bin ein Fan von schönen Covern. ^^

Inhalt
Als Mia eines Nachts erwacht und miterleben muss, wie ihre Schwester Lea von wildfremden Gestalten aus dem Haus geführt wird, zerbricht ihre gesamte bisherige Welt. Denn was sie in dieser Nacht erfährt, übertrifft ihre Vorstellungen bei Weitem. Soll es wirklich eine Lichtwelt geben, in der seit jeher Elfen und Zwerge existieren, parallel zur Welt der Menschen? Damit nicht genug, streben angeblich die Morih - Dämonen, einst in die Schattenwelt verbannt - einen Krieg an, der alle Lebewesen vernichten könnte. Ausgerechnet ein Morih ist es jedoch, der Mia als Einziger seine Hilfe anbietet, um Lea zu befreien. Mit einer seltenen Gabe ausgestattet kann er als Phönix zwischen den Welten wandeln. Doch darf Mia ihm trauen? Und, schlimmer noch, will Lea überhaupt gerettet werden? Ein dunkles Spiel zwischen Licht- und Schatten und eine Liebe, die alle Grenzen überwinden muss.

Meinung
Da ich ein sehr leichtes Opfer von Covern bin, bin ich schon allein deswegen dem Buch verfallen. XD *lach*
Ich habe gelesen, dass dieses Buch eine Neuauflage ist, was mich anfangs etwas gewundert hat, weil der Titel ein komplett anderer ist. Ich dachte, man würde einfach eine weitere Auflage drucken lassen. Naja, lassen wir das.
Ich habe bis zu diesem Buch noch nie etwas von der Autorin gelesen und war deshalb gespannt, wie die Geschichte aufgebaut ist. Anfangs war die Geschichte auch recht faszinierend, aber so bei der Hälfte des Buches fand ich, dass es sich irgendwie gezogen hat. Den Prolog fand ich super spannend und er war ein toller Einstieg in die Geschichte, denn er hat mich neugierig gemacht.
Die Figuren sind auch sehr interessant, vor allem der Morih Awan. Von so einer Figur hatte ich noch nie etwas gelesen, weshalb ich immer den Erfindungsreichtum der Autoren bewundere. Es ist immer wieder toll, von etwas Neuem zu lesen.  Die verschiedenen Welten finde ich eine tolle Idee.
Verwirrend fand ich nur die Machtspiele. Ich habe da nicht mehr so ganz durchblicken können, was Sache ist. Deshalb habe ich das Buch am Ende nur noch überflogen, weil ich auch nicht mehr in die Geschichte kam. Schade, aber trotzdem war es lesbar.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
digi_taless avatar

***In den Armen des Phönix zwischen den Welten***

Ein dunkles Spiel zwischen Licht und Schatten und eine Liebe, die alle Grenzen überwinden muss. Was braucht es mehr, um das Herz zu erwärmen und gefangen zu nehmen, jetzt wo der Herbst mit großen Schritten naht? 
Wenn du auf packende Fantasy, Parallelwelten und Liebe zwischen den Welten stehst, dann bist du bei dieser Leserunde genau richtig! 
Carina Bargmanns „Der Kuss des Phönix“ wartet nur darauf, von dir verschlungen und rezensiert zu werden!

Und darum geht es:

















Als Mia eines Nachts erwacht und miterleben muss, wie ihre Schwester Lea von wildfremden Gestalten aus dem Haus geführt wird, zerbricht ihre gesamte bisherige Welt. Denn was sie in dieser Nacht erfährt, übertrifft ihre Vorstellungen bei Weitem. Soll es wirklich eine Lichtwelt geben, in der seit jeher Elfen und Zwerge existieren, parallel zur Welt der Menschen? Damit nicht genug, streben angeblich die Morih – Dämonen, einst in die Schattenwelt verbannt – einen Krieg an, der alle Lebewesen vernichten könnte. Ausgerechnet ein Morih ist es jedoch, der Mia als Einziger seine Hilfe anbietet, um Lea zu befreien. Mit einer seltenen Gabe ausgestattet kann er als Phönix zwischen den Welten wandeln. Doch darf Mia ihm trauen? Und, schlimmer noch, will Lea überhaupt gerettet werden?


Bewirb dich bis Mittwoch, den 27. September, für diese Leserunde mit der Antwort auf die Frage:

Bist du eher ein Licht- oder ein Schattentyp und warum?


Wir losen am Donnerstag, den 28. September, die 10 Gewinner eines E-Book-Leseexemplars aus!
Digi:tales-Autorin Carina Bargmann wird die Leserunde begleiten.

Wir freuen uns auf eure Antworten und eine schöne Leserunde mit euch!

Liebe Grüße!
Carina Bargmann & das digi:tales-Team
Zur Leserunde
Isi21s avatar
Ich interessiere mich sehr für ,,Sayuri´´,weiß jedoch nicht,ob ich es lesen soll.Meine Frage dazu ist: Gibt es in diesem Buch eine mitreißende Liebesgeschichte?
Zum Thema

Community-Statistik

in 231 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks