Carina Bargmann Sayuri

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sayuri“ von Carina Bargmann

Als der Fluss Shanu zu versiegen droht, ist die Kaiserstadt in Gefahr. Doch Rettung scheint nah! Denn eine alte Prophezeiung besagt, dass es eine Auserwählte gibt, von deren magischer Gabe das Schicksal der Stadt abhängt. Der verhasste Herrscher lässt Sayuri, die Auserwählte, suchen und findet sie in der Wüste. Fortan soll ihrLeben eine unvorhergesehene Wendung nehmen … Die junge Autorin Carina Bargmann erschafft eine faszinierende Fantasy-Welt, der sich niemand entziehen kann - fesselnd gelesen von Anna Thalbach.

Stöbern in Fantasy

Ein Käfig aus Rache und Blut

Wahnsinn! Absolut großartiger und mehr als empfehlenswerter Auftakt!

Schnapsprinzessin

FederLeicht - Wie Nebel im Wind

So schön und die perfekte Fortsetzung! Ich will endlich wissen wie es weitergeht... bis Dezember scheint mir wie eine Ewigkeit!

Schnapsprinzessin

Grünes Gold

Die Söldner des Klingenrausches erledigen ihren dritten und letzten Kontrakt, nichts für schwache Nerven.

Shellan16

Corvin

Spannend, mysteriös, außergewöhnlich, gefühlvoll

clauditweety

Rebellion

Toller Start!

daniel_bauerfeld

Der Wandel

Lohnt nicht , was Rachel Morgan Fans aber wohl nicht abhalten kann/wird. Ging mir ja auch so.

thursdaynext

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sayuri-die Auserwählte" von Carina Bargmann

    Sayuri
    Mandel

    Mandel

    13. September 2010 um 19:05

    Der Fluss Shanu, welcher durch die Stadt fließt in der Sayuri und Marje wohnen, versiegt. Besonders die Bewohner des äußeren Ringes der Stadt bekommen die drohende Wasserknappheit zu spüren. Laut einer Legende müssen deshalb alle Sechszehnjährigen die Stadt verlassen. Die beiden Freundinnen Sayuri und Marje flüchten in die Wüste. Die Flucht reißt sie auseinander und die Wüste erwacht zu neuem Leben. Wasser fließt und Sayuri entdeckt Fähigkeiten, die ihr unerklärlich sind. Wie konnte das nur passieren? Sayuri erfährt auf ihrer Reise wer sie wirklich ist und, dass sie dazu bestimmt ist in ihre Heimatstadt zurück zu kehren. Denn Sayuri ist die Auserwählte. Carina Bargmann hat in ihrem Jugend-Fantasyroman eine ganz eigene Welt erschaffen. Fantastische Wesen, Magie und eine geheimnisvolle Quelle betören den Leser bei diesem Abenteuer. Die Progatonistin Sayuri ist kein gewöhnliches Mädchen. Als Menschenkind aufgewachsen, verbergen sich in ihr ungeahnte Fähigkeiten. Ihr weißes Haar und ihre fehlende Stimme, machten aus ihr schon immer etwas Besonderes. Auch der Leser erkennt schnell, dass das Mädchen anders ist. Sie kennt sich mit Kräutern aus, ist auf sich alleine gestellt und trotzdem mutig und tapfer. Mit Sayuri – Die Auserwählte erwartet den Hörer eine Geschichte, die durch eine einfache Sprache gekennzeichnet ist, aber darüber hinaus wertvolle Botschaften übermittelt. Liebe, Hass, Rache, Verzweiflung und der Tod sind Themen, welche die Autorin aufgreift und in einer schillernden Geschichte zusammenführt. Dem Hörbuch verleiht Anna Thalbach ihre Stimme. Ernst und ausdrucksstark vermittelt sie den Konflikt, den Sayuri ausstehen muss. Ebenso versteht sie es Akzente heraus zu kristalisieren und Männerstimmen zu imitieren, was das Zuhören abwechslungsreich macht und dem Gesamten eine gewisse Dramatik verleiht. Fazit: Ein Fantasyroman, der von einer sehr jungen Autoren geschrieben wurde, aber dennoch ganz groß ist. Wir haben sicherlich noch viel von Carina Bargmann zu erwarten. Die Autorin: Carina Bargmann wurde 1991 geboren und begann schon in ihrer Kindheit mit dem Schreiben. 2010 veröffentlichte sie ihren ersten Fantasyroman Sayuri - Die Auserwählte. Neben dem Schreiben interessiert sie sich für die japanische Kultur. Die Sprecherin: Anna Thalbach wurde 1973 geboren und ist durch zahlreiche Filmproduktionen, wie zum Beispiel Krabat und Der Baader Meinhof Komplex bekannt. 2008 wurde sie mit dem Deutschen Hörbuchpreis als die Beste Interpretin ausgezeichnet.

    Mehr