Carina Bartsch Türkisgrüner Winter

(1.781)

Lovelybooks Bewertung

  • 1382 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 26 Leser
  • 197 Rezensionen
(1252)
(372)
(121)
(23)
(13)

Inhaltsangabe zu „Türkisgrüner Winter“ von Carina Bartsch

Geschichten muss man nicht nur lesen, man muss sie spüren.

Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht?

Sehnsüchtig erwartet: Emely und Elyas are back!

Eine schöne Geschichte, die Spaß macht zu lesen, allerdings habe ich mir das Ende anders vorgestellt und hoffe sehr auf einen 3. Teil!!!!

— Natgo

So eine schöne Liebesgeschichte, die zeigt wie schwer jemanden zu lieben manchmal ist.

— Streifenmaedchen

Es war eine Qual die Sturheit der Beiden mitzuerleben. Einzig der gute Schreibstil hat mich gefesselt. Am Ende war ich glücklich.

— ZitaChiara

Ich liebe dieses Buch, konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Super Schreibtstil und eine absolut tolle Liebesgeschichte.

— freinath

Nicht mehr so gut wie der Vorgänger, aber trotzdem lesenswert.

— MyriamErich

Ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Die Geschichte von Emily und Elyas ist einfach unglaublich. Ich lese die zwei Bänder gerne!

— booklover1202

Einfach die 2 Besten Bücher die ich je gelesen habe... mindestens 30 mal gelesen und auf Audible gehört... ein absolutes Must-Have!!!

— Nicito5684

EIne bitterschöner Liebesgeschichte mit dunklen Geheimnissen

— TatjanaVB

Absolutes Lieblingsbuch, Witz, Charme und ganz viel Gefühl! Emilys Tollpatschigkeit und Elyas Charme. Fester Bestand meines Bücherregals!

— SaraPepe

Ich will mehr von Emely und Elyas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

— Franzip86

Stöbern in Liebesromane

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Schöne Geschichte mit ernstem Grundthema. :)

mienchen112

Eine Schachtel voller Glück

Von der ersten bis zur letzten Seite war ich begeistert!

Leyla1997

Cold Princess

brutal, spannend & erotisch - eine grandiose Mischung

Sanny

Ein Sommer in den Hamptons

Locker, luftig, leicht - wunderbare Strandlektüre.

lesenlieben

Verliere mich. Nicht.

Toller 2. Band und auch ein schönes Ende, für mich ist es aber irgendwie nie so richtig in "Fahrt" gekommen! Trotzdem sehr mitreißend!!

MarieCa

Bezaubernder Dschinn

Süße übersinnliche Lovestory! Mir fehlt allerdings der Tiefgang.

LadyMoonlight2012

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so stark wie der erste Band

    Türkisgrüner Winter

    HoneyIndahouse

    12. February 2018 um 23:12

    Ich mochte die Fortführung der Geschichte von Elyas und Emely sehr gerne. Das Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen.Der Schreibstil von Carina Bartsch gefällt mir sehr gut. Außerdem finde ich den Sarkasmus von Emely ziemlich cool. Dieses Mal gab es kaum Anmach-Szenen von Elyas, wo er mega cool und lässig rüber kommt.Insgesamt konnte mich die Geschichte sehr überzeugen, wobei ich den ersten Band noch besser fand.Das Ende des Buchs ist leider etwas unnötig in die Länge gezogen, hier hätten es meiner Meinung nach auch 50 Seiten weniger getan. Außerdem waren ein paar Sachen sowas von vorhersehbar. Trotzdem mag ich die Charaktere einfach sehr gerne und hab das Buch super schnell und gern durchgelesen.

    Mehr
  • ALte Liebe rostet nicht - doch was wenn Geheimnisse sich der Liebe in den Weg stellen?

    Türkisgrüner Winter

    TatjanaVB

    05. January 2018 um 18:22

    Klappentext Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht? Zum Inhalt Elyas geht Emely weitgehend Emely aus dem Weg, was ihr überhaupt nicht passt. Ein Kuss und alles scheint vorbei. Allein Luca scheint zu ihr zu halten,doch als auch er verstummt fühlt sich Emely verlassen. Geheimnisse werden aufgedeckt und die Beziehung der Beiden scheint nun noch unmöglicher. Finden die beiden wieder zueinander oder hat ihr Liebe keine Chanece? Meine Meinung Der zweite Teil der Geschichte geht natlos weiter, wo „Kirschroter Sommer“ geendet hat, ich habe es direkt nach den ich Band 1 gelesen habe hinter gesuchtet. Ich mochte die Protagonisten und fieberte mit beiden mit. Auch dieser Band hat mich an manschen stellen wieder zum weinen gebracht, außerdem war diese Geschichte tiefgründiger und ernster als der erste Band. Eine absolute Leseempfehlung gibt es von mir für beide Bände.

    Mehr
  • Lieblingsbuch

    Türkisgrüner Winter

    SaraPepe

    22. November 2017 um 21:19


    Emilys Tollpatschigkeit und Elyas Charme. Absolutes Must-have im Bücherregal!


    Als ich Türkisgrüner das erste Mal gelesen hatte, legte ich das Buch für fünf Minuten zur Seite, bevor ich es wieder in die Hand nahm und von vorne begann!

  • Liebe kann so schön sein!!!

    Türkisgrüner Winter

    Franzip86

    12. November 2017 um 10:55

    "Türkisgrüner Winter" - Carina BartschEmely ist im regelrechten Gefühlschaos. Sie realisiert erst langsam ihre Gefühle für Elyas. Ihr unbekannter E-Mail Freund Luca meldet sich plötzlich nicht mehr. Zwischen Emely und Elyas steht noch eine Sache, die ihre Welt ein zweites Mal komplett zerbrechen lässt.Ich bin froh, dass ich nach dem ersten Band direkt mit dem zweiten Band beginnen konnte. Ich wäre sonst gestorben. Auch dieses Buch konnte ich schwer aus der Hand legen und dies ist das erste Buch (mit immerhin 450 Seiten) was ich an einem Tag durchgelesen habe.Auch dieses Cover fand ich während des Lesens immer wieder toll anzusehen und der Schreibstil ist genauso gut wie beim ersten.Auch dieses Buch werde ich wahrscheinlich ein zweites Mal lesen....

    Mehr
  • Nahtlose Fortsetzung, ein gefühlvolles Ende

    Türkisgrüner Winter

    salsa

    01. September 2017 um 17:29


  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • "Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch

    Türkisgrüner Winter

    SanniR

    23. August 2017 um 20:35

    Cover Das Cover von "Türkisgrüner Winter" ist dem von seinem Vorgänger nicht ganz unähnlich. Die Farbe wurde an den Titel angepasst, das war aber auch schon die gravierendste Veränderung. Wem das Cover zu "Kirschroter Sommer" gefallen hat, der findet dieses sicher auch nicht schlecht. Ich finde auch das Cover von "Türkisgrüner Winter" etwas langweilig.  Inhalt Nachdem sich Emely und Elyas in "Kirschroter Sommer" mehr oder weniger umkreist haben und Emely scheinbar nur genervt vom Bruder ihrer besten Freundin ist, wendet sich nun das Blatt. Denn Elyas sieht gut aus und ist Charmant. Doch mit seiner leichten Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv und sie kann sich nicht erklären, was er eigentlich von ihr will.  Als er sich nach ihrem ersten langen Kuss auch noch abweisend verhält, ist Emely total überfordert. Doch wenigstens hat sie noch ihren E-Mail-Freund Luca, der so ganz anders ist als Elyas. Doch dann meldet auch Luca sich nicht mehr... Eigene Meinung Auch in "Türkisgrüner Winter" behält die Autorin ihren einfachen, lockeren Schreibstil bei.  Während in "Kirschroter Sommer" viele unnötige Gedankengänge erörtert wurden, gefällt mir der Inhalt von "Türkisgrüner Winter" weitaus besser. Man hat stets und ständig das Gefühl das etwas passiert. Auch wenn man die beiden Hauptcharaktere Elyas und Emely gerne des Öfteren nehmen une durchschütteln möchte.    Emely kam mir in diesem Band vor wie ein anderer Mensch! Plötzlich steht sie zu ihren Gefühlen!  Während mir Elyas in "Kirschroter Sommer" noch sehr sympathisch war, beförderte er in "Türkisgrüner Winter" dann doch einige unschöne Geständnisse zu Tage. Obwohl man "Kirschroter Sommer" als Vorgeschichte braucht, finde ich, dass man beide Bücher gut und gerne in einem hätte zusammen fassen können, da die Autorin oftmals um den "heißen Brei" herumgeredet hat.    Fazit Um Welten besser als sein Vorgänger "Kirschroter Sommer" aber auch nicht weltbewegend.  Ein Buch, statt zwei, und dafür weniger sinnloses Hin und Her hätte völlig ausgereicht!

    Mehr
  • Eine gelungende Fortsetzung von "Kirschroter Sommer"

    Türkisgrüner Winter

    JulieMalie

    07. August 2017 um 17:47

    Emely und Elyas sind wieder zurück, doch ihr Verhältnis hat sich grundlegend geändert. Emely ist nach wie vor verwundert über die Avancen ihrer einstigen Jugendliebe. Doch viel mehr verwirrt sie ihre eigene Reaktion darauf. Warum spukt ihr Elyas immer wieder im Kopf herum? Und dann gibt es da auch noch Luca, den anonymen E-Mail-Schreiber. Doch leider verstummt auch er nach und nach. Was macht Emely nur falsch? Warum klappt es nicht, mit ihr und den Männern? "Türkisgrüner Winter" ist eine gelungene Fortsetzung von "Kirschroter Sommer". Alle positiven Aspekte, die ich bereits in meiner Rezension zu dem ersten Band erwähnt habe, gelten für den zweiten Band gleichermaßen. Allerdings stehen in "Türkisgrüner Winter" nun doch eher die Schattenseiten der Liebe im Mittelpunkt, weswegen von dem ursprünglichen Humor aus Band 1 leider nur noch sehr wenig zu spüren ist. Zwar werden die zahlreichen Lacher durch viele gefühlvolle Szenen ersetzt, die den Leser mit der Protagonistin mitleiden lassen und den Wunsch erwecken, Emely helfen zu wollen, doch ich persönlich hätte mich über einige fröhlichere und humorvollere Szenen gefreut. Dennoch passt der zweite Teil thematisch perfekt zum ersten Teil und schließt nahtlos an das Ende von "Kirschroter Sommer" an. Auch der Schreibstil ist nach wie vor sehr fesselnd und ich konnte das Buch, wie auch schon den ersten Teil nicht aus der Hand legen. Fazit:  Alle positiven Faktoren des ersten Bandes finden sich auch im zweiten Teil der Reihe wieder. Es ist ein gelungenes und fesselndes Buch, was an einigen Stellen etwas mehr Humor vertragen hätte. Dennoch konnte mich Carina Bartsch auch mit ihrem zweiten Buch wieder voll und ganz überzeugen und ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr!

    Mehr
  • Carina Bartsch - Türkisgrüner Winter

    Türkisgrüner Winter

    Chrissy87

    29. July 2017 um 14:16

    Der zweite Teil hat mich ebenso begeistert wie der erste. Ich habe wieder lachen müssen, den Kopf geschüttelt und hin und wieder habe ich das Buch mal ordentlich durchgeschüttelt. Aber trotz allem liebe ich die Geschichte von Emely und Elyas. Man hat während des Lesens das Gefühl das man mit alten Freunden Zeit verbringt und an ihrem Leben teil nimmt. Umso trauriger war ich als das Buch dann ausgelesen war.

    Mehr
  • Türkisgrüner Winter - Carina Bartsch

    Türkisgrüner Winter

    Katykate

    17. July 2017 um 22:42

    Handlung & UmsetzungWie auch schon der erste Band bietet der zweite jede Menge Klischees. Angefangen beim Liebeshin und –her, weiter über Emelys Zweifel, dass ein Mann wie Elyas nie an ihr interessiert sein könnte, bis hin zum dramatischen Zwischenfall, der die Versöhnung und das Zusammenkommen der Protagonisten herauszögert. Also an Klischees hat tatsächlich nicht viel gefehlt.Leider habe ich auch im zweiten Teil wieder sehr viel überblättert. Diese langen Gedankengänge und Beschreibungen haben sich einfach ewig gezogen und waren etwas langweilig. Außerdem wurde ziemlich viel wiederholt. So hat Elyas in den letzten 100 Seiten sozusagen seine und Emelys Geschichte noch einmal zusammengefasst. Man hätte sich also sozusagen den ersten Band sparen können und nur die letzten 100 Seiten des zweiten lesen müssen, um über alles bescheid zu wissen. Auch da musste ich leider wieder blättern.CharaktereAn meiner Meinung zu den Charakteren hat sich nicht viel geändert. Elyas gefällt mir nach wie vor gut und Emely ist mir leider immer noch nicht ganz sympathisch. Alex kommt im zweiten Band nicht mehr so oft vor wie im ersten, aber dafür lernt man Sebastian besser kennen, der mir gut gefällt.SchreibstilAm Schreibstil hat sich nicht viel verändert, wobei ich ihn teilweise schon etwas besser fand als im ersten. Aber diese ausführlichen Gedankengänge und Beschreibungen waren mir nach wie vor ein Dorn im Auge.Die Spannung und das Happy End wurden so lange hinausgezögert wie es nur ging, sodass ich das Ende des Buches leider etwas unbefriedigend fand. Einen kleinen Ausblick in die Zukunft, den viele nicht mögen und kitschig finden, hätte ich toll gefunden. Ich mag es einfach, wenn man weiß, wo das Ganze hinführt, und man nicht so im Regen stehen gelassen wird.FazitFast 1.000 Seiten für eine einfache Lovestory sind meiner Meinung nach viel zu viel, weshalb sich die Geschichte von Elyas und Emely sehr gezogen hat. Die Hälfte hätte locker gereicht. Man kann diese Duologie durchaus lesen, man würde aber nicht viel verpassen, wenn man es lassen würde.

    Mehr
  • Abenteuer-Lesemarathon in Panem

    Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Special Edition, 2 DVDs

    Luftpost

    Dies ist ein Abenteuer-Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge-Gruppe "Zukunft vs Vergangenheit".______________________________________Sehr verehrte Einwohner von Panem! Es ist mir eine Freude, euch begrüßen zu dürfen! Dieses Jahr finden die ersten Lesespiele statt und die Distrikte müssen ihre Tribute in die Arena schicken. Es beginnen nun also die Vorbereitung für diese grandiosen Spiele und wenn ihr für euer Distrikt antreten wollt, dann meldet euch ab sofort im Thema "Ich melde mich freiwillig". Zur Einschreibung als Tribut ist zudem euer voraussichtliches Leseziel anzugeben. Dies ist bei diesen Lesespielen so wichtig wie noch nie - solltet ihr dies versäumen, dann kann ich leider für nichts garantieren und euch könnte es zum Nachteil werden! Bitte erstellt zudem noch KEINEN Sammelbeitrag. - Präsident Blue  ************************************************************ Es sind keine Kenntnisse zu den Büchern "Die Tribute von Panem" notwendig, um an diesem Lesemarathon teilzunehmen, auch wenn es euch eventuell einen kleinen Vorteil verschafft. Zu unseren Werwolfrunden hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Größtenteils wird es thematisch um "Die Tribute von Panem" gehen, weil dies das Thema unserer kommenden Werwolfrunde ist.Die Wahl euer Lektüre ist absolut euch selbst überlassen und wird nicht vorgegeben. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.************************************************************ ✨ DIE REGELN ✨Wie vielen wahrscheinlich schon von den letzten Lesemarathons bekannt ist, sind unsere Marathons wahrlich abenteuerlich. Und auch diesmal haben wir uns wieder etwas Spannendes ausgedacht. Bitte gebt unbedigt bei eurer Bewerbung an, wie viel ihr vorraussichtlich lesen werdet, da es für uns diesmal planungsrelevant ist. (Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist natürlich nicht ganz so wichtig, hilft uns aber bei der Einschätzung enorm). In den nächsten Tagen werden wir eine Liste mit Waffen in einem Extra-Thread veröffentlichen. Bis Mittwochabend um 21:00 Uhr müsst ihr euch eine von denen ausgesucht haben. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wer bis zum angegebenen Zeitpunkt nicht gewählt hat, bekommt zufällig eine Waffe von uns ausgelost. Was ihr für eure gelesenen Seiten erhaltet und welche Auswirkungen es hat, erfahrt ihr allerdings erst später. ✨ DAS ENDE ✨Es kann nur einen geben! (Nein, moment - falscher Film ^^) Aber auch hier gilt: Es gibt nur einen Sieger der Lesespiele. Wie ihr dieser Sieger werdet, erfahrt ihr später. ✨ DER SHOP ✨Auch dieses Mal wird es einen Shop geben, der allerdings nicht immer geöffnet ist. Die genauen Öffnungszeiten und die Bedingungen zum Kauf der angebotenen Ware stehen dann im Startbeitrag des Shops. ✨ FRAGEN ✨Solltet ihr Fragen haben, so schaut doch zunächst im entsprechenden Unterthema nach. Dort könnt ihr eure Fragen, sofern sie noch nicht beantwortet sind, stellen und wir bemühen uns, sie schnellstmöglich zu beantworten.Das FAQ wird zudem regelmäßig geupdatet. Es kann passieren, dass wichtige Infos erst nachträglich dort erscheinen. ************************************************************************Es sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.✨ WANN STARTEN WIR? ✨Der Marathon startet am Donnerstag, dem 25.5.2017 um 10:00 Uhr und endet am Sonntag, den 28.5. um 24:00 Uhr. (Bis wann die gelesenen Seiten gezählt werde wird ebenfalls später noch einmal spezifiziert).Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt.In regelmäßigen Abständen werden wir euch Aufgaben und Rätsel stellen, die ihr beantworten könnt und euch somit eventuell einen Vorteil in der Arena verschafft. ✨ Die Spielleiter ✨Stebectölpel (Stebec)Kathniss Everdeen (katha_strophe)Plutarch Hennysbee (Henny)Präsident Blue (BlueSunset)🙋 Teilnehmerliste: - Snorki | 250- Mitchel | 280- Knorke | 300- LadySamira | 300- Tatsu | 300- elfentroll | 300- Annika | 320- Traubenbaer | 330- sternchennagel | 400- Vucha | 500- Vanillis_world | 500 - mysticcat | 500- papaverorosso | 555- Pippo | 750- Janemely | 777- samea | 800- Melanie | 800- kaytilein | 900- Buchgeborene | 1111 Vergangene Runden:Piraten | Märchenland | Vampire Diaries | Wunderschöne Winterzeit | Supernatural | Game of Thrones | Asterix - Der Gallier | Alice im Wunderland

    Mehr
    • 3552

    MissSnorkfraeulein

    28. May 2017 um 09:15
    Luftpost schreibt 21.00 UHR - 10 BÜCHER, DIE ZU EIS UND SCHNEE PASSEN. Natürlich könnt ihr euch die Zeit in dieser kalten Gegend mit passender Lektüre aufpeppen. Wir suchen Bücher, die zu Eis und Schnee passen. ...

    * Tage wie diese - Kurzgeschichten versch. Autoren, wie u.a. John Green (Hier sind einige winterliche Kurzgeschichten enthalten, die man insbesondere zu Weihnachten lesen kann. Darin bleibt u.a. ...

  • Lieblingsbuch Teil 2

    Türkisgrüner Winter

    Hanni333

    22. April 2017 um 18:17

    Meine Meinung: Ich habe schon den ersten Teil geliebt und so ist es auch beim zweiten Teil.Nachdem Elyas sich bei Emely nicht mehr gemeldet hat, ist sie davon nicht sehr begeistert und so kommt es dann zur verhängnisvollen Halloween Party. Danach haben sie endlich ihr erste Date und sprechen sich aus. Aber da musste ja noch etwas kommen. Es ist nicht nur etwas kleines sondern etwas großes. Mich hat das schon ein bisschen geschockt, als das Geheimnis raus war und ich habe mit Emely mit gelitten. Am traurigsten fand ich im Laufe des Buches die Szene am Weihnachtsabend, das hat mich richtig mitgenommen.Zitat S. 231/232: "Er war tatsächlich hier. Mein Herz hatte aufgehört zu schlagen und Elyas Anblick brannte sich wie glühendes Eisen in meine Augen. Er war hier. Und er war glücklich. Fröhlich und ausgelassen wie ein kleines Kind. Keinerlei Sorge wohnte in seinem Gesicht. Es fühlte sich an, als würde irgendwas in meiner Brust immer mehr auseinanderreißen."Am Ende war ich schon froh, dass Emely und Elyas sind noch einmal richtig aussprechen und sich versöhnen. Mit jedem anderen Ende wäre ich nicht glücklich gewesen. Zum Abschluss kann ich sagen, das mich dieses Buch voll mitgezogen hat. Wie auch beim vorherigen Band ist der Schreibstil sehr flüssig, aber trotzdem kommen die Gefühle super rüber und ich konnte Emely immer mitfühlen.  Ein schöner zweiter Band, der dem ersten um nichts nach steht. Inhalt: Gutaussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer Email-Freund Luca zu ihr hält. das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht? (Quelle: rororo Verlag Carina Bartsch)

    Mehr
  • Hach wie liebe ich Wichtelpakete,

    Türkisgrüner Winter

    GabiR

    19. February 2017 um 10:31

    .... schon der Kirschrote Sommer war in einem drin und auch den Türkisgrünen Winter konnte ich aus einem ziehen (auch hierfür nochmals danke an meinen Wichtel). Diesmal habe ich nicht so lange gewartet mit dem Lesen, denn ich war ja schon angefixt und wurde wiederum nicht enttäuscht. Doch zunächst kurz zum Inhalt: Das Ende des ersten Teils war nicht gut, denn es war ja kein Ende der Geschichte und auch im zweiten Teil *tanzen* die zwei *E`s* (wie ich sie nenne) lange umeinander rum, kommen sich nahe, werden enttäuscht voneinander und gehen sich aus dem Weg, statt endlich über die Vergangenheit zu reden, die ja nun - nach mindestens sieben Jahren - lange genug zurückliegt. Die beiden sind erwachsen geworden in der Zwischenzeit und sollten es auf die Reihe kriegen *olle Kamellen* aufzuarbeiten. Aber das Leben funkt ihnen immer dazwischen, so dass doch Monate vergehen, ehe sie endlich das tun, was sie schon viel früher hätten tun sollen: sich ernsthaft unterhalten. Aber bringt das Gespräch wirklich eine Lösung all ihrer Probleme? Das müsst ihr selber lesen und ich kann euch sagen, wem der erste Band gefallen hat, dem wird auch der zweite zusagen, denn allein vom Schreibstil her hat sich nichts verändert, Carina  hat mich wieder einige Abende gefesselt und nachdenklich gemacht. Ich musste schmunzeln, hätte den beiden gerne ab und an mal einen Tritt verpassen, sie an die Hand nehmen mögen, um sie zusammenzuführen. Aber es ist halt nun mal so, dass jeder Mensch auf jedem Gebiet seine eigenen Erfahrungen sammeln muss, denn nur das macht ihn zu dem Menschen, der er letztendlich sein kann. Einige Stellen habe ich mir markiert und möchte sie euch nicht vorenthalten, weil sie auch vollkommen in meinem Sinn sind. So sagt Emely zu ihrer Freundin Alex: >>Wie sagte Kurt Tucholsky mal so schön? >Das Gegenteil von gut ist nicht böse, sondern gut gemeint.> >> und etwas später erkennt Emely: >>Wenn etwas endet, so sagt man, blühe es in den letzten Zügen noch einmal vollends auf. Und es stimmte.<< Mit diesen Gedanken vergebe ich erneut fünf Chaospunkte und warte nun gespannt auf das neue Werk von Carina, das im Juni erscheinen soll *juhu

    Mehr
  • Band 2 - Türkisgrüner Winter

    Türkisgrüner Winter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. December 2016 um 09:01

    Das Cover gefällt mir auch bei diesem Band wieder gut und den Klappentext habe ich dieses mal gar nicht gelesen, da ich einfach die Fortsetzung von Kirschroter Sommer in den Händen hielt.Auf den ersten Seiten dachte ich mir " Nicht schon wieder dieses hin und her" zwischen Elias und Emily, denn ehrlich gesagt war es für mich am Anfang etwas langweilig, aber dann fesselt mich das Buch wieder wie schon beim 1.Band und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil war auch hier wieder leicht und flüssig und die Seiten, die ich gelesen habe, wurden immer weniger. Dann kam das letzte Kapitel...Ich will nicht zu viel verraten, aber WARUM muss ausgerechnet diese Eva zum Schluss auftauchen . *Kopf schütteln muss* . Es ist zwar irgendwie ein Ende aber dennoch ist es wieder offen. Fazit: Auch der 2. Band gehört zu meinem Lieblingsbüchern, jedoch hoffe ich sehr stark das es noch einen 3.Band dazu geben wird. 

    Mehr
  • endlich geht es weiter

    Türkisgrüner Winter

    dorothea84

    16. November 2016 um 11:04

    Elyas taucht jetzt immer öfter bei Emely auf. Er steht ihr zur Seite und als es zu einem Kuss kommt. Da taucht er ab und Luca hält zu ihr. Doch jetzt will sie ihn Treffen. Doch dann verstummt er auch.Schon im ersten Band hat es zwischen den beiden geknistert, doch jetzt wird es immer heißer. Als dann endlich der Kuss kommt. Denn man die beiden werden ein paar, doch da ist ja auch noch Luca. Hier werden Geheimnisse gelüftet und so manche Gefühle verletzt. Teilweise wird man überrascht und doch glaubt man noch an das Happy End. Emely hat sich verändert und Elyas wird immer sympathischer. Bis zur letzten Seiten hängt man an den Lippen der beiden um nichts zu verpassen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks