Carina Mira Raclette - Die besten Rezepte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Raclette - Die besten Rezepte“ von Carina Mira

Heute gibt´s Raclette
Was brutzelt denn in Deinem Pfännchen? Raclette ist so wunderbar gesellig, macht viel Spaß und dabei wenig Arbeit. Raffinierte Ideen rund ums Raclette finden Sie in diesem Buch. Pikantes und Süßes fürs Pfännchen und für den Grill. Dazu gibt es köstliche Salate und Dips.

Viele neue Ideen fürs Raclette - da läuft einem das Wasser im Munde zusammen

— Areti

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Mittelmässig

Jonas1704

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele neue Ideen fürs Raclette

    Raclette - Die besten Rezepte

    Areti

    17. September 2017 um 20:30

    Inhalt:Feines für Pfännchen & Grill!Raclette ist so wunderbar gesellig, macht viel Spaß und dabei wenig Arbeit. Raffinierte Ideen rund ums Raclette finden Sie in diesem Buch. Pikantes und Süßes fürs Pfännchen und für den Grill. Dazu gibt es köstliche Salate und Dips. Meine Meinung:"Raclette - Die besten Rezepte" von Carina Mira ist ein sehr gutes Raclette-Rezept-Buch mit jeder Menge Vielfalt. Egal ob vegan, pikant, süß, vegetarisch, mit Fisch oder Fleisch - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Nach einer Einleitung über Raclette, sind die Rezepte in 3 Kapitel gegliedert: Rezepte fürs Raclette, Rezepte für Grill & heißen Stein und Rezepte für Beilagensalate. Die Rezepte sind immer sehr übersichtlich aufgebaut: In einer Spalte werden die Zutaten aufgelistet, für wie viele Personen es ist (meist 4 oder 4-6), sowie die Zubereitungszeit, die Garzeit und der Schwierigkeitsgrad (überwiegend leicht). Daneben wird in einzelnen Schritten die Zubereitung erklärt, die mal mit mehr, mal mit weniger Aufwand verbunden ist, aber immer sehr einfach durchzuführen ist. Zu jedem Rezept gibt es ein Bild, mal über eine ganze, mal nur über eine halbe Seite, sodass einem schon allein vom Anblick das Wasser im Munde zusammenläuft, und es steht am Ende der Seite auch, in welche Kategorien das jeweilige Rezept gehört. Unterschieden wird dabei zwischen den drei Kapiteln, sowie pikant, fruchtig-pikant, fruchtig-süß oder süß und ob das Gericht mit Fleisch, Fisch, vegan oder vegetarisch ist. So hat man direkt einen guten Überblick ohne erstmal die ganze Zutatenliste durchzuschauen. Nach den Rezepten folgt ein Rezeptverzeichnis nach Kapiteln, ein Alphabetisches Rezeptregister sowie auch ein Rezeptverzeichnis nach Zutaten. Das macht es einem sehr leicht, direkt das zu finden, worauf man am meisten Appetit hat. Fazit:Mir hat in diesem Buch vor allem die Vielfalt gefallen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist und dass sich alles wirklich leicht zubereiten lässt und sehr gut schmeckt. Ich werde sicherlich noch einiges aus dem Buch ausprobieren und freue mich schon darauf, Raclette immer wieder neu zu entdecken. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks