Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Kennt ihr das , man wünscht sich was, der Wunsch geht in Erfüllung und dann kommt die Katastrophe....

Beispiel.... ich wünsche mir ausreichend Lesestoff für ein Jahr. Check
Freude ist riesig aber dann das grausige Erwachen.... die gute Fee hat wirklich und tatsächlich die Lesezeit vergessen, wie grauselig ;-)


Carina Mueller veröffentlicht in Kürze ihren neuen Jugendroman "Verfluchte Wünsche" bei Carlsen Im.press und wir laden zum gemeinsamen Lesen in gemütlicher Runde samt Autorin ein.


Annie passiert das, wovon nahezu jeder träumt. Von einem auf den anderen Tag gehen all ihre Wünsche sofort in Erfüllung. Na ja, fast alle. Dem unfreundlichen Businessman sein Akku leer wünschen? Check. Die perfekte Figur haben? Nope. Zu allem Überfluss taucht dann auch noch dieser Raik auf. Ein Bild von einem Mann, doch leider unerträglich fürsorglich. Klar ist es nett von ihm, dass er ihr helfen will, die nicht selten in Katastrophen endende Fähigkeit wieder loszuwerden. Doch Annie ist gar nicht mehr dazu bereit, ihre Macht zu verlieren. Bis der Fluch Überhand nimmt…

Zur Autorin

Carina Mueller wurde 1984 im schönen Westerwald geboren, wo sie heute immer noch lebt und arbeitet. Neben ihrem Hund und ihren Pferden zählte das Lesen schon immer zu ihren größten Hobbies, woraus sich dann die Idee entwickelte, eigene Romane zu schreiben. Sie selbst liebt Jugendbücher und auch Fantasy-Romane, vor allem die ganz spannenden, weshalb sie auch in diesen Genres schreibt.

Der Autorin kann man über Facebook & Carlsen Im.press folgen.

Schaut doch mal rein!

Wir suchen nun 20 Leser, die das Buch gerne in der Leserunde besprechen und anschließend rezensieren möchten.

Das Buch gibt es nur als E-Book im mobi oder ePub Format.

Nach Möglichkeit sollte das Buch anschließend auch bei Amazon oder einer ähnlichen Verkaufsplattform rezensiert werden.

Verratet uns als Bewerbung folgendes: 

Welchen Wunsch würdest du in Erfüllung gehen lassen?


Wir freuen uns nun auf eure Bewerbungen!

Viel Glück

Carina & Katja von Ka-Sas Buchfinder


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/


Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt


Autor: Carina Mueller
Buch: Verfluchte Wünsche

Verena-Julia

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@katja78

Hey Katja,
das ist echt grauselig! Wieso kann man nichtmal ein Jahr Auszeit vom Job nehmen und nur lesen? Irgendwie kann man gegen die Berge gar nicht mehr anlesen. :D
Musste gerade echt lachen, wie ich dein Wunschproblem gelesen habe. Herrlich...
Wünsche euch allen viel Spaß in der Leserunde. Ich bin nicht der ebook-Typ und halte mich deswegen raus. :) ..wobei das Buch schon toll klingt... ;)

(also dies ist keine Bewerbung!)

Buechereulenparadies

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Katja,

das Buch klingt verdammt lustig.
Als ich deinen Wunsch gelesen habe, musste ich erst einmal laut auflachen. Denn so geht es mir auch. Soviele Bücher und so wenig Zeit.
Aber ich würde mir etwas anderes wünschen. Ich liebe ja Fremdsprachen. Aber irgendwie liebe sie mich nicht ;)
Mathe - kein Problem, Deutsch - (wer hätte das gedacht) kein Problem, Bio - kein Problem aber Latein - riiiiesen Problem.
Ich war schon stolz darauf, ein wenig französisch sprechen zu können (nach 6 Jahren Unterricht sollte das auch kein Problem sein) aber nach und nach verlernt man es eben. Deswegen würde ich mir wünschen alle Sprachen dieser Welt sprechen zu können. Wie toll wäre es denn, wenn man einfach irgendwo hinreist und nirgends Verständigungsprobleme zu haben?
Ich bin aber schon glücklich, dass ich mit englisch sehr weit komme ;)

Ich bin mir immer nicht so sicher, welches eBook Format ich brauche, aber ich glaube es war mobi (hab einen kindle).

Beiträge danach
264 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MelaM

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Huhu
Sorry erst mal dass es so lange gedauert hat.
Mein Lapi war kaputt und ich konnte immer nur mit Handy ins Netz...
Aber nun endlich

http://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Mueller/Verfluchte-W%C3%BCnsche-1096228735-w/rezension/1101126466/

DANKE noch mal für das Buch!!

CarinaMueller

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

claude20 schreibt:
Danke dass ich das Buch mitlesen durfte es hat viel Spass gemacht.

Das freut mich :)
Und vielen Dank für deine Rezension! :)

Liebe Grüße!

CarinaMueller

vor 3 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

MelaM schreibt:
Huhu Sorry erst mal dass es so lange gedauert hat. Mein Lapi war kaputt und ich konnte immer nur mit Handy ins Netz... Aber nun endlich http://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Mueller/Verfluchte-W%C3%BCnsche-1096228735-w/rezension/1101126466/ DANKE noch mal für das Buch!!

Kein Problem :)
Ich freu mich, dass es dir gefallen hat!
Vielen Dank für eine Rezi! :)

CarinaMueller

vor 3 Jahren

Kapitel 11 - 15
Beitrag einblenden

Pichen1992 schreibt:
Das Annie Ratte glaubt ist typisch, im Endefekt will sie eh nur das glauben was sie will und nicht das offensichtliche, denn ich denke sie vertraut gerade dem falschen.

Das ist komischerweise meistens so...

Ein Beispiel:
Eine Bekannte von mir wurde von ihrem Freund betrogen. Ausnahmslos JEDER hat ihr das gesagt, aber der Kerl war offenbar so ein guter Lügner, dass sie ihm mehr glaubte. Im Nachhinein versteht sie selbst nicht mehr, warum sie ihm auf den Leim gegangen ist und nicht ihren Freunden geglaubt hat...

CarinaMueller

vor 3 Jahren

Kapitel 16 - Ende
Beitrag einblenden

Pichen1992 schreibt:
Ich finde es toll, wie du das moralische Thema rüber bringst und es regt auf jeden Fall zum nachdenken an.

Das freut mich sehr! Dazu war das Buch gedacht :)

CarinaMueller

vor 3 Jahren

Kapitel 16 - Ende
Beitrag einblenden

Karoliina schreibt:
Warum sollte die Mutter,die fuer ihr Kind alles nur erdenklich Gute wuenscht,nicht den Freund zu diesen Wuenschen anschliessen ?

Da hast du natürlich vollkommen recht!
Und deine Einstellung finde ich echt klasse! Es gibt bestimmt viele junge Mädchen, die sich solch eine Mama wünschen würden :)

IraWira

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Karoliina schrieb: Ich wuerde wollen,dass ich zu meiner Tochter einen guten Kontakt habe und sie immer zu mir kommen kann,wenn der Schuh drueckt und auch an den sonnigen Tagen,wo alles bestens ist !

Warum sollte die Mutter,die fuer ihr Kind alles nur erdenklich Gute wuenscht,nicht den Freund zu diesen Wuenschen anschliessen ?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dem kann ich mich nur anschließen, das ist genau das, was ich mir wünschen würde. In diesem Fall denke ich auch, dass den Eltern die ganzen besonderen Eigenschaften ja schon bekannt waren, so dass für sie eine so innige Beziehung vermutlich weniger erstaunlich ist als für jemanden, der Menschen wie Raik oder Annie mit ihren besonderen Begabungen nicht kennt.

Und bei Deinem letzten Satz musste ich an einen Satz aus der Rede denken, die mein Vater anlässlich meiner Hochzeit damals gehalten hat:
"Wir haben keine Tochter verloren, wir haben einen Sohn dazu gewonnen." Und genau so haben sie sich immer verhalten und genau so hat mein Mann sich dort auch zuhause gefühlt und war gerne bei meinen Eltern oder mit ihnen im Urlaub oder so. Ich hoffe immer, dass es uns auch irgendwann gelingen wird, ein so gutes Verhältnis zu den potentiellen Partnern unserer Töchter zu bekommen und genau das spiegelt für mich die Akzeptanz der Mutter und ihre Unterstützung für die Beiden wider.

Neuer Beitrag