Die Nacht gehört den Liebenden

von Carina Obster 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Die Nacht gehört den Liebenden
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1):
M

Absolut lesenswert

Kritisch (1):
C

Nicht wirklich spannend.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Nacht gehört den Liebenden"

"Das Blau des Himmels wollte heute nicht weichen, das hatte ich schon bemerkt. Die Nacht versuchte ihr Bestes, um ihn zu verhängen, bekam aber nicht mal ein zufriedenstellendes Dunkelblau hin. Die Tage glühten einfach noch zu stark nach, kühlten nur langsam ab. Es war die Zeit, die man gewöhnlich als Mittsommer bezeichnete, wenn die Sonne nachts nur hinter ein paar Wolken zu tanzen schien und alle Menschen vor unbestimmter Sehnsucht verrückt werden ließ."

Die Liebe, die Musik und das Jungsein: die erste Novelle der Autorin ist direkt dem Leben abgelauscht, verrückt, poetisch und ehrlich. Sie hat innegehalten und genau hingehört, wie der Puls dieser Menschen schlägt, die sich irgendwo zwischen Jungsein und Erwachsenwerden befinden. Dieser Puls schlägt manchmal schneller, manchmal langsamer, als man denkt – doch nie leidenschaftslos. Denn es geht um die unglückliche Liebe zwischen Benjamin und Mia, die an einer Persönlichkeitsstörung leidet. Als er Mia das erste Mal sieht, verliebt sich Benjamin, ein sensibler junger Mann und glühender Britpop-Fan, auf einen Blick in das zarte, impulsive Mädchen. Benji fühlt sich Mia sehr nahe, und dementsprechend leidet er auch jedes Mal, wenn sie sich von ihm zurückzieht. Denn Mia ist am Borderline-Syndrom erkrankt, lässt ihn häufig ohne ein Wort stehen, meldet sich tagelang nicht. Benji lernt in diesem „langen Sommer“ nach dem Abitur, was es heißt, wirklich einsam zu sein, die Stille und Leere des Lebens irgendwie füllen zu müssen. Die einzige Konstante, an die er sich halten kann, ist die Musik und seine Band. Wird sie es schaffen, ihn irgendwie heil durch die langen, heißen Tage zu bringen? Und wie empfindet Mia die Situation? Denn sie meldet sich irgendwann selbst zu Wort...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783738091885
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:174 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:10.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Max_Ringhoffervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Absolut lesenswert
    Gelungenes Porträt

    Absolut lesenswert! Die Autorin schreibt sehr einfühlsam über die Träume und Sorgen einer jungen Generation. Die innere Entwicklung der Figuren wird dabei in den Vordergrund gestellt, Selbstfindung, enttäuschte Liebe, der Konflikt mit den Ansprüchen der Außenwelt stehen im Mittelpunkt. Interessant wird es, wenn die Drogenträume der suchtkranken Mia geschildert werden – ein faszinierender Einblick in eine verwirrte Psyche. Und poetisch wird es, wenn Benjamin über das Leben sinniert: „Infolge der fast asketischen Enthaltung von der wirklichen Welt war ich ganz abgemagert, dafür aber bewaffnet mit Sprenggürteln von Ideen, die jederzeit hochgehen konnten.“Empfehlung für alle, die bittersüße Liebesgeschichten mögen, gern über Gott und die Welt nachdenken und sich an popkulturellen Anspielungen erfreuen können.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    C
    Chiaramaus2vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nicht wirklich spannend.
    Spannend geht anders...

    es geht um die unglückliche Liebe zwischen Benjamin und Mia, die an einer Persönlichkeitsstörung leidet. Als er Mia das erste Mal sieht, verliebt sich Benjamin, ein sensibler junger Mann und glühender Britpop-Fan, auf einen Blick in das zarte, impulsive Mädchen. Benji fühlt sich Mia sehr nahe, und dementsprechend leidet er auch jedes Mal, wenn sie sich von ihm zurückzieht. Denn Mia ist am Borderline-Syndrom erkrankt, lässt ihn häufig ohne ein Wort stehen, meldet sich tagelang nicht. Benji lernt in diesem „langen Sommer“ nach dem Abitur, was es heißt, wirklich einsam zu sein, die Stille und Leere des Lebens irgendwie füllen zu müssen. Die einzige Konstante, an die er sich halten kann, ist die Musik und seine Band. Wird sie es schaffen, ihn irgendwie heil durch die langen, heißen Tage zu bringen? Und wie empfindet Mia die Situation?
    Meiner Meinung nach ist der Schreibstil und der Aufbau der Kapitel in Ordnung. Jedoch ist das Buch nicht sonderlich spannend, wie ich vorerst dachte. Persönlich würde ich das Buch nur ungern weiter empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Sally_Cinnamons avatar
    Hallo liebe Buchsüchtige,
    auch die Protagonisten meines Romans "Die Nacht gehört den Liebenden" sind süchtig: nach Liebe, Musik und Drogen. Da ist zum einen Benjamin, der süchtig ist nach Britpop, nach Gitarrespielen - und nach Mia, ein zartes, impulsives Mädchen, das er eines Tages beim Herumstreunen in der Stadt kennenlernt. Benji fühlt sich Mia nach kurzer Zeit sehr nahe, und dementsprechend leidet er auch jedes Mal, wenn sie sich von ihm zurückzieht. Denn Mia ist am Borderline-Syndrom erkrankt, lässt ihn häufig ohne ein Wort stehen, meldet sich tagelang nicht. Und - was Benjamin erst erkennt, als es fast zu spät ist: Mia ist drogensüchtig. Wird Benjamin es schaffen, Mia da rauszuziehen? Werden die beiden am Ende des Sommers noch zusammen sein? Und wie empfindet Mia die Situation? Denn sie meldet sich irgendwann auch selbst zu Wort...
    Hier könnt ihr euch die Leseprobe oder auch gleich das ganze eBook holen (kostenlos!):
    Neobooks: https://www.neobooks.com/ebooks/carina-obster-die
    nacht-gehoert-den-liebenden-ebook-neobooks-AVgriXDJtJVf5Vxhpr__
    Amazon: https://www.amazon.de/dp/B01N048I30/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1479411425&sr=8-1&keywords=die+nacht+geh%C3%B6rt+den+liebenden
    Thalia: http://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/die_nacht_gehoert_den_liebenden/carina_obster/EAN9783738091885/ID47813677.html
    ebook.de: http://www.ebook.de/de/product/28002566/carina_obster_die_nacht_gehoert_den_liebenden.html
    Außerdem erhältlich auf iTunes, Ciando, Weltbild und bücher.de!



    Ihr könnt euch bis übernächsten Samstag, 3.12., für die Leserunde bewerben! Ich werde auch selbst regelmäßig an der Leserunde teilnehmen und gern eure Fragen beantworten!


    Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen!


    Eure Carina








    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks