Carina Schnell

 4.5 Sterne bei 44 Bewertungen
Carina Schnell

Lebenslauf von Carina Schnell

Carina Schnell wurde schon seit ihrer Kindheit, die sie in Kaufungen bei Kassel verbrachte, von ihren Eltern zum Lesen ermutigt. Es waren immer Geschichten, die in fernen Welten spielten, die sie am meisten gefesselt haben, Geschichten, die sie mit auf eine spannende Reise nahmen. Und schon als kleines Kind schrieb sie die Geschichten auf, zu denen sie dadurch inspiriert wurde. Da sie sich schon immer für fremde Länder, Kulturen und Sprachen interessierte, verbrachte sie nach dem Abitur viel Zeit im Ausland. Sie absolvierte ihren Bachelor im Übersetzen an der Universität Heidelberg und einen Master an der Universität Genf im Fachübersetzen. In den Jahren, in denen sie neben dem Studium als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache tätig war, ist ihr ihre Liebe zur deutschen Sprache auch wieder bewusster geworden und so begann sie, ihren ersten Roman zu schreiben. Die gebürtige Deutsche lebt und arbeitet aktuell als Übersetzerin und Autorin in der Schweiz. Ihr Debütroman „Die Kurtisane – Erwachen der Leidenschaft“ erschien im Juni 2017 und der zweite Teil „Die Magierin – Entscheidung aus Leidenschaft“ folgte im Juli 2017 bei Forever.

Botschaft an meine Leser

Alba - Zwischen den Welten ist am 01. Juni erschienen und ich könnte nicht glücklicher über all die positiven Reaktionen sein, die mich bisher erreicht haben. VIELEN DANK! 😃 

Habt ihr Alba schon gelesen? Wie hat es euch gefallen? Welche ist eure Lieblingsfigur? Ich muss ja gestehen, dass ich ziemlich verliebt in Nairn bin. 

Ich freu mich sehr auf eure Rezis! 💓

Neue Bücher

Alba - Zwischen den Welten

 (7)
Neu erschienen am 01.06.2019 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von Carina Schnell

Auf einen grünen Tee mit...

Carina Schnell kam bereits mit einer Liebe zu Geschichten, Büchern und dem Schreiben auf die Welt und hat sich spätestens bei ihrer Arbeit als Deutschlehrerin immer wieder erneut für die deutsche Sprache begeistern können. 2017 feierte sie mit den ersten beiden Bänden der "Magische Leidenschaft"-Reihe ihr schriftstellerisches Debüt. Wir haben mit der Autorin über den Traum von Fliegen, aussterbende Wörter und ihr literarisches Traumdate gesprochen...

Liebe Carina, was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Ein männlicher Lektor hat sich einmal mir gegenüber abwertend über meinen Roman und über Autorinnen im Allgemeinen geäußert und behauptet, dass Protagonistinnen von Autorinnen meistens passiv und schwach sind. Da mich das sehr geärgert hat und diese Verallgemeinerung natürlich überhaupt nicht stimmt, ist für mich das schönste Feedback, dass viele meiner LeserInnen meine Protagonistin Méah als stark und vielseitig beschreiben und es ihnen positiv auffällt, dass Méah nicht darauf wartet gerettet zu werden, sondern die Dinge selbst in die Hand nimmt. Das bedeutet mir viel.

Gibt es ein anderes Genre, das dich als Autorin reizt?

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber mein neues Projekt geht in Richtung Thriller. Das ist eine ganz neue Herausforderung für mich.

Wann kommen dir die besten Ideen?

Leider meistens nachts. Dann kann ich nicht schlafen und muss alles gleich aufschreiben, bevor ich es vergesse. Ich habe auch oft Träume, die sich zu Geschichten entwickeln.

Hast du ein Lieblingswort?

Nein, aber ich bin verliebt in die deutsche Sprache. Oft ist uns Muttersprachlern gar nicht bewusst, wie reich und vielseitig der deutsche Wortschatz ist. Durch meine Arbeit als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache entdecke ich die Sprache durch die Augen meiner Schüler immer wieder neu und bin fasziniert.

Welchen anderen Job würdest du gerne für einen Tag ausüben?

Ich bin gelernte Übersetzerin und arbeite außerdem als Deutschlehrerin, was mir beides großen Spaß macht. Aber wenn ich könnte, wäre ich gerne für einen Tag eine Psychologin. Psychologie ist ein Studiengang, der mich, neben Sprachen, auch immer sehr interessiert hat.

Wie prokrastinierst du am liebsten?

Faul in der Sonne, vorzugsweise am See (wenn gerade kein Meer in der Nähe ist).

Welche Nervennahrung hilft dir beim Schreibprozess?

Ich nasche nicht viel, aber ich brauche Tee – in rauen Mengen.

Hast du für uns einen Tip für eine gute Serie?

Eine Buchserie, die schon etwas älter und deshalb leider recht unbekannt ist, ist die "Unter dem Weltenbaum"-Reihe von Sara Douglass. Eine meiner absoluten Lieblings-Fantasyreihen, die ich immer wieder lese und die mich auch sehr beim Schreiben inspiriert hat.

Welches Buch verschenkst du gerne?

Vor allem für Fantasy-Einsteiger verschenke/empfehle ich gerne den ersten Teil von Terry Goodkinds Reihe "Das Schwert der Wahrheit". Damit habe ich bis jetzt noch jeden zu einem Fantasy-Fan gemacht.

Wohin sollen wir unbedingt einmal reisen und welches Buch soll uns auf dieser Reise begleiten?

Nach Schottland und dann am besten mit "Outlander" von Diana Gabaldon im Gepäck. Immer wenn ich es lese, bekomme ich ganz schlimmes Fernweh nach den Highlands.

Was ist dein Seelentier?

Ich wurde schon ab und an mit einer Katze verglichen: kuschelbedürftig, verträumt, verspielt, genießerisch, aber auch mal eigensinnig.

Gibt es etwas, was du gerne können würdest?

Schon seit ich denken kann, wünsche ich mir fliegen zu können. Es bleibt immer ein Traum, aber Fliegen ist wirklich das Tollste, was ich mir vorstellen kann, vielleicht mit großen Flügeln wie die Féar in meinem Roman.

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Ich bin eine totale Käse-Liebhaberin. Das ist gefährlich, da ich auch noch in der Schweiz lebe, wo es an jeder Ecke Fondue gibt und ich mich immer zurückhalten muss, nicht zu viel davon in mich hinein zu stopfen.

Und zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Wenn ich meinem zehnjährigen Ich treu bleibe, gibt es nur eine Antwort: Peter Pan. Auch wenn ich nun erwachsen bin, warte ich immer noch darauf, dass er mich eines Tages abholt und mich mit nach Nimmerland nimmt.

Neue Rezensionen zu Carina Schnell

Neu

Rezension zu "Alba - Zwischen den Welten" von Carina Schnell

Sagenumwobene Welten mit viel Atmosphäre
Ninja_Turtlesvor 2 Tagen

Mo Chreach! Ein unglaublich geiles Buch. <3 
Mein zweites Lese-Highight 2019!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Gelungener erster Band einer fantastischen Reihe  
zweiter Band in Arbeit  
Carina Schnell 
erschienen am 01.06.2019



Inhaltsangabe:
Die kanadische Journalistin Catriona Keith reist nach Schottland, um vor Ort über die politischen Unruhen im Land zu berichten. Auf ihrem Ausflug durch die Highlands begegnet sie im Pub einem mysteriösen Fremden, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Als sie kurz darauf angegriffen und gejagt wird, fällt sie auf ihrer panischen Flucht durch einen Tümpel und findet sich plötzlich in Alba, dem Reich der Feen, wieder. 
Schnell wird klar, dass der gutaussehende Fremde aus dem Pub ein Feenkrieger namens Carrick ist, der zu einem einzigen Zweck ausgebildet wurde: Seherinnen wie Catriona, die Feen sehen und in ihre Welt reisen können, zu töten. Doch als eine Bedrohung heraufzieht, die sowohl das Ende Albas als auch der Menschenwelt bedeuten könnte, müssen die beiden sich zusammentun, um die uralte Fehde zwischen Menschen und Feen beizulegen und ihre beiden Völker zu retten.
 

Cover:
Es ist wunderschön gestaltet. Gerade die Blautöne und das Wasser passen zu dieser Geschichte. Der Eye-Catcher sind die gelben Haare, die herausstechen!

Fazit:
Ein spannender Fantasy-Roman vor der Kulisse Schottlands. Carina Schnell entführt uns an einen magischen Ort der Feen und haucht dem klassischen Konflikt „Gut gegen Böse“ neues Leben ein. 
Carina Schnell hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil.
Sie hat mich am Anfang schon am Schopf gepackt und so zieht es sich auch weiter durch´s Buch.
Man wird förmlich in das Buch hineingezogen und es gibt kein Entrinnen. Kurz vorm Ende wird man hinaus geschmissen und es sind viele Fragen offen. Es gibt einen fiesen Cliffhanger, aber ich mag diese Dinger. <3
Hier wird man angenehm in die Mythen Schottlands entführt, begibt sich auf falsche Fährten, man fiebert mit Feenkriegern mit und lässt sich auf ein gradioses Abenteuer mit Catriona Keith ein.
Das Beschriebene kann man sich vor dem inneren Auge gut vorstellen, ohne dass es überladen wirkt, auch wenn man noch nie in Schottland war.
Die Protagonisten sind mit viel Liebe ausgearbeitet wurden und mir hat es viel Spaß gemacht, ihnen dabei zu zusehen wie sie sich weiterentwickeln und zusammen Arbeiten.
Es gibt Actionszenen die einfach grandios und packend sind.
Liebesszenen und Fantasywesen kommen hier auch nicht zu kurz.
Ich werde nicht so viel über die Geschichte preisgeben, da ich sonst spoilern würde. ;-) Ich kann aber sagen, dass Carrick und die Fianna meine Lieblingscharaktere sind. =D
Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt, der ja laut Carina, schon in den Startlöchern steht. =)

Kommentieren0
48
Teilen

Rezension zu "Alba - Zwischen den Welten" von Carina Schnell

Ein spannendes Fantasy-Must-Read des Jahres! Absolute Leseempfehlung!
_Dark_Rose_vor 4 Tagen

Vorneweg eine Warnung: Achtung Cliffhanger! Alba ist der erste Band einer neuen Fantasy-Reihe und endet mit einem Cliffhanger. Noch ist nicht bekannt, wann Band 2 erscheinen wird. Die Kanadierin Catriona (Cate) reist in den 1970er Jahren nach Schottland um einen Artikel über das gescheiterte Referendum in Schottland und die Stimmung der Schotten darüber zu schreiben. Dieser Artikel soll ihre berufliche Eintrittskarte werden. Gleichzeitig ist die Reise aber auch eine willkommene Gelegenheit zur Flucht. Ihr Freund Ben hat ihr einen Antrag gemacht und sie hat ihn mit „ich brauche Zeit“ beantwortet. Sie steht unter enormem Druck und das von allen Seiten: Sie ist eine moderne, selbstbewusste Frau in einer Zeit, in der es viele gesellschaftliche Umbrüche gab. Die Elterngeneration sah noch in der Heirat das Lebensziel für eine Frau. Cates Mutter kann absolut nicht verstehen kann, warum ihre Tochter erstens nicht sofort Ja gesagt hat, als ihr Freund ihr einen Antrag gemacht hat, zumal er ja auch noch reich und eine gute Partie ist und sie zweitens arbeiten will, obwohl sie das nach einer Heirat mit Ben nicht mehr nötig hätte. Da prallen einfach Welten aufeinander. Ben ist zudem ungeduldig und setzt sie noch mehr unter Druck, weil er sie, als er die Reise für sie mit Hilfe seiner Kontakte arrangierte, überall in Schottland als seine Verlobte vorgestellt hat - noch bevor er sie überhaupt gefragt und sie ja gesagt hat. Ich finde das echt so unglaublich arrogant und überheblich von ihm! Das macht ihn mir nicht gerade sympathisch. Cates Pläne werden jedoch über den Haufen geworfen, als sie erst in einem Pub einen merkwürdigen, gutaussehend aber irgendwie auch gefährlichen Mann kennenlernt, dann in der gleichen Nacht von irgendetwas gejagt wird und sich nach einem Sturz plötzlich in Alba, dem Reich der Feen (die dieses Wort übrigens hassen) wiederfindet. Praktisch alles dort versucht sie zu töten, bis auf Nairn, eine Kriegerin, die ihr helfen will, in ihre Welt zurückzufinden. Doch dann taucht der Fremde wieder auf und Cate erfährt, dass er von Anfang an vor hätte sie zu ermorden, denn das ist sein Job. Sie erfährt zudem, dass die Feen untereinander Krieg führen und eine der beiden Seiten vor hat, die gesamte Menschheit auszulöschen – außer Cate hilft der „guten Seite“, die ebenfalls Menschen umbringt, aber nur die, die wie Cate in der Lage sind Feen zu sehen und nach Alba zu reisen. Cate muss eine schwere Entscheidung treffen, denn es stehen gleich zwei Welten auf dem Spiel. Mir hat das Buch so richtig, richtig gut gefallen! Ich habe es verschlungen und würde am liebsten direkt mit Band 2 starten. Den Cliffhanger fand ich richtig fies! Ich hoffe einfach, dass Band 2 ganz bald raus kommt, ich werde ihn definitiv lesen. Diese Reihe hat für mich absolut das Potential zu einer Lieblingsreihe. Was mir besonders gefällt an der Art zu beschreiben ist, dass sie ausführlich genug ist, um alles vor dem inneren Auge sehen zu können aber nicht mit Details überladen, sodass es langweilig wird, oder man das Gefühl bekommt, es sollen nur Seiten geschunden werden. Es werden diverse schottische Sehenwürdigkeiten und natürlich Alba beschrieben und man kann sie alle vor dem inneren Auge sehen und bekommt das Gefühl, selbst dort zu sein. Die Charaktere finde ich richtig gut. Cate ist mir sehr sympathisch und tut mir auch sehr leid. Zuerst gerät ihre menschliche Welt ins Wanken und dann tauchen auch noch mythische Gestalten auf. Das ist echt viel zu verkraften. Der Kerl in der Bar heißt Carrick, so viel kann ich verraten und er ist nicht immer ein Mistkerl, aber mehr sage ich dazu nicht, ich will ja nicht spoilern. Nairn finde ich auch richtig cool. Sie ist tough und sehr nett, obwohl sie das freiwillig niemals zugeben würde. Fazit: ich kann das Buch aus vollem Herzen empfehlen! Ich bin total begeistert und kann es kaum erwarten Band 2 in die Finger zu bekommen. Ein bisschen schmolle ich allerdings wegen des Cliffhangers, das ist echt fies! Aber gut, es passt auch zur Story aber trotzdem… Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Alba - Zwischen den Welten" von Carina Schnell

Eine faszinierende Welt!
Donatha_Czichyvor 8 Tagen

Warum wollte ich es lesen?

Da mir die Dilogie Magische Leidenschaft von Carina Schnell schon so gut gefallen hat, war es absolut keine Frage, dass ich auch ihr neuestes Buch lesen muss. 

Wie war es?


Cover:
Das Cover ist ein absoluter Traum und zeigt gewisse Szenen im Buch, die man sich so gleich viel besser vorstellen kann. Auch der Wechsel von blau in schwarz, stellt das “Zwischen den Welten” sehr gut dar. 

Schreibstil:

Der Schreibstil von Carina Schnell hat sich mehr als nur verbessert. Es ist ein großer Unterschied zu ihrem Debüt. Die Seiten flogen einfach nur dahin und die Spannungsbögen wurden sehr gut gewählt. Ich war richtig im Buch gefangen. 

Die Story:


Catriona dachte, dass Leben so verlief wie sie es immer erhofft hatte. Aber dann änderte eine Frage alles. Da kam ihr die Reise nach Schottland gerade richtig. Als Journalistin möchte sie über die politischen Unruhen berichten. Ein großer Schritt für ihre zukünftige Karriere.

Aber nachdem sie dem mysteriösen Carrick begegnet ist, verändert sich alles. Cate erfährt wer sie wirklich ist und weshalb der sexy Feenkrieger sie so seinen Bann zieht.

Alba und die Welt wie wir sie jetzt kennen, ist in großer Gefahr. Nur zusammen können sie die nahende Katastrophe verhindern.

Meine Meinung:

Ich bin ja eigentlich so gar kein Fan von Elfen und Feen, aber bei der lieben Carina Schnell mache ich eine Ausnahme. Da mich schon ihre erste Reihe überzeugen konnten, war ich sehr gespannt wie wohl die nächste Geschichte sein wird. Denn Schottland hat eine sehr faszinierende Landschaft und ich habe mich gefragt wie die Autorin das Thema Feen dieses Mal umsetzen wird.

Von der ersten Seite an konnte mich die Geschichte packen und ich hätte sie am liebsten an einem Tag gelesen. Absolutes Suchtpotenzial! Ich möchte auch unbedingt mal nach Alba reisen. Auch wenn ich nicht viel mit Feen anfangen kann, möchte ich Carrick und Nairn unbedingt kennenlernen.

Auch Catriona gefällt mir als Protagonistin wirklich gut. Sie ist authentisch, hat mit ihren Problemen zu kämpfen und zeigt auch ihre schwachen Seiten. Man merkt wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt und wie sie versucht das Richtige zu tun. Denn das ist als Seherin gar nicht so einfach, da die alte Fehde zwischen Menschen und Feen noch immer besteht.

Carrick ist ein gutaussehender Krieger aus Alba und er scheint mehr als nur ein Geheimnis in all den Jahren angesammelt zu haben. Mit Cate zusammenarbeiten zu müssen, fällt ihm nicht gerade einfach und die beiden werden noch so einige Abenteuer überstehen müssen.

Bei Alba hat mir vor allem der Mix aus Feen- und Menschenwelt sehr gut gefallen. Ich habe nicht nur einen Einblick in das heutige Schottland bekommen, sondern auch in ein fantastisches Reich mit sagenumwobenen Wesen und einem starken sowie eigensinnigen Volk.

Nicht nur die Entwicklung der Geschichte, sondern auch die der Charaktere ist äußerst gelungen. Die Spannung bleibt durchgehend und es wurde mir zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Immer wenn ich angefangen habe zu lesen, wollte ich gar nicht mehr aufhören. So sehr hat mich die Geschichte in ihren Bann gezogen.

Abschließend:

Abschließend muss ich sagen, dass mich  Alba verzaubert hat. Ich kann mit Feen sonst nicht viel anfangen, aber von dieser Geschichte bin ich absolut begeistert. Und dann wieder so ein fieser Cliffhanger…

Kommentare: 2
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Einladung zur Leserunde

Hallo ihr lieben Romantasy-Leser und Fans des Romans "Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft",
endlich ist die von euch ersehnte Fortsetzung zur Kurtisane erschienen: "Die Magierin - Entscheidung aus Leidenschaft".
Ich möchte euch herzlich einladen, gemeinsam mit mir herauszufinden, wie Méahs spannende Reise weitergeht und was sie auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung noch alles erlebt.
Dabei wäre es von Vorteil, wenn ihr den ersten Teil gelesen habt, denn der zweite knüpft direkt daran an. Wenn ihr die Kurtisane nicht gelesen habt, könnt ihr das natürlich auch gerne noch nachholen und euch trotzdem bewerben: https://www.amazon.de/Die-Kurtisane-Erwachen-Leidenschaft-Magische-ebook

Kurzinhalt:

Wenn du alles verloren hast, wofür lohnt es sich zu kämpfen?
Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit und glaubte, den Schergen des brutalen roten Königs entkommen zu sein. Doch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier geben soll und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist und ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft entgegen...

Für die Leserunde verlose ich gemeinsam mit Forever 10 E-Books (epub- oder mobil-Format, bitte angegeben, welches ihr möchtet). Um in den Lostopf zu kommen, müsstet ihr lediglich folgende Frage beantworten:
Wenn ihr ein magisches Wesen in Panterra sein könntet, was würde euch besser gefallen:

- im Wald und eng mit der Natur verbunden zu leben, und jedes Lebewesen um euch herum spüren und verstehen zu können, mit Tieren sprechen zu können und mit euren übernatürlich scharfen Sinnen schnellere Reflexe und Heilkräfte als ein Mensch zu besitzen, ein besonderes Tier in Form einer Zwillingsseele als euren Begleiter zu haben (und was wäre das wohl für ein Tier?)

- wunderschöne, große Flügel zu haben, die euch überallhin tragen, in einer fliegenden Stadt im Gebirge zu wohnen, mächtige Zauberkräfte zu besitzen und in einer wohlorganisierten Gesellschaft zu leben, die an das alte Griechenland erinnert, und in der ihr als Magier eine hohe Stellung innehabt und die alten magischen Geheimnisse der Welt zu kennen und zu beschützen

Und, welches dieser Wesen wärt ihr lieber? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Die 10 Gewinner erhalten ihr Leseexemplar per E-Mail. Alle anderen sind natürlich herzlich eingeladen, das E-Book zu kaufen und trotzdem mitzumachen. Bewerbt euch bitte bis einschließlich 18. Juli.
Wer es kaum noch erwarten kann, oder noch unentschlossen ist, kann auch gerne schon einmal in die Leseprobe reinschauen: http://forever.ullstein.de/ebook/die-magierin/

Es wäre mir wichtig, dass alle Teilnehmer am Ende eine Rezension verfassen. Da es sich erst um meine zweite Veröffentlichung handelt, kann ich es kaum erwarten, Feedback von euch zu bekommen :)

Viel Spaß beim Beantworten der Frage. Ich freue mich auf euch!
Letzter Beitrag von  Laudia89vor 2 Jahren
Sehr gerne lese ich auch andere Sachen von dir.
Zur Leserunde

Einladung zur Leserunde

Hallo ihr lieben Bücherwürmer, Fantasy- und Romantik-Fans,
mein Debütroman "Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft" ist am 05. Juni bei Forever by Ullstein erschienen und ich möchte euch herzlich einladen, die spannende Geschichte um das magische Königreich Panterra gemeinsam mit mir zu entdecken.

Und darum geht es:

Die namenlose Kurtisane des Königs wird Zeugin eines brutalen Angriff auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dessen Magie sich die Menschen schon seit Jahrzehnten fürchten. Dort trifft sie den Waldläufer Érion. Was zunächst nur als Mittel zum Zweck erscheint, wird bald zu Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr auch endlich einen schicksalsträchtigen Namen: Méah. Er glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und so machen sich die beiden auf nach Norden, wo die letzten Magier leben. Sie hoffen, Antworten darauf zu finden, wer Méah wirklich ist und warum sie verfolgt wird. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen dicht auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist ...

Für die Leserunde verlose ich 10 E-Books (epub- oder mobi-Format, bitte angeben, welches ihr möchtet). Um ein kostenloses Leseexemplar zu erhalten, müsst ihr lediglich eurer Kreativität freien Lauf lassen und bitte folgende Frage beantworten:

In einer Welt, in der Menschen und magiebegabte Wesen zusammenleben, welche Konflikte könnten zwischen den Völkern entstehen? Welche Probleme könnten einem friedlichen Zusammenleben im Weg stehen oder sogar zum Krieg führen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten! Die 10 Gewinner erhalten dann ein Leseexemplar per E-Mail. Alle anderen sind natürlich herzlich dazu eingeladen, das E-Book zu kaufen und trotzdem an der Leserunde teilzunehmen. Bewerbt euch bitte bis einschließlich 20. Juni. 
Wer es kaum erwarten kann oder noch unentschlossen ist, kann auch gerne hier schon einmal in die Leseprobe reinschauen. 

Es wäre mit wichtig, dass alle Teilnehmer am Ende eine Rezension verfassen. Da es sich um meinen Debütroman handelt, kann ich es kaum erwarten, Feedback von euch euch bekommen.


Na dann viel Spaß beim Beantworten der Frage. Ich freue mich auf euch!
Letzter Beitrag von  CarinaSchnellvor 2 Jahren
Vielen Dank, das ist super lieb :)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 83 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks