Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft

von Carina Schnell 
4,5 Sterne bei21 Bewertungen
Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (19):
Fleur_de_livress avatar

Eine interessante Geschichte – ein Debüt mit Potential nach oben.

Kritisch (1):
cityofbookss avatar

Große Enttäuschung...die Geschichte hat immer mehr nachgelassen!

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft"

Zwischen Magie und Menschlichkeit, zwischen Leidenschaft und Schmerz Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie  trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist… Von Carina Schnell sind bei Forever erschienen: Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft Die Magierin - Entscheidung aus Leidenschaft (Juli 2017)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958181922
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Forever
Erscheinungsdatum:05.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SilVia28s avatar
    SilVia28vor 4 Monaten
    Flucht

    Die Kurtisane des Königs lebt im Schloss als Namenlose. Sie ist die einzige Überlebende, als das Schloss angegriffen und alle getötet werden. Sie möchte die anderen orte vor den Angreifern warnen und begibt sich bei ihrer Flucht in den verbotenen Wald.

    Ein spannendes Fantasy Abenteuer, das durch den Stil der Autorin zu einem tollen Leseerlebnis wird, Die Handlung ist leicht zu verfolgen und in die Protagonisten kann man sich sehr leicht hinein versetzen. 
    Die orte der Handlung sind sehr detailgenau beschrieben, sodass man sich diese gut vorstellen kann.

    Mich hat die Geschichte um die namenlose Kurtisane und ihren Abenteuern von Beginn an in den Bann gezogen, das ich einfach weiterlesen musste.
    Sehr zu empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 5 Monaten
    Rezension und Leseempfehlung zu „Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft"

    Zum Inhalt: Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie  trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…

    Meine Meinung: Dies ist die Geschichte einer namenlosen, geheimnisvollen Frau, die als Kurtisane am Hof des Königs lebt. Als sie nach einem Angriff auf das Schloss in den sagenumwobenen Wald flieht, trifft sie auf den Waldläufer Érion und seinen Begleiter, die ihr fortan auf ihrer Reise zur Seite stehen, denn der Walhallad birgt Gefahren, die sie sich nicht einmal annähernd vorstellen kann. Doch was sieht Érion wirklich in ihr? Nach und nach öffnen sich die beiden, man erfährt ihre Geschichte und auch ihre Gefühle füreinander ändern sich. Und so erhält die Namenlose auch ein besonderes Geschenk und endlich ihren Namen von Érion: Méah soll sie heißen. Beide, sowohl Érion als auch Méah fand ich überaus stark, auch wenn Méah nach einem schrecklichen Erlebnis verständlicherweise innerlich für kurze Zeit doch zutiefst erschüttert ist. Sie rappelt sich nach und nach wieder auf und gewinnt noch mehr an innerer Stärke, denn sie erkennt  ihren Weg, weiß, was wichtig ist und handelt schlussendlich danach. Spannende und gefährliche Szenen lassen mit den Protagonisten mitfiebern, teilweise sehr überraschende Wendungen halten den Leser in Atem, und man fiebert und leidet mit den Charakteren mit, auf ihrem Weg voller Ängste und Gefahren. Der Wald und seine mystischen und geheimnisvollen Bewohner entstehen beim Lesen vor dem inneren Auge, so schön beschrieben wurde diese magische Welt.Man erfährt man auch einiges über die Geschichte von Panterra, was ich sehr interessant fand. Der  Schreibstil von Carina Schnell ist so voller Fantasie und mitreißend, man fliegt förmlich durch die Seiten, um zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht. Spannende, mitreißende Geschichte über eine Namenlose, die flieht, um zu überleben.          Ein Stern in der Dunkelheit!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 6 Monaten
    Herrlich, ein Lesegenuss

    Die Kurtisane des Königs sieht einen Überfall auf den Palast, aus Panik heraus flieht Sie in den berüchtigten Wald. Über den Wald gibt es die dollsten Gerüchte u.a. sollen magische Wesen darin leben. Aber Sie hat keine andere Wahl, wenn Sie unbekannt verschwinden will, in Wald trifft Sie auf Arion, er ist ein Waldläufer und sieht in ihr was Höheres. Trotz allem will er ihr helfen, da aber die Kurtisane keinen Namen hat und Érion Sie nicht Namenlos lassen möchte gibt er ihr den Namen Méah. Durch ihn lernt Méah auch eine ganz neue Welt kennen und hier wird ihr Schicksal eröffnet.

    Durch die bilderhafte Beschreibung er Autorin geht man so richtig in die Welt der beiden ein. Aber aufpassen, dass man sich darin nicht verliert. Ich mag es total, wenn ein Autor weiß wie er mich bei Lust und Laune hält, genau das hat Carina Schnell geschafft. Man ist gefesselt von dieser süßen Liebesstory die immer neue Wendung für einen bereit hält.

    Méah hat einen starken Charakter und weiß sich zu helfen, anderseits lässt Sie sich auch gerne mal führen. Aber Sie ist sehr verliebt in ihr Selbstmitleid was Sie auch manchmal übertreibt muss ich gestehen. Hingegen ist Érion ist das Gegenteil, man könnte sagen er ist ein Mann zum Anfassen, er weiß wie das Leben läuft und was man braucht um zu überleben.

    Von mir gibt es für dieses wunderbare Debüt ganz 5 von 5 Sternen und die Hoffnung den Rest noch lesen zu dürfen!

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    S
    sweety28vor 6 Monaten
    Mein bisheriges highlight

    Inhaltsangabe

    Zwischen Magie und Menschlichkeit, zwischen Leidenschaft und Schmerz

    Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…

    Ich finde das Cover Zauberhaft .

    Dieses Buch handelt von einer Kurtisane die die Geliebte eines Königs war , bis das Reich angegriffen wurde . Darauf hin flüchtet sie in den gefürchteten Wald . Dort erlebt sie allerhand zauberhaftes sowie schreckhaftes . Aber was hat das alles auf sich und wer hat das Königreich angegriffen ?
    Auf ihrer Reise erlebt sie einige Abenteuer.

    Wow das Buch ist der Hammer . Von der ersten Seite an war ich gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen .
    Ich kann dieses Buch zu 100% weiter empfehlen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Donatha_Czichys avatar
    Donatha_Czichyvor 7 Monaten
    Ein gelungener und leidenschaftlicher Auftakt

    Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft habe ich zufällig auf Facebook entdeckt als die liebe Carina Blogger für Rezensionsexemplare gesucht hat.
    Das Cover hat mich sofort angesprochen und der Buchtitel mich etwas an Die Wanderhure von Iny Lorentz erinnert, was sehr positiv ist, da ich die Bücher des Autorenehepaares sehr gerne lese.
    Vor allem der Fantasy und Romance Mix hat mich neugierig gemacht.

    Wie war es?

    Cover:

    Ich habe mich sofort in das Cover verliebt. Ein absoluter Traum und märchenhaft zugleich.
    Nicht nur die Farben spiegeln den Inhalt des Buches wieder, wie man beim Lesen feststellen wird, sondern auch die Dame, von der nur die eine Hälfte ihres Gesichts zu erkennen ist, ähnelt der Protagonistin sehr.
    Für mich, eine gelungene Umsetzung und ein passender Buchtitel.

    Schreibstil:

    Mit dem Schreibstil von Carina Schnell bin ich nicht gleich warm geworden. Der Anfang war interessant und hat Lust auf mehr gemacht. Ich kam zwar gut rein, aber an einigen Stellen wusste ich nicht ob das Buch wirklich etwas für ist. Das war jedoch nur für einen kurzen Moment so. Nachdem ich richtig in der Story drin war, flogen die Seiten einfach nur so dahin.

    Die Story:

    Stellt euch vor ihr hättet keinen Namen. Ihr wisst nicht wer eure Eltern sind oder woher ihr kommt. Wie würdet ihr euch fühlen?

    Genau so ergeht es der namenlosen Kurtisane des Königs. Mit ihrer Schönheit und ihren betörenden Augen verdreht sie allen Männern den Kopf. Doch unter der Obhut ihres Königs führt sie ein angenehmes und sorgloses Leben.
    Jedoch bringt ein Angriff auf den Palast alles durcheinander und sie flieht in den verwunschenen Wald. Dieser soll voller Magie und zauberhaften Wesen sein, niemand traut sich dort hinein. Aber es ist ihre einzige Chance um zu überleben.

    Völlig entkräftet und verzweifelt trifft sie auf Érion, der ihr den Namen Méah gibt.
    Aus Freundschaft wird Liebe und aus ihrer Flucht ein Wettlauf um Leben und Tod.

    Aber kann Érion sie in den Norden bringen, um ihr wahres Schicksal zu erfahren?

    Meine Meinung:

    Elfen, Trolle und Feen gehören nicht zu meinen Lieblingen und ich lese auch nicht oft Bücher in denen sie eine Rolle spielen. Aber in dem Werk von Carina Schnell passen sie wunderbar hinein und erschaffen eine traumhafte Welt mit einer starken und sehr emotionalen Protagonistin.

    Méah weiß was sie möchte und kämpft für ein besseres Leben. Sie besitzt einen starken Willen und entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einer richtigen Kämpferin. Aber vor allem ihre Leidenschaft und ihre grenzenlose Liebe sind unglaublich mitreißend. Jedoch muss ich auch sagen, dass mich ihr Gejammer und Selbstmitleid an einigen Stellen ziemlich genervt hat und ich mir nur dachte: Mädel, die Welt dreht sich nicht nur um dich.

    Érion ist ein interessanter und gut durchdachter Gegenpart zu Méah. Er ist viel herum gekommen, kennt das Leben und weiß wie er überleben kann. Man merkt aber auch schnell, das hinter seiner harten Schale ein weicher und mitfühlender Kern steckt, dem man nicht lange böse sein kann.

    Die Idee und Umsetzung der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Mix aus Romance und Fantasy ist definitiv gelungen und macht Lust auf mehr.
    Auch die leidenschaftlichen Szenen in denen man die verschiedenen Charaktere noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinken kennenlernt, verfehlen ihre Wirkung nicht.
    Unvorhersehbare Wendungen und Spannungskurven kamen genau an den richtigen Stellen und gaben dem Ganzen den richtigen Kick.

    In vielen Augenblicken habe ich sehr mit Méah gelitten, da ich absolut nicht verstehen konnte warum die Autorin sich genau für diesen Verlauf entscheiden hat.. Warum???? :(

    Abschließend:

    Ich bin so froh, dass auch schon Band 2 auf meinem Reader ist
    und ich es bald lesen kann *.*
    Wieso gibt es immer so gemeine Cliffhanger? Ja, ich weiß, sonst würde es ja niemanden interessieren wie es weitergeht... Aber trotzdem.. Ihr wisst was ich meine? XD

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Fleur_de_livress avatar
    Fleur_de_livresvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Eine interessante Geschichte – ein Debüt mit Potential nach oben.
    Die Kurtisane

    Meinung:

    Das Cover ist für das Genre Fantasy sehr passend und nicht so übertrieben.

    Die Autorin schreibt angenehm, so dass man gut durch die Geschichte kommt. Doch leider zieht sich die Handlung der ganzen Geschichte immer mehr hin und als Leser verliert man so ein wenig die Freunde an diesem Buch. Meiner Meinung nach verliert sich die Autorin in ihrer Handlung und dadurch wird die Entwicklung bzw. der Fortgang der Geschichte nicht mehr zu spannend.

    Die Geschichte wird aus Méahs Ich-Perspektive erzählt, was zu Beginn wirklich gut war und mir gefiel. Méah war gut beschrieben, aber leider waren ihren Taten für mich nicht immer verständlich/nachvollziehbar. Da hätte ich mir ein wenig mehr Profil gewünscht.

    Die Beschreibung der magischen Welt ist für mich ein kleines Highlight in diesem Buch. Denn die gefiel mir gut und war auch immer interessant.

    Fazit:

    Eine interessante Geschichte – ein Debüt mit Potential nach oben.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 9 Monaten
    https://bookaholicane.blogspot.de/

    Inhalt:

    Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie  trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…

    "- So grün wie eine Frühlinswiese.-"

    Ich möchte mich erst einmal bei Carina Schnell bedanken für das Reziexemplar bedanken.
    Ich finde die Welt der Namenlosen ,aufregen , spannend , magisch und leidenschaftlich. Wer ist die Namenlose wirklich??Welche Gefahren  warten noch auf sie ??? Ich habe mir viele fragen gestellt und die Namenlose auf ihren weg begleitet. Leider muss ich auch etwas negatives sagen was euch nicht davon abhalten sollte das Buch zu lesen. Den es ist meine Meinung und absolute Geschmacksache. Ich fand die geschichte zu lang , sie hat ihre aufgabe am Ende aus den Augen verloren . Dadurch zog sich die Geschichte.Von mir 3 von 5 Sternen.

    " Anmutige Fabelwesen tanzten am bachufer entlang. ich war wie verzaubert von der Reinheit und Verträumtheit dieser wundersamen Musik und ließ mich in dem Glückstaumel fallen, den sie tief in meinem Inneren auslöste."

    https://bookaholicane.blogspot.de/

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    cityofbookss avatar
    cityofbooksvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Große Enttäuschung...die Geschichte hat immer mehr nachgelassen!
    Große Enttäuschung...die Geschichte hat immer mehr nachgelassen!

    Sie lebt als Kurtisane des Königs und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast. Nur knapp kann sich die Namenlose in den gefürchteten Wald retten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Sie  trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Doch Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…

    Der Klappentext des Buches hat mich sehr angesprochen und auch die positiven Rezensionen haben mich neugierig gemacht, weshalb ich mich sehr gefreut habe endlich Zeit für die Geschichte von Meah gefunden zu haben. Ich muss allerdings sagen, dass mich diese wirklich sehr enttäuscht hat...

    Der Schreibstil der Autorin hat mir noch ziemlich gut gefallen. Er war flüssig und angenehm, sodass sich das Buch leicht lesen lässt. Die Geschichte wird aus Meahs Ich-Perspektive erzählt, was mir anfangs auch noch sehr gut gefallen hat, denn so war der Einstieg in die Geschichte auch sehr einfach.

    Meah hat mir als Charakter zu Anfang auch noch ziemlich gut gefallen. Sie war stark, aber gleichzeitig nicht überheblich, was ich super fand. Ich konnte sie allerdings immer weniger verstehen und sie war mir mit der Zeit in einigen Dingen viel zu widersprüchlich und ich musste mehrmals den Kopf über sie schütteln. Erion hat mir allerdings die ganze Zeit sehr gut gefallen. Er war mir super sympathisch, er war ein starker junger Mann und ich war wirklich traurig, dass man in der Geschichte nur so wenig über ihn erfahren konnte.

    Die Handlung hat mir Anfangs auch noch gut gefallen, wobei mir stellenweise Dinge etwas zu schnell gingen, aber das war nicht sonderlich schlimm. Ich hatte allerdings ziemlich schnell das Problem, dass mir der Verlauf der Geschichte einfach nicht mehr gefallen hat. Zum einen hat mir die Entwicklung der Handlung nicht mehr zugesagt und zum anderen hat sich für mich alles nur noch ewig in die Länge gezogen, weshalb ich ziemlich schnell dazu übergegangen bin das Buch quer zu lesen. Mich konnte die Geschichte letztendlich auch einfach nicht mehr packen, die Nähe zur Protagonistin habe ich völlig verloren und den zweiten Band werde ich wahrscheinlich gar nicht erst lesen.

    Insgesamt hat mich das Buch sehr enttäuscht. Die Protagonistin hat mir immer weniger gefallen und ich mit dem Verlauf der Geschichte bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen.

    Ich habe bisher allerdings nur positives über das Buch gehört, deshalb sollten sich diejenigen von euch, die das Buch interessant finden nicht von meiner Meinung abschrecken lassen und sich am Besten eine eigene Meinung zum Buch bilden. ;)

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    AlenaCoals avatar
    AlenaCoalvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach magisch!
    Eine magische Welt und eine starke, tolle Protagonistin

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Der Leser wird recht schnell mit der Protagonistin ins kalte Wasser geschmissen, denn bereits anfangs der Geschichte ereignet sich ein sehr dramatischer und actionreicher Überfall auf den Königshof, auf dem die Protagonistin bis jetzt in Ruhe und Zufriedenheit gelebt hat.

    Ab da begleitet man die “Namenlose“ auf ihrem weiteren Lebensweg mit all ihren Überraschungen, Gefahren und Emotionen. Die Autorin führt den Leser in eine sehr magische Welt, die zu jeder Zeit faszinierend und toll beschrieben war.

    Die Protagonistin war mir unglaublich sympathisch. Sie war stark, authentisch und auch ehrlich verletzlich. Man erlebt mit ihr gemeinsam Höhen und Tiefen, wächst mit ihr an ihren Herausforderungen und fiebert mit ihr mit. Das Buch war wunderbar zu lesen, die Szenen auf sämtlichen Ebenen sehr gut ausgearbeitet, sodass man immer das Gefühl hatte, mittendrin zu sein.

    Grundsätzlich fand ich diese Welt so gut beschrieben, dass man sich von Anfang an ein Bild machen konnte, ohne mit langatmigen Beschreibungen oder Geschichtserzählungrn kämpfen zu müssen. Alles war in einem angenehmen Tempo und authentisch und auch die Spannung kam nicht zu kurz. Einfach magisch!

    Ich bin wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil und was die Protagonistin noch alles erlebt! Ich mochte ihre Entwicklung und wittere, dass sie noch ganz viele spannende Dinge durchleben und dabei noch stärker werden wird! :)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lesemama1970s avatar
    Lesemama1970vor einem Jahr
    Dieses Buch hat mich überrascht

    Meine Meinung:

    Carina Schnell hat hier ein Debüt hingelegt das Fantasy Leser nicht übersehen sollten.

    Das Cover und der Klappentext sind der Autorin sehr gut gelungen, beides ist stimmig und macht den Leser neugierig. Jeder der magische Wesen liebt, muss dieses Buch einfach lesen.

    Der Schreibstil ist spannend und mittreisend von Beginn an. Die Geschichte enthält auch einzelne Erotikszenen, was ja bei einer Kurtisane kein Wunder ist, sind aber nicht zu übertrieben dargestellt.

    Die Umgebung, Gefühle, magische Wesen sowie die menschlichen Protagonisten sind so Echt beschrieben, dass man nicht anders kann als mitzufiebern und mitzufühlen. An einigen Stellen war ich richtig geschockt, weil ich nicht mit dieser Wendung gerechnet hätte.

     

    Die Namenlose Kurtisane des Königs flüchtet nach einem Angriff auf den Palast in den nahegelegenen Wald (Wallhalad). Dieser wird von den Menschen gefürchtet, da diese Angst vor allem magischen haben. Im Wald trifft sie auf den Waldläufer Erion. Zwischen den beiden entwickelt sich aus Freundschaft, Liebe. Erion ist es auch der ihr endlich einen Namen gibt, von nun an heißt sie Meah. Zusammen flüchten sie in Richtung Norden.  Aber sie werden verfolgt und müssen um ihr Leben fürchten. Wird es Meah und Erion gelingen ihren Verfolgern zu entkommen? Hat Erion recht mit seiner Vermutung das Meah zu Höherem berufen ist? Ein Teil der ganzen Fragen wird in diesem ersten Teil beantwortet, der andere Teil wohl erst im zweiten Teil. Zu meinem Glück ist dieser auch schon erschienen, so dass ich gleich weiterlesen kann.

     

    Von mir gibt es eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung. 5* reichen bei diesem Buch niemals aus um zu Beschreiben wie es mir gefallen hat. Ich hoffe wir werden noch sehr viel neues von Carina Schnell lesen können.

     

    Die Kurtisane: Erwachen der Leidenschaft (Magische Leidenschaft 1) ist im Juni 2017 von Carina Schnell bei Forever erschienen.

    Produktinformation

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 1352 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 469 Seiten

    Verlag: Forever (5. Juni 2017)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B071S851FW

    Preis: 3.99 Euro

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    CarinaSchnells avatar

    Einladung zur Leserunde

    Hallo ihr lieben Bücherwürmer, Fantasy- und Romantik-Fans,
    mein Debütroman "Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft" ist am 05. Juni bei Forever by Ullstein erschienen und ich möchte euch herzlich einladen, die spannende Geschichte um das magische Königreich Panterra gemeinsam mit mir zu entdecken.

    Und darum geht es:

    Die namenlose Kurtisane des Königs wird Zeugin eines brutalen Angriff auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dessen Magie sich die Menschen schon seit Jahrzehnten fürchten. Dort trifft sie den Waldläufer Érion. Was zunächst nur als Mittel zum Zweck erscheint, wird bald zu Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr auch endlich einen schicksalsträchtigen Namen: Méah. Er glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und so machen sich die beiden auf nach Norden, wo die letzten Magier leben. Sie hoffen, Antworten darauf zu finden, wer Méah wirklich ist und warum sie verfolgt wird. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen dicht auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist ...

    Für die Leserunde verlose ich 10 E-Books (epub- oder mobi-Format, bitte angeben, welches ihr möchtet). Um ein kostenloses Leseexemplar zu erhalten, müsst ihr lediglich eurer Kreativität freien Lauf lassen und bitte folgende Frage beantworten:

    In einer Welt, in der Menschen und magiebegabte Wesen zusammenleben, welche Konflikte könnten zwischen den Völkern entstehen? Welche Probleme könnten einem friedlichen Zusammenleben im Weg stehen oder sogar zum Krieg führen?

    Ich bin gespannt auf eure Antworten! Die 10 Gewinner erhalten dann ein Leseexemplar per E-Mail. Alle anderen sind natürlich herzlich dazu eingeladen, das E-Book zu kaufen und trotzdem an der Leserunde teilzunehmen. Bewerbt euch bitte bis einschließlich 20. Juni. 
    Wer es kaum erwarten kann oder noch unentschlossen ist, kann auch gerne hier schon einmal in die Leseprobe reinschauen. 

    Es wäre mit wichtig, dass alle Teilnehmer am Ende eine Rezension verfassen. Da es sich um meinen Debütroman handelt, kann ich es kaum erwarten, Feedback von euch euch bekommen.


    Na dann viel Spaß beim Beantworten der Frage. Ich freue mich auf euch!
    CarinaSchnells avatar
    Letzter Beitrag von  CarinaSchnellvor einem Jahr
    Vielen Dank, das ist super lieb :)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks