Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft (Magische Leidenschaft 2)

von Carina Schnell 
4,6 Sterne bei16 Bewertungen
Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft (Magische Leidenschaft 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Fleur_de_livress avatar

Die Fortsetzung hat sich deutlich gesteigert mit einem guten Abschluss der Geschichte.

WinnisBookworlds avatar

Die Fortsetzung von „Die Kurtisane: Erwachen aus Leidenschaft“

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft (Magische Leidenschaft 2)"

Wenn du alles verloren hast, wofür lohnt es sich zu kämpfen? Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit, und glaubte die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie immer weiter ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier gibt und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist, ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft und der schwersten Prüfung ihres Leben entgegen…    Von Carina Schnell sind bei Forever erschienen: Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft Die Magierin - Entscheidung aus Leidenschaft 

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958181939
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:395 Seiten
Verlag:Forever
Erscheinungsdatum:03.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 4 Monaten
    Rezension und Leseempfehlung zu „Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft

    Zum Inhalt: Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit, und glaubte die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie immer weiter ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier gibt und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist, ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft und der schwersten Prüfung ihres Leben entgegen…   

     

    Meine Meinung: Der zweite Teil dieser Reihe knüpft nahtlos an den ersten an, quasi mitten in  der Fluchtszene. Und Méah muss fliehen, denn der Feind ist hinter ihr her, und zieht auf seinem Rachefeldzug mordend und brandschatzend durch das Land. Hexenverbrennungen und magische Experimente an Menschen, sowie die Rekrutierung aller Männer für seine unheilvolle Armee hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Während der Rote also hinter ihr her ist, versucht Méah, die es geschafft hat, in den Norden zu entkommen, eine schwere Prüfung zu bestehen, denn eine Prophezeiung kündigt Großes an. Doch nicht alle Bewohner der Stadt Skarog stehen hinter ihr. Es gibt Zweifler, die nicht an sie und ihre magischen Kräfte glauben. Doch trotz allem stellt sie sich der Aufgabe und überwindet ihre Grenzen. Doch immer wieder bricht die Trauer um einen geliebten Menschen in ihr durch. Durch Zufall findet sie aber Unterstützung in Form einer Seherin, die aber selbst ein schweres Los trägt. Beide helfen einander, sie unterstützen sich und eine tiefe Freundschaft entsteht. Und langsam erwachen wieder Gefühle in ihr, auch wenn sie nicht sicher ist, was Auris wirklich in ihr sieht. Doch kurz vor dem alles entscheidendem Kampf steht Méah plötzlich zwischen zwei Männern. Wie wird sie sich entscheiden? Wird sie es schaffen, dem Roten die Stirn zu bieten und Panterra zu retten? In einem atemberaubendem Finale stehen sich die beiden schließlich gegenüber, und Méah setzt alles daran, den Erwartungen gerecht zu werden.

    Wie schon im ersten Teil empfand ich den Schreibstil als flüssig und angenehm zu lesen. Die Spannung wurde dauerhaft gehalten, und stellenweise überraschte mich die fantasievolle Handlung wirklich. Toll und detailreich beschrieben waren auch hier wieder die Schauplätze. Méah entwickelt sich im Lauf der Geschichte zur Heldin und nimmt ihre Bestimmung an, sie lernt schnell und viel, manchmal schon fast verbissen. Die Nebencharaktere sind liebenswert, und helfen ihr bei der Vorbereitung auf ihre Aufgabe. Was ich allerdings sehr schade fand, dass man nichts mehr über den Baron lesen konnte, dem Méah so viel zu verdanken hat. Auch von Mag erfährt man nichts Weiteres mehr. Das ist ein Wermutstropfen, denn die Story ist so für mich nicht hundertprozentig zu Ende erzählt. Auch die Geschichte mit den Nixen kam meiner Meinung nach zu kurz, da wäre noch Potenzial da gewesen. Das Erwachen der Magie durch einen Kuss ist jetzt nicht unbedingt etwas Neues, wurde aber nett beschrieben. Da war für mich mehr die Szene drumherum schöner, weil Méah etwas unglaublich Berührendes erleben darf. Auch Ariyas Geschichte hätte noch ein wenig ausgebaut werden können, zu schnell verlief diese im Sande, zu glatt ging die Eingliederung in die Gemeinschaft von Skarog ab. Trotz dieser Kritikpunkte eine gelungene Fortsetzung der Geschichte!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 5 Monaten
    Schade, das es zu Ende ist

    Nachdem zu fast jeder Rezension der Klappentext gepostet wurde, möchte ich mal drauf verzichten.

    Es geht wieder um Meah die versucht ihr Leben und ihre Herkunft zu ordnen und sich selber zu finden. Ich als Leserin konnte mich gut in Meah hineinversetzen und bin mit durch ihr Abenteuer, zusammen haben wir die tollsten Dinge erlebt, vor allem lag es daran das die Autorin wieder sehr bildhaft alles beschrieben hat. Gerade als man denkt das man mit Meah am Ziel angekommen ist, sieht alles ganz anders aus…

    Ich liebe diese Geschichte um die Kurtisane, es ist fast zu Schade das es schon wieder vorbei ist. Man konnte sehen wie die Figur gewachsen ist, zwar ist Sie sich selber treugeblieben aber durch die Schicksale, die Sie erlebt oder erleben musste, ist stark und mutiger geworden.

    Danke für diese traumhafte schöne Welt in der ich eintauchen durfte.

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    S
    sweety28vor 5 Monaten
    ich bin begeistert

    Wow ich bin sprachlos . Der 2 Teil die Magierin konnte mich genauso wie der 1 Teil die Kurtisane in seinen Bann ziehen .
    Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt .

    Im Buch geht es um Meah eine Kurtisane die in den Norden flüchtet um Zuflucht zu finden .
    Sie wird gejagt aber warum ?
    Im Norden wähnt sie sich in Sicherheit, aber jeder ist davon überzeugt sie wäre die „eine „ aus der Prophezeiung und könnte die Magische Welt retten .
    Es beginnt eine turbulente Zeit für sie , schafft sie es ihrer Stellung gerecht zu werden ?

    Ich kann euch nur sagen lest das Buch es ist der Wahnsinn .

    Ich habe gelacht , gelitten und geweint mit Meah .

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Donatha_Czichys avatar
    Donatha_Czichyvor 6 Monaten
    Eine gelungene Fortsetzung

    Der erste Band dieser Dilogie hat mir schon richtig gut gefallen und endete mit einem sehr bösen Cliffhanger.
    Da musste natürlich sofort der zweite Band her.

    Wie war es?

    Cover:

    Auch dieses Cover ist ein absoluter Traum. Die verschiedenen Goldtöne und das wunderschöne Gesicht harmonieren perfekt miteinander. Man kann sich gut vorstellen, dass es sich hierbei um eine Magierin handelt. 

    Die Story:

    Im zweiten Band muss Méah vor den Soldaten des roten Königs fliehen, da man sie erkannt hat und unbedingt einfangen will.
    Im Norden sollen die magischen Wesen leben und so setzt sie ihren Weg fort, um ihre wahre Bestimmung zu erfahren.

    Doch die Verfolger scheinen überall zu sein. Auch die Bevölkerung wurde auf sie angesetzt und so bleibt ihr nur der Wald.

    Noch immer weiß Méah nicht ob sie magische Fähigkeiten besitzt oder sogar die Namenlose ist. 

    Aber wird sie den Norden überhaupt erreichen, um Antworten auf ihre Fragen zu finden?
    Viele gefährliche Prüfungen stehen ihr bevor und eine scheint schwerer als die andere zu sein.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil der Autorin hat sich in diesem Band sogar verbessert. Die Geschichte ist fesselnder und es liest sich deutlich flüssiger. Ich hatte das Gefühl, dass Carina Schnell bei ihrem zweiten Buch “den Bogen richtig raus hatte”. 

    Meine Meinung:

    Die Magierin hat mir im Vergleich zum ersten Band wesentlich besser gefallen. Vor allem der Schreibstil ist noch fesselnder. Damit will ich nicht sagen, dass der erste Band schlecht geschrieben wurde. Aber für mich gab es eine deutliche Steigerung.

    Im zweiten Teil begleiten wir Méah auf ihrer Flucht und diesmal steht nicht der magische Wald, sondern der Norden, seine magischen Bewohner und die Prüfungen im Vordergrund.

    Die neue Stadt, die wir kennenlernen, wird sehr bildhaft und mit viel liebe zum Detail beschrieben. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und wäre so gerne mal dort. Es muss wirklich magisch sein.

    Man merkt, dass Méah eine sehr große Entwicklung im Laufe der Handlung macht und nicht nur stärker wird, sondern auch ihr nerviges Gejammer endlich mal nachlässt. An einigen Stelle konnte sie es doch nicht lassen, aber sie kämpft sich immer weiter durch die neue unbekannte Welt. Vor allem ihre Leidenschaft treibt sie voran und sie entwickelt auch endlich ein gewisses Pflichtbewusstsein. Zudem zeigt sich ihre gütige und mitfühlende Seite.

    Nachdem Érion gestorben ist, tritt nun Auris sozusagen an seine Stelle. Wobei ich mir nie sicher war ob er Méah wirklich liebt.. Oder sie nur als Auserwählte sieht.
    Auris kommt oft sehr arrogant und besitzergreifend rüber. Er gibt sich Mühe Méah zu beeindrucken, aber dafür versucht er alle von ihr fernzuhalten, die er unter seinem Rang sieht. Das hat ihn sehr unsympathisch gemacht.
    Aber ihr werdet euch wundern was noch passiert *.* Ich bin an einer gewissen Stelle richtig ausgeflippt vor Freude!

    Die Idee von einer Kurtisane, die um ihr Leben kämpfen muss und dabei die magische Welt entdeckt, hat mich schon im ersten Band überzeugt. Auch die unterschiedlichen Wesen, die man kennenlernt und die Umsetzung der Suche haben mir gut gefallen. Nur das Ende hätte ich mir etwas spektakulärer gewünscht. Die Kämpfe waren spannend und haben für den gewissen Kick gesorgt. Nur das Finale war für mich viel zu schnell vorbei und hätte ruhig etwas früher stattfinden können.
    Nach der ersten Hälfte habe ich mich immer wieder gefragt wann es denn endlich soweit ist…
    Da wurde das Ganze doch ein wenig in die Länge gezogen.

    Aber für Überraschungen kann Carina Schnell definitiv sorgen. An so mancher Stelle ist mein kleines Herz fast stehen geblieben oder vor Freude fast zersprungen…
    Zudem gibt es in diesem Band neue interessante Nebencharaktere, die mir sehr ans Herz gewachsen sind.

    Abschließend:

    Ich kann euch diese Reihe definitiv nur empfehlen!!!

    Kommentieren0
    32
    Teilen
    Fleur_de_livress avatar
    Fleur_de_livresvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Die Fortsetzung hat sich deutlich gesteigert mit einem guten Abschluss der Geschichte.
    Die Magierin

    Meinung:

    Das Cover passt zu seinem Vorgänger und fügt sich gut in der Diologie ein. Mir gefällt es fast noch besser als der erste Titel.

    Der Schreibstil der Autorin ist wieder angenehm und locker leicht zu lesen, so dass man hier noch besser durch die Geschichte kommt, als bei dem ersten Teil.

    Es gibt eine deutliche weitere Entwicklung der Charaktere und das ist wirklich eine sehr positive Entwicklung für die Geschichte. Die Beschreibung der magischen Welt ist wie im ersten Teil sehr gelungen und macht Spaß zu lesen.

    Méah muss ihre Vergangenheit überwinden und die Trauer hinter sich lassen, sie ist nun Magierin und auf der Flucht. Ihre Herkunft wird geklärt – wie verrate ich nicht.

    Neue Figuren tauchen auf, die mir gut gefallen haben. Die Spannung war bis zum Ende da. Wie ich finde, ich der zweite Teil eine deutlichere Steigerung zu dem ersten Teil. Durch den Epilog gelang der Autorin einen guten Abschluss der Diologie.

    Fazit:

    Die Fortsetzung hat sich deutlich gesteigert mit einem guten Abschluss der Geschichte.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 9 Monaten
    https://bookaholicane.blogspot.de/

    Inhalt:

    Wenn du alles verloren hast, wofür lohnt es sich zu kämpfen?

    Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit, und glaubte die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie immer weiter ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier gibt und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist, ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft und der schwersten Prüfung ihres Leben entgegen…  

    " Umhüllt von wenigen, fantastischen Wolkengebilden erstrahlte Skarog im magischen Licht der untergehenden Sonne."

    Erst einmal möchte ich mich wie immer beim Autor für das Reziexemplar bedanken. Liebe Carina Schnell ganz lieben dank, dass ich dein Buch lesen durfte. Die" Magierin Entscheidung aus Leidenschaft" ist teil zwei der Buchreihe . Wie ihr ja alle wisst hatte ich Teil eins " Die Kurtisane Erwachen der Leidenschaft"etwas Kritisiert. Es wäre mir zu Lang und auch " die Namenlose" würde nicht an ihr Ziel kommen. Das muss ich in Die Magierin Entscheidung aus Leidenschaft" wider zurück nehmen.Auch diesmal war das Buch nicht zu Kurz,jedoch störte es mich diesmal überhaupt nicht, den "die Namenlose" Kämpfte . Vor allem die Stadt Skarog hat mich fasziniert. Jede Buchzeile war voller Magie , so das ich es verschlungen habe. Was euch erwartet ist eine Überraschung, wo ich auch gestaunt habe. Ob "Die Namenlose "die Magie rettet, oder derRote gewinnt, ob die Namenlose bald keine mehr ist, werde ich euch nicht verraten . Aberlest es bitte selbst und taucht ein in die Magische Welt von Skarogs. Von mir 4 von 5 Sternen.

    " Oweins Übungsstunden zeigten schon bald Erfolg, und ich erlernte rasch die Kampftechniken."

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Spannende Fortsetzung

    Nachdem ich den ersten Teil "Die Kurtisane" gelesen hatte, musste ich natürlich gleich Band 2 weiter lesen.
    Das Cover passt auch hier wieder zu diesem Band und der Dilogie und vom Inhalt wurde ich auch hier wieder nicht enttäuscht.
    ANMERKUNG: Es wäre von Vorteil, den ersten Band vorher zu lesen, da dieser Band an dem Vorgänger anschließt!

    Der Schreibstil ist auch hier wieder angenehm locker, leicht und flott und auch hier konnte mich die Autorin wieder in die Welt von Meah entführen.
    Was mir jedoch auch aufgefallen ist, dass sich sehr wohl die Charaktere aber auch der Schreibstil von der Autorin weiterentwickelt haben und dies gefällt mir besonders gut.
    Erzählt wird auch hier wieder aus der Sicht von Meah, was sehr gut ist, da es somit tatsächlich auch mit der Erzählweise perfekt anschließt.

    Die Charaktere haben sich wie oben bereits erwähnt weiterentwickelt, aber besonders hervorgestochen hat Auris und das, obwohl ich ihn nicht so einschätzen kann, wie er wirklich ist, aber irgendwie fand ich ihn auch nett. Merkwürdiger Charakter, der mir aber gerade deswegen aufgefallen ist.

    Das Setting ist hier wieder wie bei Band 1 verführerisch und die Handlungen romantisch, spannend, magisch und faszinierend.
    Das Ende war für mich durch den Epilog sehr zufriedenstellend.


    "Wunderbare und spannende Fortsetzung, die mich wieder in ihren Bann gezogen und gefesselt hat. Charaktere sie man mag oder sich weiter entwickelt haben. Auch der Schreibstil der Autorin hat sich weiterentwickelt. Absolute Leseempfehlung."

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    WinnisBookworlds avatar
    WinnisBookworldvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Fortsetzung von „Die Kurtisane: Erwachen aus Leidenschaft“
    Ein gutes Buch

    Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit und glaubte, die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie ein und erneut ist sie auf der Flucht.

    Méah entwickelt sich zu einer Magierin, befindet sich aber noch in Trauer, die sie endgültig überwinden muss.

    Der Schreibstil der Autorin gefällt mir, Charaktere sind gut beschrieben. Eine empfehlenswerte Lektüre für Fantasyfans.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gelungene Fortsetzung und schöner Abschluss!
    Gelungene Fortsetzung und schöner Abschluss!

    Erneut tauchen wir mit Carina Schnell und ihrer Hauptfigur Meah in die magische Welt Panterras ein. Meah, die am Ende des ersten Teils vor dem "Roten" flieht, versucht in den Norden zu gelangen, um dort bei den magischen Völkern Zuflucht zu finden. Ihre Flucht dorthin wird spannend beschrieben, ebenso ihre Ankunft in Skarog, einer magischen Stadt in den Wolken. Wir lernen neue magische Wesen mit besonderen Fähigkeiten kennen und erleben, wie sich Meah einer schwierigen Prüfung unterzieht. Letztlich setzt Meah auch ihre Suche nach ihrer wahren Identität fort und erfährt schlussendlich, wer sie wirklich ist.
    Die Geschichte ist spannend erzählt und flüssig geschrieben. Ich habe Meah auch gerne auf den zweiten Teil ihrer Reise begleitet, mein Herz schlägt aber für den ersten Teil, da ich hier Meah und ihre Gefühle besser beschrieben fand, insbesondere ihre Liebesgeschichte zu Erion!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Zaubermondes avatar
    Zaubermondevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wundervoll :)
    Entscheidung

    Ich liebe es genauso wie Teil 1. Magisch, abwechslungsreich, spannend und detailreich. Abgerundet einfach perfekt! Ich freue mich schon auf mehr von der Autorin :) 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    CarinaSchnells avatar

    Einladung zur Leserunde

    Hallo ihr lieben Romantasy-Leser und Fans des Romans "Die Kurtisane - Erwachen der Leidenschaft",
    endlich ist die von euch ersehnte Fortsetzung zur Kurtisane erschienen: "Die Magierin - Entscheidung aus Leidenschaft".
    Ich möchte euch herzlich einladen, gemeinsam mit mir herauszufinden, wie Méahs spannende Reise weitergeht und was sie auf der Suche nach ihrer wahren Bestimmung noch alles erlebt.
    Dabei wäre es von Vorteil, wenn ihr den ersten Teil gelesen habt, denn der zweite knüpft direkt daran an. Wenn ihr die Kurtisane nicht gelesen habt, könnt ihr das natürlich auch gerne noch nachholen und euch trotzdem bewerben: https://www.amazon.de/Die-Kurtisane-Erwachen-Leidenschaft-Magische-ebook

    Kurzinhalt:

    Wenn du alles verloren hast, wofür lohnt es sich zu kämpfen?
    Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit und glaubte, den Schergen des brutalen roten Königs entkommen zu sein. Doch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier geben soll und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist und ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft entgegen...

    Für die Leserunde verlose ich gemeinsam mit Forever 10 E-Books (epub- oder mobil-Format, bitte angegeben, welches ihr möchtet). Um in den Lostopf zu kommen, müsstet ihr lediglich folgende Frage beantworten:
    Wenn ihr ein magisches Wesen in Panterra sein könntet, was würde euch besser gefallen:

    - im Wald und eng mit der Natur verbunden zu leben, und jedes Lebewesen um euch herum spüren und verstehen zu können, mit Tieren sprechen zu können und mit euren übernatürlich scharfen Sinnen schnellere Reflexe und Heilkräfte als ein Mensch zu besitzen, ein besonderes Tier in Form einer Zwillingsseele als euren Begleiter zu haben (und was wäre das wohl für ein Tier?)

    - wunderschöne, große Flügel zu haben, die euch überallhin tragen, in einer fliegenden Stadt im Gebirge zu wohnen, mächtige Zauberkräfte zu besitzen und in einer wohlorganisierten Gesellschaft zu leben, die an das alte Griechenland erinnert, und in der ihr als Magier eine hohe Stellung innehabt und die alten magischen Geheimnisse der Welt zu kennen und zu beschützen

    Und, welches dieser Wesen wärt ihr lieber? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

    Die 10 Gewinner erhalten ihr Leseexemplar per E-Mail. Alle anderen sind natürlich herzlich eingeladen, das E-Book zu kaufen und trotzdem mitzumachen. Bewerbt euch bitte bis einschließlich 18. Juli.
    Wer es kaum noch erwarten kann, oder noch unentschlossen ist, kann auch gerne schon einmal in die Leseprobe reinschauen: http://forever.ullstein.de/ebook/die-magierin/

    Es wäre mir wichtig, dass alle Teilnehmer am Ende eine Rezension verfassen. Da es sich erst um meine zweite Veröffentlichung handelt, kann ich es kaum erwarten, Feedback von euch zu bekommen :)

    Viel Spaß beim Beantworten der Frage. Ich freue mich auf euch!
    Laudia89s avatar
    Letzter Beitrag von  Laudia89vor einem Jahr
    Sehr gerne lese ich auch andere Sachen von dir.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks