Neuer Beitrag

CarinaZ

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


Ihr habt noch bis Mitternacht Zeit für eine Bewerbung! Wer möchte mit auf eine Reise in Embas magische Welt??

Liebe Fantasy-Freunde,

Bastei Entertainment stellt 15 eBook-Exemplare meines Anfang August erscheinenden Romans "Emba - Bittersüße Lüge" für eine Leserunde zur Verfügung. Hier ist der Klappentext:

"Wieviel weißt du über deine Welt? 
Der Runar kam langsam auf sie zu. Seine roten Augen fixierten sie. Flüssigkeit tropfte aus seinem hundeähnlichen Maul. Sie war wie paralysiert. Die Netzpistole auf den Runar gerichtet, jedoch unfähig, sich zu bewegen. Dann sprang er los. 

Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantreás zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder? 

Emba ist ein packender zweiteiliger YA-Fantasyroman voller Spannung, Gefühl, Temperament und Geheimnissen. Wenn dir fremde Welten gefallen und du gerne tief in Geschichten eintauchst, ist dieses eBook genau das richtige für dich!"


Wenn Dein Interesse geweckt wurde, würde ich mich über eine Bewerbung bis zum 10.08.2016 freuen! Verrate mir dazu doch einfach, warum Du gerne Fantasy liest. :) Die Leserunde wird von mir moderiert werden. Bitte bewerbt euch jedoch nur, wenn ihr vorhabt, zeitnah mitzulesen und aktiv mitzudiskutieren und anschließend eine Rezension auf LovelyBooks (und idealerweise auch Amazon) einzustellen. 


Liebe Grüße,
Carina Zacharias


Autor: Carina Zacharias
Bücher: Emba - Bittersüße Lüge,... und 1 weiteres Buch

Leseratte2007

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich sehr interessant an und ich liebe dieses Genre.

Zu deiner Frage:

Ich liebe Fantasy, weil man in eine andere Welt eintauchen kann, die es in der Wirklichkeit leider nicht gibt. Man lässt sich auf sie ein und entdeckt dann außergewöhnliche Dinge. Der Alltag ist meist stressig und kann sich dann entführen lassen und einfach mitfiebern und muss deswegen nicht mehr an die stressigen Dinge denken.

Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet und würde mich für ein ePUB Format bewerben.

Viele liebe Grüße
deine Leseratte2007

Rebecca1493

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo,

habe schon lange kein Fantasiebuch mehr gelesen und würde mich freuen einmal mehr in eine neue Welt einzutauchen. Das macht für mich auch den Reiz dieser Geschichten aus. Jeder Autor ist frei seine eigene Welt zu kreieren mit neuen Wesen und Kräften, die es so eigentlich nicht gibt.

Ich bräuchte im Gewinnfall eine epub-Version!

Beiträge danach
110 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

TrustInTheLord

vor 11 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel "Gefangene unter der Erde" bis einschließlich Kapitel "Das Labyrinth"
Beitrag einblenden

Bei Embas Gespräch mit Elias, hatte ich schon ein wenig das Gefühl, er steckt dahinter. Er nimmt sie schließlich überhaupt nicht ernst bzw. glaubt ihr nicht. Man merkt deutlich, dass er sie lieber wieder daheim hätte. Dass Fynn ihr glaubt fand ich dafür umso schöner.
Und endlich erfährt man ein bisschen mehr von ihrer Mutter und ihrem Bruder, sehr traurig. Da steckt bestimmt noch mehr dahinter. Ebenso ist Fynns Vergangenheit echt bescheiden. Dass er von sich aus erzählt, dass er gerne bei Industria arbeiten möchte, finde ich irgendwie gut. Aber andererseits macht ihn das auch sehr verdächtig. Durch Emba kann er das viel leichter und schneller erreichen. Ich fand es schon von Anfang an komisch, dass er Emba vor der Prüfung Glück gewünscht hatte und danach einfach so, aus dem Nichts, auf sie fixiert war. Er ist zwar freundlich und lieb, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass da mehr dahinter steckt.

Ihr "Schlafwandel" war sehr interessant. Ich glaube, die Runare rufen sie, oder vielleicht auch nur ein Runar. Aber dann sind sie definitiv mehr, als nur Energie. Außerdem gibt Bork zu, dass die Runare in der Gefangenschaft halb wahnsinnig werden. Aber dann müssten sie ja doch mehr Lebewesen sein, als man immer behauptet.

Dass Emba so bald rausfliegt, damit habe ich nicht gerechnet. Und einerseits war es dann auch klar, dass sie irgendwie doch noch dort bleiben darf. Aber ich hätte gedacht, dass das viel früher geschieht. Ich finde es schön, dass Toran ihr jetzt glaubt (nachdem Fynn sich für sie stark gemacht hat) und auch Kendra meldet sich nun endlich zu Wort. Allerdings traue ich Lisantra nicht, ob sie wirklich das System überprüft? Sie könnte genauso gut mitverantwortlich dafür sein. Schließlich kann das nur jemand mit Einfluss und Möglichkeiten geschafft haben. Zum Glück scheint Emba der Schulleiterin auch nicht ganz zu trauen, aber immerhin hat sich das Problem erledigt.

Allerdings würde ich gerne erfahren, warum Bontur geglaubt hat, Emba würde ihnen helfen und warum kennt er sie? Ich hoffe sehr, dass man das noch erfährt. Er scheint einiges über sie zu wissen. Auch Emba beschäftigt das noch. Ich finde es gut, dass sie das nicht einfach so hinnimmt.

Den Timeskip finde ich gut. So geht die Geschichte etwas schneller voran. Zum Glück ist auch noch Coco mit dabei! Dass Emba und Rosa die letzten sind, hat mir gefallen, obwohl Emba nicht wirklich was dafür konnte. Aber so ist sie nicht immer die Beste, das wäre sonst echt langweilig.

TrustInTheLord

vor 11 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel "Ferien in Pantreàs" bis einschließlich Kapitel "Nahkampf gegen Runare"
Beitrag einblenden

Bakari scheint auf Fynn nicht gut zu sprechen zu sein. Ich wüsste gerne warum. Erst dachte ich, vielleicht war er selbst an Emba interessiert. Aber dann hätte ihn ja bereits der Abschiedskuss zwischen Fynn und Emba gestört. Oder vielleicht findet er es unfair, dass Fynn es so ganz leicht hat, in der Firma einzusteigen, während er schon seit Jahren nur der Chauffeur ist?

Außerdem glaube ich, dass das Gespräch ihres Vaters am Anfang der Ferien, welches Emba mit angehört hat, mit der Person war, die Emba aus der Schule werfen soll. Das System funktioniert ja immer noch nicht richtig, denn sonst hätte Embas Waffe funktioniert. Ich glaube allerdings nicht, dass es Bork ist. Das wäre zu einfach und zu offensichtlich. Vermutlich ist es Lisantra selbst und wenn das so ist, sollte Emba nicht so naiv sein und gleich zu ihr rennen.

Beim Runarkampf fand ich auch das Verhalten der Runare interessant. Sie sind gar nicht böse, sondern möchten nur wieder in die Freiheit. Außerdem waren die Kreatur nicht hasserfüllt, sondern traurig und verzweifelt. Wahrscheinlich ist es Embas Aufgabe, die Runare zu befreien und dass mit dem Töten generell aufhört wird.
Tills Geschichte fand ich sehr interessant und das machte ihn verständlicher. Ich denke er wird in Zukunft noch eine Rolle spielen.

Dass Fynn so viel über Embas Vater weiß und so von ihm schwärmt finde ich gruselig. Das bestärkt nur noch meinen Verdacht, dass es Fynn gar nicht um Emba geht und sie nur ein netter Nebeneffekt ist. Emba erwähnt das ja selbst in einem Streit, aber lässt sich schnell wieder besänftigen.

Erst fand ich gut, wie Emba Mitleid mit den Armen hat und ihren Vater damit konfrontiert. Aber sie lässt sich viel zu leicht bequatschen. Nur weil die Energie wenig wird, müssen noch lange nicht die Armen darunter leiden. Und da ihr Vater die Energie verwaltet, könnte er sehr wohl etwas dagegen unternehmen. Aber dazu müsste er es in aller Öffentlichkeit zu geben und das wäre wohl ein zu großer Imageschaden...

Aus christlicher Sicht finde ich, dass das Thema Sex viel zu leichtfertig behandelt wird. Zwei Monate sind nun wirklich nicht sehr lange und hier wird getan, als müsste so was schon in der ersten Woche passieren. Und die Aussage "Hör zu, du musst dir gar keine Gedanken machen. Es ist überhaupt nichts dabei. Du kannst nichts falsch machen." vermittel auch ein völlig falsches Bild von der Bedeutung von Sex.

TrustInTheLord

vor 11 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel "Runar-Alarm" bis einschließlich Kapitel "Die Wahrheit"
Beitrag einblenden

Mein Verdacht, dass Lisantra hinter dem Fehler im System steckt, hat sich bestätigt. Und somit auch, dass das hitzige Gespräch von Elias mit Lisantra war und um Emba ging.
Erst hatte ich befürchtet, Bakari wendet sich auch gegen Emba, aber dann habe ich mich umso mehr gefreut, dass er ebenfalls einen Runar "besitzt" und ihr hilft. Auch wenn Bakari so ziemlich viele Hintergrundinformationen hatte, sowoh auf Seiten Elias als auch von den Abtrünnigen, frage ich mich, woher er wusste, dass Schokolade die richtige Lösung war.

Ein bisschen ging mir Emba auf die Nerven, als sie ständig behauptet hat, es wäre ihr Runar. Am Ende war er es wohl sogar auch, aber das konnte sie ja nicht absolut wissen. Mich wundert es aber sehr, dass manchmal der Alarm ausgelöst wurde, und manchmal eben nicht. Ich hoffe das wird noch im zweiten Band erklärt.
Die Begegnung mit Jasmo und Beppo fand ich schön. Und endlich bekommt Emba etwas erklärt. Allerdings frage ich mich, wo ihre Mutter ist...
Im Gegenzu dazu, fand ich es schade, dass Bakari im Aerogleiter die Erklärungen auf später vertagt hat.

Als Emba die Runare befreit, hab ich mich einerseits gefragt, warum sie nicht die Mauer öffnet, dann hätten alle Runare fliehen können. Später auf der Flucht Bakaris hätte sie auch viel früher auf die Idee kommen können, einen Tarnzauber zu verwenden.

Gegen Ende des Buches wurde mir Emba dann doch noch sympathisch. Allerdings verhält sie sich dennoch immer wieder Fynn gegenüber egoistisch. Dass sie den Runar fangen will und damit riskiert, dass Fynn von der Schule geworfen wird, ist nicht fair. Da denkt sie nur an sich, wie so oft.
Und dennoch, hat mich vor allem das letzte Kapitel neugierig auf den zweiten Band gemacht. Die Idee von Energie bzw. Magie und den Runaren als Partner finde ich sehr interessant. Und auch warum sich die Menschen von den Runaren abgewandt haben, ist gut erklärt.

Ich bin außerdem gespannt, wie es mit Fynn weitergeht. Folgt er Emba und wechselt auch zu den Abtrünnigen? Oder bleibt er auf der Seite von Elias und sucht nach Emba, um sie zurückzubringen? Ich hoffe sehr, dass auch Fynn die Wahrheit erfährt und nicht von Elias oder sonst wem getäuscht wird.

Meine Rezension folgt in den nächsten Tagen!

TrustInTheLord

vor 11 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel "Runar-Alarm" bis einschließlich Kapitel "Die Wahrheit"

so nun kommt auch endlich meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Zacharias/Emba-Bitters%C3%BC%C3%9Fe-L%C3%BCge-1251139463-w/rezension/1322960247/

https://www.lesejury.de/carina-zacharias/ebooks/emba-bittersuesse-luege/9783732526864?tab=reviews&s=1&o=5#reviews

http://wasliestdu.de/rezension/idee-gut-umsetzung-mittelmaessig

https://www.vorablesen.de/buecher/emba-bittersusse-luge/rezensionen/idee-gut-umsetzung-mittelmassig

http://www.buechertreff.de/thread/92608-carina-zacharias-bittersuesse-luege/?postID=1913146&highlight=emba#post1913146

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RPZNK2AV0HQDT/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01HDNN75G

bei den restlichen Onlien-Shops wurde die Rezension noch nicht online gestellt.

Leseratte2007

vor 11 Monaten

Leseabschnitt 1: Kapitel "Gefährliche Spritztour" bis einschließlich Kapitel "Bittersüß".
Beitrag einblenden

Streiflicht schreibt:
mir hat dieser erste abschnitt super gefallen. endlich komme ich nun zum lesen und bin so begeistert, dass ih das buch am liebsten in einem rutsch durchlesen würde. emba ist mir total sympatisch und auch ihren vater mag ich sehr abgesehen von der schulleiterin und dem fahrer lernt man ja noch nicht so viele leute kennen. dafür aber umso mehr von der welt, in der emba lebt. diese welt ist sehr futuristisch, aber auch durchgehend logisch aufgebaut. ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren abschnitte und freue mich, dass ich dieses ganz besondere buch mitlesen darf

Da kann ich dir nur zustimmen. Aber ich finde es total lieb von Bakari, dass er Emba mit Schokolade versorgt hat und ihr somit auch geholfen hat, obwohl man noch nicht erfährt, warum ausgerechnet Schokolade in dem Kästchen war und was hat es damit zu tun, dass sich die Waffen in Staub verwandelt werden?! Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht.

Leseratte2007

vor 10 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel "Runar-Alarm" bis einschließlich Kapitel "Die Wahrheit"
Beitrag einblenden

Das Buch war echt toll und danke, dass ich mitlesen durfte. Mein LB hat ein bisschen gesponnen und dann ist mein Computer auch noch ausgefallen bis der Ersatz da war, hat es sich ein wenig gezogen. Doch jetzt kann ich endlich die Rezi hochstellen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Zacharias/Emba-Bitters%C3%BC%C3%9Fe-L%C3%BCge-1251139463-w/rezension/1352682150/

manuk23

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel "Runar-Alarm" bis einschließlich Kapitel "Die Wahrheit"

Tut mir Leid es hat ein wenig gedauert bei mir, aber hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Zacharias/Emba-Bitters%C3%BC%C3%9Fe-L%C3%BCge-1251139463-w/rezension/1364056834/

Neuer Beitrag