Carina Zacharias Emba - Magische Wahrheit

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(4)
(8)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emba - Magische Wahrheit“ von Carina Zacharias

Der Kampf für die Freiheit. Rahel und Jasmo sahen Emba an. Und dann verstand sie. "Der Plan hat mit mir zu tun?" Er hat nicht nur mit dir zu tun. Du bist der Plan. Nachdem Emba die Wahrheit erkannt hat, muss sie sich in einer vollkommen neuen Welt zurechtfinden. Sie schließt sich den "Abtrünnigen" an und ist fasziniert von deren einzigartigen Lebensweise. Voller Eifer lernt sie den Umgang mit ihren magischen Kräften. Doch wie können sie dem Rest der Welt die Wahrheit begreiflich machen? Es gibt einen Plan. Doch der ist sehr gewagt, mit vielen Risiken verbunden und die Zeit ist knapp. Wird es trotzdem gelingen? Emba - Magische Wahrheit geht dort weiter, wo Emba - Bittersüße Lüge aufgehört hat. Begleite Emba bei Ihrem Kampf für die Freiheit und tauche ein in eine faszinierende Welt voller Spannung und Magie.

"Emba - Magische Wahrheit" begeistert, wie auch Band 1, von der ersten bis zur letzten Seite.

— NickyMohini

Leider eine Enttäuschung!

— mii94

Pure Begeisterung! Toller Abschluss der Dilogie!

— Rebecca1493

Hat mir wieder gut gefallen, auch wenn mir der erste Teil ein wenig besser gefallen hat. Dennoch eine tolle Reihe

— spozal89

Ich liebe diese Reihe <3 <3 <3

— Kimi234

Stöbern in Fantasy

Das Lied der Krähen

Eines der absoluten Fantasy-Jahreshighlights!

Schizothekare

Stadt aus Wind und Knochen

Vielversprechendes Debüt. Freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin.

BrittaRuth

Tochter des dunklen Waldes

Das Ende war unerwartet. Hat mir sehr gut gefallen!

colourful-letters

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung

Tolles Buch und tolle Reihe.

Annette_McDaniel

Wilde Umarmung

Fesselnd

papaschluff

Bird and Sword

Ein Fantasybuch über die Liebe , den Schmerz & die Kraft der Wörter

rosazeilen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eure Stimme für "Emba" beim Deutschen Phantastikpreis!

    Emba - Magische Wahrheit

    CarinaZ

    04. March 2017 um 23:07

    Mein Buch "Emba - Magische Wahrheit" ist auf der Longlist für den Deutschen Phantastikpreis, in der Kategorie "Bester deutscher Roman". Ich kann es selbst noch gar nicht fassen.Doch jetzt brauche ich eure Stimme. Denn welches Buch in die Shortlist kommt, wird über ein Voting entschieden, an dem jeder teilnehmen kann. Ihr müsst dazu einfach Namen und E-Mail Adresse eintragen, "Emba - Magische Wahrheit" in der obersten Kategorie auswählen und abschicken. Es dauert nur wenige Sekunden und würde mir sehr viel bedeuten. <3Für alle, die den Phantastikpreis nicht kennen: Es ist ein deutscher Preis für Fantasy-Literatur, der jährlich vergeben wird und in der Vergangenheit von so namhaften Autoren wie Walter Moers, Kai Meyer oder Markus Heitz gewonnen wurde. Dass der zweite Teil von "Emba" es als nur-eBook auf die von einer unabhängigen Jury erstellte Longlist geschafft hat, ist unglaublich und zeigt in meinen Augen, dass hier wirklich Inhalt überzeugt hat und nicht der Einfluss eines bekannten Namens oder einer vom Verlag gerührten Werbetrommel.Danke für eure Hilfe :)https://eveeno.com/Phantastikpreis-Phase1

    Mehr
  • nervenaufreibender Abschluss

    Emba - Magische Wahrheit

    NickyMohini

    12. February 2017 um 22:14

    "Emba - Magische Wahrheit" ist der nervenaufreibende Abschluss der Dilogie. Emba kennt nun die Wahrheit und muss ihr Leben erneut komplett ändern. Sie lebt bei den "Abtrünnigen" und findet dort auch schnell Anschluss. Sie trifft ganz unerwartet auf besondere Menschen, von denen sie dachte, sie würde sie niemals kennenlernen. Emba beginnt, Magie zu erlernen, zu praktizieren und zu verstehen und ist begeistert davon. Doch die Welt scheint gegen sie. Wie soll sie all den anderen Menschen die Wahrheit begreiflich machen? Die "Abtrünnigen" haben einen Plan, doch dieser ist gefährlich. Kann es funktionieren? Können sie die Menschen überzeugen? Das Cover zeigt wieder die Hauptprotagonistin Emba, dieses mal mit offenen Augen. Sie sieht wach aus, sie kennt nun die Wahrheit und ein bisschen wirkt es, als wäre sie kampfbereit. Der Hintergrund und der Titel sind hauptsächlich in Pinktönen gehalten und verleihen dem Cover etwas wirklich magisches. Emba versteht die Welt nicht mehr. Ihr Leben hat sich um 180 Grad gedreht, es ist eine riesengroße Lüge und nichts ist wirklich so, wie sie dachte. Durch diese Veränderung ändert sich auch die junge Hauptprotagonistin. Sie vertraut mehr auf ihr Inneres und ihre Lieben, die um sie herum sind. Sie findet zu sich selbst und zur Magie. Emba ist nicht mehr ganz so impulsiv, setzt sich aber weiterhin für das ein, was ihr wichtig ist. Und sie bricht noch immer gerne die Regeln. Auch Embas Freunde dürfen im zweiten Teil nicht fehlen.Fynn macht eine wirklich unerwartete Wandlung durch.Coco ist liebenswert und leicht chaotisch, wie immer. Sie ist eine tolle und wunderbare Freundin. Bakari lernt man im zweiten Teil richtig kennen. Er ist sehr loyal, freundlich und hilfsbereit. Er kämpft wie ein Löwe für das, was ihm wichtig ist. Manchmal wirkt er ein wenig undurchsichtig und es ist nicht ganz so einfach, ihn zu verstehen, doch wenn man sich auf ihn einlässt und tief in seine Seele blickt, versteht man ihn ganz leicht. Die Runare sind einzigartige, besondere und liebenswerte Wesen, die so menschlich und vertraut wirken. Ich finde sie atemberaubend und wundervoll. Sie sind loyal, herzlich und immer für einen da. Ich muss sagen, dass ich auch sehr gerne einen Runar in meinem Leben hätte. "Emba - Magische Wahrheit" begeistert, wie auch Band 1, von der ersten bis zur letzten Seite. Die magische Welt ist sehr faszinierend und es macht so viel Spaß, in diese Welt einzutauchen. Geheimnisse werden aufgedeckt und Lügen entlarvt, wir erfahren alles über die schöne und fremde Welt von Pantreás.

    Mehr
    • 2
  • Leider eine Enttäuschung

    Emba - Magische Wahrheit

    mii94

    07. February 2017 um 11:01

    Inhalt Der Kampf für die Freiheit: Rahel und Jasmo sahen Emba an. Und dann verstand sie. "Der Plan hat mit mir zu tun?" "Er hat nicht nur mit dir zu tun. Du bist der Plan." Nachdem Emba die Wahrheit erkannt hat, muss sie sich in einer vollkommen neuen Welt zurechtfinden. Sie schließt sich den "Abtrünnigen" an und ist fasziniert von deren einzigartigen Lebensweise. Voller Eifer lernt sie den Umgang mit ihren magischen Kräften. Doch wie können sie dem Rest der Welt die Wahrheit begreiflich machen? Es gibt einen Plan. Doch der ist sehr gewagt, mit vielen Risiken verbunden und die Zeit ist knapp. Wird es trotzdem gelingen? Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin konnte mich auch hier nicht überzeugen. Das Buch war zwischendurch richtig zäh und einfach nur langweilig. Ab und an wurde zwar Spannung aufgebaut, aber diese ist dann meistens gleich darauf wieder in sich zusammengefallen. In meinen gewohnten Lesefluss habe ich dadurch leider auch nicht gefunden und konnte somit das Buch nicht genießen. Die Handlung ist sehr vorhersehbar. Alles dreht sich um den Konflikt zwischen der Seite von Embas Vater und der Seite der Rebellen. Außerdem ist es wenig überraschend, dass sich alle für den großen Kampf vorbereiten und Emba dann die gefühlt die ganze Welt rettet. Empfehlung Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn euch Band 1 vom Hocker gehauen hat. Wenn es euch nicht so gut gefallen hat, dann lasst es lieber sein. 

    Mehr
    • 2
  • Embas Kampf

    Emba - Magische Wahrheit

    spozal89

    13. October 2016 um 17:13

    Nachdem Emba die Wahrheit über die Energie und die Runare erfahren hat und sie von ihrem Vater geflüchtet ist, macht sie sich nun mit Bakari auf zum Lager der Abtrünnigen. Dort angekommen, trifft sie als erstes auf ihre Mutter Rahel und ihren Bruder Jasmo. Sie erfährt, dass die Abtrünnigen schon lange planen, den Energieball in Pantreas zu zerstören und so die Magie wieder in ihre natürliche Bahn zu bringen und Emba soll dabei einen großen Teil des Planes ausmachen. Im Lager erlernt sie nicht nur zusammen mit ihrem Runar Baldur die neue Kunst der Magie, sondern findet auch raus, dass es überall auf der Welt Abtrünnigenlager gibt. Alle haben das gleiche Ziel – Industria und somit Embas Vater zu stürzen. Alle sind sich einig, es wird zu einem Kampf kommen, doch keiner weiß, wie dieser Kampf enden wird. Der zweite Teil „Emba – magische Wahrheit“ von Carina Zacharias schließt nahtlos an Band eins „Emba- Bittersüße Lüge“ an. Man sollte den Vorgänger also unbedingt gelesen haben, des es gibt keine Zusammenfassung, was zuvor passiert ist. was ich jetzt nicht schlimm fand, da es noch nicht so lange her ist, dass ich den ersten Teil gelesen habe. Der Schreibstil von der Autorin hat mir ja schon im Vorgänger gut gefallen und auch hier konnte mich dieser wieder voll überzeugen. Man lernt die Abtrünnigen und ihr Leben kennen, neue Charaktere treten auf, aber auch alte Bekannte kommen selbstverständlich wieder vor. Um nicht zu viel zu verraten, kann ich nur sagen, dass ich mit manch Charakterentwicklung wirklich überrascht war. Leider hat mir dieser Teil nicht so gut gefallen. Ich fand das sich die Geschichte zwischen durch enorm gezogen hat und ein wenig langatmig war. Im Grunde wusste man ab der Hälfte des Buches, wie es ausgehen wird und das fand ich ein wenig schade. Dennoch habe ich tapfer durchgehalten und ich würde belohnt. Denn am Schluss nahm die Geschichte nochmals eine Wendung und kam wieder in Fahrt und im großen und ganzen konnte es mich dann doch noch überzeugen. Für mich ist diese Fantasydiologie auf jedenfall lesenswert und ich würde es auch weiterempfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Angenehmer Abschluss

    Emba - Magische Wahrheit

    Isbel

    10. October 2016 um 15:14

    Der zweite und abschließende Teil von Embas Geschichte beginnt dort wo der erste Teil geendet hat. Emba schließt sich den Abtrünnigen an und lernt ihre Mutter, ihren Bruder sowie ihren Stiefvater und ihre Stiefschwester kennen und fügt sich sehr schnell in die Gesellschaft der Abtrünnigen ein. Die Abtrünningen leben ohne die ganze Technologie, die Emba aus ihrem Leben im Luxus kennt. Stattdessen entwickeln sie für alles einen Zauber. Das Magiesystem fand ich interessant, allerdings ist es nichts wirklich neues. Damit hatte ich aber gar kein Problem, weil ich finde, dass es bei den ganzen Fantasyromanen, die existieren, ziemlich schwer ist, etwas komplettes Neues zu erfinden. Mir reichen da schon Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die Runare in diesem Magiesystem. Emba selbst war mir ersten Teil ja nicht völlig sympathisch, aber im zweiten Teil konnte sie das wieder wettmachen. Auch wenn ich sie trotzdem manchmal noch zu gutgläubig fand. Vor allem im Bezug auf den Verräter. Ich habe ja von Anfang an gedacht, dass mit der Person etwas nicht stimmt. Allerdings finde ich es etwas schade, dass die Beweggründe der Person nicht deutlicher gemacht wurden. Ja, auf der einen Seite wusste ich, warum er/sie es tut, auf der anderen Seite ist mir aber nicht deutlich geworden, wieso er/sie für ein System kämpft, das Runare vernichtet, obwohl er/sie selbst einen hat. Die Story handelt hauptsächlich von der Vorbereitung des Angriffes gegen Industria. Immer wieder sind Probleme aufgetaucht, die allerdings gefühlt innerhalb von Minuten gelöst wurden, weil irgendjemand den passenden Zauber entwickeln konnte oder ein sonstiger Zufall eintrat. Emba stammt aus einer der magieaffinsten Familie und alle erwarten, dass sie eine Supergabe entwickelt. Ich hätte es ganz schön gefunden, wenn das nicht passiert wäre. Ich mag es aber persönlich auch nicht, wenn sich der Protagonist als die mächtigste oder talentierteste Person herausstellt, die in wenigen Wochen das schafft, wofür andere Jahre brauchen. Und in meinen Augen gehört Emba zu solchen Personen. Durch ihre Supergabe ist mir das Ende des Konflikts auch viel zu einfach abgelaufen. Alles in allem bleibt der zweite Teil auf dem gleichen Niveau wie der erste. Das Ende war mir zu einfach gelöst, aber ich habe die Geschichte trotzdem gern gelesen.

    Mehr
    • 2
  • ein sehr guter Abschluss

    Emba - Magische Wahrheit

    Letanna

    07. October 2016 um 15:17

    Nachdem  Emba die Wahrheit über die Runare erfahren hat, ist sie geflohen und lebt jetzt bei den Abtrünnigen. Hier lernt sie neue Freunde kennen und ihre Magie zu beherrschen. Aber die Abtrünnigen können sich nicht immer verstecken, sondern planen anzugreifen. Einen Plan gibt es schon, der aber sehr gefährlich ist. Schaffen die Abtrünnigen es, diesen in die Tat umzusetzen?Die Handlung schließt nahtlos an Teil 1 an. Emba befindet sich jetzt bei den Abtrünnigen und erfährt die ganze Wahrheit ihrer Familie. Ihr Leben hat sich sehr verändert, aber sie hat sich sehr an die neuen Umstände gewöhnt. Insgesamt hat sie sich sehr zum Positiven verändert, was mir sehr gut gefallen hat. Zwar war sie mir schon im ersten Teil sympathisch, aber in diesem Teil hier konnte das noch einmal gesteigert werden. Besonders schwierig für Emba ist, dass ihr eigener Vater jetzt ihr Feind ist. Diesen Konflikt hat sie Autorin sehr gut dargestellt.Die Handlung ist insgesamt wieder sehr spannend und magisch. Emba bekommt Unterricht in Magie und erfährt viel über die Verbindung zwischen Menschen und Runare. Im finalen Kampf spielt sie eine besondere Rolle. Leider gibt es in diesem Teil sehr wenig Romantik, was ich sehr schade fand. Die Autorin schlägt in diesem Teil für Emba eine neue Richtung ein was ihre Beziehung zu Fynn betrifft, die mich doch überrascht hat.Alles in allem ein wirklich gelungener Abschluss der Reihe, der die volle Punktzahl bekommt.

    Mehr
    • 2
  • Ein genialer Abschluss zu einer wundervollen Reihe

    Emba - Magische Wahrheit

    Kimi234

    04. October 2016 um 13:53

    Meinung:Wie auch schon beim ersten Teil dieser Reihe, bin ich absolut in das Cover verliebt! Ich liebe die Farben und die schlichte und doch geniale Aufmachung.Auch über den Schreibstil der Autorin Carina Zacharias kann ich nur wieder sagen, dass ich begeistert bin. Sie schreibt sehr spannend, fesselnd und detailliert und doch lässt sie noch genug Raum für die eigene Fantasie des Lesers. Carina Zacharias hält auch im zweiten Teil der 'Emba'-Reihe wieder einige Überraschungen für ihre Leser bereit. Auch habe ich ganz schnell wieder in die Geschichte hinein gefunden und wurde sofort von der spannenden Handlung mitgerissen.Natürlich trifft man auch einige Charaktere wieder.Die Protagonistin Emba liebe ich abgöttisch. Sie hat eine unheimlich starke Persönlichkeit und ist alles andere als arrogant. Sie zieht durch, was sie sich in den Kopf gesetzt hat. Emba ist eine Kämpferin mit absolut reinem Herzen, die sich für das Gute einsetzt und sich damit auch gegen einen Teil ihrer eigenen Familie wendet.Bakari, der Chauffeur von Elias, der schon einige Jahre in Embas Nähe war und ihr bei ihrer Flucht behilflich war. Er ist absolut liebenswürdig und Emba kann ihm blind vertrauen.Fynn, der hübsche Jägerschüler, der Embas Herz erobert hat und den sie bei ihrer Flucht aus der Jägerschule zurücklassen und damit im Unklaren lassen musste. Doch finden sie sich wieder oder ist Fynn für Emba für immer verloren?Selbstverständlich trifft man auch Coco - Embas beste Freundin von der Jägerschule - und all die wundervollen magischen Wesen - die Runare - wieder. Die Reihe rund um Embas lebensgefährliches Abenteuer sollte man unbedingt gelesen haben!Fazit:Meiner Meinung nach ist der Autorin mit 'Emba - Magische Wahrheit' ein genialer Abschluss zu einer überwältigenden Reihe gelungen. Diese Reihe gehört für mich definitiv zu meinen Jahreshighlights. Ich liebe beide Bücher und hoffe noch viele andere Werke der Autorin zu lesen.

    Mehr
    • 2
  • Nicht so gut wie Teil eins, aber dennoch magisch

    Emba - Magische Wahrheit

    JuliaSchu

    04. October 2016 um 10:36

    Die Geschichte um Emba nahm am Ende des ersten Teils eine deutliche Wendung. Die Welt, wie man sie kennen lernte, veränderte sich vollkommen. Und nun muss der Leser sich mit dem Beginn des zweiten Teils in einer neuen zurecht finden. Das ist ok. Am Ende des ersten Buches hatte ich viele Fragen. Doch es ist eher schade, wenn man sich als Leser in der Handlungsverlagerung nicht wohl fühlt und die lang ersehnten Auflösungen fast schon unspektakulär sind. „Emba. Magische Wahrheit“ hat mich anfangs wirklich enttäuscht. Zum Ende hin wird das Buch sehr viel besser, doch leider bleibt es hinter seinem Vorgänger zurück.KlappentextNachdem Emba die Wahrheit erkannt hat, muss sie sich in einer vollkommen neuen Welt zurechtfinden. Sie schließt sich den "Abtrünnigen" an und ist fasziniert von deren einzigartigen Lebensweise. Voller Eifer lernt sie den Umgang mit ihren magischen Kräften. Doch wie können sie dem Rest der Welt die Wahrheit begreiflich machen? Es gibt einen Plan. Doch der ist sehr gewagt, mit vielen Risiken verbunden und die Zeit ist knapp. Wird es trotzdem gelingen?MeinungEs fällt mir schwer zu erklären, warum mich das Buch nicht vollkommen zufrieden stellen konnte. Grundsätzlich entspricht die Handlung absolut dem Klappentext und setzt genau dort ein, wo Teil eins aufgehört hat. Das ist für den Leser wirklich hilfreich und er kann sich orientieren. Für mich war allerdings schon am Anfang das Problem, dass die Welt, an die man sich gewöhnt hatte, gar nicht mehr existiert. Emba gelangt in ein völlig neues Umfeld, in eine völlig andere Wahrheit und in dieser leben ganz andere Menschen. Es kam mir fast so vor, als wenn Teil eins in gewissem Maße ausgelöscht war. Klingt härter, als es gemeint ist. Allerdings startet man noch einmal von vorn. Zu Beginn geht es vor allem um das Erlernen der Magie und das neue Leben für Emba. Der Umgang mit den Runaren ist weiterhin für sie neu. Die Beziehung zwischen Baldur und ihr gefiel mir gut und entsprach absolut den Erwartungen. Im Allgemeinen sind es die Runare, die die Geschichte besonders machen. Mehr als einmal wünschte ich mir, auch einen Runaren zu Hause zu haben. Denn dieser ist ja kein Haustier, sondern sozusagen ein bester Freund, mit dem man auch kuscheln kann – ach ja…und Magie wirken natürlich. Die Magie ist in diesem Buch sehr wichtig. Alles, was man kannte, wird quasi umgeworfen. Im Grunde gefiel mir der kämpferische und revolutionäre Aufbau. Und auch, dass Runare eine viel größere Rolle spielen, ist klasse. Ich habe mich an den vielen verschiedenen Figuren gestört. Weder Embas Mutter, noch ihr Bruder oder ihr Stiefvater konnte mich berühren. Die einzig niedliche ist Fipsi. Der kleine Wirbelwind sorgt für eine positive Grundstimmung im Buch. Manchmal hatte ich allerdings das Gefühl, als wenn nicht jeder Schachzug der Autorin geplant gewesen wäre. Soll heißen: Ich glaube nicht, dass alles, was in Teil zwei passiert, schon geplant war, als Teil eins geschrieben wurde. Nehmen wir das Beispiel Fynn: In „Magische Wahrheit“ muss man ihm von Anfang an misstrauen. Bereits vorher wurde ich nicht so ganz warm mit ihm, aber diese Wendung kam mir zu plötzlich zwischen den Teilen. Auch die Gefühle von Bakari erschienen mir eher so, als wenn man noch irgendwas fürs Herz zaubern musste. Dabei hat das Buch doch schon allein durch die Runare genug Herz! Liebestechnisch gefiel mir das Buch wirklich gar nicht. Des Weiteren fand ich manche Kapitel unnötig für die Handlung. Allerdings steigert sich das Buch. Bis zur Mitte musste ich mich zum Lesen kriegen, das letzte Drittel ging dann schon besser von der Hand. Obwohl mir auch hier Embas „Ausflug“ zu einem der Urvölker nicht wirklich gefallen hat, klärt er vieles und bringt die Magie des Buches zurück. Das Finale gefiel mir gut und war der Story entsprechend authentisch. Mir hat einfach die Jägerschule irgendwie gefehlt und das ständige Überfordertsein, das von Emba ausging, mochte ich auch nicht. Wenn man das hier so liest, könnte man denken, mir hat das Buch gar nicht gefallen. Das stimmt aber zum Glück nicht. Das letzte Drittel konnte einiges rausreißen. Die Spannung nimmt zu, die Zeit drängt und die Magie kommt zum Vorschein.FazitIch ging mit zu großen Erwartungen an dieses Buch und habe nicht bedacht, dass die Handlung natürlich eine große Wende vornehmen muss. Die vielen neuen Charaktere konnten mein Herz nicht erobern – die Runare und das Finale aber konnten es. Insgesamt vergebe ich 3,5 Sterne, da das Buch leider nicht an Teil eins herankommt.

    Mehr
  • Ein Finale voller Spannung!

    Emba - Magische Wahrheit

    Line1984

    04. October 2016 um 07:49

    Nachdem mir Band so unglaublich gut gefallen hatte war ich sehr gespannt was mich wohl hier in diesem zweiten Band erwarten würde.Was mir sofort positiv aufgefallen war ist das dieser Band nahtlos an den Vorgänger anschließt, ohne langes Vorreden geht es direkt zur Sache.Embas Welt steht Kopf, alles woran sie geglaubt hat existiert nicht mehr. Ihr einst so schönes und sorgenloses Leben ist dahin.Endlich realisiert sie was ihr Vater wirklich getan hat und immer noch tut.Langsam begreift sie was das töten der Runare wirklich bedeutet.Allmählich erkennt sie auch ihre magischen Fähigkeiten und wird immer geübter darin.Doch eines steht ihr noch bevor, die Schlacht. Denn diese wird es geben falls ihr Vater nicht endlich zur Vernunft kommt.Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr flüssig und angenehm zu lesen. Ich habe auch diesen Teil innerhalb weniger Stunden ausgelesen.Wieder schaffte es die Autorin mich in den Bann der Story zu ziehen.Der Autorin ist es gelungen eine völlig neue magische Welt zu erschaffen die mich fasziniert hat.Etwas vergleichbares hatte ich bisher noch nicht gelesen.Neue magische Fähigkeiten und neue Lebewesen überzeugten und faszinierten mich.Die Charaktere sind authentisch gezeichnet.Emba habe ich schnell in mein Herz geschlossen, sie ist unglaublich stark und gibt einfach nicht auf.Egal was geschieht sie bleibt sich selber und ihren Zielen treu.Die Handlung war sehr fesselnd und spannend.Das Ende glich einen grandiosen magischen Showdown.Ich war völlig gefesselt und saß sprachlos vor dem Buch, ich finde es einfach grandios was sich die Autorin hier ausgedacht hat.Das Ende passt hervorragend zur Story und ist einfach stimmig.Zusammenfassend kann ich sagen hat mir auch dieser zweite Band unglaublich gut gefallen.Daher kann ich ihn euch nur empfehlen.Klare und uneingeschränkte Empfehlung.Fazit:Mit "Emba - Magische Wahrheit" ist der Autorin ein grandioser zweiter Band und somit ein spannungsgeladenes Finale gelungen. Auch dieser zweite Band bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    Emba - Magische Wahrheit

    Jisbon

    04. October 2016 um 04:37

    "Emba: Magische Wahrheit" hat mir gut gefallen. Das Magie-System, das die Autorin entwickelt hat, war sehr interessant und es war gut dargestellt, wie Emba langsam ihre Fähigkeiten entwickelt und entdeckt, was für sie möglich ist. Auch die ganze Hintergrundgeschichte der Aufständischen und von Embas Familie fand ich interessant und man versteht die Vorkommnisse aus dem ersten Band in Anbetracht dieser Enthüllungen gleich viel besser. Ich muss sagen, dass Emba - die ja ein ziemlich privilegiertes, auch verwöhntes Leben geführt hat - sich für meinen Geschmack etwas zu schnell an ihre neuen Umstände und die vereinfachten Verhältnisse gewöhnt hat, aber sie hatte ja auch eine entsprechende Motivation und es war nur eine Kleinigkeit. Interessant ist, dass zwar jeder das Potential hat, Magie zu wirken, aber dass einige Menschen besondere Gaben haben und Dinge können, die für andere unmöglich sind. Das Konzept war für mich stimmig, aber ich muss sagen, dass es für mich auch teilweise ein bisschen bequem wirkte. Sie überlegen, wie Truppen transportiert werden können - jemand findet sofort eine Lösung. Sie werden von allen Seiten attackiert? Jemand ist stark genug, um sie abzuwehren. Das war ein bisschen enttäuschend, da es ein wenig so wirkte, als müsste die Autorin sich schnell aus einer Ecke herausschreiben. Einige Entwicklungen waren für mich auch recht vorhersehbar, gerade die Motivation einiger Figuren. Davon abgesehen hat die Geschichte sich aber gut entwickelt, es gab Rückschritte, Zwischenerfolge, Schwierigkeiten und Verluste, wodurch alles realistisch wurde. Auch das Ende an sich war befriedigend und ziemlich rund. FAZIT: "Emba: Magische Wahrheit" bekommt von mir, wie der erste Band, 3,5 Sterne. Die Darstellung von Magie hat mir wirklich gut gefallen und die Handlung an sich war interessant, aber zugleich waren einige Entwicklungen zu vorhersehbar und ein paar Zufälle waren mir zu glücklich. Dennoch haben mir beide Bücher insgesamt gut gefallen und ich kann sie empfehlen. _________________ Herzlichen Dank an Bastei Entertainment, die mir das Buch über Netgalley zur Verfügung gestellt haben.

    Mehr
  • toller Abschluss

    Emba - Magische Wahrheit

    CoffeeToGo

    08. September 2016 um 14:43

    Inhalt Emba hat bei den Abtrünnigen Zuflucht gefunden. Dort entdeckt sie immer mehr was es heißt, die Magie mit Hilfe ihres Runars zu benutzen. Gemeinsam mit ihrer neuen Familie schmiedet sie Pläne, das Imperium und damit ihren Vater zu stürzen.  Eigene Meinung Emba hat mir im zweiten Band viel besser gefallen. Sie ist menschlicher, nicht mehr so verwöhnt und unwissend wie im ersten Band. Naiv ist sie dennoch geblieben. In diesem Band geht es hauptsächlich um die Abtrünnigen. So kommen wir war Embas Familie näher, jedoch werden ihre Freunde vernachlässigt, was ich ein bisschen schade fand. Obwohl im Mittelteil nicht viel passiert, hat es trotzdem sehr viel Spaß gemacht zu lesen, da Emba viele neue Fähigkeiten entdeckt bzw. erlernt. Die Runare, die ich sehr gerne mag, kommen hier auch mehr zum Zug. Die Liebesgeschichte spielt sich Gott sei Dank eher im Hintergrund ab so, dass mehr Raum für das eigentlich wichtige Geschehen gelassen wurde. Mir war schnell klar, wer denn wohl ein falsches Spiel treibt, daher war die Auflösung keine Überraschung mehr. Das Ende dafür um so mehr.    Fazit "Emba - Magische Wahrheit" ist ein toller Abschluss der kurzen Reihe. Für mich war sie fast perfekt und eine tolle Abwechslung zu den Reihen, die mit jedem Band schlechter werden. Gerne hätte ich noch mehr von den Runaren gelesen, doch man soll ja bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Emba - Bittersüße Lüge" von Carina Zacharias

    Emba - Bittersüße Lüge

    CarinaZ

    Ihr habt noch bis Mitternacht Zeit für eine Bewerbung! Wer möchte mit auf eine Reise in Embas magische Welt??Liebe Fantasy-Freunde,Bastei Entertainment stellt 15 eBook-Exemplare meines Anfang August erscheinenden Romans "Emba - Bittersüße Lüge" für eine Leserunde zur Verfügung. Hier ist der Klappentext:"Wieviel weißt du über deine Welt? Der Runar kam langsam auf sie zu. Seine roten Augen fixierten sie. Flüssigkeit tropfte aus seinem hundeähnlichen Maul. Sie war wie paralysiert. Die Netzpistole auf den Runar gerichtet, jedoch unfähig, sich zu bewegen. Dann sprang er los. Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantreás zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder? Emba ist ein packender zweiteiliger YA-Fantasyroman voller Spannung, Gefühl, Temperament und Geheimnissen. Wenn dir fremde Welten gefallen und du gerne tief in Geschichten eintauchst, ist dieses eBook genau das richtige für dich!"Wenn Dein Interesse geweckt wurde, würde ich mich über eine Bewerbung bis zum 10.08.2016 freuen! Verrate mir dazu doch einfach, warum Du gerne Fantasy liest. :) Die Leserunde wird von mir moderiert werden. Bitte bewerbt euch jedoch nur, wenn ihr vorhabt, zeitnah mitzulesen und aktiv mitzudiskutieren und anschließend eine Rezension auf LovelyBooks (und idealerweise auch Amazon) einzustellen. Liebe Grüße,Carina Zacharias

    Mehr
    • 120
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks