Neuer Beitrag

CarinaZ

vor 6 Jahren

Der Papierfresserchen-Verlag stellt drei Exemplare meines Buches "Luramos - Der letzte Drache" für diese Leserunde zur Verfügung.

Hier ist der Klappentext:

„Die Bäume weinen nur äußerst selten und nie ohne Grund. Wenn ihre Tränen den Waldboden benetzen, bedeutet das, dass diese alten und weisen Wesen etwas wissen, das unsere Wahrnehmungsgabe übersteigt. Großes Unheil wird über Romanien kommen. Und niemand kann sagen, worin dieses Unheil besteht."(...)

Dreihundert Jahre lang hat Luramos, der letzte Drache, in einer einsamen Höhle geschlafen, fast vergessen von den Elfen, Menschen und Baumlingen. Nun jedoch lässt der Zauber, der ihn in seinem künstlichen Schlummer gefangen hält, nach. Luramos droht aufzuwachen und die Bewohner Romaniens schweben in großer Gefahr. Nur der Auserwählte des Elfensteins kann sie noch schützen.

Er soll den weiten Weg bis zu Luramos' Höhle antreten und den Zauberbann erneuern, um den gewaltigen Drachen dreihundert weitere Jahre schlafen zu lassen. Die Wahl des Elfensteins jedoch fällt anders aus, als erwartet und niemand ahnt etwas von dem Feind, der all die Jahre ausgeharrt hat, durstend nach Rache ...

Um euch für die Leserunde zu bewerben, schreibt einfach bis zum 11.4.12 in einem Beitrag, warum ihr gerne dabei wärt. Ich werde dann die drei Gewinner in einer privaten Nachricht nach ihren Adressen fragen und diese an den Verlag weitergeben. Sobald die Bücher angekommen sind, könnt ihr anfangen zu lesen.

Ich bin schon sehr gespannt, auf eure Meinungen! =)

Autor: Carina Zacharias
Buch: Luramos - Der letzte Drache

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Bewerbung für die Leserunde

Ich würde gerne mitlesen, weil ich Fantasy und all die Wesen liebe. Von Drachen habe ich bisher allerdings nichts gelesen. Ich würde gerne auch in diesem Gebiet etwas lesen, da es mir noch völlig unbekannt ist.

Nicecat

vor 6 Jahren

Bewerbung für die Leserunde

Das kling mal wieder nach einer sehr spannenden Lektüre. Ich liebe Fantsy in allen Variationen und würde mich hiermit gerne um eines der Exemplare Bewerben

Beiträge danach
169 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

CarinaZ

vor 6 Jahren

Leseabschnitt 2: Seite 126 bis 249

Cappuccino-Mama schreibt:
*grins* - der Tag ist doch noch lang - noch ganze drei Stunden! Da kann ja noch viel passieren! - Und jetzt lies um Dein Leben - bevor Luramos Dich brutzelt!

*Schmunzel* :D

Jajena

vor 6 Jahren

Leseabschnitt 3: Seite 250 bis 420
Beitrag einblenden

So und jetzt ist es so weit, ich bin fertig und das schon seit gestern :D Zwar nicht so schnell wie sich die liebe Cappuccino-Mama das vorgestellt hat, aber doch recht zügig wie ich finde - so als Nachzüglerin.

Es ist eine Menge passiert in den letzten Kapiteln und die Ereignisse haben sich beinahe schon überschlagen.

Ralea, Tajo und Lenoya die auf der Suche nach den Drachen waren, hätten beinahe schon aufgegeben, als sie sich mit einem mal zu erkennen gaben. Lenoya ist krank geworden nachdem sie die heiße Wüste und anschließend die kalten Berge durchwandert hatten und einer der Drachen rettete ihr das Leben. Überglücklich flogen die drei auf den Rücken der Drachen zurück, während Ketaris Monster begannen am Waldrand anzugreifen. Lora wurde auf ihren Posten verwiesen und kämpfte eisern mit Pfeil und Bogen. Als Ralea, Tajo und Lenoya schließlich an der Stelle, an der der Kampf stattfand ankamen, wies Ralea Lenoya die Aufgabe zu nach Ketaris tot die schwarze Magie die ihm inne wohnte mit Hilfe des Elfensteins abzufangen.

Ralea hällt eine Rede, ein Zauber Lenoyas verstärkt ihre Stimme, sodas sie jeder hören kann. Sie erzählt davon wie Ketaris Luramos getäuscht habe und weist darauf hin das es noch andere Drachen gebe und zwar diejenigen auf denen sie hergekommen seien, auch wenn sie anders aussahen als die Bekannten von damals. Luramos entscheidet sich daraufhin, bange Minuten lang, wem er glauben soll Ketaris oder Ralea und entscheidet sich diesmal für Raleas Worte. Gemeinsam mit den anderen Drachen erhebt er sich um davon zu fliegen. Ketaris hällt sich mit Hilfe eines Schwebezaubers in der Luft. Jetzt da Luramos fort ist beginnen seine Kreaturen eine Meuterei, da sie sich betrogen fühlen. Bartimären stürzen auf ihn zu, Trolle und Gnome können nichts gegen ihn ausrichten, da er zu hoch schwebt um erwischt zu werden. Lenoya schleicht sich unbemerkt in seine Nähe und macht sich für den Einsatz des Elfensteins bereit. Von ihrer Meisterin Risante, die plötzlich bei ihr steht, erhällt sie ein paar aufmunternde Worte.

Ketaris tötet eine Bartimäre nach der anderen und Lora beschließt etwas zu tun. Sie klettert von ihrem Posten und klettert auf den Bauch eines toten Trolls um einen erhöhten Stützpunkt zu haben und näher an Ketaris zu sein. Sie schießt ihren Pfeil und landet einen nicht gerade tödlichen Schuss in Ketaris Magengrube. Der Schuss jedoch verfehlt nicht seine Wirkung. Ketaris krümmt sich vor Schmerz und kann seinen Schwebezauber nichtmehr aufrecht erhalten. Er stürzt in die Menge seiner ehemaligen Gefolgsleute, die auf der Stelle über ihn herfallen.

Lenoya wird angerempelt und lässt den Elfenstein fallen. Voller Panick sucht sie nach ihm, doch sie kann ihn nirgends finden. Risante ist plötzlich wieder neben ihr um zu helfen. Da Lenoya den Stein nicht findet nimmt Risante ein Gift das sie selbst tötet. Lenoya die hinter einem Schutzwall steht muss hilflos mit ansehen wie sich ihre Landra umbringt. Weiße und schwarze Blitze durchzucken den Himmel, als die weiße Elfenmagie gegen die schwarze Magie des Magiers antritt. Es gibt einen Ausgleich und es passiert nichts schlimmes. Die Monster gehen ohne Führer nach Hause zurück und Romanien ist gerettet.

15 Jahre später erzählt Lenoya, die jetzt selbst Lehrerin ist, ihren Schülern von den damaligen Ereignissen. Sie trifft Ralea und Tajo die inzwischen Eltern geworden sind und freut sich darüber ihre damalige Freundschaft wieder aufleben zu lassen.

Jajena

vor 6 Jahren

Habt ihr einen Lieblingscharakter oder eine Lieblingsszene? Welche(r) ist es?

Lenoya, die mir immer ein wenig wie die große Schwester von Ralea und Tajo erschien. Vor allem wenn sie sagte "Ralea nimm doch wenigstens du Vernunft an." Ihre ruhige Art war ein schöner Gegensatz zu Tajos aufgedrehtem Charakter. obwohl mir beide auf ihre Art und Weise gefallen haben.

Jajena

vor 6 Jahren

Euer Fazit

Rezension folgt in kürze, vermutlich Morgen wenn ich mehr Zeit habe :) Alles in allem ein tolles Buch.

CarinaZ

vor 6 Jahren

Euer Fazit
@Jajena

Schön, dass du trotz "Nachzügler-Dasein" so fleißig gelesen und kommentiert hast! Ich bin schon sehr gespannt darauf, deine Rezension zu lesen. :)

Jajena

vor 6 Jahren

Euer Fazit

Und hier ist meine Rezension :) Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
http://www.lovelybooks.de/autor/Carina-Zacharias/Luramos-Der-letzte-Drache-922057600-w/rezension-952158832/

CarinaZ

vor 6 Jahren

Euer Fazit
@Jajena

Nichts zu danken! Ich freue mich, dass du dabei warst! Und ganz besonders freue ich mich natürlich, dass dir das Buch gefallen hat! Die Rezension ist sehr schön geschrieben. :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks