Carine Bernard

 4.2 Sterne bei 159 Bewertungen
Autorin von Der Lavendel-Coup, Pater Noster und weiteren Büchern.
Carine Bernard

Lebenslauf von Carine Bernard

Österreicherin, die ihre Liebe zum Geocaching und Schreiben miteinander vebindet: Die 1964 geborene Niederösterreicherin fotografiert in ihrer Freizeit nicht nur gerne, ihr liebstes Hobby ist das Geocachen. Ihre Passion reichte sogar so weit, dass sie eigene Geocach-Rätsel erfand. Dabei flammte ihre längst vergessene Liebe zum Schreiben wieder auf und sie schuf einige spannende Rätselgeschichten und Krimiabenteuer rund um die Protagonistin „Molly Preston“. 2015 folgte mit „Der Lavendel-Coup“ ihr Romandebüt und 2018 hat sie es mit „Pater Noster - eine mörderische Kampagne“ auf die Longlist des Indie Autor Preises geschafft. Heute lebt die Autorin mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Düsseldorf.

Neue Bücher

Der Hund, der eine Grube gräbt

 (15)
Neu erschienen am 03.09.2018 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Lavendel-Tod

Erscheint am 01.02.2019 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von Carine Bernard

Der Lavendel-Coup

Der Lavendel-Coup

 (36)
Erschienen am 03.12.2015
Pater Noster

Pater Noster

 (29)
Erschienen am 15.02.2017
Das Schaf-Komplott

Das Schaf-Komplott

 (23)
Erschienen am 02.05.2016
Die Schnitzel-Jagd

Die Schnitzel-Jagd

 (21)
Erschienen am 02.09.2016
Der Drachen-Klau

Der Drachen-Klau

 (19)
Erschienen am 01.06.2017
Der Hund, der eine Grube gräbt

Der Hund, der eine Grube gräbt

 (15)
Erschienen am 03.09.2018
App to Date

App to Date

 (16)
Erschienen am 14.12.2017
Lavendel-Tod

Lavendel-Tod

 (0)
Erschienen am 01.02.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Carine Bernard

Neu
Sissy0302s avatar

Rezension zu "Der Hund, der eine Grube gräbt" von Carine Bernard

Ein angenehmer Krimi
Sissy0302vor 11 Tagen

Nach der Trennung von ihrem Mann hat sich die Tierärztin Katja selbständig gemacht. Sie lebt recht zufrieden mit ihrer Teenie-Tochter Lena und ihrer Katze in einem kleinen Häuschen, in dem auch ihre Praxis ist und somit Arbeit und Muttersein relativ gut unter einen Hut zu bringen sind.

Eines Tages wird der Hund ihrer Freundin Angela vergiftet. Zum Glück kann sie ihn retten. Doch dann stellen sie fest, im Garten der Freundin wurde gegraben und ein Toter liegt dort. Was hat der Mann im Garten gesucht? Wer ist er? Und hängt das alles mit der Vergiftung des Hundes zusammen? Katja lernt durch diesen Vorfall den Polizisten Cornelius Blum kennen und die beiden fühlen sich zueinander hingezogen. Noch dazu kann Katja ihre neugierige Nase nicht aus diesem Fall lassen, vor allem nachdem sie auf einem verlassenen Gartengrundstück eine vernachlässigte Katze findet.

Mir hat dieser Serienauftakt sehr gut gefallen. Katja ist eine sehr sympathische Frau, die mit alltäglichen Problemen zu kämpfen hat. Sie möchte beweisen, das sie es alleine ohne ihren wohlhabenden Exmann schafft, möchte trotz Arbeit für ihre Tochter da sein und doch plagen sie Sorgen wie Geldmangel und ihre Tochter an den Exmann verlieren zu können.

Was ich auch sehr interessant an diesem Buch fand, das war der Alltag einer Tierärztin. Es wurde vieles aus dem Berufsleben von Katja erzählt, was mir als Tierfreund sehr gefallen hat.

Der Krimi an sich hat mir auch gefallen, vor allem da ich auf der Suche bin nach Krimis, die eher unblutig sind und mich auch psychisch nicht zu sehr in die Mangel nehmen.

Kommentieren0
2
Teilen
SteffiGluecklederers avatar

Rezension zu "Der Hund, der eine Grube gräbt" von Carine Bernard

Tierisch gut
SteffiGluecklederervor 18 Tagen

Ein wunderbares Buch für alle, die Tiere sehr gerne mögen und bei denen auch die Romantik nicht zu kurz kommt. Katja Maus ist Tierärztin im Ort und kümmert sich erst einen vergifteten Hund und dann auch noch eine Leiche im Garten ihrer Freundin Angela. Gemeinsam mit dem Dorfpolizisten Cornelius beginnt sie zu ermitteln. Die Figuren wurden sehr sympathisch und interessant dargestellt. Mit Katja kann man mitfühlen als alleinerziehende Mutter Anfang 40, die nicht viel Geld und kein Glück in der Liebe hat und auch die Dorfgemeinschaft ist realistisch dargestellt. Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und spannend, auch abwechslungsreich. Ich konnte es am Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Cover ist auch ganz witzig geworden. Ich könnte mir gut eine Fortsetzung der Handlung vorstellen und kann das Buch empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen
reni1950s avatar

Rezension zu "Der Hund, der eine Grube gräbt" von Carine Bernard

Sympathisch
reni1950vor 19 Tagen

Katja Maus ist Tierärztin und Mutter eines Teenagers, hat weder viel Geld, noch Männerbekanntschaften, die ihren Alltag bereichern. Ein Leben, mit dem sich viele Anfang 40 identifizieren können. Als ein vergifteter Hund in einem Garten gefunden wird, möchte sie die Sache aufklären, gemeinsam mit dem netten Polizisten Cornelius. Die Geschichte ist auf alle Fälle etwas fürs Herz, dabei aber spannend und unterhaltsam. Die Figuren fand ich sehr realitätsnah und sympathisch. Der Schauplatz der Handlung könnte auch Nachbars Garten sein. Alles in allem sehr spannend und glaubwürdig. Die Spannung konnte auch bis zum Schluss erhalten bleiben. Besonders schön fand ich auch die Romanze, die sich im Laufe der Geschichte entwickelt. Ein Buch, das ich absolut empfehlen kann und sehr gerne gelesen habe.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
austriakas avatar
Der erste Band einer neuen Serie um eine ermittelnde Tierärztin!
"Der Hund, der eine Grube gräbt" ist am 3. September bei Droemer-Knaur erschienen, und selbstverständlich gibt es auch eine Leserunde! Ich freue mich schon sehr darauf, das Buch mit euch zusammen zu lesen. Wie immer werde ich mich bemühen, alle Fragen möglichst zeitnah zu beantworten.

Worum geht es?
Beim "Hund, der eine Grube gräbt" handelt es sich um einen unblutigen Regionalkrimi aus Nordrhein-Westfalen. In dem beschaulichen Städtchen Ratingen lebt und arbeitet die Tierärztin Katja Maus. Ein toter Mann im Garten ihrer Freundin katapultiert sie mitten hinein in einen Kriminalfall, in dem nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Während die Polizei im Dunkeln tappt, führt eine herrenlose Katze Katja auf die Spur eines alten Entführungsfalles, der schon längst zu den Akten gelegt wurde. Gemeinsam mit dem Polizisten Cornelius Blum und seinem Hund Pitter kommt sie einer haarsträubenden Geschichte auf die Spur und bringt sich durch ihr Bemühen, alles aufzuklären, zuletzt noch selbst in Gefahr ...
Der Alltag einer alleinerziehenden Tierärztin wird authentisch beschrieben und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Für Tier- und Krimifreunde verspreche ich ein unterhaltsames Lesevergnügen!

Wie wird es ablaufen?
Ich starte heute eine Verlosung von 12 E-Books, die vom Verlag Droemer-Knaur zur Verfügung gestellt werden. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, wirft seine Bewerbung in den virtuellen Lostopf.
Wer mag, schreibt dazu, warum ihn/sie das Buch besonders interessiert. Habt ihr selber Haustiere? Mögt ihr Krimis mit Tieren? Oder habt ihr ein Faible für Tierärzte?
Das hat aber nichts mit euren Chancen bei der Verlosung zu tun, ich bin einfach neugierig auf euch.

Die Bewerbung läuft bis zum 07.10.2018. Die E-Books versendet der Verlag dann unmittelbar im Anschluss. Am besten schreibt ihr direkt in die Bewerbung, ob ihr das Buch für den Kindle oder als epub braucht.

Wer das Buch schon gekauft oder kein Glück bei der Verlosung hat, kann natürlich trotzdem mitmachen!  Zur Zeit ist der "Hund" sogar im Angebot und man kann das E-Book für 2,99 EUR bei allen Plattformen kaufen.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch, auf euer Feedback und eure Beiträge!
In diesem Sinne
Carine Bernard
Zur Leserunde
austriakas avatar
Ein neuer Liebes-Krimi aus Düsseldorf!
Im Oktober ist mein neuer Liebes-Krimi "App to Date" erschienen. Nun sind die Feiertage vorbei und es ist höchste Zeit, eine Leserunde dazu stattfinden zu lassen. Ich freue mich wie immer sehr auf den Kontakt mit euch und werde alle eure Fragen und Anmerkungen so schnell wie möglich beantworten.
Herzlich willkommen!

Worum geht es in dem Buch?
Die angehende Psychologin Jenny gehört zu einem Team, das eine neuartige Dating-App entwickelt. App2Date erstellt anhand der Daten auf dem Handy des Benutzers ein Profil und sucht mit Hilfe von wissenschaftlichen Methoden nach passenden Profilen anderer Benutzer. Jenny geht völlig auf in dieser spannenden Forschungsarbeit und vergisst dabei ganz auf ihr eigenes Liebesleben.
Das ändert sich, als sie die App zum ersten Mal selbst benutzt und dabei Jakob kennenlernt. Es ist Liebe auf den ersten Blick - doch leider verschweigt Jenny, dass sie Männer normalerweise nur zu Testzwecken datet. Es kommt, wie es kommen muss, Jakob findet es heraus und es kommt zum großen Krach.
Ein schrecklicher Unfall führt Jakob und Jenny wieder zusammen und gemeinsam suchen sie nach dem Schuldigen. Da geschieht ein weiteres Unglück, und auf einmal steht Jakob unter Mordverdacht.
Jenny ermittelt nun auf eigene Faust und kommt einem skandalösen Missbrauch der App auf die Spur. Sie begibt sich selbst in Gefahr, um die Daten der "Dater" zu retten, und kann am Ende den Mörder überführen.

Wie wird es ablaufen?
Ich starte heute eine Verlosung von 12 E-Books. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, wirft bitte seine Bewerbung in den virtuellen Lostopf.
Wenn ihr mögt, dann schreibt dazu, warum euch das Buch besonders interessiert. Kommt ihr aus Düsseldorf? Reizt euch der Liebes-Krimi? Oder seid ihr schon Fan meiner anderen Bücher?
Das hat aber nichts mit euren Chancen bei der Verlosung zu tun, ich bin einfach neugierig auf euch.

Die Bewerbung läuft bis zum 16.02.2018. Der Link zur Downloadseite lautet: https://carinebernard.de/a2d_rez.php
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erhalten die glücklichen Gewinner einen Code, mit dem sie das eBook im gewünschten Format (epub oder mobi) herunterladen können.
Wer das Buch schon gekauft hat, oder kein Glück bei der Verlosung hat, kann natürlich trotzdem mitmachen!

Wer das Buch schon gekauft hat, oder kein Glück bei der Verlosung hat, kann natürlich trotzdem mitmachen! Zur Zeit ist App to Date sogar im Angebot und man kann das E-Book für 2,49 EUR bei allen Plattformen kaufen.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch, auf euer Feedback und eure Beiträge!
In diesem Sinne
Carine Bernard
Zur Leserunde
neobookss avatar
Die Romanze zwischen Deborah und Carl steht im Mittelpunkt einer Mordermittlung. Deborah muss sich entscheiden und ihre Wahl überführt zuletzt den Mörder.

Herzlich willkommen zur Leserunde von "Pater Noster" von Carine Bernard!

Klappentext
Halt die Augen auf! Ein riesiges rotes Auge leuchtet zusammen mit dieser Botschaft von Düsseldorfs Plakatwänden. Der kryptische Satz begleitet auch ein Armband aus roten Pater-Noster-Erbsen, das Deborah von einem Unbekannten erhält. Sie ahnt nicht, was es damit auf sich hat, und überhaupt hat sie gerade anderes im Kopf: Eine heiße Affäre mit ihrem Chef bahnt sich an und ihr Exfreund rast vor Eifersucht. Am längsten Tag des Jahres geschieht ein Mord und stellt Deborahs Welt auf den Kopf. Die beiden Männer, die sie liebt, geraten in Verdacht. Sie ist unfähig, eine Entscheidung zu treffen, solange sie nach der Wahrheit sucht. Erst als das Geheimnis des roten Auges gelüftet wird, erkennt Deborah die Zusammenhänge. Im Strudel der Ereignisse gerät sie selbst in Gefahr. Schrödingers Hund muss sie retten und er ist es auch, der ihr am Ende zeigt, wem sie vertrauen kann. ... Carine Bernards neuer Roman spielt in Düsseldorf. Die Romanze zwischen Deborah und Carl steht im Mittelpunkt einer Mordermittlung. Deborah muss sich entscheiden und ihre Wahl überführt zuletzt den Mörder. ...


Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi, das finden auch die Leser: - Genial - Kriminell gute Lovestory - Mord und Liebe in der Werbebranche - Eine gelungene Mischung aus Krimi und Liebe - Den konnte ich nicht zur Seite legen - auf alle Fälle lesen!!!!

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
buecherliebe___s avatar
Letzter Beitrag von  buecherliebe___vor 9 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Carine Bernard wurde am 11. Dezember 1964 in Österreich geboren.

Carine Bernard im Netz:

Community-Statistik

in 140 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks