Carine Bernard Der Lavendel-Coup

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(9)
(17)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Lavendel-Coup“ von Carine Bernard

Der erste Kriminalfall von Carine Bernards EU-Ermittlerin Molly Preston - mitten in der Provence!
Ihr neuer Fall führt Molly nach Südfrankreich, in ein kleines Dorf in der Provence zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden. Dort soll sie die dunklen Machenschaften eines angesehenen Bankiers aufdecken. Doch zunächst hilft sie bei der Restaurierung einer alten Kapelle und findet dabei geheimnisvolle Zeichen in der Wand. Zusammen mit ihrem Freund Charles entschlüsselt sie die Botschaft und stößt auf ein altes Geheimnis um einen nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten und die Jagd nach dem hundert Jahre alten Schatz wird zum Schlüssel für ein hochaktuelles Verbrechen.
Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas.
Begeisterte Leserstimmen:

'Der Krimi ist unterhaltsam, spannend und überraschend anders.'
'Die Geschichte hat mich in den Bann gezogen, irgendwann war ich soweit, dass ich das Buch nicht mehr weglegen wollte.'

Spannende Schatzjagd mit einer sympathischen Ermittlerin

— Tine13

Schatzjagd in idyllischer Landschaft - die Kombination aus Spannung und Atmosphäre fand ich durchaus gelungen...

— parden

Guter Debut-Krimi in herrlicher Urlaubskulisse. Ich hätte gern mehr mitgeraten, spannend war es trotzdem!

— Thaliomee

spannender Cosy Krimi, der von vielen Landschaftsbeschreibungen der schönen Provence lebt. Urlaubsfeeling pur :-)

— SteffiR30

Eine tolle, spannende Geschichte aus dem Süden Frankreichs

— Alaska111

Stöbern in Krimi & Thriller

Hangman - Das Spiel des Mörders

Wer sich durch die 1. Hälfte quält, wird mit einem Top-Thriller belohnt, denn das Ende ist noch besser als bei "Ragdoll".

SaintGermain

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Zeit zum Durchatmen? Die gibt es bei dieser Reihe natürlich nicht!

Frank1

Tausend Teufel

Der tägliche Kampf ums Überleben nach dem Krieg... geht ans Herz und an die Nieren!

Caillean79

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Die Gier nach Geld und Macht mobilisiert die Verbrecher - ein dichter, schlüssiger Krimi mit viel Hintergrund und plausiblen Handlungen.

jenvo82

Die Eishexe

Eine komplexe Geschichte, die spannend erzählt ist und den Leser bis zum traurigen Ende fesselt!

misery3103

Das Original

Auch ohne die Welt der Justiz ist John Grisham sehr überzeugend! - irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer findet den Schatz!

    Der Lavendel-Coup

    Tine13

    06. November 2017 um 21:38

    Die verdeckt agierende Ermittlern Molly Preston arbeitet für eine geheime Abteilung der EU. Ihr erster Fall führt sie nach Frankreich, in einen kleinen Ort in der Provence. Dort mimt sie eine junge Studentin der Kunstgeschichte, aus Paris. Sie hilft einem Restaurationsteam bei den Arbeiten an einer kleinen Kapelle. Ihr Auftraggeber ist der Chef einer großen französischen Bank, der aus dieser Gegend stammt. Sie will damit bezwecken, in den Dunstkreis des Bankiers zu kommen und dessen illegale Machenschaften aufdecken. Durch Zufall stößt sie aber bei ihrer Arbeit an den alten Fresken auf ein altes Geheimnis, das einem Mitarbeiter vor Ort prompt das Leben kostet…..! In dem ersten Band ihrer Krimi-Serie, kreiert die Autorin Carine Bernard eine sehr sympathische Untercover-Agentin Molly Preston, die mit Hilfe ihrer hochtechnischen Abteilung mühelos alle Rätsel zu lösen vermag. Ihr erster Fall führt sie in eine bezaubernde Gegend Frankreichs mit wundervoller Landschaft und köstlichen Spezialitäten der Region. Die bildhafte Beschreibung sorgt dafür, das man begeistert mit Molly durch die Provence streift und ihr beim Ermitteln über die Schulter blickt. Molly ist hervorragend ausgebildet, clever, angstfrei und einfach beneidenswert cool. Die Spannung steigert sich kontinuierlich, wodurch die Schatzjagd immer mehr an Tempo gewinnt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag! Erhalten habe ich das Buch von "Topkrimi" im Rahmen der Leseherbst Aktion, vielen Dank dafür! Dieser unterhaltsame Serienauftakt „Der Lavendel-Cup“ verlegt vom Knaur Verlag hat mir wirklich gut gefallen und macht mich natürlich neugierig auf alle nachfolgenden Bände, die gleich auf meine Wunschliste kommen! Der nächste Fall erwarte Molly auf der schönen Insel Mallorca, durch die angehängte Leseprobe bin ich schon sehr in Versuchung geführt;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1339

    parden

    27. August 2017 um 09:05
    parden schreibt So, gleich das erste Buch passte: Deichgräber von Romy Fölck (ein Band aus der Reihe der Kalender-Thriller) ...

    Ein paar mehr habe ich mit dem Anfangsbuchstaben 'D' doch noch gelesen: Der Lavendel-Coup von Carine Bernard ...

  • Schatzjagd in idyllischer Landschaft...

    Der Lavendel-Coup

    parden

    11. August 2017 um 18:44

    SCHATZJAGD IN IDYLLISCHER LANDSCHAFT...Ihr erster Fall als EU-Ermittlerin führt die 27jährige Molly Preston in ein kleines Dorf in der Provence. Ihr eigentlicher Auftrag ist es herauszufinden, ob eine alteingesessene französische Bank illegal beschaffte Informationen nutzt, um Geldgeschäfte zu tätigen. Vor allem der angesehene Bankdirektor steht im Fokus der geheimen Ermittlungen von Mollys Abteilung. Dieser poliert sein Image gerne als Kunstmäzen auf - sein neuestes Projekt ist die Restaurierung einer kleinen Kapelle in der Provence, die von ihm überwacht und finanziert wird. Um überhaupt an den Bankier heranzukommen, hilft Molly als fingierte Kunststudentin bei der Freilegung alter Fresken mit - und macht eine überraschende Entdeckung.Unter dem abgeschlagenen Putz vieler Jahrhunderte findet sie ein sonderbares Zeichen, dessen Bedeutung sich ihr zunächst entzieht. Als Molly am nächsten Tag zurückkehrt, ist nicht nur das Zeichen verschwunden, sondern es liegt auch einer der Helfer bei der Restaurierung erschlagen in der kleinen Kapelle. Offenbar steckt mehr hinter dem Zeichen als Molly zunächst vermutet hat - und sie stürzt sich in das Abenteuer. Es gilt nicht nur, das Rätsel hinter dem sonderbaren Zeichen zu lösen, sondern auch weitere versteckte Botschaften zu entschlüsseln. Spuren eines nie geklärten Bankraubs, gefährliche Verfolger zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden, Spionage auf höchstem technischen Niveau und die Frage, wem man vertrauen kann und wem nicht - ausreichend Stoff für einen spannenden Krimi in idyllischer Landschaft.Entstanden ist die Krimi-Reihe um Molly Preston aus Geschichten Carine Bernards rund um das Geocaching. Dies ist der Erzählung auch anzumerken: eine Spur führt zur nächsten, und stets gilt es, geheime Botschaften zu entschlüsseln, die das nächste Ziel verraten. Die Spannung entsteht auch daraus, wem es wohl als Erstem gelingen wird, den alten Schatz zu entdecken, und all dies in einer reizvollen Kulisse, die direkt Lust auf einen ausgedehnten Urlaub macht. Nett und flüssig zu lesen ist dieser Krimi im übrigen auch.Molly Preston als Person erscheint mir persönlich ein wenig zu perfekt: hochintelligent, bildhübsch, sportlich, nicht auf den Mund gefallen, modebewusst und gebildet. Vieles erledigt sie im Alleingang, nur mit ein wenig Unterstützung aus dem Hintergrund - von Freunden und Kollegen, mit denen Molly in der Regel nur über technische Geräte und das World Wide Web in Kontakt steht. Eine Art weiblicher 007 also, die vor keiner Gefahr zurückschreckt und bei der der Erfolg im Grunde nur eine Frage der Zeit ist. Aber sympathisch ist sie irgendwie doch, denn empathisch kann sie eben auch sein und vertrauensvoll in den richtigen Momenten.Alles in allem hat es Spaß gemacht, Molly in ihrem ersten Fall zu begleiten - und die Kombination aus Spannung und Atmosphäre fand ich durchaus gelungen. Gerne halte ich daher Ausschau nach den weiteren Fällen um Molly Preston.© Parden *******************************************Die bisherigen Fälle um Molly Preston sind:  Der Lavendel-Coup Das Schaf-Komplott Die Schnitzel-Jagd Der Drachen-Klau

    Mehr
    • 9
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Der erste Fall für Molly Preston

    Der Lavendel-Coup

    Thaliomee

    01. February 2017 um 16:45

    Die Autorin des Buches, Carine Bernard, wohnt in der Nähe von Düsseldorf, wo sie regelmäßig zum Geocachen durch die Landschaft zieht. Als Besitzerin eigener Geocaches denkt sie sich Rätsel aus und führt die Suchenden langsam ans Ziel, indem sie eine Geschichte entwickelt. Genau dies ist nun in einem Roman weitergeführt. Genau das war der Grund, warum ich dieses Buch unbedingt lesen musste! Zum Inhalt: Molly Preston ist eine Art verdeckte Ermittlerin in einer geheimen Abteilung der EU. Sie soll herausfinden, ob eine große, französische Bank durch Spionage erhaltene Informationen nutzt um sich illegal zu bereichern. Der Vorsitzende der Bank lässt sich gern als Wohltäter feiern und finanziert die Restaurierung einer kleinen Kapelle in der Provence. Molly bewirbt sich unter falschem Namen und ist Teil des Teams, das in der Kapelle die alten Wandbilder freilegt. Dabei entdeckt sie ein merkwürdiges Zeichen und am nächsten Tag ist einer ihrer Kollegen tot. Molly ermittelt und entdeckt verschlüsselte Botschaften, die auf einen versteckten Schatz hindeuten. Mein Fazit: Insgesamt hat mich das Buch gut unterhalten. Es war nicht übermäßig spannend, man kann es (wie das Cover vermuten lässt) als einen französischen Regio-Krimi einordnen. Ich hatte erwartet, dass es Verschlüsselungen und Zeichen zum miträtseln gibt, das war nur ansatzweise der Fall. Dafür gibt es einige Fotos der Handlungsorte und eine Hauptfigur, die meist sehr sympathisch geschildert ist. Mollys Perfektion (Zitat Klappentext: „Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job“) hat mir weniger gefallen und hätte nicht sein müssen.

    Mehr
  • spannender Cosy Krimi in der schönen Provence

    Der Lavendel-Coup

    SteffiR30

    29. June 2016 um 22:46

    Inhalt: Ein Fall für Molly Preston! Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin in einer sehr geheimen Abteilung der EU. Ihr neuer Fall führt Molly nach Südfrankreich, in ein kleines Dorf in der Provence zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden. Dort soll sie die dunklen Machenschaften eines angesehenen Bankiers aufdecken. Doch zunächst hilft sie bei der Restaurierung einer alten Kapelle und findet dabei geheimnisvolle Zeichen in der Wand. Zusammen mit ihrem Freund Charles entschlüsselt sie die Botschaft und stößt auf ein altes Geheimnis um einen nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten und die Jagd nach dem hundert Jahre alten Schatz wird zum Schlüssel für ein hochaktuelles Verbrechen. Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas.Meine Meinung:„Der Lavendel-Coup“ ist der erste Fall für Molly Preston und Carine Bernard hat einen spannenden Krimi daraus gemacht. Es ist ein typischer Cosy Krimi und kommt daher ohne viel Blut oder Gewalt aus, die Geschichte lebt dafür von den tollen Landschaftsbeschreibungen, die noch mit 2 Fotos gekrönt werden. Als Lese habe ich sofort Lust auf einen Urlaub in der Provence bekommen. Und auch die ortstypischen Leckereien finden Erwähnung in der Geschichte. Lediglich das Lösen des geheimnisvollen Zeichens und der nachfolgenden Fundstücke hat mich überfordert. Da ich mich mit Verschlüsselungen nicht auskenne, war das ganze recht trocken für mich. Gut, dass Molly und Charles da mehr Ahnung haben und das ganze entschlüsseln konnten :-) Molly ist generell eine sehr sympathische Protagonistin, sie ist sich auch für die staubige Arbeit in der Kapelle nicht zu schade, um an ihr Ziel zu kommen. Auch sonst ist sie sehr offen, freundlich und gar nicht überheblich. Sollte sie mir mal live über den Weg laufen – ich glaube ich würde sie auf Anhieb mögen. Der Schreibstil von Carine Bernard ist locker und leicht und vermittelt absolutes Urlaubsfeeling. Zu gerne hätte ich in großen Teilen des Buches mit Molly getauscht. Die Spannung wurde gut aufgebaut, schon das gefundene Zeichen machte mich neugierig und spätestens mit dem Tod von Pierre war ich Feuer und Flamme. Da ich immer wissen wollte wie es weiter geht, hatte ich das Buch in kurzer Zeit ausgelesen. Ich kannte bisher schon „Das Schaf-Komplott“ von Carine Bernard, aber „Der Lavendel-Coup“ hat mir besser gefallen. Es war für mich als Leser einfach spannender zu lesen.  FazitFür mich die perfekte Urlaubslektüre und daher vergebe ich auch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein spannender Krimi, den man gelesen haben muss!!!

    Der Lavendel-Coup

    Alaska111

    21. June 2016 um 14:29

    Rezension zu "Der Lavendel-coup" von Carie BernhardZum Inhalt:Ein Fall für Molly Preston! Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin in einer sehr geheimen Abteilung der EU. Ihr neuer Fall führt Molly nach Südfrankreich, in ein kleines Dorf in der Provence zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden. Dort soll sie die dunklen Machenschaften eines angesehenen Bankiers aufdecken. Doch zunächst hilft sie bei der Restaurierung einer alten Kapelle und findet dabei geheimnisvolle Zeichen in der Wand. Zusammen mit ihrem Freund Charles entschlüsselt sie die Botschaft und stößt auf ein altes Geheimnis um einen nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten und die Jagd nach dem hundert Jahre alten Schatz wird zum Schlüssel für ein hochaktuelles Verbrechen. Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas.Zum Cover:Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut und ist ein großer Pluspunkt dieses Buches. Die lila-farbende Schrift passt farblich hervorragend zu dem Cover, auf dem ein großes Lavendelfeld und eine alte Kirche im mediteranen Stil abgebildet ist. Das Lavendelfeld ist das typische Symbol für die Provence im Süden Frankreichs. Der gelbe Untertitel sowie der Name des Autors (Carine Bernhard) lassen ebenfalls auf einen sehr schön französischen Krimi schließen. Die Farben des Covers sind warm und freundlich und alles in allem vermittelt das Cover nicht den Eindruck eines blutrünstigen Krimis. Zum Inhalt: Der Inhalt hat mir ziemlich gut gefallen, vieles ist sehr detailliert und ereignissreich beschrieben, die Schriftgröße und Schriftart sind genau richtig und lassen sich super lesen. Die Protagonistin Molly Preston ist jedermann sympathisch, denn sie ist sehr gebildet und klug und einem sofort ans Herz gewachsen. Man kommt super in diese Geschichte rein, es ist sehr flüssig und rein beschrieben. Die Gebäude/Landschaft sind sehr detailliert beschrieben, man kann sich somit alles bildlich vorstellen. Mein Fazit: Das Buch ist ein super Krimi, kurz und spannend gehalten: voll von wunderschönen Landschaften und spannenden Aktionen. Ein tolles Buch für Krimiliebhaber, auch wenn es nicht blutrünstig gewesen ist.

    Mehr
  • Geheimagentin Molly Preston in der Provence, sehr gelungen!

    Der Lavendel-Coup

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. June 2016 um 14:46

    Molly Preston hat einen neuen Fall. Die Geheimagentin der EU hat sich, getarnt als Studentin der Kunstgeschichte, in das beschauliche Dorf Mirocène in der Provence, begeben. Sie hilft bei der Restauration einer Kapelle des Pariser Bankiers Claude du Fondette, der wegen Wirtschafts- und Finanzspionage verdächtigt wird, welche Molly untersuchen soll. Beim Freilegen eines Wandgemäldes kommt ein so genannter "Gaunerzinken" zum Vorschein, ein Zeichen, welches sich Kriminelle als Botschaft hinterlassen. Ermittlungen zeigen, dass der letzte "Gauner" 1912 in der Kapelle war, nach einem spektakulären Banküberfall, von dem die Beute nie gefunden wurde. Bald gibt es auch eine Leiche in der Kapelle und Molly muss nun richtig ermitteln... Die Figur Molly ist sehr professionell, vorsichtig, aber nicht feige, sprachlich gewandt, intelligent und clever. Sie erinnerte mich teilweise sehr an die Figur des James Bond in den Büchern (!) von Ian Fleming, auch was die eher fehlende emotionale Seite betrifft. Molly ist gewitzt, abenteuerlustig, furchtlos, einfach eine coole Socke, die mir sofort sympathisch war. Frauenthemen kommen zum Glück überhaupt nicht vor, was mich ansonsten sehr genervt hätte. ;-) Der Erzählstil ist der Handlung angemessen, eher sachlich und schlicht gehalten, ohne Schnörkel oder Kitsch. Der Krimi ist dadurch leicht und gut zu lesen. Man kommt sehr schnell in die Geschichte hinein und fiebert bald mit, besonders bei den recht gefährlichen und spannenden nächtlichen Aktionen, die Molly unternimmt. Auch die Provence mit ihren Besonderheiten, den Menschen, dem Essen und der Landschaft, wird gut beschrieben. Mein Fazit: Sehr positiv! Ein ungewöhnlicher, spannender, gut erzählter Krimi mit einer taffen Ermittlerin, wie es sie leider viel zu wenige gibt! Von mir eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Der Lavendel-Coup" von Carine Bernard

    Der Lavendel-Coup

    austriaka

    BLITZVERLOSUNG!!! Die Sonne schien warm auf den kleinen Platz und die alte Steinwand reflektierte die Hitze. Molly atmete tief ein und genoss die Gerüche in vollen Zügen: Thymian und ein wenig Lavendel lagen immer in der Luft, hier kam noch eine harzige Note hinzu, die von den Kiefern rührte, die auf der anderen Straßenseite wuchsen. Der Gesang der Zikaden schallte von den Olivenbäumen hinter der Kapelle herüber und übertönte fast das Gezwitscher der Vögel.  Hier lässt der Sommer ja leider auf sich warten. Aber Droemer-Knaur verschenkt drei Taschenbuch-Ausgaben meines ersten Krimis Der Lavendel-Coup!Worum geht es in dem Buch?Es ist ein Krimi und bei Amazon ist es als "Cosy Krimi" gelistet. Das bedeutet, es ist ein freundlicher und unblutiger Krimi, der mehr von Landschaftsbeschreibungen und einer bunten Geschichte lebt, als von Blut und Brutalität. Die Spannung kommt dabei aber auch nicht zu kurz, wenn Molly Preston gemeinsam mit ihren Freunden einen 100 Jahre zurückliegenden Bankraub aufklärt, einen aktuellen Mordfall löst und dabei ein ganz modernes Finanzverbrechen entdeckt.Es spielt in der Provence, wie man unschwer am lila Cover erkennen kann. Wir fahren seit Jahren immer wieder dahin in Urlaub und ich habe versucht, dieses sommerliche Flair und die Urlaubsstimmung für euch einzufangen.Wer sich vorab schon über Molly Preston und ihre Geschichte informieren möchte, kann dies auf meiner Webseite tun:http://www.carinebernard.deHier findet ihr nicht nur die Vorgeschichte zu diesem Buch, sondern auch eine Leseprobe mitten aus dem Buch, um euch schon mal neugierig zu machen.Was müsst ihr tun, um mitzumachen?Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin in einer sehr geheimen Abteilung der EU. Ob in der sonnigen Provence, im grünen Yorkshire oder im kaiserlichen Wien – Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas.Klickt einfach auf den blauen "Jetzt bewerben" Button und beantwortet bis zum 20.05.2016 folgende Frage: Wo soll es für Molly Preston als nächstes hingehen? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

    Mehr
    • 149
  • Leserunde zu "Das Schaf-Komplott" von Carine Bernard

    Das Schaf-Komplott

    austriaka

    Mein zweites Buch ...Der zweite Molly-Preston-Krimi, "Das Schaf-Komplott" ist seit dem 2. Mai auf dem Markt. Nachdem das beim letzten Mal so gut geklappt hat, starte ich heute wieder eine Leserunde. Ich freue mich schon sehr auf den Kontakt mit euch und werde all eure Fragen und Anmerkungen so schnell wie möglich beantworten. Ich freue mich darauf!Worum geht es in dem Buch?Es ist wieder ein Cosy Krimi. Das bedeutet, es ist ein freundlicher und unblutiger Krimi, der von Landschaftsbeschreibungen und urigen Personen lebt, und weniger von Blut und Brutalität. Die Spannung kommt dabei aber auch nicht zu kurz, wenn Molly Preston einen Schafdieb verfolgt und ganz nebenbei den Mord an einem Geocacher aufklärt.Es spielt in den Yorkshire Dales, im Frühling, wenn die Hänge gerade beginnen, wieder grün zu werden und die Lämmer über die Wiesen tollen. Wir waren schon einige Male in Urlaub dort und es ist wirklich ein wunderschönes Fleckchen Erde.Wer sich vorab schon über Molly Preston und ihre Geschichte informieren möchte, kann dies auf meiner Webseite tun:http://www.carinebernard.deHier findet ihr nicht nur die Vorgeschichte zu diesem Buch, sondern auch eine Leseprobe mitten aus dem Buch, um euch schon mal neugierig zu machen.Wie wird es ablaufen?Ich starte heute eine Verlosung von 15 E-Books, die vom Verlag Droemer-Knaur zur Verfügung gestellt werden. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, wirft seine Bewerbung in den virtuellen Lostopf. Wer mag, schreibt dazu, warum ihn/sie das Buch besonders interessiert. England-Fan? Krimi-Fan? Oder gar Geocacher? Das hat aber nichts mit euren Chancen bei der Verlosung zu tun, ich bin einfach neugierig auf euch.Die Bewerbung läuft bis zum 18.05.2016. Die E-Books versendet der Verlag dann unmittelbar im Anschluss. Am besten schreibt ihr direkt in die Bewerbung, ob ihr das Buch für den Kindle oder als epub braucht.Wer das Buch schon gekauft hat, oder kein Glück bei der Verlosung hat, kann natürlich trotzdem mitmachen!  Ich freue mich auf die Zeit mit euch, auf euer Feedback und eure Beiträge!In diesem SinneCarine Bernard

    Mehr
    • 190
  • Leserunde zu "Der Lavendel-Coup: Ein Provence-Krimi" von Carine Bernard

    Der Lavendel-Coup

    austriaka

    Mein erstes Buch und meine erste Leserunde... Ich bin ein wenig aufgeregt. Mein erstes Buch, Der Lavendel-Coup, ist seit dem 3. August auf dem Markt. Nun wage ich den Schritt und starte hier eine Leserunde. Ich habe so etwas noch nie gemacht, denn bevor ich dieses Buch geschrieben habe, wusste ich nicht einmal, dass es Lovely Books überhaupt gibt.  Und als  Autor muss ich sagen: eine tolle Idee! So kann man endlich mit seinen Lesern direkt in Kontakt kommen und unmittelbar darüber sprechen. Ich freue mich darauf! Worum geht es in dem Buch? Es ist ein Krimi und bei Amazon ist es als "Cosy Krimi" gelistet. Das bedeutet, es ist ein freundlicher und unblutiger Krimi, der mehr von Landschaftsbeschreibungen und einer bunten Geschichte lebt, als von Blut und Brutalität. Die Spannung kommt dabei aber auch nicht zu kurz, wenn Molly Preston gemeinsam mit ihren Freunden einen 100 Jahre zurückliegenden Bankraub aufklärt, einen aktuellen Mordfall löst und dabei ein ganz modernes Finanzverbrechen entdeckt. Es spielt in der Provence, wie man unschwer am lila Cover erkennen kann. Wir fahren seit Jahren immer wieder dahin in Urlaub und ich habe versucht, dieses sommerliche Flair und die Urlaubsstimmung für euch einzufangen. Wer sich vorab schon über Molly Preston und ihre Geschichte informieren möchte, kann dies auf meiner Webseite tun: http://www.carinebernard.de Hier findet ihr nicht nur die Vorgeschichte zu diesem Buch, sondern auch eine Leseprobe mitten aus dem Buch, um euch schon mal neugierig zu machen. Wie wird es ablaufen? Ich starte heute eine Verlosung von 12 E-Books, die vom Verlag Droemer-Knaur zur Verfügung gestellt werden. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, wirft seine Bewerbung in den virtuellen Lostopf.  Wer mag, schreibt dazu, warum ihn/sie das Buch besonders interessiert. Frankreich-Fan? Krimi-Fan? Oder gar Geocacher? Das hat aber nichts mit euren Chancen bei der Verlosung zu tun, ich bin einfach neugierig auf euch. Die Bewerbung läuft bis Ende nächster Woche, bis zum 28.08.2015 Die E-Books versendet der Verlag dann in den folgenden Tagen. Am besten schreibt ihr direkt in die Bewerbung, ob ihr das Buch für den Kindle oder als epub braucht. Wer das Buch schon gekauft hat, oder kein Glück bei der Verlosung hat, kann natürlich trotzdem mitmachen!   Ich freue mich auf die Zeit mit euch, auf euer Feedback und eure Beiträge! In diesem Sinne Carine Bernard

    Mehr
    • 254
  • Wie eine Reise

    Der Lavendel-Coup

    Annika-gier

    28. February 2016 um 11:43

    Ein sehr schönes Cover was total zum Inhalt des Buches passt, wie ich finde. Das ist mein erstes Buch das ich von der Autorin gelesen habe, und ich wurde nicht enttäuscht. Bin total begeistert und möchte gerne mehr von der Autorin lesen. ... Es hat Spaß gemacht mit der Ermittlerin Molly Preston auf Reisen zu gehen, alles war ganz toll Beschrieben so das man sich Gefühlt hat als sei man direkt an der Seite von Molly. Eine sehr Spannende Geschichte, ich wollte immer wissen was Molly jetzt herausbekam wo sie hin wollte und was sie entdeckte, auf ihrer Reise durch Frankreich. Habt ihr auch Lust auf eine Reise mit Molly nach Frankreich? Möchtet ihr mit ihr ermitteln ? Na dann hab ich, einen tollen Lese Tipp für Euch, Wer es nicht so blutig mag aber trotzdem Spannung liebt, habe ich das richtige hier.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Mollys erster Fall

    Der Lavendel-Coup

    Simi159

    29. September 2015 um 19:46

    Provence, Südfrankreich, in einem verschlafenen Dorf restauriert Molly Preston eine Kapelle. Für die Dorfbewohner und die anderen Arbeiter ist sie eine Kunststudentin, die ihre ersten Erfahrungen im Restaurieren macht. In Wirklichkeit ist die hochintelligent und gebildete Molly eine verdeckte Ermittlerin einer geheimen Behörde der EU. Sie soll den Bankdirektor, Claude du Fondette, beobachten und seine dunklen Machenschaften aufdecken. In der Kapelle entdeckt Molly ein geheimes Zeichen, das auf einen Bankraub zurück geht und wohl der Schlüssel zu dem damals geraubten Gold des Überfalls ist. Das wurde nie gefunden. Auch andere scheinen sehr großes Interesse an dem Zeichen und dem Gold zu haben. Denn schon kurz nach seiner Entdeckung, gibt es einen Toten in der Kapelle. Und Molly steckt in einem viel größeren Fall mit einem sehr ungeheuerlichen Geheimnis. Fazit: Ja, Molly Preston, ist schon eine sehr spezielle Person. Sie kann sowohl gekonnt ihre Umgebung die Kunststudentin vorspielen, als auch mit modernster Technik umgehen, von der man als Leser noch nicht einmal wußte, dass es sie gibt. Für mich war dies lustig, denn über lange Teile des Buches wirkt Molly so normal, und doch hat sie einen siebten Sinn, weiß sich immer zu helfen und ist dabei auch noch sehr geschickt. Sie ist eine Mischung aus "Mac Gyver" und "James Bond". Die passende Kulisse hat sie mit der Provence ja auch noch im Gepäck. Da sich das Buch sehr leicht lesen läßt und die Seiten nur so vorbeifliegen, war das für mich amüsant, auch wenn es an manchen Stellen etwas zu viel ist, was Molly alles so kann.... Die Charaktere sind gut beschrieben, sympathisch und gut zusammengestellt. Man ermittelt mit Molly und rätselt gleichzeitig mit, wie Alles - der Überfall- das verschwundene Gold-zusammen hängt. Und vor allem, wer da immer so gut Bescheid weiß und Molly mehr als auf den Fersen ist. Ein paar kleine Längen hat die Geschichte, weil viel erklärt oder auch mal zur Seite ermittelt werden muss. Dennoch gibt es einen schönen Spannungsbogen und ein überraschendes Ende. Alles in Allem in "Der Lavendel-Coup" steckt alles, was es zu einer guten Kriminalgeschichte braucht. Dieser Fall mit Molly Preston ist ein Erstling und ich bin schon gespannt in welche schöne Gegend ihr neuer Fall führen wird. Von mir gibt es 4 STERNE.

    Mehr
  • Sommerlicher Ausflug in die Provence mit Todesfall

    Der Lavendel-Coup

    DieBerta

    Der Lavendel-Coup von Carine Bernard Das E-Book hat eine Dateigröße von 1758 KB - entspricht einer Printausgabe von 179 Seiten - und ist am 3. August 2015 im Droemer-Knaur Verlag erschienen.  Klappentext: Ein Fall für Molly Preston! Molly Preston ist hochintelligent, bildhübsch und gebildet. Sie kann alles, weiß viel und hat einen spannenden Job als Ermittlerin in einer sehr geheimen Abteilung der EU. Ihr neuer Fall führt Molly nach Südfrankreich, in ein kleines Dorf in der Provence zwischen alten Olivenbäumen und den ewig singenden Zikaden. Dort soll sie die dunklen Machenschaften eines angesehenen Bankiers aufdecken. Doch zunächst hilft sie bei der Restaurierung einer alten Kapelle und findet dabei geheimnisvolle Zeichen in der Wand. Zusammen mit ihrem Freund Charles entschlüsselt sie die Botschaft und stößt auf ein altes Geheimnis um einen nie geklärten Bankraub. Doch dann gibt es einen Toten und die Jagd nach dem hundert Jahre alten Schatz wird zum Schlüssel für ein hochaktuelles Verbrechen. Molly Preston löst ihre Fälle mit Intelligenz, Charme sowie den Mitteln modernster Technik und entführt den Leser ganz nebenbei zu den schönsten Plätzen Europas. Der Roman hat eine gute lesbare Schreibweise. Man befindet sich mit Molly Preston, alias Marie in der Provence und verspeist mit ihr die schönsten französischen Gerichte, riecht den Lavendel und erlebt die Landschaft. Marie oder Molly ermittelt in dem kleinen französischen Dorf und scheint sich recht heimisch zu fühlen. Sie ermittelt nicht nur in Sachen Bankier, sondern ist auch dem Kommissar bei der Ermittlung in Sachen Mordfall behilflich. Der Leser fiebert mit, ob der Schatz nun gefunden wird und fragt sich, hängen wohl der Mordfall und der ungeklärte Bankraub irgendwie zusammen. Auch als Leser habe ich mich in dem kleinen Dorf gleich heimisch gefühlt. Ich hätte gern noch mehr über den Kommissar und Charles erfahren, aber Molly Preston steht hier absolut im Mittelpunkt des Romans, aber so soll es wohl auch sein.

    Mehr
    • 2

    austriaka

    28. September 2015 um 09:21
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks