Carl-Johan Forssén Ehrlin Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte“ von Carl-Johan Forssén Ehrlin

Viele Eltern und ihre Kinder lieben das allabendliche Zubettgehen mit dem kleinen Kaninchen Konrad, der sie sanft und schnell ins Land der Träume entführt. Für sie alle gibt es nun die neue Einschlafgeschichte vom kleinen Elefanten Ellen. Die vom Autor entwickelte Einschlafmethode basiert auf Techniken des Autogenen Trainings sowie Neurolinguistischen Programmierens, und wird von Psychologen und Therapeuten auf der ganzen Welt empfohlen.

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Überraschungsfest für Lucius

Meine Tochter hat eine neue große Liebe in der Kinderliteratur, zum Gluck gibt es noch viel Lesestoff von Petronella Apfelmus.

Nil

Woodwalkers - Hollys Geheimnis

Das tierische Abenteuer geht weiter!

secretworldofbooks

Celfie und die Unvollkommenen

eine kreative Idee mit interessanten Charakteren, deren Plot mich leider nicht zur Gänze mitnehmen konnte.

Siraelia

Die Duftapotheke - Ein Geheimnis liegt in der Luft

Duftig, geheimnisvoll und abenteuerlich - für alle Fans der Glücksbäckerei!

Smilla507

Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau

Sehr lustige Geschichte um eine Bärin und einen Köttel essenden Hasen - ungewöhnlich und mal was anderes

Smilla507

Glattes Haar wär' wunderbar

Witziges Bilderbuch in Reimen, das zeigt, dass man schön ist, so, wie man ist. Und manche sich genau das wünschen, was man an sich nicht mag

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein besonderes Gute Nacht Buch

    Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte

    Heartmoment

    16. September 2017 um 21:28

    Dieses Buch hat mich tief beeindruckt, nicht nur als Mutter, sondern auch als angehende Erzieherin. Mir gefällt besonders, dass das Kind in die Geschichte mit Namen einbezogen wird. Für die Kinder ist es natürlich ein tolles Gefühl, selber ein Teil von einer Geschichte zu sein. Das Zuhören wird  für die Kinder interessanter, was aber beim Einschlafen eventuell zum Nachteil werden könnte. ( Es kann natürlich spannender sein zu hören, was man selber in der Geschichte so treibt.) Ich habe natürlich diese Einschlafmethode mit meinem Sohn ausprobiert und muss sagen, dass es bedingt funktioniert hat. Er fand es viel spannender der Geschichte zuzuhören und auch dass eingebaute Gähnen, was man beim Vorlesen machen sollte, fand er eher nervig als ermüdend. Trotzdem ist es ein Buch, bei dem er ruhig und gespannt zuhört. Sonst ist er eher der Typ, der sich im Bett immer rumwälzt, anstatt ruhig zuzuhören. Also zur Ruhe kommt Marlon mit diesem Buch auf jeden Fall. Die Bilder sind großartig illustriert und ich bin begeistert von den  Farben und Tönen, die dort verwendet werden, die sehr gut zu der Thematik "Einschlafen" passen. Ich glaube, mit diesem Buch muss jede Mama oder Papa selber Erfahrungen sammeln

    Mehr
  • Rezension zu „Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte“ von Carl-Johan Forssén Ehrlin

    Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte

    Yvi33

    31. May 2017 um 11:59

    Meine Meinung:Mich hat die wunderschöne Gestaltung des Buches sofort angesprochen. Auch die Idee, der Einschlafhilfe hat mich sofort neugierig gemacht. Jedoch hat mich die Umsetzung nicht gänzlich überzeugt. Das Kind wird in die Geschichte eingebunden und begibt sich mit dem Elefant Ellen auf die Reise durch den Schlafwald. Durch ständige Erwähnungen der Müdigkeit, gähnen usw. soll beim Kind die Schläfrigkeit hervorgerufen werden. Allerdings war mir das etwas zuviel und zu übertrieben. Wenn ich seitenlang nur vorlese, wie müde das Kind ist und in der Geschichte einfach nichts passiert, finde ich es zu langweilig. Ich hätte mir dann doch etwas mehr Geschichte gewünscht. Es mag auch Kinder geben, die durchaus dadurch einschlafen. Aber eine normale Schlafgeschichte oder unser gemeinsames Schlaflied haben da einen besseren Effekt. Somit kann ich hier lediglich die wundervollen Bilder positiv bewerten, da die Zeichnungen von dem kleinen Elefanten Ellen und den Tieren, denen sie begegnet, äußerst liebevoll und gelungen sind.Cover:Das Cover ist zauberhaft und wunderschön gemalt. Genauso schön sind auch alle anderen Bilder im Buch.Fazit:Eine Geschichte, die mich nicht überzeugen konnte, weil sie mir zu hypnotisch ist. Die Bilder sind aber sehr liebevoll gezeichnet. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks