Carl-Johan Vallgren

 3.6 Sterne bei 115 Bewertungen
Autor von Schattenjunge, Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Carl-Johan Vallgren

Carl-Johan Emanuel Vallgren

Alle Bücher von Carl-Johan Vallgren

Sortieren:
Buchformat:
Carl-Johan VallgrenSchattenjunge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenjunge
Schattenjunge
 (48)
Erschienen am 15.08.2016
Carl-Johan VallgrenGeschichte einer ungeheuerlichen Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe
Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe
 (38)
Erschienen am 19.05.2008
Carl-Johan VallgrenDer Kontrakt des Spielers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Kontrakt des Spielers
Der Kontrakt des Spielers
 (8)
Erschienen am 01.07.2005
Carl-Johan VallgrenSchweine
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schweine
Schweine
 (5)
Erschienen am 09.01.2018
Carl-Johan VallgrenHerr Bachmanns Broschüre
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herr Bachmanns Broschüre
Carl-Johan VallgrenKunzelmann & Kunzelmann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kunzelmann & Kunzelmann
Kunzelmann & Kunzelmann
 (2)
Erschienen am 12.10.2009
Carl-Johan VallgrenEin Barbar in Berlin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Barbar in Berlin
Ein Barbar in Berlin
 (1)
Erschienen am 01.01.2000
Carl-Johan VallgrenSchattenjunge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenjunge
Schattenjunge
 (10)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Carl-Johan Vallgren

Neu
Lotta22s avatar

Rezension zu "Schattenjunge" von Carl-Johan Vallgren

Spannende Machenschaften der schwedischen Elite
Lotta22vor 4 Monaten

Danny Katz hat es irgendwie geschafft, weg von der Kriminalität zum Militär und später weg von der Straße und den Drogen. So wirklich hat er sich auch nicht mehr mit seiner Vergangenheit auseinander gesetzt und arbeitet als Übersetzer.

Doch dann taucht plötzlich die Frau eines ehemaligen Militärkompanen auf und bittet ihn, dessen Verschwinden zu untersuchen. Katz hat keine Ahnung, wo er dahinein gezogen wurde...

Der Schreibstil ist anders, als in Büchern, die ich sonst lese und so hat es etwas gedauert hineinzufinden. Anders bedeutet jedoch nicht, dass er schlecht ist und so konnte ich nach dieser Eingewöhnungszeit ganz in die Geschichte eintauchen, die beiden Perspektiven, Nachforschungen, Entwicklungen und Spannungsaspekte genießen.

Interessant ist vor allem, wie sich das Buch ganz langsam aufbaut und dann plötzlich nach etwa 100 Seiten an Fahrt gewinnt, sodass der Leser gar nicht weiß, wie ihm geschieht. 
Dazu natürlich die Hintergründe der schwedischen Elite und Geheimdienste, die jedoch an dieser Stelle spoilern würden.

Insgesamt ein tolles Buch mit spannenden Machenschaften der schwedischen Elite. So bewerte ich mit 4 von 5 Sternen.


Kommentieren0
6
Teilen
buchjunkies avatar

Rezension zu "Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe" von Carl-Johan Vallgren

Großartige Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe
buchjunkievor einem Jahr


In einer Winternacht im Jahr 1813 werden ein Junge und ein Mädchen in einem Königsberger Bordell geboren.
Hercule werden kaum Überlebenschancen eingeräumt, denn er ist kleinwüchsig, mißgestaltet und taubstumm. Doch er trotzt allen Widrigkeiten und wächst zusammen mit Henriette , dem zum gleichen Zeitpunkt geborenen Mädchen, im Bordell auf. 
Die beiden verbindet eine innige Freundschaft, doch das Schicksal schlägt zu und sie werden getrennt. Hercule kommt in ein Irrenhaus, wo er gequält und gedemütigt wird. Bis zu dem Tag, an dem ein Mönch auf ihn aufmerksam wird und ihn von dort ins Kloster bringt.
Hercules Fähigkeit, mit den Füßen grandios Orgel zu spielen beeindruckt zuerst die Mönche, doch seine Gabe, die Gedanken anderer zu lesen und zu beeinflussen, bringt ihn in Schwierigkeiten.
Manch einer denkt sogar, in ihm würde ein Dämon stecken.
Hercule muss fliehen und,seine Odysee führt ihn nach Italien, wo er als Jahrmarktsattraktion auftritt, nach Schweden, wo er einer Gräfin beim Kartenspielen unterstützt. Und immer ist er auf der Suche nach Henriette, seiner Jugendliebe , die er nie vergessen hat.




Was für ein großartiger und gewaltiger Roman!
Dieses Buch hat mich schon nach ein paar Seiten in seinen Bann gezogen!
Darin gibt es Liebe und Hass, Böses und Gutes, Lustiges und Trauriges!  Es ist aussergewöhnlich und phantastisch gut! Es ist spannend und überwältigend! Es ist auch gefühlvoll und brutal!


Mit Hercule erleben wir auch das gesellschaftliche Leben an verschiedenen Orten zu der damaligen Zeit. 


Die Sprache ist wunderbar. Die Wortwahl ist der Zeit des Romanes angemessen, die Sätze sind anspruchsvoll ohne zu überfordern.
Keinen Moment habe ich mich gelangweilt, jeder Satz ist lesenswert!
Der Schreibstil erinnert ein wenig an “Das Parfüm“.

Meiner Meinung hat dieser Roman aus Schweden das Zeug zu einem  meisterhaften literarischen Werk!
Es gehört nun in die Riege der besten Bücher für mich! 
Und ich denke, mit meinen Worten kann ich diesem besonderen und großartigen Roman nicht gerecht werden!

“Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe“ ist ein überaus empfehlenswerter Roman!!!

Kommentare: 6
23
Teilen
walli007s avatar

Rezension zu "Schattenjunge" von Carl-Johan Vallgren

Nüchtern
walli007vor einem Jahr

Danny Katz wird von einer jungen Frau kontaktiert. Ihr Ehemann ist seit ein paar Tagen verschwunden und sie hat den Eindruck, dass die Polizei kein großes Interesse hat, die Ermittlungen einzuleiten. Man geht dort von einem freiwilligen Verschwinden aus. Joel Klingberg hat das Verschwinden seines älteren Bruders nie verwunden, auch nicht nach über vierzig Jahren. Katz kennt den Verschwundenen aus seiner Militärzeit, gemeinsam wurden sie zu Übersetzern ausgebildet. Doch kann das auf der Suche nach dem Vermissten hilfreich sein? Möglicherweise ist Danny Katz mehr durch den Fall angerührt als ihm lieb sein kann. 


In seinem ersten Fall wird Danny Katz mit einem Teil seiner Vergangenheit konfrontiert. Seine Zeit beim Militär hat ihn schon geprägt, obwohl er einiges nicht durchblicken konnte und ihm Hintergrundwissen vorenthalten wurde. Die Wege seines Kameraden Joel hat er nicht mehr weiter verfolgt. Umso rätselhafter ist nun sein Verschwinden. Hegt Klingberg auch nach den langen Jahren noch den Wunsch, das Schicksal seines Bruders zu klären? Oder hat ihn noch etwas anderes veranlasst, sein Haus zu verlassen? War es überhaupt ein freiwilliges Geschehen? Schnell bekommt Katz den Eindruck, dass nicht alle Fragen, die er stellt, ehrlich beantwortet werden. Ähnlich geht es der Staatsanwältin Eva Westin.


Zwar ist es nicht zwingend notwendig, die Bände der Reihe in der richtigen Reihenfolge zu lesen, aber Sinn macht es natürlich schon. Aber auch wenn man den Folgeband bereits kennt, vermag auch dieser erste Teil zu fesseln. Allerdings muss man der Thematik, die der Autor wählt, eine gewisse Offenheit entgegen bringen. Man mag nicht glauben, dass es im vermeintlich beschaulichen Schweden so hart hergehen kann. Was vom Menschen übrig bleibt, scheint nicht allzu viel, wenn er die Mühlen durchlaufen hat. Doch müsste nicht jemand etwas merken? Allerdings fällt einem dann doch schnell wieder ein, dass man den Leuten bekanntlich nur vor den Kopf kucken kann. Auch wenn vielleicht noch nicht alles ganz rund läuft, hat der Autor doch einen interessanten Ermittler in einem besonderen Umfeld vorgestellt, der in seinem ersten Fall schon gut beginnt und im zweiten zu noch besserer Form aufläuft.


Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carl-Johan Vallgren wurde am 26. Juli 1964 in Linköping (Schweden) geboren.

Community-Statistik

in 197 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks