Carl Albrecht Das mystische Wort

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das mystische Wort“ von Carl Albrecht

Carl Albrecht war Arzt, als er erstmals mit den Entspannungsübungen des Autogenen Trainings in Kontakt kam. Dies stellte den Anfang seines „Weges nach innen“ dar. Er begann, eine eigene Versenkungstechnik zu entwickeln, die ihn allmählich zu einem tiefgreifenden mystischen Erleben führte. Als Mensch des 20. Jahrhunderts, wissenschaftlich geschult in rationalem Denken, stellten ihn seine inneren Erfahrungen vor eine immense Herausforderung: Es galt, das innerlich Geschaute mit dem klaren Licht des Verstandes zu versöhnen. Albrecht nahm diese Herausforderung an – und meisterte sie. Dieses Buch ist ein entscheidender Baustein für ein spirituelles Erleben aus einem aufgeklärten Bewusstsein heraus. Es zeigt Wege, die ein mystisches Erkennen aus einer über-rationalen Klarheit ermöglichen. Ein maßgeblicher Beitrag, um das so weitsichtige Wort Karl Rahners zu bestätigen: „Der Christ der Zukunft wird Mystiker sein – oder er wird nicht mehr sein.“

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen