Carl Johan De Geer , Jan Lööf Oscars Autos

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oscars Autos“ von Carl Johan De Geer

Oscar schläft. Neben dem Bett 'parken' ein Abschleppwagen und ein Feuerwehrauto. Und davor steht ein knallrotes Telefon, das bald schon klingelt: Die Feuerwehr braucht einen, der das große Auto fährt. Es brennt!
Mit heulenden Sirenen rast Oscar durch die Stadt und löscht das Feuer. Aber Zeit, sich feiern zu lassen, bleibt keine: Die Autowerkstatt sucht einen Fahrer für den Abschleppwagen, und danach wird im Hafen jemand gebraucht, der den Ladekran bedient… Genug für heute, denkt Oscar, morgen ist auch noch ein Tag.
Jan Lööfs Szenen zeigen wimmelige Schauplätze und tolle Action und strahlen mit ihrem RetroCharme dennoch jene Stabilität einer glücklichen Kindheit aus, die Kinder und Eltern suchen. Und die Geschichte von Carl Johan De Geer wird ohnehin aktuell bleiben, solange es kleine Jungs gibt, die gerne Großes leisten möchten.

Stöbern in Kinderbücher

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Luna - Im Zeichen des Mondes

eine kleine All Age Perle, die mich total überrascht hat, weil ich eine kindlichere Handlung erwartet habe und ein Abenteuer bekommen habe.

Kumosbuchwolke

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Oscars Autos" von Carl Johan De Geer

    Oscars Autos

    WinfriedStanzick

    03. September 2012 um 11:24

    Carl Johan De Greers kleiner Sohn Ernst hat ihn zu diesem fantasievollen Bilderbuch inspiriert. Dort heißt er Oscar und ist genau wie der wirkliche Sohn begeistert von Autos. Abschleppwagen, Feuerwehrautos. Große Exemplare davon stehen auf dem Regal in seinem Kinderzimmer. Dort finden wir ihn auf der ersten Seite dieses Buches in seinem Bett schlafend, neben ihm auf einem Hocker ein rotes Telefon. Das hat ihm sein Vater geschenkt. Und tatsächlich: kaum ist Oscar eingeschlafen, klingelt das Telefon. Er wird auf die Feuerwache gerufen. Der einzige Mann, der das Feuerwehrauto lenken kann, ist krank und Oscar wird für einen wichtigen Einsatz gebraucht. Schnell macht er sich auf den Weg und absolviert den Einsatz mit Bravour. Doch schon während der anschließenden Kaffeepause auf der Wache klingelt schon wieder das Telefon. Oscar wird zu einem Abschleppdienst gerufen. Dort soll er wieder den großen Schlepper fahren, weil der einzige, der das kann, heute krank ist. Auch diese Aufgabe löst Oscar perfekt. Von diesen beiden Einsätzen sehr müde geworden, geht er nach Hause und legt sich in sein Bett. Er ist schon fast eingeschlafen, das klingelt sein rotes Telefon wieder und er wird zum Hafen gerufen. Dort soll er mit dem Lastkran ein Schiff entladen. Doch Oscar will nur noch schlafen und vertröstet den Anrufer auf den nächsten Tag. Ein schönes Bilderbuch, mit dem die Träume eines kleinen Jungen wahr werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks