Carl Sagan Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven“ von Carl Sagan

"Der Drache in meiner Garage" ist das wohl persönlichste Buch des 1996 verstorbenen amerikanischen Wissenschaftlers Carl Sagan. Sagan kämpft dafür, mit Hilfe der Wissenschaft den Aberglauben zu besiegen, wobei er sich als Planetenforscher vor allem auf gefälschte Sensationsberichte über Ufos und außerirdische Wesen konzentriert. Er selbst hält die Existenz extraterristischen Lebens für wahrscheinlich und hat sich stets für die seriöse Suche nach außerirdischem Leben eingesetzt, unter anderem im Rahmen des berühmten US-Programms SETI. (Quelle:'Fester Einband')

Steiler Absturz, Herr Sagan

— RapsUndRuebe

ausgezeichnetes Buch

— hevelcava

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorbeigeschossen

    Der Drache in meiner Garage oder Die Kunst der Wissenschaft, Unsinn zu entlarven

    RapsUndRuebe

    02. April 2016 um 16:37

    Inhalt: Siehe Klappentext und andere Rezensionen. Grundsätzlich will Herr Sagan die vielen Pseudowissenschaften mit wissenschaftlichen Ansätzen auseinandernehmen. Stil: Leicht zu lesen, aber unwahrscheinlich bemühend. Fazit: Unbrauchbar. Herr Sagan entschuldigt sich auf jeder Seite mehrmals, dass er jetzt die vielen Pseudowissenschaften, wie Horoskope, Alienentführungen, Antlantis und und und widerlegt. Dies ist auf Dauer echt mühsam. Ausserdem fragt man sich wirklich, ob es so viel dumme Leute gibt, die wirklich so echt an diese vielen aufgezählten Pseudowissenschaften glauben, dass es ein Buch braucht um diese zu widerlegen. Ich habe bis Seite 100 gelesen. ich habe mich wirklich bemüht, da ich eigentlich von Herr Sagan sehr viel halte. Seine Bücher "Blauer Punkt im All" und "Unser Kosmos" sind grandios und haben einen festen Platz in meinem Bücherregal. Schade, dieses Buch ist für die Katz' (Aber mein Tiger wollte es auch nicht lesen) :-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks