Carl Weissner Eine andere Liga

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine andere Liga“ von Carl Weissner

Er war schon zu Lebzeiten eine Legende: Carl Weissner. Er gab Literaturzeitschriften heraus, führte Regie bei Hörspielen, war mitten in der New-York-Action, als Cool Jazz und Beat noch subversiv waren – berühmt wurde er aber als Übersetzer und Literaturagent. Bukowski, Warhol, Algren, Dylan, Burroughs, 120 Übersetzungen: die ganze Breitseite aus der Schattenwelt des Amerikanischen Traums. Seine eigenen Romane nach Jahrzehnten – diesmal in deutscher Sprache – wurden von Milena veröffentlicht und vom Publikum wie von Kennern und Medien hervorragend aufgenommen. So rasant und zugleich immer locker, wie Weissner in die Literaturwelt eingestiegen ist, so vollkommen unerwartet war sein Tod im Januar 2012. EINE ANDERE LIGA ist ein Hommageband an Carl Weissner, den großen Zeitgenossen, den Unverzichtbaren. Er beinhaltet, furios übersetzt von Walter Hartmann, seinen einzigen Roman in englischer Sprache: DER TOD IN PARIS, ein Episodenroman. Sein Protagonist, ein Krimi-Autor namens Gerald Lake, eigentlich Deutscher, oszilliert zwischen Schriftsteller und pathologischem Killer (der wahllos Frauen mordet, die ihm dann als Erinnyen gern Gesellschaft leisten und Lakes gestörte Mutter ebenso wenig abkönnen wie er selbst). Überhaupt, die Familie …! Da muss ein Pariser Psychiater ran. Wo ist Lake noch Schreiber, wann bereits Täter? Zum anderen bietet der Band erstmals eine ausgewählte Sammlung von Weissner-Stories, die er für diverse Literaturzeitschriften, Fanzines, etc. verfasste. Plus einige wichtige Interviews, Briefe von Bukowski, Fotos, Collagen. all das, was Carl Weissner machte und mochte. Sean Penn, der mit Carl Weissner (u. a.) Bukowskis Sarg getragen hat, wird ein Vorwort verfassen.

Weissner war ein Genie und diese Ausgabe wird ihm absolut gerecht. Gut gemacht, Milena-Verlag!

— Moryahh
Moryahh

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie geht man mit der Vergangenheit um, wie stellt man sich seiner Verantwortung?

Bibliomarie

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen