Carla Grün Naschen erwünscht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Naschen erwünscht“ von Carla Grün

Keine Sorge, dieses Buch lässt den Zeiger Deiner Waage im Bad keine Kapriolen schlagen.
Aber ich warne Dich: es verführt!
Es ist ein ruhiger Tortenladen, das Sahnehäubchen. Tamina jobbt hier nur und versucht, sich nicht in den ungehobelten Mann zu verlieben, der regelmäßig Bestellungen abholt. Denn eigentlich hatte die Portugiesin Tamina eine Vereinbarung mit ihrem Vater getroffen. Wäre da nicht die alte Dame, die im Sahnehäubchen ihren Kaffee trinkt und von ihrem Leben berichtet.
(siehe Buchtrailer auf youtube)
Handgerollte Trüffel, frische Cremetörtchen und zarte Schnecken aus Blätterteig eifern um die Gunst der Kunden und wollen zum Naschen verführen.
Apropos Verführen: Wenn Du keine Lust am Essen hast oder die Köstlichkeiten einer guten Küche nicht zu genießen weißt, dann lege dieses Buch beiseite. Denn für rationale, emotionslose oder gar beherrschte Menschen wird diese Geschichte kein Lesegenuss sein.
Obwohl ... gerade dann solltest Du vielleicht doch weiterlesen, um die Wirkung fließender Schokolade oder die Sinnlichkeit zu erahnen, die manche Menschen spüren, wenn eine schnöde Gabel zärtlich durch die weichen Böden einer Sahnetorte geht und mit süßer Creme in den Mund geschoben wird, nur um dort der Vergänglichkeit zu huldigen, einen kurzen Moment der Lust zu verbreiten, und dann ein entspanntes Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Diese Momente lassen die Zeit langsamer verrinnen.
So ist es auch im Sahnehäubchen.

Ein Buch, das viele Facetten vereint und für lesereiche tunden sorgt!

— rebell

Stöbern in Romane

Die Worte, die das Leben schreibt

Zu ruhig...hätte mehr erwartet bei dem tollen Cover!

Kristall86

Der Neue

Tolle Neuinterpretation, gut geschrieben

Isaopera

Ans Meer

Für einen Nachmittag im Garten. Oder als Gutenachtgeschichte.

wandablue

Die Geschichte des Wassers

Gut erzählte Geschichten.

Lovely90

Das Echo dieser Tage

Ein Roman über eine Frau die im selbstmitleid versinkt, mit wenig Spannung und Humor.

SuuperMichi

Der rote Swimmingpool

spannende Geschichte

lesen-ist-leben

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Buch, das zum Nachdenken anregt...

    Naschen erwünscht

    rebell

    22. May 2017 um 17:52

    Inhaltsangabe:"Man kann nicht Gottes Hand spielen", gibt Hildes Vater ihr mit auf den Weg. Doch Hilde will mitbestimmen, sie nimmt ihr Leben selbst in die Hand und bewahrt ein unheimliches Geheimnis über Jahrzehnte. Nun, als alte Dame, gibt sie der jungen Tamina, die im schönsten Tortenladen der Stadt arbeitet, einen wichtigen Rat in Sachen Liebe mit auf den Weg. Tamina muss sich entscheiden. Herz oder Kopf? Schicksalsgeführt oder selbstbestimmt?Das war mein erstes Buch von Carla Grün und ich muss sagen, das ich ihren Schreibstyl sehr mag. Sie schreibt so locker und erfrischend ehrlich, das ich des öfteren schmunzelnd und kopfschüttelnt da saß und einfach ihre offene Art genoss. An dem Buch hat mir sehr gefallen, das es aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben wurde, und man so immer wieder in andere Personen schlüpfen konnte. Auch der Blick in die Vergangenheit war super. Carla Grün hat toll die verschiedenen Epochen beschrieben und ich habe mich immer wie mittendrin gefühlt. Die Story selber ist eine schöne Liebesgeschichte für zwischendurch. Tamina und Hilde sind meiner Meinung nach mehr als Unterschiedlich und doch haben sie beide meine Gefühle und Gedanken zum Achterbahnfahren gezwungen. Man könnte denken, man ist selbst an ihrer Stelle und sowas finde ich immer tol beim Lesen. Das Buch enthält auch viele Ernste Passagen, die mich gepackt und zum grübeln gebracht haben. Eine tolle Kombination aus Liebesgeschichte und Ernsten Themen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!

    Mehr
  • Naschen erwünscht

    Naschen erwünscht

    SanNit

    12. December 2016 um 08:37

    Dieses Buch habe ich geschenkt bekommen 🍀Es war anders, wie die Bücher, die ich sonst lese.Sehr bewegendes Buch wenn wir die Geschichte von Hilde betrachten. Ihre Erinnerungen an ihr Leben, die auch die Kriegszeit mit beinhaltet, fand ich sehr gut dargestellt. Allerdings fand ich die Art, ihre Probleme aus der Welt zu schaffen, recht grenzwertig.Taminas Geschichte war eine nette kleine Liebesgeschichte. Sie steht zwischen Pflichtgefühl und Bauchgefühl.Die vielen verschiedenen Perspektiven fand ich sehr schön. Genau wie die Schreibweise.PS: die Beschreibungen der Gebäcke und Torten haben mir oft das Wasser im zerlaufen lassen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.