Carla Maria Heinze

 4,4 Sterne bei 65 Bewertungen
Autorin von Potsdamer Intrigen, Potsdamer Abgründe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Carla Maria Heinze (©Nicole Lehmann)

Lebenslauf

Carla Maria Heinze, geboren in Kleinmachnow, einem Vorort von Berlin, mag alles, was nicht in eine Schablone passt. Menschen, Meinungen und Lebensentwürfe. Ihre Kriminalromane handeln davon. Viele Reisen führten Sie über alle fünf Kontinente. Heute lebt sie im Land Brandenburg zwischen Potsdam und Berlin.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und  Leser meiner "Potsdamer Intrigen" Leserunde,

alles geht einmal zu Ende und auch diese Leserunde  ist nun beendet.

Es war eine schöne Zeit mit Euch, ich habe jedesmal gespannt Eure Kommentare verfolgt und mich sehr über die wirklich wunderbaren Rezensionen gefreut.  Auch dass ich mit einigen von Euch einen persönlichen Austausch führen durfte, war wertvoll.

Ich danke Euch allen, dass Ihr  mit soviel Enthusiasmus mitgemacht habt und wünsche Euch für die kommende Zeit alles Gute und natürlich immer wieder neue, spannende Bücher.

Mit herzlichen Grüßen

Carla Maria Heinze  

Alle Bücher von Carla Maria Heinze

Cover des Buches Potsdamer Intrigen (ISBN: 9783740821005)

Potsdamer Intrigen

 (28)
Erschienen am 21.03.2024
Cover des Buches Potsdamer Abgründe (ISBN: 9783740809553)

Potsdamer Abgründe

 (18)
Erschienen am 15.10.2020
Cover des Buches Brandenburger Gold (ISBN: 9783740802707)

Brandenburger Gold

 (15)
Erschienen am 22.02.2018
Cover des Buches Potsdamer Morde (ISBN: 9783954512652)

Potsdamer Morde

 (3)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Brandenburger Geheimnisse (ISBN: 9783954517480)

Brandenburger Geheimnisse

 (1)
Erschienen am 15.10.2015

Neue Rezensionen zu Carla Maria Heinze

Cover des Buches Potsdamer Intrigen (ISBN: 9783740821005)
Maddinliests avatar

Rezension zu "Potsdamer Intrigen" von Carla Maria Heinze

Ein spannender Regiokrimi
Maddinliestvor 2 Monaten

Kriminalrat Maik von Lilenthal bekommt es mit einem außergewöhnlichen Fall zu tun. Kaum hat er die Leiche eines Mannes inspiziert, wird er auch schon zum nächsten Tatort gerufen, wo eine ermordete Frau vorgefunden wird. Die Ermittlungen ergeben, dass sich die beiden Opfer kannten, so dass die Recherchen in deren vergangenen Leben vorangebracht werden. Wann kann sich ein Motiv entwickelt haben, die beiden Menschen zu töten? Die Nachforschungen tauchen in ehemalige DDR-Zeiten ein, in der Verbrechen vertuscht wurden und die Erziehung von Kindern manchmal dem Regime und den politischen Zielen komplett unterstellt wurden...

"Potsdamer Intrigen" ist mittlerweile der fünfte Band der Krimi-Reihe aus Brandenburg um die sympathische und engagierte Priatermittlerin Enne Lilienthal. Ich bin mit dem aktuellen Fall in die Serie eingestiegen und hatte zunächst Schwierigkeiten mit den vielen Protagonisten vertraut zu werden. Die Autorin Carla Maria Heinze erzähl die Geschichte in einem sehr gut zu lesenden Schreibstil, der mich schnell in den Osten Deutschlands entführte. Der Spannungsbogen wird über das Auffinden der beiden Leichen zu Beginn des Buches klassisch aufgebaut und über die authentisch wirkenden Ermittlungen auf einem aus meiner Sicht guten Niveau gehalten. Es entwickelt sich ein Fall, der immer komplexer wird und in die tiefe Vergangenheit ehemaliger DDR-Zeiten eintaucht. Die historischen Hintergrundinformationen wirken sehr gut recherchiert und werden hervorragend in die clever konzipierte Geschichte integriert. Das Ganze konnte mich bis zum wirklich fulminanten Finale fesseln, welches mit einer gut nachvollziehbaren, aber für mich auch völlig überraschenden Auflösung das Buch gelungen abschließt.

Insgesamt ist "Potsdamer Intrigen" ein gelungenr Regionakrimi, der mir den Einstieg in eine spannende Krimi-Reihe gewährt hat, in der ein wohldosierter Lokalkolorit, interessant gezeichnete Protagonisten und das Erzähltlent der Autorin für ein Gelingen sorgen. Ich empfehle das Buch und somit auch die Reihe gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.

Cover des Buches Potsdamer Intrigen (ISBN: 9783740821005)
_dines avatar

Rezension zu "Potsdamer Intrigen" von Carla Maria Heinze

Späte Rache in Brandenburg
_dinevor 2 Monaten

Kriminalrat Maik von Lilienthal und sein Team haben es in 'Potsdamer Intrigen' mit 2 Toten zu tun. Sowohl im Potsdamer Stadtschloss auch als im Park Sanssouci wird eine Leiche gefunden. Die Ermittlungen ergeben, dass sich die Beiden Toten kannten. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den beiden Mordfällen ? Auch Lilienthals Mutter Enne, eine pensionierte Fallanlytikerin beginnt nachzuforschen. Die Hinweise führen bis  in die Vergangenheit der DDR. 

Der Kriminalroman ist der fünfte Teil aus der Reihe.  Die Vorgängerbücher müssen aber nicht zwingend vorher gelesen werden,  die Fälle sind in sich abgeschlossen.  Carla Maria Heinze ist hier ein bis zur letzten Seite hin spannender und gut aufgebauter Krimi mit Wendungen und einem überraschenden Ende gelungen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Allerdings hatte ich bei den verschiedenen Charakteren teilweise Probleme diese zuzuordnen und ich musste das ein oder andere Mal zurückblättern. 

Ein packender Krimi für den ich gerne eine Leseempfehlung ausspreche ! 

Cover des Buches Potsdamer Intrigen (ISBN: 9783740821005)
Landlebens avatar

Rezension zu "Potsdamer Intrigen" von Carla Maria Heinze

Die Vergagenheit wird nicht vergessen
Landlebenvor 2 Monaten

Gleich zwei Morde muss das Team von Maik Lilienthal aufklären und stoßen bei den Ermitlungen auf Zusammenhänge.
Bislang habe ich wenig Krimis gelesen die den Osten behandeln und es ist für mich auch der erste Band mit dem dem Team von Maik Liliental. Und auch seine pansionierte Mutter Fallanalytikerin Enne kann das ermitteln nicht lassen Es ist ein spannender Regionalkrimi aus Potsdam der auch über die Vergangenheit aus der DDR berichtet. Er lässt sich flüssig lesen auch wenn es am Anfang etwas schwer ist, die einzelnen Personen namentlich einzuordnen, da einige Personenverschiedene Vor- und Nachnamen haben.
Die einzelnen Charaktere sind gut beschrieben.
Ich kann diesen Krimi nur weiterempfehlen, da er spannen geschriebenund es est auch nicht zwingend, die ersten 4 Teile zu lesen.

Gespräche aus der Community

Der 5. Band in der Enne von Lilienthalreihe - "Potsdamer Intrigen" steht in den Startlöchern und wartet auf die Lovelybooks Leserunde. Und wieder ermitteln die beiden von Lilienthals. Es  menschelt dabei auch tüchtig im Team. 

Auch wer die Vorgängerromane nicht gelesen hat, kann sich daran beteiligen, denn alle Kriminalromane in der Reihe sind abgeschlossene Geschichten.


245 BeiträgeVerlosung beendet
Maddinliests avatar
Letzter Beitrag von  Maddinliestvor 2 Monaten

Wow, ein packender und temporeicher Show-down, den ich so nicht habe kommen sehen. Die clevr konzipierte Geschichte wird mit einer gut nachvollziehbaten Auflösung gelungen abgeschlossen.

zu Buchtitel "Brandenburger Gold"

Die Enne von Lilienthal Reihe

Liebe Krimi-Fans, ich lade euch ganz herzlich ein zur Leserunde von "Brandenburger Gold" .  Am 22. Februar 2018 erscheint der dritte Fall des  Mutter-Sohn-Gespanns. 

Als drei Menschen ermordet werden, kann die ehemalige Fallanalytikerin Enne von Lilienthal ihre Neugier nicht im Zaum halten. Während ihr Sohn, Hauptkommissar in Potsdam, über die kriminellen Machenschaften eines Schweinemastbetreibers ermittelt, stößt Enne auf ein erdrückendes Geheimnis um einen legendären Transportzug und das Schweigen der Beteiligten.

Die Ermittlungen in "Brandenburger Gold" rufen zum dritten Mal die ehemalige Fallanalytikerin Enne und ihren Sohn Maik von Lilienthal, Kommissar in Potsdam,  auf den Plan, die sich durch ein schwieriges Spurengewirr kämpfen müssen.
In der Potsdamer Pirschheide wird ein Mann durch eine Weltkriegsbombe getötet, kurz darauf gibt es weitere Tote. Eine Spur führt in die Zeit des Zweiten Weltkriegs und zu drei Männern, die vor über siebzig Jahren eine folgenschwere Entscheidung getroffen haben, die sie bis zu ihrem Tod miteinander verband.

Die Zeitreise führt mitten hinein in eine dramatische Geschichte,  ein tragisches Verbrechen von damals zieht weite Kreise bis in die Gegenwart.

Eine  Geschichte über Vergessen und Schuld.

Der Verlag Emons Köln,  verlost für diese Leserunde 15  Bücher als Printexemplare.

  • Du kannst eins von 15 druckfrischen Büchern gewinnen. Schreib  mir einfach hier bis einschließlich 27. Februar 2018, warum du gern mit lesen möchtest.  Bewerbe dich über den blauen "Jetzt bewerben" Button und beantworte folgende Frage:  Gibt es Familien ohne Geheimnisse?

Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und für eine Rezension bei Amazon und Lovelybooks (und ggf. auch in anderen Shops).

Die Gewinner werden am 28.2.2018 benachrichtigt.

Mehr Infos zu mir und meinen anderen Büchern gibt es auf  http://www.carla-heinze.de

  • Ich freue mich auf eine unterhaltsame und anregende Leserunde und wünsche euch viel Spaß dabei.
200 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Carla-Maria-Heinzevor 6 Jahren
Liebe Christiane, ich danke dir sehr, dass du mitgemacht hast, aber vor allem für deine wunderschöne Rezi. Ja, dieses Brandenburg hat was. Scheinbar unspektakulär aber doch so voller Geheimnisse und Reiz. Enne und Maik, meine beiden Ermittler werden sich demnächst wieder mit einem neuen Fall beschäftigen. Aber alles erst am Anfang. Deine Rezi spornt mich an. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn du auch die Vorgängerromane der Lilienthals liest. Weiterhin viel Lesespaß wünscht dir CMH

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks