Carla Norton Und nachts die Angst

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und nachts die Angst“ von Carla Norton

Die 12-jährige Reeve wurde das Opfer eines perfiden Triebtäters. Jahre später werden erneut drei Mädchen entführt, von denen eines entkommen kann. Schwer traumatisiert verweigert das Mädchen jegliche Aussage. Ihre Eltern bitten Reeve um Hilfe. Immer tiefer gerät sie in die Ermittlungen und ins Visier des Killers, der sie keine Sekunde unbeobachtet lässt.

Sehr spannend!

— MissRichardParker

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Ungewöhnliches und erfolgreiches Ermittlungsduo

Love2Play

Geister der Nacht

Spannung greifbar, tolle Story

Anni59

Flugangst 7A

Super spannend und einfach nur klasse! Mal wieder ein richtig toller Thriller von Sebastian Fitzek! Absolut zu empfehlen!

CorniHolmes

Untiefen

Eine mutige, unbeirrbare Heldin und eine mutige, unbeirrbare Schreibweise ergänzen sich zu einem außergewöhnlichen Debüt.

RubyKairo

In tiefen Schluchten

Leider ein enttäuschender Auftakt

Ginger1986

Nach dem Schweigen

streckenweise langatmig, aber tolle Wendungen

Rebecca1120

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr spannend

    Und nachts die Angst

    sChiLdKroEte

    24. June 2017 um 20:19

    Reeve ist zwölf Jahre alt, als sie das Opfer eines perfiden Triebtäters wird. Sie überlebt das Martyrium schwer traumatisiert. Nun, Jahre später, werden wieder drei Mädchen vermisst. Eines von ihnen kann gerettet werden. Das Mädchen ist total verstört und verweigert gegenüber der Polizei jegliche Aussage. Im Namen der Eltern wird Reeve von ihrem Psychologen, der auch das kleine Mädchen betreut, um Hilfe gebeten. Reeve wird immer tiefer in die Ermittlungen verstrickt und gerät unbemerkt ins Visier des brutalen Killers… Ich bin sehr gut in die Geschichte hinein gekommen. Sie war von Beginn an spannend. Diese Spannung blieb über den gesamten Handlungsverlauf erhalten. Ihren Höhepunkt erreichte sie kurz vor dem Ende. Die Handlung ist logisch aufgebaut, hielt einige Überraschungsmomente bereit und war zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar. Die Auflösung am Ende war schlüssig. Reeve ist eine sympathische Protagonistin, die ich gerne begleitet und mit der ich gerne mitgefiebert habe. Nicole Engeln macht ihre Sache als Sprecherin sehr gut. Ich habe ihrer angenehmen Stimme sehr gern zugehört. Sie trägt die Geschichte ansprechend vor, so dass man als Zuhörer mitgerissen wird und gut in die Handlung abtauchen kann. Alles in allem hat mir das Hörbuch „Und nachts die Angst“ von Carla Norton sehr gut gefallen. Die Handlung war spannend und hat mich gefesselt. Ich musste besonders gegen Ende immer weiter hören, um zu erfahren, wie es weiter geht. Nicole Engeln hat diese wirklich spannende Geschichte zu einem tollen Hörerlebnis werden lassen.

    Mehr
  • Sehr spannend

    Und nachts die Angst

    MissRichardParker

    03. March 2014 um 09:25

    Reeve wird im Alter von 12 Jahren entführt und misshandelt und kommt erst lange Zeit später durch einen Unfall frei. Es dauert lange bis sie ein einigermassen normales Leben führen kann. Jahrelange Therapie ist nötig um wieder Fuss zu fassen. Doch dann wird erneut ein Mädchen befreit, dass mehrere Monate von einem furchtbaren Täter festgehalten wurde. Reeve wird durch ihren Therapeuten gebeten, mit dem Mädchen zu reden, da Sie gleiches durchgemacht hat. Doch je mehr Reeve versucht zu helfen, desto mehr verstrickt Sie sich immer tiefer in die Geschichte und wird schliesslich selber zur Zeilscheibe eines kranken, brutalen und eiskalten Mörders. Das Hörbuch wurde von der Erzählerin sehr gut gelesen, allerdings muss ich zugeben, dass ich manchmal etwas genervt war. Die Hauptdarstellerin ist so neugierig und besserwisserisch dass ich teilweise die Augen verdrehen musste. Auch Ihr Verhalten fand ich etwas unrealistisch nach allem was Sie durchgemacht hat. Trotzdem war die Geschichte stets spannend bis zum Schluss! Ich kann dieses Hörbuch absolut empfehlen.

    Mehr
  • Es hinterlässt Narben

    Und nachts die Angst

    Reneesemee

    22. October 2013 um 19:41

    Und das nicht nur auf der Haut. Inhalt: Die unbeschwerte Kindheit der 12-Jährigen Reeve LeClaire fand ein jähes Ende an dem Tag, an dem sie ein perfider Triebtäter entführte und misshandelte. Erst nach Jahren der Gefangenschaft konnte Reeve fliehen und ihr Peiniger gefasst werden. Doch Jahre nach ihrer Flucht werden in Kalifornien erneut drei Mädchen entführt, von denen schließlich eins entkommen kann: Tilly. Sie ist das jüngste Opfer, schwer traumatisiert und verweigert jegliche Aussage. Schließlich bitten die Eltern des Mädchens Reeve um Hilfe. Immer tiefer gerät Reeve in die aktuellen Ermittlungen und ins Visier des brutalen Killers, der sie keine Sekunde unbeobachtet lässt. Reeve LeClaire versucht immer noch ihre traumatische Kindheit zu verkraften und ihr Leben zu meistern. Was nach ihren Erlebnissen nicht so einfach ist. Reeve wurde mit 12 Jahren entführt, misshandelt und das nicht nur körperlich. Und als einige Jahre später wieder Mädchen verschwinden kommt alles wieder hoch. Doch eines der Mädchen kann vor ihrem Peiniger fliehen. Doch nicht nur das sie soll dem Mädchen auch noch helfen. Wird Reeve LeClaire das wirklich tun? Lest selber um mehr zu erfahren ich kann euch diesen spannend erzählten Thriller nur empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks