Carla und Martin Moretti Baby-Bingo

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Baby-Bingo“ von Carla und Martin Moretti

Vom Traum zum Trauma: der absolut ehrliche Bericht eines Paares in der Kinderwunschzeit Als ihm Carla eröffnet, dass sie sich nach einem Kind sehnt, ist Martin einfach nur glücklich. Doch das Wunschkind lässt auf sich warten. Für die angestrebte Dreisamkeit ist dem Paar kein Preis zu hoch — Hormontherapie, IVF-Behandlung, sogar Viagra ist mit im Spiel. Carla und Martin müssen erfahren, wie sehr jeder von ihnen im Wettkampf mit der Natur auf sich allein gestellt ist und wie schwer es ist, einander nicht zu verlieren. Immer mehr Paare, die ein Kind wollen, müssen lange auf die Erfüllung dieses Wunsches warten. Sie nehmen jede Möglichkeit wahr, die Traummarke Schwangerschaft zu erreichen. Von Mönchspfeffer, Schüßler-Salzen oder Akupunktur bis hin zur voll medizinischen Empfängnis bleibt nichts unversucht. Und während sich bei einem selbst nichts tut, scheint überall sonst der Babyalarm zu schrillen. »Loslassen und empfangen« lautet die Maxime für Paare in der Kinderwunschzeit — doch was passiert, wenn nichts passiert? Carla und Martin Moretti sind so ein Paar. Der sorglose Optimismus der Anfangszeit ist bald aufgebraucht, die Lust am Sex dahin. Die biologische Uhr tickt immer lauter und angesichts der zahlreichen Heilsversprechen aus West und Ost dreht sich die Spirale aus Hoffnung und Enttäuschung immer schneller. In ihrem Buch erzählen Carla und Martin Moretti von ihren Erfahrungen — absolut ehrlich, tief berührend und bisweilen urkomisch.

Interessant die Sichtweise mal auch aus der männlichen Seite zu sehen, leider hat es mich zwischendurch nicht richtig gepackt.. 3,5 Sterne

— Zikkke

Das Auf und Ab der Gefühle beim Kinderwunsch

— Anjali85

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Baby-Bingo" von Carla Moretti

    Baby-Bingo

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    "Baby Bingo - Die Achterbahnfahrt eines glücklichen Paares in der Kinderwunschzeit" ist mir zufällig in die Hände gefallen. Carla und Martin Moretti erzählen offen und schonungslos, wie sie ihre Kinderwunschzeit erlebt haben. Zunächst beginnt alles recht harmlos und romantisch, sie wünschen sich ein Kind und legen los. Nach einiger Zeit, in der sich nichts tut und Carla nicht schwanger wird, fängt der Kinderwunschweg an, den das Ehepaar authentisch und eben schonungslos schildert. Dabei erzählt Carla aus ihrer Sicht und Martin aus seiner Sicht. Es kommt zu lustigen Anekdoten, traurigen Vorfällen, medizinischen Details und Behandlungen, beziehungstechnischen Reibereien und Mißverständnissen, zu Verletzungen, Vorwürfen, einer Beinah-Trennung und zur Infragestellung des Kinderwunschweges mittels der modernen Reproduktionsmedizin, der seinen Tribut fordert. Ein Satz von Martin bringt es für mein Empfinden auf den Punkt: "Aber es scheint im Moment oft eine Art Plexiglasscheibe zwischen uns zu sein. Wir sehen uns, nehmen uns wahr, aber unsere Kommunikation erreicht den anderen nicht wirklich." Die Kinderwunsch-Therapie verändert das Paar. Und ich denke, das ist die Kernaussage: Die Belastung der Therapie schimmert trotz des lockeren Tonfalls in vielen der Sätze im Buch durch. Das Buch ist nie kitschig, gefühlsdusselig oder verbittert. Im Gegenteil, es hat mich beeindruckt, dass Carla und Martin über ein offensichtlich derart schwieriges, intimes Thema so offen schreiben können und dass sie nicht in Hoffnungslosigkeit verfallen. Zugleich macht das Buch unheimlich nachdenklich. Man fragt sich unwillkürlich: Ist die Veränderung der Beziehung nicht ein zu hoher Preis für den Baby-Bingo?

    Mehr
    • 3

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. January 2013 um 16:10
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks