Carlene Thompson Vergiss, wenn du kannst

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(19)
(3)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergiss, wenn du kannst“ von Carlene Thompson

Das Letzte, womit die junge Tierärztin Natalie rechnet, als sie mit Liebeskummer zu einem Besuch in ihre Heimatstadt am Eriesee zurückkehrt, ist der brutale Mord an ihrer Freundin Tamara. Bald darauf erhält Natalie den mysteriösen Anruf einer Unbekannten, die auch ihr - mit Tamaras Stimme - den Tod ankündigt. Zunächst glaubt Natalie noch, dass jemand ein grausames Spiel mit ihr treibt, bis weitere Menschen aus dem engsten Umkreis der Toten brutal ermordet werden. Natalie weiß, dass sie nur eine Chance hat, wenn es ihr gelingt, den Täter, der sie offenbar als nächstes Opfer auserkoren hat, rechtzeitig zu entlarven .

Ein spannender, sehr atmosphärischer Psychothriller.

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Psychothriller mit viel Atmosphäre

    Vergiss, wenn du kannst
    Barbara62

    Barbara62

    Carlene Thompson, 1952 in den USA geboren, studierte englische Literatur und arbeitet als freie Schriftstellerin. In ihren Psychothrillern stehen charakterstarke Frauen im Vordergrund, deren heile Welt durch eine düstere, nur scheinbar überwundene Vergangenheit zerbricht.In Vergiss, wenn du kannst ist Natalie, eine junge Tierärztin, soeben erst in ihr idyllisches Heimatstädtchen am Eriesee zurückgekehrt, um ihren Liebeskummer auszukurieren, als ihre Jugendfreundin Tamara auf brutale Weise ermordet wird. Sie selber wird telefonisch mit Tamaras Stimme bedroht. Zunächst versucht sie, die Gefahr zu ignorieren, doch dann geschehen weitere Morde in Tamaras nächstem Umfeld. Sheriff Nick Meredith, der nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau vor kurzem aus New York zugezogen ist, um seine Tochter in einer gewaltfreien Umgebung aufwachsen zu lassen, stößt auf ein eng verwobenes Beziehungsgewirr. Plötzlich scheint jeder als Täter in Frage zu kommen - oder als nächstes Opfer?Ein spannender, sehr atmosphärischer Psychothriller.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Vergiss, wenn du kannst" von Carlene Thompson

    Vergiss, wenn du kannst
    Henriette

    Henriette

    10. July 2007 um 08:56

    Inhaltsangabe: Das Letzte, womit die junge Tierärztin Natalie rechnet, als sie mit Liebeskummer zu einem Besuch in ihre Heimatstadt am Eriesee zurückkehrt, ist der brutale Mord an ihrer Freundin Tamara. Bald darauf erhält Natalie den mysteriösen Anruf einer Unbekannten, die auch ihr - mit Tamaras Stimme - den Tod ankündigt. Zunächst glaubt Natalie noch, dass jemand ein grausames Spiel mit ihr treibt, bis weitere Menschen aus dem engsten Umkreis der Toten brutal ermordet werden. Natalie weiß, dass sie nur eine Chance hat, wenn es ihr gelingt, den Täter, der sie offenbar als nächstes Opfer auserkoren hat, rechtzeitig zu entlarven ... Eigene Meinung: Super Buch. Gut verständlich geschrieben. Es ist spannend bis zum Schluß und nicht brutal. Und der Mörder bleibt bis zum Schluß ein Geheimnis. Sehr empfehlenswert.

    Mehr