Carlo Adolfo Martigli

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

999 - Der letzte Wächter: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Vermächtnis des Ketzers: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Vermächtnis des Ketzers

Bei diesen Partnern bestellen:

999 - Der letzte Wächter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gelungener Roman zur Zeit der Renaissance

    999 - Der letzte Wächter

    GaranceLovesBags

    11. June 2015 um 16:17 Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    Zur Zeit der italienischen Renaissance verfasst Pico della Mirandola 900 Thesen zu Gott und der Menschheit. Natürlich lässt die Kirche sich dies nicht gefallen und beschuldigt ihn der Ketzerei. Viel gefährlicher für die Kirche sind jedoch Mirandolas 99 geheimen Thesen - würden diese ans Licht kommen, wären die Tage der Kirche gezählt. Jahrhunderte später setzen die Nazis alles daran, in den Besitz jener Thesen zu kommen... Das Grundkonzept dieser Geschichte finde ich sehr interessant - ein Mann, der die Wahrheit über Gott ...

    Mehr
  • Einer der besten historischen Romane, die ich je gelesen habe!

    999 - Der letzte Wächter

    SigiLovesBooks

    Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    Das cover weckte sofort mein Interesse (schlicht, aber schön gestaltet) und die kurze Inhaltsangabe auf der Rückseite des TB weist präzise auf die Romanhandlung hin. Im Anhang ist ein Personenregister sowohl des 15./16. Jhd. als auch de 20./21. Jhd. zu finden. Der junge Adlige Giovanni Pico Graf de Mirandola betrieb Studien zur Natur Gottes und der Menschheit, wobei die Würde des Menschen und seine Willensfreiheit im zentralen Mittelpunkt stehen, die er in 900 Thesen (und weiteren 99 als deren Quintessenz) niederschreibt. Als er ...

    Mehr
    • 2
  • Das Buch Isas und die Thesen des Grafen von Mirandola

    Das Vermächtnis des Ketzers

    Bellexr

    15. December 2013 um 19:23 Rezension zu "Das Vermächtnis des Ketzers" von Carlo Adolfo Martigli

    Italien im Jahr 1497: Der Borgia-Papst Alexander VI. herrscht über Rom wie ein König und dies ist auch sein Ziel. Sein Sohn Cesare soll ihm auf den Papstthron folgen. Korruption, Intrigen und Morde sind an der Tagesordnung. Da erfährt der Heilige Vater von einem seltsamen Paar, welches auf den Weg in die ewige Stadt wäre und das Tagebuch Jesus Christus bei sich hätte. Dieses enthielte Wahrheiten, welche die katholische Kirche in seinen Grundfesten erschüttern könnte. Die Veröffentlichung dieses Tagebuchs muss somit um jeden Preis ...

    Mehr
  • Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    999 - Der letzte Wächter

    smutcop

    12. September 2012 um 18:23 Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    1486, Florenz. Ein Gelehrter verfaßt 900 Thesen über die Gemeinsamkeiten der großen Weltreligionen und plant ein Konzil in Rom!! Klar, das das die herrschende, katholische Kirche nicht hinnimmt. In den Abhandlungen ist soviel Sprengstoff, dass die Kirche, bei Veröffentlichung vor dem Ende stehen würde. So vertraut der Theologe Pico della Mirandola einem Wächer sein Manuskript an, mit der Auflage es zu veröffentlichen, wenn die Zeit dazu gekommen sei. Ein paar hundert Jahre später. Noch immer gibt es Wächter und noch immer ist der ...

    Mehr
  • Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    999 - Der letzte Wächter

    Bellexr

    02. November 2011 um 17:22 Rezension zu "999 - Der letzte Wächter" von Carlo Adolfo Martigli

    Die Macht des geschriebenen Wortes oder das göttliche Urprinzip . Ende des 15. Jahrhunderts in Rom verfasst der Philosoph Graf Pico della Mirandola 999 Thesen über den Glauben an Gott. Obwohl er sich durchaus bewusst ist, dass diese die katholische Kirche in ihren Grundfesten erschüttern würde, lässt er 900 der Thesen drucken und veröffentlichen. Von den restlichen 99 Thesen lässt er jedoch nur drei Bücher anfertigen. Diese hält er vorerst unter Verschluss, da er der Überzeugung ist, dass für diese Thesen die Welt noch nicht ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks