Pinocchio

von Carlo Collodi 
3,9 Sterne bei62 Bewertungen
Pinocchio
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

A

Süss

Andreasbinders avatar

Nettes kleines Buch

Alle 62 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Pinocchio"

Wer kennt ihn nicht, den kleinen hölzernen Taugenichts mit dem großen Herzen am rechten Fleck, der sich in den Kopf gesetzt hat, ein richtiger Junge zu werden! Als der italienische Schriftsteller Carlo Collodi seinen Pinocchio 1881 durch Meister Geppetto zum Leben erwecken ließ, konnte er kaum ahnen, wie groß und anhaltend der Erfolg seiner vor Witz und Einfallsreichtum sprühenden Geschichten sein würde. Diese ungekürzte Ausgabe präsentiert die hinreißenden Abenteuer von Pinocchio, der Fee mit den blauen Haaren und dem Gaunerduo Kater und Fuchs gemeinsam mit den wunderbaren Illustrationen von Carlo Chiostri.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781590175880
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:184 Seiten
Verlag:Random House Childrens Books
Erscheinungsdatum:09.10.2012
Das aktuelle Hörbuch ist am 30.10.2006 bei Random House Audio Editionen erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne27
  • 3 Sterne14
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    MellisBuchlebens avatar
    MellisBuchlebenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Großer Ideenreichtum
    Großer Ideenreichtum

    Als Kind war ich im Kino und habe mir eine "reale" Verfilmung zu "Pinocchio" angesehen. Da ich mich nicht mehr an alle Details erinnern konnte, habe ich den Kinderbuchklassiker "Pinocchio" erst jetzt für mich entdeckt.
    Pinocchio, die hölzerne Figur, die lebendig wird und ein richtiger Junge werden will, dürfte vielen bekannt sein. Trotzdem war ich erstaunt, wie viel inhaltliche Tiefe doch in dem Buch steckt. Zum einen war mir gar nicht mehr bewusst, wie viele verschiedene Abenteuer Pinocchio erlebt und wie fantasievoll diese vom Autoren ausgedacht wurden. Man bedenke, dass es sich um eine Geschichte handelt, die erstmals 1881 veröffentlicht wurde! Meiner Meinung nach hat sie nichts an Aktualität eingebüßt. 
    Die kurzen Episoden der Abenteuer enden jeweils sehr spannend, so dass ich immer weiterlesen wollte. Das Einzige, was ich ein bisschen schade finde, ist, dass die Kapitel eine Überschrift tragen, die sehr lang ist und viel vom Inhalt im Voraus verrät. Trotzdem war es ein kurzweiliges Lesevergnügen für zwischendurch. 
    Obwohl das Buch sich sehr schnell lesen lässt, was nicht zuletzt an vielen liebevollen Illustrationen liegt, die die Handlung untermalen, steckt auch sehr viel Tiefgang in den Episoden. Es sind Moral enthalten und Dinge, die zum Nachdenken anregen.
    Der Ideenreichtum und die Tiefe des Buches haben mich beeindruckt und ich empfehle das Buch nicht nur jüngeren Lesern. Meiner Ansicht nach ist es auch für Erwachsene hervorragend geeignet, wenn sie mehr über Pinocchio erfahren möchten.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Mrs-Jasmines avatar
    Mrs-Jasminevor einem Jahr
    Erweckte Kindheitserinnerungen

    Eine Kindergeschichte auch für Erwachsene! Beim lesen ist mir wieder eingefallen dass ich vor, k. A. Ca. 25 Jahren, den Zeichentrickfilm gesehen habe! Die Geschichte war sehr flüssig zu lesen und auch kurzweilig. Das Nachwort fand ich sehr unterhaltsam und interessant!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Viiivians avatar
    Viiivianvor 4 Jahren
    Carlo Colodi "Pinocchio"

    Carlo Collodi „Pinocchio“

     

    Verlag: Überreuter

    Seiten: 185

    Sprache: Deutsch

    ISBN 3 8000 2028 9

     

    Seitentext:

    Seit fast hundert Jahren im Juli 1881 erschien in einer italischen Kinderzeitung die ersten Folgen der abenteuer der hölzernen Puppe – zählt Pinocchio zu den beliebtesten Kinderbüchern. Das Märchen von den Lausbuben, der nie folgt und nie die Ratschläge der Erwachsenen hört. Hat bis heute seine Anziehungskraft nicht verloren.

     

    Meine Meinung:

    Ich habe nie „Pinocchio“ und sein Abenteuer gelesen oder angeschaut. Ich wusste immer, das seine Nase lang wurde, wenn er lügt, mehr aber auch nicht.

    Ohne Erwartung las ich das Buch und muss sagen, es hat mir gut gefallen.

     

    Sprachlich hat man schon gemerkt, das es ein Kinderbuch ist und ein bisschen kurz und viel erklärt wird, aber das war nicht so tragisch. Ein paar Sympathieträger hatte das Buch. Anfangs war ich irritiert, aber erst dann begriff ich, das er ein paar wichtige“nicht realen Momente einbaute. Uhu, der reden konnte, ist ja nicht real und gibt es leider auf der realen Welt nicht. Er hat seine eigene Welt geschaffen und das finde ich super!!

     

    Das Cover ist blau, hat mich nicht angesprochen, aber ich wollte endlich de Geschichte kennen und für 185 Seiten, könnte man, wenn nichts anderes zutun hat, in 2 Tagen durchlesen.

     

    Mir hat das Buch gefallen.   


    Kommentieren0
    105
    Teilen
    Buechermaus96s avatar
    Buechermaus96vor 6 Jahren
    Rezension zu "Pinocchio" von Carlo Collodi

    Eine zum Leben erwachte Holzpuppe. Das ist Pinocchio.
    Und in diesem Buch wird seine Geschichte erzählt. Er reist durch das Land und erlebt dabei viele Abenteuer, doch am Ende kommt er wieder zu Hause an...
    Ich muss sagen, dass das Buch recht schön geschrieben ist, aber mich konnte die Geschichte nicht fesseln, weil sie zum Tei ziemlich langweilig ist.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Moni 3007s avatar
    Moni 3007vor 8 Jahren
    Kurzmeinung: Ein absoluter Weltkinderbuchklassiker.
    Rezension zu "Pinocchio" von Carlo Collodi

    Der gutmütige alte Spielzeugmacher Gepetto wünscht sich sehnlich, daß seine geliebte Marionette Pinocchio ein richtiger Menschenjunge wird. Eines Nachts erscheint eine gute Fee und erweckt die kleine liebenswerte Holzfigur zum Leben. Für Pinocchio beginnt eine recht abenteuerliche Reise. Die Geschichte um den liebenswerten Pinocchio dürfte eigentlich bekannt sein. Die Originalfassung ist allerdings zum Teil etwas anders dargestellt.
    Ich habe das, für mich, grandiose Buch, innerhalb von ca. 2 Jahren bereits 2 Mal gelesen. Es ist, für mich, eines der schönsten Kinderbücher, die ich gelesen habe. Es ist ein Klassiker der Weltliteratur für jung und alt. Ich bin jedes Mal wieder aufs Neue verzaubert.
    Das Buch müßte in jedem Haushalt stehen.
    Ich konnte es nicht aus den Händen legen und habe es wieder in einen Rutsch durchgelesen. Es ist ein Lieblingsbuch von mir.
    Ein absolut grandioses Buch!!!!

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    verena83s avatar
    verena83vor 8 Jahren
    Rezension zu "Pinocchio" von Carlo Collodi

    die kleine holzpuppe pinocchio hat nur einen wunsch: ein richtiger junge zu werden! doch pinocchio hat nur unfug im kopf. blauäugig stolpert er von einem spannenden abenteuer ins nächste und fällt dabei mehr als nur einmal auf seine lange nase. die kleine holzpuppe gerät schon bald in ein riesengroßes schlamassel und landet schlussendlich im bauch eines monströsen haifisches…

    erst wenn pinocchio schließlich gelernt hat, dass sich lügen, faulheit und ungehorsam nicht auszahlen, kann sein größter wunsch in erfüllung gehen.

    eine wundervolle geschichte, die mich schon als kind sehr fasziniert hat und mich auch bei neuerlichem lesen wieder zu tränen rührte und das ein oder andere mal auch ein wenig schockierte. die einzigartigen illustrationen dieser ausgabe machen das buch darüber hinaus zu etwas ganz besonderem… allerdings denke ich, dass die geschichte und die entsprechenden bilder dazu für kleinere kinder noch nicht wirklich zum vorlesen und anschauen geeignet ist

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Eltragalibross avatar
    Eltragalibrosvor 10 Jahren
    Rezension zu "Pinocchio" von Carlo Collodi

    Pinocchios Geschichte ist in kurze Kapitel unterteilt, die sich schnell lesen lassen. Die Kapiteltitel verraten einiges über den Inhalt, was aber nicht weiter schlimm ist. Collodi hat das Buch für Kinder geschrieben, weshalb auch diese gleich am Anfang des Buches als Leser angesprochen werden. Dennoch ist es ein Buch, das auch Erwachsene ohne Probleme lesen können. Es ist nicht zu kindisch oder naiv geschrieben sondern erzählt die Geschichte von Pinocchio und seinen Abenteuern auf nette Art und Weise. Bemerkenswert – und auch störend, v.a. wenn man kein Kind mehr ist - ist der lehrreiche Charakter, der beinahe auf jeder Seite durchkommt. Man merk, dass das Buch für Kinder geschrieben ist, die immer brav auf ihre Eltern hören sollen ^^. Aber ein Klassiker, den man jederzeit lesen und dabei seine Kindheitserinnerungen an Pinocchio wieder aufleben lassen kann.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Gracey_Vs avatar
    Gracey_Vvor 11 Jahren
    Rezension zu "Pinocchio" von Carlo Collodi

    Es gibt bessere Kinderromane. Der Holzbub war mir teilweise zu naiv, deswegen auch nur drei Sterne.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    A
    alphakingkongvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Süss
    Kommentieren0
    Andreasbinders avatar
    Andreasbindervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Nettes kleines Buch
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks