Die Kaminski-Kids: Entscheidung im Park

von Carlo Meier 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Kaminski-Kids: Entscheidung im Park
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Kaminski-Kids: Entscheidung im Park"

Die Kaminski-Kids lernen ein Mädchen kennen, das von der Trennung seiner Eltern betroffen ist. In das ziemlich verfallene Nachbarhaus der Kaminskis zieht eine junge Familie ein. Die Kids merken aber bald, dass mit den neuen Nachbarn etwas nicht stimmt. Trotzdem freunden sie sich mit Nina, der Tochter, schnell an. Doch als sie sich eines Tages mit Nina treffen wollen, finden sie das Haus leer und verlassen vor. Beim heimlichen Herumstöbern entdecken die Kids eine Nachricht: Ninas Mutter ist mit dem Mädchen verschwunden, ohne dem Vater zu sagen, wohin sie mit dem Kind gegangen ist. Wenig später erhalten die Kids einen Hilferuf von Nina.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783038488163
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Fontis
Erscheinungsdatum:01.04.2017
Das aktuelle Buch ist am 01.08.2006 bei Brunnen erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Seelensplitters avatar
    Seelensplittervor einem Jahr
    Hörspiel

    Meine Meinung zum Hörspiel:
    Die Kaminski-Kids
    Entscheidung im Park

    Aufmerksamkeit:
    Diesen Punkt erfahrt ihr auf meinem Blog, wo die Original Rezension zu finden ist.

    Inhalt in meinen Worten:
    Drogen sind nicht gutes, und wenn es dann auch noch Freunde von dir nehmen, ein Dealer auftaucht der selbst eigentlich ein Opfer ist, dann ist klar, die Kaminski Kids müssen eingreifen.

    Wie ich das Hörspiel aufnahm:
    Anfangs tat ich mir schwer durch die Qualität. Wer die Drei Fragezeichen, Bibi und alles was dazu gehört, und viele andere Hörspiele kennt, merkt einen deutlichen Unterschied. Doch als ich mich in diese Geschichte hinein gefunden habe und das Hörspiel auf mich wirken lies, fand ich es spannend erzählt und auch die Botschaft des Hörbuches fand ich interessant gewählt, denn solche Themen in Hörspielen findet man selten.

    Themen:
    Ich finde es gut, wenn schon kleinere Kinder lernen dürfen, das Drogen absolut keine gute Sache sind, und das hier Gefahr droht. Auch wenn manchmal das Leben alles andere als schön ist, so darf die Droge keinen Raum nehmen.
    Die Kids im Hörbuch wollen ihrem Freund helfen, denn ungewollt brachten sie ihn auch in Gefahr, weil sie den Rucksack ihres Freundes mitnahmen, um ihn nicht an die Polizei auszuliefern, das damit aber eher mehr Schwierigkeiten aufkreuzen, daran hätten sie nicht gedacht.
    Wie gut, dass sie aber zusammenhalten und somit ein Abenteuer erleben, das viel zu sagen hat, und gleichzeitig für ab 8 Jahre seine Wendung nimmt, die voraussehbar ist.

    Die Stimmen:
    Ich finde manche Stimmen klingen einfach nicht wie Kinderstimmen, sondern man merkt, dass hier ältere am Werk sind. An sich kein Problem, dennoch musste ich mich da erst mal auch dran gewöhnen.

    Spannung:
    Für jüngere Menschen absolut spannend, für etwas ältere, so ab 12 kann es wichtig sein, dass sie eine Botschaft hören, die aussagt, helfe, aber wenn du hilfst, bring dich nicht selbst in Gefahr und hol dir zur Not Hilfe von Erwachsenen.
    Das finde ich angebracht und gut.

    Empfehlung:
    Ich hoffe bald noch einmal eine Folge von den Kaminski Kids zu hören, denn ich finde sie eine Alternative zu den Mainstream Hörspielen. Aber sie kommen nicht ganz an die drei Fragezeichen oder andere geliebte und bekannte Hörbücher heran, dafür sind sie einfach zu eigen. Aber dennoch sehr liebenswert und vor allem hörenswert.
    Obwohl das Hörspiel auch eine christliche Botschaft vermittelt, so ist es definitiv nur eine Nebensache im Hörbuch, es gibt zwar eine Geschichte aus der Bibel, die kurz erwähnt wird, aber ansonsten ist es ein Hörspiel, das auch in einer nicht christlichen Familie gut passt.

    Bewertung:
    Dem Hörbuch gebe ich vier Sterne. Einerseits weil es wirklich eine tolle Geschichte ist, aber zwei Punkte im Hörbuch mich etwas störten.

    Kommentieren0
    50
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks