Carlos Acosta Kein Weg zurück

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Weg zurück“ von Carlos Acosta

Vom Havanna-Street-Kid zum international gefeierten Ballettstar. Diese Autobiografie beschreibt mehr als den Aufstieg des Kubaners Carlos Acosta zum Ruhm. Es ist die Geschichte einer Kindheit, in der das Essen knapp und die Liebe allgegenwärtig war. Eine Geschichte, in der die Seele Kubas die Kunst eines bedeutenden Tänzers formte. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der gezwungen wurde, seine Heimat zu verlassen für ein Leben im Exil, in Selbstdisziplin und brutaler physischer Härte. Carlos Acosta lässt den Tanz mühelos erscheinen, aber seine Grazie, seine Kraft und sein Charme hatten ihren Preis. Hier erzählt er dessen Geschichte.

Carlos Acosta, geboren 1973 in einem Vorort von Havanna, ist auf den Bühnen der ganzen Welt aufgetreten und hat die männlichen Hauptrollen nahezu aller klassischen Ballette verkörpert. Seine internationale Karriere begann er 1990 mit einer Goldmedaille beim Prix de Lausanne. Seit 1998 gehört er dem Royal Ballet, Covent Garden an, dessen Principal Guest Artist er 2003 wurde.

Gemeinsam mit den besten Ballett-Tänzern und -Tänzerinnen der Welt wird Carlos Acosta in der spektakulären Show 'Jewels of Ballet' auch in Deutschland zu sehen sein. Die einmalige Inszenierung von Robert Wilson bietet eine unvergessliche Reise in die Welt des Balletts.

Stöbern in Biografie

Der Serienkiller, der keiner war

Ein faszinierender Fall!

Blubb0butterfly

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

ein etwas anderer Reisebericht- sehr Lesenswert!

Diana182

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kein Weg zurück" von Carlos Acosta

    Kein Weg zurück

    SarahNi

    03. February 2009 um 20:55

    Obwohl ich nicht so der Biographienleser bin, haben mir die Schilderungen des kubanischen Tänzers sehr gefallen. Wirklich sehr unterhaltsam, z.B. seine Weihnachtserlebnisse. Da erhält man tatsächlich auch einen Einblick in die kubanische Wirklichkeit.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks