Carlos Gamerro

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Traum des Richters

Bei diesen Partnern bestellen:

Das offene Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

An Open Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

The Islands

Bei diesen Partnern bestellen:

An Open Secret

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn Tyrannen träumen

    Der Traum des Richters
    Annette69

    Annette69

    15. October 2015 um 16:54 Rezension zu "Der Traum des Richters" von Carlos Gamerro

    Carlo Gamerros Roman spielt im 19. Jahrhundert, in einem kleinen Ort in Argentinien. Malihuel ist eigentlich nur eine winzige Ansammlung von Hütten in der Pampa, angesiedelt um ein ehemaliges Fort, das von ausgemusterten Soldaten und deren Familien bewohnt wird. Der frühere Miltiärkommandant Urbano Pedernera ist dort inzwischen Richter und hat als solcher weiterhin die Befehlsgewalt. Diesem Richter geraten Traum und Wirklichkeit durcheinander. Kaum ist Pedernera eingeschlafen, sieht er, wie mal der eine Bewohner, dann ein anderer ...

    Mehr
  • Zu wenig bekanntes Buch aus Argentinien

    Das offene Geheimnis
    Buechermensch

    Buechermensch

    26. November 2014 um 09:53 Rezension zu "Das offene Geheimnis" von Carlos Gamerro

    Ein grossartiger, kaleidoskopischer Krimi ... wer hat in einem kleinen Dörfchen einen Mann getötet / töten lassen. Ist er überhaupt tot? Und welche der vielen Geschichten über die Geschehnisse vor 20 Jahren ist die richtige?

  • Eine Entdeckung aus Argentinien, nach dem Buchmessen-Hype!

    Das offene Geheimnis
    Boris

    Boris

    Rezension zu "Das offene Geheimnis" von Carlos Gamerro

    Blind in der Buchhandlung meines Vertrauens eingepackt und nicht enttäuscht worden. Ein Mann kommt nach 20 Jahren zurück in das Dorf seiner Kindheit, behauptet ein Buch über das Dorf schreiben zu wollen, oder einen Film zu drehen. Er fragt nach einem Mann der 1977 verschwunden ist, in der Zeit der Militärdiktatur. Die Dorfbewohner erzählen, jeder seinen Teil der Wahrheit, oder auch einen Teil seiner Lüge, und aus diesen Stimmen , die der Autor virtuos zusammensetzt, entsteht ein sehr genauer Blick auf das Argentinien dieser Zeit. ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    24. April 2014 um 23:51