Carlos Rodrigues Gesualdi Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure“ von Carlos Rodrigues Gesualdi

Wird sich der zwölfjährige Felipe dem wilden Fluss, der Gefahr und dem Abenteuer stellen? Carlos Rodrigues Gesualdi lässt die Leser mit „Das Abenteuer des WILDEN Flusses" in ein echtes Wildlife-Erlebnis eintauchen und das Abenteuer miterleben: Das wilde Tosen des Flusses, die enorme Kraft der Wellen, die dicken Baumstämme, zahllose gelbe Schmetterlinge, Lagerfeuer und das Schweizer Taschenmesser ... alles scheint greifbar nahe. Der Tag, an dem der Fluss auf dem selbstgebauten Floß überquert wird, ist aber nicht nur für Felipe ein besonderer Tag. ....... Leseprobe: In der Nachmittagshitze nähern sich die gelben Schmetterlinge der Küste. Es sind so viele und sie sind so klein, dass sie wie Reflexe der Sonne erscheinen. Ich erkenne ihn wieder, den abgelegenen Strand, die Felsen mit den eigenartigen Bäumen und die Schmetterlinge meiner Jugendzeit, als ich wieder an den Wilden Fluss komme, mit meinem Vater und Felipe, meinem zwölfjährigen Sohn. „Kann man diesen Fluss überqueren?“, fragt Felipe, und ich erinnere mich an mein Abenteuer mit dem Floß, an die Gefahr und den Mut, an das Schweizer Taschenmesser, den Stolz und die Angst in jenem Sommer. Niemand überquerte damals den Wilden Fluss: Die Leute aus der Gegend und auch die Hirsche und die Wildschweine liefen viele Stunden bis zur Brücke; nur die Forellen schafften es, mit ihren Sprüngen die heftige Strömung zu überwinden. …… Ab 11 Jahren bzw. Anfang 3. Lernjahr

Tolles Buch zum Englischlernen! Ab 11 Jahren oder dem 3. Lehrjahr

— Leserin71
Leserin71

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Green Bonanza

Eine leichte, lockere und leckere Inspirationsquelle für Gemüseliebhaber!

Lyke

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure" von Carlos Rodrigues Gesualdi

    Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Wird sich der zwölfjährige Felipe dem wilden Fluss, der Gefahr und dem Abenteuer stellen? Carlos Rodrigues Gesualdi lässt die Leser mit „Das Abenteuer des Wilden Flusses” in ein echtes Wildlife-Erlebnis eintauchen und das Abenteuer miterleben: Das Tosen des Flusses, die enorme Kraft der Wellen, die dicken Baumstämme, zahllose gelbe Schmetterlinge und das Schweizer Taschenmesser ... alles scheint greifbar nahe. Der Tag, an dem der Fluss auf dem selbstgebauten Floß überquert wird, ist nicht nur für Felipe ein besonderer Tag. Wir suchen Menschen, die Interesse haben, dieses zweisprachige englisch-deutsche Buch zu lesen. Es ist für Leser ab 11 Jahre geeignet - also die, die auch Kinder und Jugendliche mitlesen lassen, haben bei ihrer Bewerbung echte Vorteile! Um die Wartezeit zu überbrücken, freuen wir uns über Kommentare zum Cover und dann kann es ja bald mit dem Lesen losgehen. Wer lieber auf Spanisch lesen möchte: Es gibt das Buch auch in derspanisch-deutschen Fassung als "la aventura del Río Salvaje". Hier starten wir eine zeitgleiche Leserunde für die, die die orginale Fassung bevorzugen. Amiguitos ist ein kleiner, unabhängiger Verlag mit Schwerpunkt im mehrsprachigen Kinder- und Jugendbuch. Die Publikation gehört zu einer Reihe mit Lektüren. Der Autor Carlos Rodrigues Gesualdi hat bei seiner Geschichte Patagonien vor Augen, es kann aber überall auf der Welt sein - sobald ein wilder Fluss vorhanden ist. Philip Köster (der dreifache Weltmeister im Windsurfen, selbst bilingual aufgewachsen) hat ein sehr persönliches Vorwort geschrieben. Deshalb freuen wir uns auch über weitere Geschichten, die ähnliche SItuationen wie die am Fluss beschreiben. Wir sind neugierig: Welcher Aufgabe habt ihr euch gestellt? Hat euch die Bewältigung verändert - so wie Felipe und seinen Vater in der Geschichte? Wir freuen uns auf viele Bewerbungen und tolle Beiträge! Liebe Grüße vom Amiguitos-Team

    Mehr
    • 45
  • Wirklich schön gemacht!!!

    Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    27. April 2014 um 23:10

    Beschreibung der Website: Wird sich der zwölfjährige Felipe dem wilden Fluss, der Gefahr und dem Abenteuer stellen? Carlos Rodrigues Gesualdi lässt die Leser mit „Das Abenteuer des WILDEN Flusses" in ein echtes Wildlife-Erlebnis eintauchen und das Abenteuer miterleben: Das wilde Tosen des Flusses, die enorme Kraft der Wellen, die dicken Baumstämme, zahllose gelbe Schmetterlinge, Lagerfeuer und das Schweizer Taschenmesser ... alles scheint greifbar nahe. Der Tag, an dem der Fluss auf dem selbstgebauten Floß überquert wird, ist aber nicht nur für Felipe ein besonderer Tag. Meine Meinung: Ein wirklich schönes kleines Buch, welches gut dafür geeignet ist mit den Kindern etwas die englische Sprache zu trainieren. Es ist wirklich schön geschrieben, währenddessen der englische und der deutsche Text einander gegenüberstehen. Die englischen Texte sollten nach Aussage des Verlages ab 11 Jahren oder dem 3. Lernjahr verständlich sein. Die Geschichte ist wirklich niedlich und dabei so gestaltet, das es den Kindern nicht auffällt, das sie dabei eigentlich etwas lernen. Die Story verpackt den Lernfortschritt sehr schön in eine rund um gelungene und spannende Geschichte. Am Ende des Buches gibt es noch eine Rubrik mit Übungen zur Grammatik etc. Besonders diese finde ich sehr gelungen, da dort schwerpunktmäßig gewisse Aspekte wiederholt werden können, die den Kindern noch schwer fallen. Diese Übungen stehen in direkter Verbindung zu dem vorangegangen Text und sind somit auch spielerisch. Insgesamt ein wirklich schönes Buch, welches ich unbedingt empfehle. Auch ist es schön es gemeinsam mit den Kindern zu lesen.

    Mehr
  • Ein sehr schönes Abenteuer für Jungen und Mädchen mit einem ausführlichen Übungsteil im Anhang

    Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure
    Sweesomastic

    Sweesomastic

    24. April 2014 um 12:44

    Als zukünftige Englischlehrerin habe ich mich gefreut eines der Rezensionsexemplare vom Amiguitos Verlag zu erhalten. Dabei handelt es sich um "Das Abenteuer des Wilden Flussen" bzw. "The Wild River Adventure". Es ist ein bilinguales Buch von Carlos Rodrigues Gesualdi, welches im Unterricht eingesetzt werden kann. Durchweg wird die Geschichte simultan übersetzt, sodass in der linken Spalte die englische Variante der Geschichte zu lesen ist und in der rechten Spalte die deutsche Variante. Zudem ist ein Grammatik- und Übungsteil enthalten, die Schülerinnen und Schüler zum Diskutieren und Interpretieren anregen soll. In "Das Abenteuer des Wilden Flusses" geht es um Abenteuer und Selbstfindung. Dabei gehen der Erzähler, sein Vater und sein Sohn Felipe zelten. Am Wilden Fluss überlegt sich Felipe, ob eine Möglichkeit besteht, diesen zu überqueren. Der Erzähler motiviert seinen Sohn in seinen Überlegungen, denn einst hat auch er auf eigene Faust ein Floß gebaut, um hinüberzukommen. Im weiteren Verlauf schwelgt der Erzähler in Erinnerungen und berichtet von seinem ganz persönlichen Abenteuer als kleiner Junge, welches dem seines Sohnes sehr ähnelt. Grundlegend finde ich die Idee eines bilingualen Buches sehr hilfreich, da man auf diese Weise englische Phrasen im Einsatz kennenlernt und nicht nur trocken aus dem Vokabelheft abruft. Leider finde ich die deutsche Übersetzung manchmal etwas geschwollen. Andererseits kann man im Unterricht oder beim Zusammenlesen auch über alternative Übersetzungen sprechen, sodass es eigentlich nicht wirklich ein Kritikpunkt darstellt, sondern eher eine Anmerkung. Darüber hinaus ist "Das Abenteuer des Wilden Flusses" sowohl für Mädchen als auch für Jungen interessant, da es sich hierbei um keine geschlechterspezifische Geschichte handelt. Hübsche Illustrationen unterstützen die grobe Handlung, aber nur selten das aktuelle Handlungsgeschehen. Fazit: "Die Abenteuer des Wilden Flusses" ist eine sehr interessante Geschichte für Jungen und Mädchen im Alter von ungefähr 12 Jahren. Dabei erfährt der Sohn des Erzählers, die selben Gefühle von Angst bis hin zu Stolz wie einst sein Vater als auch er den Wilden Fluss überquert hat. Das Besondere am Buch ist die simultane Übersetzung in die deutsche Sprache. Kinder lernen auf diese Weise den Einsatz von Wörtern im richtigen Kontext. Dabei unterstützen einige Grammatikaufgaben im Anhang die korrekte Verwendung. Leider ist mir dieser Teil etwas zu theoretisch geraten bzw. die Diskussionsfragen zum Teil zu knifflig. Hier sollte man als Lehrkraft die Aufgaben und Fragestellungen an die jeweiligen Lernenden anpassen. Eine Empfehlung zum Englischunterricht bzw. Englischlernen für daheim ist das Buch auf alle Fälle wert.

    Mehr
  • Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure

    Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure
    Manu2106

    Manu2106

    Eine kleine Geschichte ums Erwachsen werden, die Selbstständigkeit eines Kindes... Wird sich der zwölfjährige Felipe dem wilden Fluss, der Gefahr und dem Abenteuer stellen? Carlos Rodrigues Gesualdi lässt die Leser mit „Das Abenteuer des WILDEN Flusses" in ein echtes Wildlife-Erlebnis eintauchen und das Abenteuer miterleben: Das wilde Tosen des Flusses, die enorme Kraft der Wellen, die dicken Baumstämme, zahllose gelbe Schmetterlinge, Lagerfeuer und das Schweizer Taschenmesser ... alles scheint greifbar nahe. Der Tag, an dem der Fluss auf dem selbstgebauten Floß überquert wird, ist aber nicht nur für Felipe ein besonderer Tag. Erzählt wird diese Geschichte von Felipes Vater, der damals schon, wie er in Felipes Alter war, diesen Fluss mit einem selbstgebautem Floß überquerte. Nun steht Felipe vor seiner Überquerung, und sein Vater erinnert sich zwischendurch immer wieder wie es bei ihm damals gewesen ist. Vergangenheit- und Gegenwartsabsätze werden hier klar durch eine kleine Schmetterlingszeichnung getrennt. Die Texte sind jeweils in beiden Sprachen vorhanden, Englisch steht links und Deutsch steht auf der rechten Seite geschrieben, die Texte sind gut verständlich. Für den Englischen Text sollte man allerdings schon ein wenig Englischkenntisse haben. Die Beschreibungen sind sehr schön, vorallem die Schmetterlinge fanden wir klasse. Es gibt auch ein paar Zeichnungen, die das Buch noch etwas auflockern. Auf den letzten Seiten des Buches gibt es noch ein kleines Extra zum Textverständnis und ein paar Grammtikübungen die bearbeitet werden können, um an ein Lösungswort zu gelangen. "Das Abenteuer des Wilden Flusses" ist eine tolle Geschichte, vorzugsweise in zwei Sprachen auf einmal, die schöne Lesestunden bereitet.

    Mehr
    • 2
  • Zweisprachig - Der wilde Fluss als schöne Metapher für das Erwachsenwerden

    Das Abenteuer des Wilden Flusses / The WILD river adventure
    Leserin71

    Leserin71

    12. April 2014 um 21:16

    "Das Abenteuer des wilden Flusses" von Carlos Rodrigues Gesualdi wird erzählt aus der Perspektive eines Vaters, der seinen Sohn bei einer Flussüberquerung unterstützt. Dabei erinnert er sich daran, wie es ihm erging, als er im gleichen Alter mit seinem Vater das gleiche wagte. In diesem Buch geht es um das Erwachsenwerden, aber auch um Stolz und Demut - und auch inwieweit Eltern Kinder festhalten müssen oder wann sie sie loslassen dürfen. Der Autor bedient sich dabei nicht nur der Metapher des wilden Flusses, sondern lässt Schmetterlinge als Zeichen des Lebens und ein Taschenmesser zu wichtigen Elementen in dem Buch werden. Gesualdi schreibt dabei in englisch und daneben in deutsch, so dass man bei unbekannten Wörter gleich eine Übersetzung mitgeliefert bekommt. Zeichnungen lockern den Text auf. Der Aufgabenteil am Ende des Buches beinhaltet Fragen zum Textverständnis, die einzeln oder mit einem Partner bearbeitet werden können, und Grammatikübungen zu Adjektiven/Adverben und Modalverben. Aus den Lösungsbuchstaben kann am Ende ein Lösungswort kombiniert werden.

    Mehr