Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Rasant, packend und voller Magie: Das Buch des Monats im März

Wer Bücher wahrlich liebt, der kommt an Carlos Ruiz Zafón nicht vorbei! Mit seinem Romanzyklus rund um den "Friedhof der Vergessenen Bücher" hat er uns längst in seinen Bann geschlagen. In "Das Labyrinth der Lichter" findet eine der faszinierendsten Erzählwelten aller Zeiten nun ihre Vollendung! Zafón führt uns erneut tief ins Herz Barcelonas und lässt eine verzauberte Welt voll Licht, Schatten und Literatur auferstehen, in der sich die Protagonisten verlieren und dabei zu sich selbst finden. 

Lasst euch mitreißen von dieser Hommage an die Literatur und macht mit beim Buch des Monats im März!

Mehr zum Buch
Carlos Ruiz Zafón, Autor des Weltbestsellers ›Der Schatten des Windes‹, ist zurück! Mit seinen Romanen rund um den Friedhof der Vergessenen Bücher schuf der spanische Bestsellerautor eine der faszinierendsten Erzählwelten aller Zeiten. Die Verheißung, die mit ›Der Schatten des Windes‹ begann, findet mit seinem neuen großen Roman ›Das Labyrinth der Lichter‹ ihre Vollendung.
Spanien in den dunklen Tagen des Franco-Regimes: Ein Auftrag der Politischen Polizei führt die eigenwillige Alicia Gris von Madrid zurück in ihre Heimatstadt Barcelona. Unter größter Geheimhaltung soll sie das plötzliche Verschwinden des Ministers Mauricio Valls aufklären, dessen dunkle Vergangenheit als Direktor des Gefängnisses von Montjuïc ihn nun einzuholen scheint. In seinem Besitz befand sich ein geheimnisvolles Buch aus der Serie ›Das Labyrinth der Lichter‹, das Alicia auf schmerzliche Weise an ihr eigenes Schicksal erinnert. Es führt sie in die Buchhandlung Sempere & Söhne, tief in Barcelonas Herz. Der Zauber dieses Ortes schlägt sie in seinen Bann, und wie durch einen Nebel steigen Bilder ihrer Kindheit in ihr auf. Doch die Antworten, die Alicia dort findet, bringen nicht nur ihr Leben in allerhöchste Gefahr, sondern auch das der Menschen, die sie am meisten liebt. 

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Wir vergeben gemeinsam mit S. FISCHER 50 Exemplare von  "Das Labyrinth der Lichter"  unter allen, die sich bis einschließlich 08. März 2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* für das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.  

In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. Für jede Aufgabe gibt es ein eigenes Unterthema, in welchem erklärt wird, was ihr machen müsst, um ein Buchlos zu erhalten. Wenn ihr genügend Buchlose gesammelt habt, könnt ihr am Ende der Monatsaktion ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen gewinnen.  
Alle Infos zum System der Buchlose findet ihr hier.  

Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!  

Wer 10 Buchlose sammelt, erhält als Sofortgewinn ein Buch aus den S. FISCHER Verlagen, das aus sechs Vorschlägen ausgewählt werden kann.  
Zusätzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, einen Gutschein von mydays.de für einen aufregenden Städtetrip nach Barcelona.

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.  

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats Februar endet am Mittwoch, den 12. April 2017 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.  

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Informationen dazu findet ihr hier.  

Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen.   

Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden.   

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spätestens 12. April 2017 . Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!  

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!

Autor: Carlos Ruiz Zafón
Buch: Das Labyrinth der Lichter

Marina_Nordbreze

vor 4 Monaten

Plauderecke

Unser gemütlicher Platz für alle Plaudereien.

Marina_Nordbreze

vor 4 Monaten

Wer macht mit?

Ihr habt ein Exemplar gewonnen oder möchtet mit eurem eigenen Buch an unserer "Buch des Monats"-Aktion im März teilnehmen?

Hier ist Platz euch kurz vorzustellen.

Beiträge danach
878 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Mali133

vor 3 Monaten

1. Leseabschnitt (Anfang bis Seite 96)

101Elena101 schreibt:
Außerdem habe ich das Gefühl, Mercedes hat gar keine Bindung zu ihrer Mutter, aber vielleicht habe ich das Gefühl nur wegen dem kurzen Abschnitt in dem ihre Geschichte vorkommt?

Das Gefühl hatte ich irgendwie auch. Es wurde nicht einmal erwähnt dass Mercedes ihre Mutter besucht oder das Bedürfnis hätte sie zu sehen. Außer wenn sie sich ins Zimmer schleicht um den Schlüssel zu stehlen. Ein bisschen befremdlich fand ich das schon, aber vielleicht kommt dazu später in einem anderen Kapitel noch eine Erklärung.

Arachn0phobiA

vor 3 Monaten

Aufgabe 3) Ein zauberhaftes Foto
@Sabine17

Komisch. Meins nicht :(

Filzblume

vor 3 Monaten

2. Leseabschnitt (Seite 97 bis Seite 219)
Beitrag einblenden
@harakiri

bei Alicia denke ich, sie lehnt Hilfe ab, weil sie kein Mitleid will. Sie ist eine starke Persönlichkeit, muss sich gegenüber den Männern durchsetzen, da ist "weibliche Hilflosigkeit" in diesem Job hinderlich.Sie hat auch genug erlebt, auch das Trauma in Barcelona, wodurch sie körperlich und seelisch durch die Hölle ging, haben sie hart gemacht. Sie war immer auf sich alleine gestellt.

Filzblume

vor 3 Monaten

2. Leseabschnitt (Seite 97 bis Seite 219)
Beitrag einblenden
@annepei

für mich der 2. Zafón, allerdings "Der Mitternachtspalast".
Band eins steht im Bücherregal ,-( also im Sub. Ich lese dann rückwärts. Aber auch ohne Vorkenntnisse kann dieser Band gelesen werden.

Cari_f

vor 3 Monaten

Aufgabe 4) Euer Friedhof der Vergessenen Bücher

Bestimmt hat jeder von euch auch einen Ort, zu dem ihr immer wieder gerne geht, um euch mit neuem Lesestoff zu versorgen oder einfach nur in Ruhe in Büchern zu schmökern.
Wo ist euer persönlicher Friedhof der Vergessenen Bücher?

Beschreibt uns den Ort, bei dem ihr euch in Büchern im wahrsten Sinne des Wortes verliert, in mindestens 5 Sätzen.

Für diese Aufgabe erhaltet ihr ein Buchlos.

Forti

vor 3 Monaten

Aufgabe 2b) Aktualisiert euren Lesestatus und schreibt eine Kurzmeinung

Mein Lesestatus
https://www.lovelybooks.de/bibliothek/Forti/lesestatus/1440897504/
Eigentlich ne gute Sache - sollte ich auch bei anderen Büchern mal nutzen!

101Elena101

vor 3 Monaten

Aufgabe 4) Euer Friedhof der Vergessenen Bücher

In meiner Stadt gibt es eine kleine unabhängige Buchhandlung, die sehr gemütlich ist. Sie ist etwas versteckt und somit nicht so überrannt mit Menschen, sodass man auch gerne mal in Ruhe mehrere Minuten an einem Fleck stehen kann ohne beiseite treten zu müssen. Sämtliche Genres sind vertreten und es gibt bekannte und eher unbekannte Bücher. Ich halte mich meistens in der Jugendabteilung auf und sehe mir hübsche Cover an, lese mir Klappentexte durch oder stöbere nach Neuheiten die ich noch nicht kenne. Ich liebe die Atmosphäre in diesem Laden und könnte dort immer Stunden verbringen. Wenn man mich dort einsperren würde, wäre es nie langweilig oder einsam, da es so viel zu schmökern gibt.
Ein weiterer Ort an dem ich gerne bin ist ein Bücherbaum auf einem Wanderweg. Dort bring ich öfter Bücher hin, die ich nicht mehr möchte und stöbere selbst gerne, was andere dort hinterlassen haben. Da waren schon einige Schätzchen dabei! :)

Beiträge danach
1,487 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag