Carlos Ruiz Zafón Der Fürst des Nebels

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fürst des Nebels“ von Carlos Ruiz Zafón

Carlos Ruiz Zafóns legendärer erster Roman – neu übersetzt und fesselnd von der ersten bis zur letzten Sekunde. Ein frühes Meisterstück dieses begnadeten Erzählers. In ›Der Fürst des Nebels‹ fliehen Max und seine Familie vor dem tobenden Krieg. Ein altes Haus am Meer verheißt Frieden und Sicherheit. Doch schon bald legt sich ein dunkler Schatten über den Zufluchtsort, als Max erfährt, dass der Sohn der ehemaligen Bewohner unter mysteriösen Umständen ertrunken ist. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch das Leben seiner Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zum Wrack der Orpheus taucht, kann Max förmlich fühlen, wie etwas Schreckliches in der Tiefe lauert. Gibt es eine Verbindung zum finsteren ›Fürst des Nebels‹, von dem der Leuchtturmwärter erzählt? Und hat der ihnen wirklich alles gesagt? Als Max erkennt, welch grauenvolle Gefahr wirklich droht, hat sich bereits ein Sturm zusammengebraut: etwas lange Totgeglaubtes erhebt sein Haupt und macht sich auf die Jagd. DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Softwares DAISY-Leser und Max DaisyPlayer sind Freewares und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Toll erzähle gruselige Geschichte!

— Nelebooks

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Olga

Rührende Geschichte mit großartigen Charakteren...

Suse33

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannende Geschichte

    Der Fürst des Nebels

    Nelebooks

    12. December 2016 um 16:49

    Teil 1 Inhaltsangabe: "In ›Der Fürst des Nebels‹ fliehen Max und seine Familie vor dem tobenden Krieg. Ein altes Haus am Meer verheißt Frieden und Sicherheit. Doch schon bald legt sich ein dunkler Schatten über den Zufluchtsort, als Max erfährt, dass der Sohn der ehemaligen Bewohner unter mysteriösen Umständen ertrunken ist. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch das Leben seiner Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zum Wrack der Orpheus taucht, kann Max förmlich fühlen, wie etwas Schreckliches in der Tiefe lauert. Gibt es eine Verbindung zum finsteren ›Fürst des Nebels‹, von dem der Leuchtturmwärter erzählt? Und hat der ihnen wirklich alles gesagt? Als Max erkennt, welch grauenvolle Gefahr wirklich droht, hat sich bereits ein Sturm zusammengebraut: etwas lange Totgeglaubtes erhebt sein Haupt und macht sich auf die Jagd."Allgemein: Das Cover hätte mich in der Buchhandlung nicht angesprochen. Ich finde es recht schlicht für so eine Fantasygeschichte, auch da es nicht das Genre wiederspiegelt. Der Erzähler macht seine Arbeit wirklich toll. Es war so angenehm ihm zuzuhören. Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Der Schreibstil macht es einem auch leicht, schnell durch die Geschichte zu kommen. So war ich auch gleich gefangen und gespannt. Es ist teilweise etwas gruselig, doch spannend und für mich unvorhersehbar, was es zusätzlich interessant macht. Max ist mir sympathisch, da er auch so neugierig ist. Die Geschichte hat sowohl Elemente aus dem Fantasybereich als auch Freundschaft, Abenteuer, Familie und Liebe. Dies macht die Geschichte durch die Vielfältigkeit wiederum interessanter. Die Charaktere sind recht gut beschrieben, doch gerade die Schauplätze sind sehr anschaulich dargestellt. Seichtere Momente wechseln sich gut mit spannenden Passagen ab. Teilweise fand ich einzelne seichte Szenen dann aber doch etwas langatmig. Fazit: Eine vielfältige interessante Geschichte, die ich jedem Fantasyjugendbuchfan empfehlen kann. (c) Nelebooks

    Mehr
    • 2
  • gruseliger Nebelfürst

    Der Fürst des Nebels

    Daphne1962

    20. February 2016 um 10:35

    Der Fürst des Nebels von Carlo Ruiz Zafon - gelesen von Rufus Beck. Es ist sein legendärer erster Roman, den der spanische Autor herausgebracht hat. Ein Jugendroman, aber dennoch spannend und fesselnd erzählt. Rufus Beck schafft es, eine düstere Atmosphäre zu erzeugen, die dem Hörer leichte Gänsehaut beschert. Max flieht mit seiner Familie aus der Stadt in ein altes Haus am Meer. Frieden und Sicherheit sollte der Umzug der Familie bringen. Doch schon bei der Ankunft am Bahnhof ziehen dunkle Schatten heran. Die Familie erfährt, das der Sohn der Vorbesitzer unter mysteriösen Umständen ertrunken ist. Bei der Erkundung des Dorfes freundet er sich mit einem Jungen Namens Roland an. Er nimmt Max zum Tauchen mit. Auf dem Grund liegt die einstmals gesunkene Orpheus. Doch es lauert etwas in dieser Tiefe, Max kann es förmlich spüren. Eine grauenvolle Gefahr lauert hier und bedroht die Jugendlichen. Eine Verbindung scheint es zu Rolands Großvater zu geben, dem Leuchtturmwärter. Wird er erzählen, was damals passiert ist? Denn offensichtlich kommt hier die Vergangenheit an die Oberfläche geschwemmt. Was es damit auf sich hat, sollte der Hörer selbst herausfinden, auch wenn es so unterschwellig gruselt. Denn das macht die Geschichte aus und hörenswert.

    Mehr
  • Mystisch

    Der Fürst des Nebels

    Reneesemee

    07. March 2014 um 15:50

    Es ist ein Jugendbuch voller Spannung, mystisch und mit ein hauch zum gruseln. Inhalt: Carlos Ruiz Zafóns legendärer erster Roman - neu übersetzt und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Ein frühes Meisterstück dieses begnadeten Erzählers. In »Der Fürst des Nebels« fliehen Max und seine Familie vor dem tobenden Krieg. Ein altes Haus am Meer verheißt Frieden und Sicherheit. Doch schon bald legt sich ein dunkler Schatten über den Zufluchtsort, als Max erfährt, dass der Sohn der ehemaligen Bewohner unter mysteriösen Umständen ertrunken ist. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch das Leben seiner Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zum Wrack der Orpheus taucht, kann Max förmlich fühlen, wie etwas Schreckliches in der Tiefe lauert. Gibt es eine Verbindung zum finsteren »Fürst des Nebels«, von dem der Leuchtturmwärter erzählt? Und hat der ihnen wirklich alles gesagt? Als Max erkennt, welch grauenvolle Gefahr wirklich droht, hat sich bereits ein Sturm zusammengebraut: etwas lange Totgeglaubtes erhebt sein Haupt und macht sich auf die Jagd. Es ist ein Intressanter erster Teil der einem vom erstem Wort in seinen Bann zieht. Sommer 1943 beschließt der Uhrmacher Maximilian Carver mit seiner Familie umzuziehen und zwar in ein Haus am Strand. Doch in den Haus verbirgt sich eine düsterer Geschichte. Die seine älteren Kinder in seinen Bann zieht und nicht gut endet. Alles beginnt mit dem Skulpturengarten hinterm Haus der Carver. Ich muss schon sagen es ist ein echt gute Geschichte die ich jedem nur empfehlen kann und Sabine Rezi hat mich überzeugt so das ich es gleich hören musste.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Fürst des Nebels" von Carlos Ruiz Zafón

    Der Fürst des Nebels

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. August 2011 um 17:44

    Unheimlich atmosphärische Geschichte *: Max und seine Familie ziehen von der Stadt aufs Land um der Allgegenwart des 2. Weltkriegs zu entfliehen. Ihr neues Zuhause ist ein Haus, das direkt am Strand steht. Es könnte alles so schön sein, doch dann steigen die Schatten der Vergangenheit empor. Max entdeckt einen geheimnisvollen Skulpturengarten, und deckt mit seiner Schwester und seinem neuen Freund Roland ein lange gehütetes Geheimnis auf. * Ich liebe Zafons "Der Fürst des Nebels" und habe es als Buch Anfang des Jahres schon gelesen, und nun konnte ich mich auch noch vom erzählerischen Können von Rufus Beck überzeugen lassen. Und er hat mich überzeugt, Rufus Beck hat mich noch einmal an den Abenteuern von Max, seiner Schwester und Roland teilhaben lassen. Beck liest klar, strukturiert und in einem angemessenen Tempo, so dass man keine Probleme hat der Geschichte zu folgen und sich nur zurücklehen und zuzuhören braucht. Er liest atmosphärisch und bringt die vorherrschende gruselige Stimmung im "Nebelfürst" gekonnt rüber. * Ich habe mich sehr schnell in dieser zauberhaften, magischen und auch traurigen Geschichte wieder gefunden, und konnte Max, seine Familie und Roland direkt wieder in mein Herz schließen. * Das Cover wirkt auf den Leser wunderschön und geheimnisvoll. Es ist in schwarz und grün Tönen gehalten. Es zeigt das Meer, ein Schiffswrack und ein altes Backsteinhaus. * Das Hörbuch "Der Fürst des Nebels" lege ich allen Freunden von Zafon und auch Rufus Beck ans Herz - und natürlich allen Hörern die sich gerne atmosphärische und gruselige Storys anhören.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Fürst des Nebels" von Carlos Ruiz Zafón

    Der Fürst des Nebels

    ribanna

    19. May 2010 um 23:32

    Ein friedliches Dorf am Meer. Der ideale Rückzugsort für die Familie des Uhrmachers Maximilian in Zeiten des Krieges. Der 13-jährige Sohn Max findet bald schon einen Freund in dem einige Jahre älteren Roland, dem Enkel des Leuchtturmwärters. Doch bereits kurz nach dem Einzug der Familie in ein leerstehendes Haus geschehen mysteriöse Dinge. Zunehmend werden die Geschehnisse bedrohlicher. Der alte Leuchtturmwärter kennt die Hintergründe der Bedrohung, rückt damit aber erst heraus, als es um Leben oder Tod geht. Der Vorleser Rufus Beck verleiht den Charakteren sehr individuelle Stimmen. Es handelt sich hier um ein in Aufbau und Stil eher schlichtes Jugendbuch, das aber durchaus auch für Erwachsene interessant ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks