Neuer Beitrag

sajo1606

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben!

Diese Leserunde wurde von der 'Genießer-Gruppe' ins Leben gerufen. Gemeinsam wollen wir Bücher lesen, die uns besonders berührt haben, Gedanken und Gefühle austauschen und andere Leser mit unserer Begeisterung anstecken. 'Der Schatten des Windes' ist dabei als erstes Genuss-Buch ausgewählt worden. Bei der Aufteilung des Buches habe ich mich an den einzelnen Teilen orientiert, wobei einige wirklich sehr kurz sind. Aber vielleicht kann so eine noch intensivere Diskussion stattfinden. Außerdem gibt es Unterthemen zu den einzelnen Charakteren im Buch - sollte ich Personen vergessen haben, die ihr wichtig findet, können diese natürlich jederzeit hinzugefügt werden.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen, Träumen, Diskutieren - genießt 'Der Schatten des Windes'! ;-)

Autor: Carlos Ruiz Zafón
Buch: Der Schatten des Windes

sajo1606

vor 5 Jahren

Zitate

Ich dachte es wäre vielleicht eine schöne Idee, wenn wir Zitate aus dem Buch, die uns besonders gefallen oder beeindruckt haben, hier sammeln. So hat man eventuell einen schönen Rückblick auf das ganze Buch...

sajo1606

vor 5 Jahren

Zitate
Beitrag einblenden

"Jedes einzelne Buch hat eine Seele. Die Seele dessen, der es geschrieben hat, und die Seele derer, die es gelesen und erlebt und von ihm geträumt haben." Daniels Vater, TB S. 10.

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Maggi

vor 5 Jahren

Fermín Romero de Torres

Wie bereits gesagt: ich habe die Lektüre beendet. Keine Angst, es folgen keine Spoiler, ich will ja nicht vorweg nehmen...

Fermin ist mir im Laufe des Buches immer mehr ans Herz gewachsen. Er ist großmütig, feinsinnig, loyal und einfach der beste Freund, den man sich wünschen kann! Er ist eigenlich sogar mein Lieblingscharaker. Er ist einfach unverwechselbar, so einem Protagonisten begegnet man auch nicht alle Tage, nicht mal in guten Büchern. Er wird so lebendig mit Stärken und Schwächen, vor allem aber einem authentischen Humor, geschildert, dass man glaubt, ihn im wahren Leben zu kennen.

Maggi

vor 5 Jahren

Reise durch Barcelona

Manchmal habe ich mir beim Lesen gewünscht, ich wäre schon einmal in Barcelona gewesen...
So oft wird geschildert, wo die Protagonisten lang laufen, wie die Straßen heißen und ich habe keine Ahnung von nüscht... teilweise echt schade, weil ich das Gefühl hatte, eine Dimension des Buches so nicht erfassen zu können.
Die als Vorsatzpapier abgedruckte Karte konnte mir auch nicht wirklich weiter helfen, da konnte ich mich dumm und dämlich suchen ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Teil 11 - Nachspiel 1966

So, Ihr Lieben, ich habe das Buch in einem Rutsch weggelesen, deshalb gehen jetzt die Übergänge der einzelnen Abschnitte in einander über...O.o
Daher habe ich jetzt einfach mal den letzten Abschnitt gewählt um meine Meinung los zu werden!!
Nachdem ich einen kurzen Einbruch hatte und gedacht habe "Hmm, jetzt könnt mal was passieren" ging es auch schon gleich los....! Was für eine tolle, aussergewöhnliche Geschiche! Schöne, sympathische Charaktere!! Und immer wieder Passagen dazwischen die man sofort zitieren könnte!! Ich hatte das Buch am Wochenende mit als ich bei meinen Eltern war und dort zu ende gelesen...., und gleich an meine Mam weitergereicht ;)
Dumm ist nur, dass es jetzt bei meinen Eltern ist und ich leider bei dem Thread "Zitate" nix schreiben kann :/ Obwohl ich mir extra die Seitenzahlen notiert habe auf denen Sätze/Passagen waren die ich unbedingt hier im Threat Zitate schreiben wollte...., der Zettel liegt natürlich im Buch *Augenroll*
Hmm, vielleicht sollte ich das besser alles im Thread "Fazit/Gesamteindruck" schreiben, aber nu hab ich hier angefangen...;) Also ein schönes, Buch, das mich gefangen genommen hat, und mit auf eine Reise ins Barcelona der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts genommen hat, Es hat mich bezaubert, bewegt und berührt.... Wie schön, dass ich über die Genießergruppe auf dieses Buch aufmerksam geworden bin !! :)

Maggi

vor 5 Jahren

Teil 11 - Nachspiel 1966

Kitai schreibt:
Der letzte Absatz war einfach ganz großartig. Aber ich finde die Geschichte ist damit auch irgendwie auserzählt. Ist es denn richtig, dass es dazu Fortsetzungen gibt?

Nicht direkt Fortsetzungen "Das Spiel des Engels" erzählt die Vorgeschichte, wenn ich mich recht entsinne, auch hier ist die Lektüre drei Jahre her...

Der neue, Ende letzten Jahres erschienene dritte Band erzählt, glaub ich, Fermins Geschichte.

Maggi

vor 5 Jahren

Teil 11 - Nachspiel 1966

Ich fand das sog. "Nachspiel" sehr schön. Ich mag diesen Ausblick am Ende eines Buches, wenn der Leser erfahren darf, wie sich das Leben so weiter entwickelt...
Das fand ich am Ende der Potter-Reihe auch schon so schön!

Flocke09

vor 5 Jahren

Fazit/Gesamteindruck

Auch ich habe es jetzt beendet. Hier ist meine Rezi dazu:
http://www.lovelybooks.de/autor/Carlos-Ruiz-Zaf%C3%B3n/Der-Schatten-des-Windes-255651200-w/rezension-1017860377/

Flocke09

vor 5 Jahren

Fermín Romero de Torres

Auch für mich ist Fermin einer der besten Charaktere in dem Buch.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.