Carlos de la Cruz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Carlos de la Cruz

Karl Gruss - Carlos de la Cruz (Pseudonym) Ein ganz normaler Typ! erschienen 12/2010 http//www.verlagshaus-schlosser.de ISBN: 978-3-86937-085-9 Erstes Buch unter dem Pseudonym Carlos de la Cruz 11.2007 Danach alle Gedichte unter dem Namen Karl Gruss Geboren wurde er am 01. April 1958 in Stuttgart. Der Schulabschluss der Mittleren Reife und danach die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, in dem Beruf wo er heute noch arbeitet. Er hat 9 Geschwister, seine beiden Eltern sind gestorben, seine Stiefmutter lebt. Seine Vorlieben: Seine Tochter Pia und seine Enkelin Leonie, seinem Sonnenschein. Seine Hobbys: Sport (Fußball und Nordic Walking), Reisen, Geschichte, Bücher, Fotografie (Landschaft und Natur), Zeichnen, PC, Musik. Und was noch: aha Gedichte schreiben, natürlich! In jüngeren Jahren war er allein viel mit dem Auto/Zelt in Europa unterwegs, ein für ihn sehr schöner und interessanter Lebensabschnitt. Auch auf die Insel Mallorca, auf der seine Schwester Monika und Ihre Familie lebt! 1987 lernte er seine Verlobte und ihre kleine Tochter Pia, Angela kennen und lieben, trennten sich aber wieder. Pia ist aber für ihn, bis heute, sein „Tochter“ geblieben und machte ihn zum stolzen Opa. Seine Enkelin und ihre Mama unterstützen ihm dabei, dass er vieles doch schafft! Beide zusammen haben die schwere Aufgabe seinen Seelenakku auf zuladen. Im November 2007 fand er den Mut, mit Hilfe seiner Tochter Pia, seiner Schwester Monika und einer sehr guten Kollegin/Freundin Evi, unter dem Pseudonym „Carlos de la Cruz“, sein 1. Buch zu veröffentlichen. Einem Gedichtband mit dem Titel „Die Gedanken meiner Seele“ - Gedichte mit Tiefe, bei BoD Books on Demand GmbH Norderstedt. Geschriebenes unter dem Autorennamen Karl Gruss 2011 Erschien sein 2. Buch "Ein ganz normaler Typ"!, im "Verlagshaus Schlosser" - http://www.verlagshaus-schlosser.de Juni 2009 Drei seine Gedichte wurden vom Novum Verlag, in der Anthologie Querschnitte Sommer 2009 aufgenommen – erschienen Juni. März 2009 Drei seiner Gedichte wurden vom Frieling Verlag, Berlin in der Anthologie: ly– la – lyrik“ aufgenommen – erschienen im März. Dezember 2008 Drei seiner Gedichte wurden vom Novum Verlag, in der Anthologie Querschnitte Winter 2008 aufgenommen – erschienen Anfang Dezember. 2007 Ein Gedicht von ihm wurde von der Brentano Gesellschaft Frankfurter Bibliothek in dem Editionprojekt „ a lyrik“ aufgenommen – erschienen Ende 2007. Diese Lyrikveröffentlichung steht weltweit in den bedeutendsten Bibliotheken – z. Bsp. Wiener Staatsbibliothek – Schweizer Nationalbibliothek – Französischen Nationalbibliothek – National Library of Congress in Washington.

Bekannteste Bücher

Die Gedanken meiner Seele!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen