Neuer Beitrag

CarlottaRossi

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,

in meiner ersten Leserunde hier auf LB dreht sich alles um die Frage, was die Liebe eigentlich bissfest macht!

Denn Alessio, einer der Protagonisten meiner romantischen Liebeskomödie, weiß genau:

... „Man ist, was man isst“, heißt ein schlaues deutsches Sprichwort. Die Deutschen sind zwar sprachlich sehr präzise, aber besonders gut kochen können sie eigentlich nicht. Wie in so vielen Punkten ist meine Frau auch hier eine Ausnahme. Ihre Pasta ist nie zu weich, nie zu hart, immer perfekt al dente. Genau richtig für mich eben. So wie sie. ...

Es könnte alles so schön sein: ein Traumhaus in Italien, eine glückliche junge Familie, eine Zukunft wie aus dem Bilderbuch.
Eigentlich. Aber leider lässt Alessios Großauftrag auf sich warten, Wenke hat ihre künstlerische Inspiration verloren und im Schlafzimmer läuft es auch nicht mehr so wie früher.
Und nicht genug damit, dass der Alltag eines gestressten Architekten und einer jungen Mutter eben kaum Gemeinsamkeiten hat, auch eine radikale Schwiegermamma und eine attraktive Assistentin sorgen für einigen Trubel im neuen Leben von Familie Pacini.
Und als dann noch Wenkes Eltern, zwei handfeste norddeutsche Dauercamper, zu Besuch vor der Tür stehen, hängt der Haussegen endgültig schief.

Folgen Sie mir mit Wenke, Alessio und der kleinen Greta nach Italien und lassen Sie uns gemeinsam diese romantische Komödie über die drei Grundfesten des Lebens lesen: Liebe, Familie und Pasta. :-)

Zwischen Olivenbäumen und dem glitzernden Mittelmeer lernen wir neben den gestressten jungen Eltern auch noch Alessios Mamma Paola, eine energiegeladene Öko-Fanatikerin, und Wenkes liebende Eltern Jens und Jutta kennen, die eigentlich am liebsten vor ihrem Wohnwagen an der Ostsee grillen und sich im fremden Land erst einmal orientieren müssen.

Um mitzumachen, beantworten Sie einfach die folgende Frage: Welches Lieblingsgericht hält denn bei Ihnen zu Hause den Familienfrieden am besten aufrecht?

Ich freue mich auf Sie und hoffe, dass wir uns bald im schönen Süden kennenlernen können!

Ihre Carlotta Rossi


Autor: Carlotta Rossi
Buch: Amore al dente: Liebe ist wie Pasta

angel1843

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh, das klingt voll nach meinem Geschmack. Ich liebe Pasta-Gerichte (ohne Pilze und Knoblauch versteht sich). Ich hüpfe gerne in den Lostopf. :)

Schatzfrau37

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch ist mein Geschmack und die Geschichte hört sich echt sehr spannend an. Würde mir gefallen es zu lesen.

Beiträge danach
155 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

CarlottaRossi

vor 1 Jahr

Rezensionen
@Booky-72

Ganz lieben Dank fürs Mitlesen und deine tolle Rezi! Ich freue mich wirklich sehr darüber! Hab ein schönes Wochenende!
Sei gedrückt!
Deine Carlotta

niknak

vor 1 Jahr

Der Anfang: "Fehlende Verhätschelung" bis "Die Unbeschwertheit"
Beitrag einblenden

Der Schreibstil ist leicht udn schnell zu lesen. der Perspektivenwechsel gefällt mir richtig gut und man erfährt viel über die beiden Protagonisten.Ich finde es interessant, dass die Kapitel abwechselnd geschrieben sind.

Beide Eltern sind sicher eine eigene "Spezies" und es gibt dabei sicher noch einiges an Konfliktpotential. Vor allem mit Paola kann sich Wenke gar nicht anfreunden, aber ich denke mal das beruht auf Gegenseitigkeit.

Und Alessio hat ja auch seine Probleme mit den Schwiegereltern.
Manchmal muss man schmunzeln bei all den Sticheleien, die alle untereinader haben.

Ich hoffe, dass Alessio und Wenke wieder zueinander finden. Greta ist ja echt süß und es wäre schade um ihre Beziehung. Ich habe das gefühl, dass die beiden echt gut zusammenpassen, auch wenn es momentan kriselt bei ihnen.

niknak

vor 1 Jahr

Eskalation: "Piff paff" bis "Worst case"
Beitrag einblenden

Es geht ja sehr interessant weiter, auch wenn ich dachte schlimmer geht nimmer, so ist es doch noch so gekommen.
Wenke will ihre Ehe retten und gerät von einem Fettnäppfchen ins nächste. ich hoffe, dasss ie da noch herausfinden und Alessio sich nicht zu sehr in seine "perfekte" Ambra verguckt. Sie hat es geschafft das Chaos zu beseitigen und noch eine gelungene Besichtigung daraus zu machen. Alle Achtung. Aber im Moment scheint sie mir fast zu perfekt zu sein. Ein paar Ecken könnten ihr meiner Meinung nach nicht fehlen.
Und bei Wenke und Alessio hoffe ich, dass sich noch alles einrenkt, sonst wird es ein eher trauriges Buch.

niknak

vor 1 Jahr

Krise: "Fehler in allen Teilen" bis "Green Resorts"
Beitrag einblenden

kabig schreibt:
Ich finde in diesem Abschnitt übrigens super, dass herausgestellt wird, wie verletzend Worte sein können und wie wichtig (augenscheinliche) Kleinigkeiten in einer Beziehung sein können. Denn es ist hier ja die Anhäufung von ganz vielen kleinen Unstimmigkeiten und im Zorn gefallenen unbedachten Äußerungen, die die beiden immer mehr auseinander treibt.

Das stimmt. Es kommt sehr gut zur Geltung wie wichtig es ist darauf zu achten, was man sagt. Man kann es nämlich nicht mehr zurücknehmen und man merkt, dass beide immer wieder etwas sagen, das ihnen später leidtut. Aber in der Situation wollten sie den anderen kränken, was ihnen auch gelungen ist.

niknak

vor 12 Monaten

Finale: "Nicht allein" bis "Epilog"
Beitrag einblenden

Ich habe mich richtig über das Happy End gefreut, aber ich hätte nie erwartet, dass sicch ihre Eltern so gut miteinander verstehen. Aber ein Buch kann auch überraschend sein, auch wenn ich es etwas unglaubwürdig finde. Trotzdem hat mir die Geschichte gefallen und sie hatte dadurch auch einen runden und gelungenen Abschluss.

niknak

vor 12 Monaten

Rezensionen

Vielen Dank für das Buch und dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte.

Hier meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Carlotta-Rossi/Amore-al-dente-Liebe-ist-wie-Pasta-1482900682-w/rezension/1499221434/

Ich habe sie auch noch auf Amazon hochgeladen.

Ganz liebe Grüße,
Niknak

niknak

vor 12 Monaten

Plauderecke

Ich habe ein paar Fehler entdeckt und sie dir hier zusammengefasst:
Die Seitenzahlen beziehen sich auf mein eBook im Epub Format:

S. 10 Aber als gerade mit Stefano und dem verantwortlichen... (Aber als ich)

S. 11 Besorgt fallen mir die beiden altertümlichen Revolver aus der Partisanenzeit von Opa Luigi,... (von Opa Luigi ein,..)

S. 11 ... sehe ihr fest in die Augen. (sehe ich ihr)

S. 14 Seufzend sah mich in unserem geräumigen Schlafzimmer um,... (sah ich mich)

S. 19 ... unsrer Beziehung hatte wahnsinnig viel gemalt,... (hatte ich)

S. 30 ..., dass einen von unserer Liste nehmen soll. (dass er einen)

S. 34 ... ganz anders ist alle anderen Frauen,... (anders als alle)

S. 46 ... stehe ich auf jetzt und trete... (stehe ich jetzt auf)

S. 84 Ich fände ich es aber hübscher,... (ich fände es aber)

Ganz liebe Grüße,
Niknak

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.