Carlton Mellick III

 4,2 Sterne bei 252 Bewertungen

Lebenslauf von Carlton Mellick III

Carlton Mellick III wurde am 2. Juli 1977 in Phoenix, Arizona geboren. Er selbst beschreibt seinen Schreibstil als »Avantpunk« und ist aktuell führender Vertreter der »Bizarro« Bewegung. Neben dem Schreiben ist Mellick auch als Künstler und Musiker aktiv. Zur Zeit lebt er in Portland, Oregon.

Alle Bücher von Carlton Mellick III

Cover des Buches Die Kannibalen von Candyland (ISBN: 9783865521781)

Die Kannibalen von Candyland

 (98)
Erschienen am 30.03.2012
Cover des Buches Insel der Meerjungfrauen (ISBN: 9783865529886)

Insel der Meerjungfrauen

 (24)
Erschienen am 17.01.2022
Cover des Buches Ultra Fuckers (ISBN: 9783865521224)

Ultra Fuckers

 (25)
Erschienen am 01.02.2011
Cover des Buches Adolf im Wunderland (ISBN: 9783865522788)

Adolf im Wunderland

 (20)
Erschienen am 19.11.2013
Cover des Buches Der Baby-Jesus-Anal-Plug (ISBN: 9783865521231)

Der Baby-Jesus-Anal-Plug

 (18)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches The Haunted Vagina: Bizarro-Fiction (ISBN: B01N345UCR)

The Haunted Vagina: Bizarro-Fiction

 (4)
Erschienen am 13.01.2017
Cover des Buches Insel der Meerjungfrauen (ISBN: B09QL34B7Y)

Insel der Meerjungfrauen

 (3)
Erschienen am 16.01.2022

Neue Rezensionen zu Carlton Mellick III

Cover des Buches Insel der Meerjungfrauen (ISBN: 9783865529886)
carolin-jethons avatar

Rezension zu "Insel der Meerjungfrauen" von Carlton Mellick III

Ein weiteres Hammer-Buch!
carolin-jethonvor 6 Monaten

Die Bücher von CM3 sind so außergewöhnlich, das ist echt der Hammer! Da bildet "Insel der Meerjungfrauen" keine Ausnahme. Futterpersonen, Meerhappen ... wie zum Teufel kommt der Autor immer nur auf sowas. Also seine Bücher bleiben definitiv immer im Köpfchen hängen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Insel der Meerjungfrauen (ISBN: 9783865529886)
Buecherbaronins avatar

Rezension zu "Insel der Meerjungfrauen" von Carlton Mellick III

Arielle hat Lust auf Menschenfleisch
Buecherbaroninvor 7 Monaten

Meerjungfrauen existieren wirklich. Allerdings sind sie keine sanften Schönheiten aus dem Meer. Vielmehr handelt es sich um eine Menschenfleisch fressende Spezies, die vom Aussterben bedroht ist. Eine ungünstige Situation, wenn man einerseits dafür sorgen will, dass die Art der Meerjungfrauen weiterhin erhalten bleiben soll, man andererseits aber auch die Menschen vor ihnen schützen muss. Die Lösung: eigens für die Meeresbewohner hergestelltes „Futter“.

In dem kleinen Inseldorf Siren Cove hat man sich bislang gut mit den Meerjungfrauen arrangiert, man stellt ihnen genügend Nahrung zur Verfügung. Doch aus irgendeinem unerfindlichen Grund lehnen die Wesen das Futter plötzlich ab und machen stattdessen Jagd auf die Fischer der Insel. Dr. Black, Mitarbeiter des Konzerns, der das Futter herstellt, wird auf die Insel geschickt, um herauszufinden, warum die Meeresbewohner ihre Fressgewohnheiten geändert haben. Es kommt zur Katastrophe …

So viele tolle, bizarre Ideen

In der Kürze liegt die Würze – das dachte sich wohl Carlton Mellick III, als er „Insel der Meerjungfrauen“ schrieb. Nicht einmal 200 Seiten in recht großer Schrift, mehr kam bei dieser Story nicht zusammen. Ich gebe zu, manchmal bin ich ganz froh, wenn ein Buch keine 800 Seiten, sondern überschaubare 300 hat. Es muss nicht immer alles in epischer Breite ausgewalzt werden.

Hier war’s mir aber dann doch ein bisschen zu wenig. Da sind so viele tolle Ideen, die nur angerissen werden und die so kreativ waren, dass ich gerne noch viel mehr über die Meerjungfrauen, Dr. Blacks seltsame Krankheit und die Bewohner der kleinen Insel erfahren hätte.

Denn wieder mal wird Mellick III seinem Genre der Bizarro Fiction mehr als nur gerecht. Die Personen in seinen Romanen verhalten sich schräg, die Szenerie ist surreal, die Ereignisse werden immer bizarrer. Zusammen mit einer Portion Gewalt und Blut und garniert mit einem morbiden Humor liest sich „Insel der Meerjungfrauen“ wieder klasse. Und auch das Cover sieht großartig aus. Dass die Rezension doch relativ kurz geraten ist, liegt eigentlich nur daran, dass ich zu viel spoilern müsste, wenn ich weiter ausholen würde. 200 Seiten und so.

Fazit:

Kreativ, unterhaltsam, anders – mit „Insel der Meerjungfrauen“ von Carlton Mellick III hatte ich jede Menge Spaß. Mir war das Ganze nur etwas zu kurz, da hätte sich noch viel mehr rausholen lassen können. Vor allem wegen der vielen kreativen Ideen, die nur angerissen werden. Abgesehen davon kann ich Mellick III und seine Bizarro Fiction weiterhin jedem ans Herz legen, der Lust auf ein ungewöhnliches Lesevergnügen hat.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Insel der Meerjungfrauen (ISBN: B09QL34B7Y)
Joshua_Friedrichss avatar

Rezension zu "Insel der Meerjungfrauen" von Carlton Mellick III

Arielle FSK 18
Joshua_Friedrichsvor 8 Monaten

Hier bespreche ich, Insel der Meerjungfrauen von Carlton Mellick III, gelesen von Kati Winter.


Um was geht es überhaupt?


Schiffbruch und genau dann in dem Gewässer indem sich Meerjungfrauen befinden. Das klingt erstmal nicht besorgniserregend, wäre nicht das Problem, das Meerjungfrauen gerne Fleisch essen, besonders gerne Fleisch von jungen Männern. Sie müssen auf der Insel der Meerjungfrauen Anker setzen.


Was kann, da nur schiefgehen?!


Meine eigene und persönliche Meinung :


Kurz und knapper Bizarre Fiction Horror, ziemlich abgefuckter Mist, trifft es ganz gut. Die Meerjungfrauen sind alles andere als niedlich. 

Die Inszenierung von jenen Geschöpfen ist so dermaßen großartig und der Schreibstil hebt das so gut hervor, dass man förmlich mit dabei sein könnte. 

Der Humor im Vorwort und im nicht-Canon Prolog ist phänomenal, auch wenn ich ihn in den weiteren Kapiteln leicht vermisst habe. 

Kati Winter macht ihre Sache gewohnt gut und verleiht der ziemlich durchen Geschichte, noch das gewisse Etwas. 

Dies wird absolut nicht mein letztes Buch von Carlton Mellick III. 

Quicksand House steht schon bereit. 


Für wen ist dieses Buch etwas? 


Eindeutig für Horrorfans und die Leute, die die Schnauze voll haben von niedlichen Ariellen. Absolut nichts für Zartbesaitete. 


Wie würde ich es bewerten? 


4 von 5 Sternen bzw. 8 von 10 Sternen. 






 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carlton Mellick III wurde am 02. Juli 1977 in Phoenix (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 233 Bibliotheken

auf 48 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks