Carly Phillips Ich will doch nur küssen

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 76 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(16)
(32)
(13)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich will doch nur küssen“ von Carly Phillips

Liebe, Leidenschaft, Romantik – mit der neuen Barron-Serie zeigt sich Carly Phillips wieder einmal in Hochform Von Männern hat Faith genug! Frisch geschieden kehrt sie in ihre Heimatstadt Serendipity zurück. Dort begegnet sie ausgerechnet dem Mann, den sie seit zehn Jahren nicht vergessen kann: Ethan Barron. Der attraktive Bad Boy stellt ihre Gefühlswelt gehörig auf den Kopf und lässt sie wieder von der großen Liebe träumen. Als dann aber Ethans Halbschwester auftaucht, wird alles schrecklich kompliziert.

Kann man mal lesen, aber eher für Zwischendurch.

— Stinsome
Stinsome

Eine schöne Liebesgeschichte

— sriegler
sriegler

meiner Meinung nach eine schöne Liebsgeschichte

— Shelly9
Shelly9

Puh, das war eine schwere Geburt. Bis jetzt definitiv das schlechteste, schwächste Buch, das ich von Carly Phillips gelesen habe. Kein Vergleich zur Hot Zone oder Chandler Trilogie. So enttäuscht wurde ich bis jetzt von keinem ihrer Bücher.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Perfect Gentlemen - Nur Rache ist süßer

Ein gelungener dritter Band der "Perfect Gentlemen". Aber für mich persönlich ein bisschen schwächer als seine Vorgänger. ;)

sabbel0487

Melody & Scott - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 1)

Ein toller Auftakt der "Pink Sisters"-Reihe rund um Melody und Scott. Ein wahrer Pageturner, der Lust auf mehr macht. :)

sabbel0487

Trust Again

Mein Lieblingsbuch der Reihe.

annaleeliest

Du + Ich = Liebe

eine bewegende Geschichte, die ans Herz geht

Kaffeetasse

Sehnsucht nach dir

Leider immer wieder der gleiche Ablauf...wenigstens etwas mehr drum herum wie bei Band 4!

Landbiene

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine schöne Liebesgeschichte

    Ich will doch nur küssen
    sriegler

    sriegler

    11. November 2016 um 21:12

    Ein toll geschriebener Roman, mit viel Herz und Leidenschaft. Für Carly Phillips Fans ein absolutes Muss. Ich habe mir anschließend auch gleich den zweiten Band der Reihe besorgt.

  • Carly Phillips - Ich will doch nur küssen

    Ich will doch nur küssen
    JuliasBuecherallerlei

    JuliasBuecherallerlei

    07. April 2014 um 16:07

    Hier geht es um Betrug, Familie und die einzig wahre Liebe... das mag zwar etwas abgedroschen klingen, aber es ist fantastisch geschrieben und lässt einen nicht mehr los... Die Hauptpersonen in diesem Roman von Carly Phillips sind Faith Harrington, Ethan Barron und dessen Halbschwester Tess... Faith Harrington ist eine junge sebst bewusste Frau die in ihre Heimatstadt zurückkehrt, obwohl sie dort von fast allen gehasst wird wegen den Betrügereien ihres Vaters, nach einer schweren Scheidung(ihr Mann hat sie betrogen und benutzt). Dort trifft sie auf einen Mann den sie seit zehn Jahren nicht vergessen konnte! Ethan... Sie verliebt sich erneut und dann taucht dessen Stiefschwester Tess auf... Wird Faith sich ihre gefühle eingestehen, wird sie die Menschen von sich und ihrer unwissenheit überzeugen können? Ethan Barron ist nach Serendipity zurückgekehrt um das was vor zehn Jahren passiert ist wieder gut zumachen und sich mit seinen Brüdern wieder auszusöhnen, dort trifft er auf die eine Frau die er vielleicht lieben könnte Faith. Doch zuerst will er sich mit seinen Brüdern aussöhnen, diese machen jedoch ganz klar das sie das nicht wollen. Also kümmert er sich erst einmal um Faith als er gerade denkt es läuft alles in die richtige Richtung. Steht seine Halbschwester Tess vor der Tür und er soll absofort für sie sorgen! Wird Ethan für das Mädchen da sein und sich in den Augen seiner Brüder beweisen? Oder wird er wieder davor weglaufen! Kann er Faith´s Vertrauen gewinnen und sie an sich binden? Tess war gar nicht begeistert als sie das erste mal vor Ethan´s Tür stand, wo sie von ihrer Halbschwester Kelly Moos geschleppt worden war. Sie sollte den Sommer über bei ihrem ihr fremden Bruder verbringen und das nur weil Kelly nicht mit ihr klar kam. Tess ist ein teenager der bisher nur ärger gemacht hat seit sie von ihrer Mutter verlassen wurde. Kann sie durch Ethan´s Hilfe es schaffen wieder auf den richtigen weg zu kommen oder wird sie weiterhin ärger machen? Neugierig geworden? Dieses Buch ist einfach genial geschrieben und für jeden gut nachzuvollziehen. Ich hoffe es wird noch viele weiter solcher Bücher von Carly Phillips geben

    Mehr
  • Rezension zu "Ich will doch nur küssen" von Carly Phillips

    Ich will doch nur küssen
    tatjanajo

    tatjanajo

    01. February 2013 um 21:11

    Faith ist frisch geschieden und kehrt in ihre Heimatstadt zurück um neu anzufangen. In Serendipity gibt's nur ein Problem, alle hassen sie. Ihr Vater hat die meisten Bürger dieser Stadt um ihr Vermögen gebracht und hat es auch öffentlich eingestanden. Jetzt muss Faith die Leute davon überzeugen, das sie von den Machenschaften ihres Vater überhaupt nichts wusste und selbst enttäuscht von ihm wurde. Ihr ehemaliges zu Hause, das Harrington Anwesen wurde ausgerechnet von Ethan Barron gekauft. Fait und Ethan kennen sie bereits von früher, und schon damals hat es bei beiden gewaltig gefunkt. Ethan war immer schon der Bad Boy während der Highschool Zeit. Doch auch er ist damals aus der Stadt geflohen, als seine Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen sind und hat seine beiden jüngeren Brüder alleine sich selbst überlassen zurück gelassen.Ethan ist dem Militär beigetreten und hat sich danach einen Namen in der Sowtware-Szene gemacht. Er kehrt er reich und angesehen zurück und wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Seine Brüder wollen von ihm nichts wissen, was ihn traurig stimmt, da er sich mit ihnen gerne versöhnt hätte. Ethan begegnet auch Faith und erfährt was nach seiner Flucht aus der Stadt, bei ihr vorgefallen ist und das sie sich vor kurzem von ihrem Ehemann scheiden lassen hat. Sie versucht ihr altes "ich" in Serendipity zu finden und ihr Leben alleine zu meistern in dem sie zum ersten mal in ihrem Leben arbeitet, wie auch alle anderen Bürger in der Stadt. Schon auf den ersten Treffen spüren beide, das sie sich immer noch zu einander stark hingezogen fühlen. Als Ethan es beinahe geschafft hat Faith in sein Bett zu bekommen, klingelt es an der Tür und er wird mit einer unbekannten Halbschwester bekannt gemacht. Tess soll bei ihm leben, da deren Halbschwester, die sich bisher um sie gekümmert hat, keine Geduld mehr für sie hat und eine starke Hand braucht die durchgreift. Tessa ist ein Rebell und immer in schwarz gekleidet mit diversen Piercings im Gesicht und macht überall nur Schwierigkeiten. Anfangs kommt keiner an sie ran, nur Faith gelingt es ihr Vertrauen zu gewinnen. Danach gewinnt auch Ethan ihr vertrauen, was seinen Brüdern unvorstellbar ist... Fazit: Ein wundervoller Roman, in dem es sehr gefühlvoll zugeht. Ich hab auch schon früher diverse Romane von Carly Phillips gelesen und war bisher eigentlich schon immer von denen begeistert. Doch diesen konnte ich kaum aus der Hand legen, weil ich ständig wissen wollte, wie geht es mit Faith und Ethan weiter oder mit seinen Brüdern (Nash und Dare) und der Halbschwester (Tess). Diesem Roman muss ich die volle Punktzahl geben, da er in meinen Augen exzellent war! Ich bin gespannt wie es im nächsten Band der Barron-Serie zu geht, denn auch Nash und Dare scheinen mir sehr interessante Protagonisten zu sein. :)

    Mehr
  • Rezension zu "Ich will doch nur küssen" von Carly Phillips

    Ich will doch nur küssen
    Lesefee_booklover

    Lesefee_booklover

    06. June 2012 um 22:30

    Zum Inhalt: Faith kehrt in ihre Heimatstadt Serendipity zurück. Nach dem ihr Vater von einigen Einwohnern das Vermögen veruntreut hat, ist sie dort alles andere als willkommen. Überall wird Faith mit dem Verbrechen in Verbindung gebracht. Nur wenige glauben daran, dass auch sie ein Opfer ihres Vaters war. Doch Faith ist nicht der einzige neue Einwohner in Serendipity. Ethan Barron kehrt nach 10 Jahren in die Stadt zurück, in der er seine beiden Brüder Nash und Dare, nach dem tragischen Tod ihrer Eltern, zurückgelassen hat. Ethan`s Ziel ist es, das Vertrauen seiner Brüder zurückzugewinnen. Das wird allerdings nicht einfach, denn beide sind nicht gut auf Ethan zu sprechen. Ethan engagiert Faith als Innenarchitektin für seine Villa, um ihr aus ihrer finanziellen Misslage zu helfen. Faith und Ethan hatten bereits vor 10 Jahren eine gemeinsame Geschichte und auch jetzt dauert es nicht lange, bis die Gefühle zwischen den beiden neu entfacht sind. Dann steht plötzlich die Halbschwester von Ethan, Nash und Dare vor Ethan`s Tür und die Barron-Brüder sollen dem Teenager nun eine heile Familie vorgaukeln. Faith fühlt sich fehl am Platz, doch Ethan ist nicht bereits, sie einfach so gehen zu lassen. Und mein Standardsatz: Wie es ausgeht möchte ich (wie immer) nicht verraten... Meine Meinung: "Ich will doch nur küssen" ist, wie man sich bei dem Namen schon denken kann, ein Frauenroman, also leichte Kost. Es gibt kein großes hin und her und der Leser merkt sofort: Zwischen Faith und Ethan funkt es. In "Ich will doch nur küssen" wird ständig die Sichtweise gewechselt. Für den Leser heißt das: Man erfährt nicht nur etwas von Faith`s Gedanken und ihrem Leben, sondern auch von Ethan`s. Ich mag dieses schnelle hin- und herspringen, wenn gleich zu erkennen ist bei wem ich gerade bin. Und das wusste ich immer... Eine Kleinigkeit hat mich gestört: Es wird immer wieder erwähnt, dass Faith unter den Verbrechen ihres Vaters zu leidern hat, aber irgendwie hab ich nicht das Gefühl gehabt. Gut, zwei oder drei Mal wurde über sie gelästert, aber dass rechtfertigt nicht den Schmerz den sie hat. Die Leseprobe hat mich auch schon neugierig auf den zweiten Teil ("Ich will nur dein Glück") gemacht. Soviel verrate ich euch: Es geht um Nash Barron. Ansonsten ist "Ich will doch nur küssen" ein MUSS für alle Carly Phillips Fans, aber auch für diejenigen unter euch, die Gefallen an solchen Romanen haben.

    Mehr