Carly Phillips Lieben und lieben lassen

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(6)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lieben und lieben lassen“ von Carly Phillips

Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt?

kaum eine Handlung. Im Vergleich zu den anderen Dare-Büchern eher schwach

— HoneyIndahouse

Tolles Buch, tolle Autorin!

— mii94

Weniger Bondage, dafür mehr Gefühl als bei den Vorgängern. Carly Phillips scheint sich wirklich zu steigern ;)

— SophiasBookplanet

....schönes kurzweiliges Buch für gemütliche Stunden auf der Couch...

— BookLover0405

Heikel, prickelnd & sehr verführerisch ...Olivia und Dylan...

— Buch_Versum

Stöbern in Liebesromane

Verliebt bis über alle Sterne

Mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert. Ich werde definitv noch mehr von ihr lesen. Die Charaktere sind herrlich gut!

buecherwurmsophia

Das Glück an Regentagen

Gute idee leider nicht so überzeugend rüber gebracht.

lenicool11

Unsere Tage am Ende des Sees

Großes Thema realitätsnah beschrieben

Langeweile

Ivy und Abe

Sehr schön, lässt mich jetzt noch grübeln.

Vb00ks

Und jetzt lass uns tanzen

Mir ist das Herz aufgegangen. Einfach goldige Geschichte.

Vb00ks

Weihnachtsküsse in White Cliff Bay

Romantisch, kitschig, weihnächtlich - 4 Sterne :-)

peedee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Buch

    Lieben und lieben lassen

    mii94

    07. February 2017 um 11:26

    Inhalt Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt? Charaktere Olivia ist eine sehr zurückgezogenen lebende Frau. Sie ist aufgrund ihrer Vergangenheit sehr verletzlich und doch ist sie sehr liebevoll und fürsorglich. Des Weiteren ist sie sehr clever und verständnisvoll. Außerdem ist Olivia sehr gewillt etwas zu ändern. Dylan ist ein sehr fürsorglicher Mann. Er ist auch sehr heiß und ansehnlich. Des Weiteren ist Dylan sehr hartnäckig und bereit zu kämpfen. Außerdem kann er eifersüchtig sein und ist trotzdem immer für sein Umfeld da. Er ist auch süß und beschützend. Marcus ist etwas naiv. Aber er hört sehr auf Olivia und ist ein sehr guter Spieler. Des Weiteren ist er sehr freundlich, aber auch sehr beeinflussbar. Ian ist ein sehr beschützender junger Mann. Er ist sehr liebevoll und freundlich. Des Weiteren ist er immer für seine Schwester da und ist auch sehr verständnisvoll. Meine Meinung Die Autorin hat auch hier wieder gezeigt, dass sie mit jedem Thema umgehen kann und ihr schreibstil ist sehr flüssig, locker und sexy. Des Weitern ist der Schreibstil sehr angenehm und witzig, sodass ich sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen bin. Der Inhalt hat mir richtig gut gefallen. Es geht dreht sich hauptsächlich um die Familie, Vertrauen und Freundschaft. Außerdem erfährt man viel über die Vergangenheit der einzelnen Personen und man kann verstehen, warum sie so ticken, wie sie ticken. Zur Autorin Carly Phillips hat sich mit ihren romantischen und leidenschaftlichen Geschichten in die Herzen ihrer Leserinnen geschrieben. Sie veröffentlichte bereits über zwanzig Romane und ist inzwischen eine der bekanntesten amerikanischen Schriftstellerinnen. Mit zahlreichen Preisnominierungen ist sie nicht mehr wegzudenken aus den Bestsellerlisten. Ihre Karriere als Anwältin gab sie auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Töchtern im Staat New York. Empfehlung Ihr liebt ihrer Geschichten? Oder die von Rachel Gibson? Dann lest dieses Buch. Es ist wieder ein wahres Meisterwerk. 

    Mehr
  • Ich liebe die Reihe und auch dieser Band hat mich mitgenommen

    Lieben und lieben lassen

    Swiftie922

    22. January 2017 um 17:29

    Inhalt :Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt?Quelle : Amazon Meine Meinung :In" Lieben und lieben lassen: Dare 5 - Roman geht es um Olivia Dare, die zusammen mit ihrem Kollegen die Leidenschaft zum Football teilen. Bei beiden knistert es und sie können sich nicht voneinander lösen. Dennoch löst sie ihre Beziehung, was Dylan nicht auf sich sitzen lassen will und sie zurück gewinnen will. Werden beide einen Weg finden????Olivia liebt Football und arbeitet als Geschäftsführerin bei Miami Thunder. Sie hat bisher keinen Mann an sich gelassen und will nicht schon wieder verletzt werden. Doch Dylan weckt etwas in ihr, kann sie sich auf ihn einlassen und eine Beziehung wagen?Dylan ist der Travel Manager der Miami Thunder und liebt Football ebenso wie Olivia. Zwischen ihm und ihr knistert es gewaltig und man kann es spüren, wie wird es mit beiden weite gehen? Er wirkt sehr entschlossen ,wenn etwas haben will und genau Olivia will er.Der Schreibstil von Carly Phillips hat mich schon nach ein paar Seiten in die Geschichte von Olivia und Dylan gezogen. Es wird im Wechsel von beiden erzählt und der Leser kann so beide noch näher kennenlernen. Dadurch erfährt man auch wieder etwas über die Dare Familie und auch über Dylans Hintergrund. Ich liebe die Reihe seit dem ersten Band ich kann mich noch nicht satt lesen an den Charakteren.Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte gezogen. Olivia hatte es bisher nicht so leicht. Ihre Familie hat sich durch ihren Vater verändert, der ein Doppelleben führte und so noch andere Geschwister existieren. Doch Olivia versteht mit allen und nach einem besonderen Erlebnis sind sie näher aneinander gewachsen. Ihr Vater jedoch steht ihr kaum bei. Dylan ist ein Kollege von ihr und zwischen beiden herrscht eine geladene Spannung, der sie sich bald nicht mehr entziehen können. Sie geben ihr nach und man spürt einfach, dass sie zusammen passen. Olivia plagen aber immer noch Zweifel, weil es Dinge aus ihrer Vergangenheit gibt, die sie belasten und es nicht so leicht ist sich jemandem zu öffnen. Dylan will aber nicht aufgeben. Auch er hat Sachen aus seiner Vergangenheit, die ihn noch belasten und die man nicht auf die leichte Schulter nehmen kann. Wird es einen Weg geben für eine gemeinsam Zukunft von beiden ? Dieser 5. Band der Reihe hat mich wieder völlig eingenommen von Carly Phillips und ihren Protagonisten. Die Reihe um die verschiedenen Personen aus der Dare Familie ist zu einem Muss geworden bei mir. Ich bin gespannt was im sechsten Band passiert.Das Cover finde ich interessant, jedoch hätte ich nicht unbedingt so ein Mädchen gewählt. Die Farben sind auffällig und man kann sich gut daran orientieren.Das Ende war bis zur letzten Seite wieder aufregend und ich konnte einfach nicht anders, als mitzufiebern und zu bangen mit den Charakteren. Man will sich gar nicht mehr davon lösen.Fazit :Mit „Lieben und lieben lassen“ schafft die Autorin wieder einen Teil ihrer Reihe, der mich auf seine Art begeistert hat. Ihr Stil ist es der mich immer wieder aufs Neue begeistert.

    Mehr
  • Dare to love - Lieben und lieben lassen - Carly Phillips

    Lieben und lieben lassen

    booksworldbylaura

    13. January 2017 um 15:33

    Hallo ihr Lieben!Schön das ihr wieder zu meinem Blog und somit auch zu meiner neusten Rezension gefunden habt.Heute habe ich eine Rezension zu "Dare to love - Lieben und lieben lassen" von Carly Phillips,an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥ Allgemeines QuelleTitel:Lieben und Lieben lassenAutor/in:Carly PhillipsISBN:978-3453419773Verlag:HeyneGenre:Erotik/LiebesgeschichteSeitenanzahl:320Preis:9,99 Euro Kaufen? Inhalt Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt? Meine Meinung Ich war sehr gespannt auf das Buch da ich bereits 2 Bücher der Reihe gelesen und einfach auch teilweise wirklich geliebt hab,leider wurde ich bei dem Band bitterböse enttäuscht und werde euch nun meine Meinung berichten!♥In dem Band geht es um Olivia die einmal eine kurze Affäre mit Dylan hatte und nun gar keine Interesse mehr an ihn zu haben scheint,den sie hat eine "schwere" Vergangenheit hinter sich und nun keinerlei an eine langjährige Beziehung mit einem Partner.Da hat sie aber nicht mit Dylan gerechnet,er entwickelt ziemlich früh Gefühle für sie und versuchte alles um sie umzustimmen damit sie es zumindest es mit ihm versucht aber Olivia ist wirklich sturr und lässt sich am Anfang nicht ein,aber da er so hartnäckig ist.Aber bleibt er mit ihr zusammen obwohl er von ihrer Vergangenheit weiß?Oder wird er schnell aus ihrem Leben verschwinden?In das Buch rein zukommen war katastrophal,den man wurde mitten ins geschehen rein geschmissen was es einem schwierig machte sich in die Geschichte und auch in die Protagonisten hinein zu versetzten.Das verging aber zum Glück sobald man das erste Kapitel beendet hatte und ich konnte mich nun auf die Geschichte zu konzentrieren.Sie fing ziemlich holprig an und ging auch so weiter,den irgenwie packte mich weder die Geschichte noch konnte ich mich mit den Protagonisten recht identifizieren.Ich brauchte für meine Verhältnise total lang,bis ich das Buch beendet hab  das liegt aber nicht am Schreibstil,den den finde ich total gut,sondern an der Geschichte.Da das Ende auch wirklich vorhersehbar war,hatte es keine wirkliche Spannung weder am Anfang noch in der Mitte noch am Ende,weswegen ich einfach nur sehr enttäuscht bin.Ich fand es zwar wie immer total gut das aus beiden Perspektiven geschrieben wurde,leider wurde es deswegen auch nicht spannender.Ich war ein echter Fan der Reihe bin allerdings von dem Buch nun so enttäuscht das ich bezweifel das ich die Reihe weiterlesen werde aus Angst das es wieder so ein schlechter Teil kommt.An sich fand ich die Idee der Reihe nämlich total gut,da jeder Teil eine eigene kleine Kurzgeschichte ist und man also nie einen Cliffhanger oder so hat.Ich fand auch das die Liebe der beiden in dem Teil nicht wirklich zum Ausdruck kam wie in den anderen Bändern,obwohl das Buch nun etwas länger war als die bisher anderen die ich gelesen habe.Den Schreibstil von ihr finde ich eigentlich recht toll,da sie einfach alles beschreibt Gedanken,Personen etwas und auch die Landschaft.Ihr Schreibstil lässt sich einfach und schnell lesen,allerdings fand ich das Buch trotz des angenehmen Schreibstiles schrecklich.Die Protagonisten waren nicht mein Fall,beide waren mir total unsympathisch und teilweise habe ich mich einfach auch so sehr aufgeregt über die beiden das ich das Buch am liebsten gegen die Wand geschmissen hätte.Olivia war zwar okay,aber mehr nicht.Da sie so einen "komischen" Charakter hatte (sturr,dickköpfig) hab ich mich so oft über sie aufgeregt,besonders da sie sich so oft wieder sprochen hat,Ebenso wurde ich auch mit Dylan nicht warm,er war mir einfach total unsympathisch und ich konnte teilweise auch nur den Kopf von ihm schütteln da er mich auch so oft aufgeregt hat wie Olivia. Bewertung Ich fühle mich zwar total schlecht,aber das ist meine wahre Meinung. Ich ebe dem Buch 1/5 Sterne und bin echt einfach nur enttäuscht und werde vorläufig darauf verzichten die Reihe weiter zu lesen. ★☆☆☆☆

    Mehr
  • Lieben und lieben lassen

    Lieben und lieben lassen

    fraeulein_lovingbooks

    08. October 2016 um 15:52

    Inhalt Olivia Dare und Dylan Rhodes teilen nicht nur die Leidenschaft fürs Football – zwischen ihnen knistert es gewaltig, und sie haben tiefe Gefühle füreinander. Dennoch hat Olivia die Beziehung zu ihrem Traummann Dylan beendet, bevor diese überhaupt richtig loslegen konnte. Doch Dylan ist kein Mann, den man so einfach loswird. Bei einem Businesstrip nach Arizona versucht er mit allen Mitteln, Olivia für sich zu gewinnen. Doch wird seine Liebe zu ihr auch anhalten, wenn er ihre dunkelsten Geheimnisse und Ängste erfährt?(Quelle: Amazon )Meine Meinung Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Zum Inhalt möchte ich nichts hinzufügen, weil der Klappentext eine guten Einblick in die Story gibt und ich nicht spoilern möchte. Olivia ist eine ganz liebe Frau, die schon länger Gefühle für Dylan hat – wäre da nur nicht das Problem, das sie im gleichen Unternehmen arbeiten. Das ist für Olivia ein No-Go, aber sie versucht trotzdem eine Freundschaft zu dem Mann aufzubauen. Was ihr selbstverständlich geklingt, aber ihr wird schnell klar, das Dylan andere Gedanken hinter der Fassade der Freundschaft hat. Nach ihrer Geburtstagsparty beginnen die beiden eine Beziehung, Affäre, lockere Liebschaft…wie soll man es nennen. Dylan ist ein Womanizer und sie weiß es. Sie verliebt sich immer mehr in ihn, möchte es aber nicht öffentlich machen. Ihre größte Sorge ist ihr guter Ruf innerhalb der Firma – in den letzten Jahren ist sie immer weiter aufgestiegen und möchte das nicht für eine belanglose und nicht für immer währende Beziehung gefährden. Doch nach und nach schafft es Dylan sie zu überzeugen und als es zu einem Zwischenfall mit einem Teammitglied und seiner Familie kommt, wird ihr klar, was wirklich wichtig ist.Dylan ist ein netter Kerl, der sich gerne mit Frauen umgibt, seit er aber näher mit Olivia zusammenarbeitet, wird er lahmfromm und reißt keine Damen mehr auf. Stattdessen versucht er seine Kollegin zu erobern – anfangs mehr schlecht als recht, doch nach unsd nach kann er die harte Nuss knacken und erobert ihr Herz. Auch wenn ihm seine beste Freundin und ehemalige Partnerin Meg nicht immer helfend zur Seite steht…Ich mochte beide, Olivia und Dylan. Beide sind etwas besonders und passen sehr gut zusammen. Ihre Liebesgeschichte wirkt authentisch und ist nicht gradlinig. Die Probleme, die mit Meg zusammenhängen machen es so real und man weiß, das dies jedem Menschen um uns herum so ergehen kann. Jemand mischt sich ein und auf einmal ist die Liebe gefährdet. In „Lieben und lieben lassen“ gibt es ein Wiedersehen mit Bekannten aus den ersten Bänden und auch ein paar neue Geschichter tauchen auf – besonders mit Meg und Scott, dem Bruder von Olivia, scheint die Autorin noch großes vor zu haben. Falls sich dort eine Lovestory entwickelt, freue ich mich schon sehr auf die Geschichte dazu. Der Schreibstil ist wie bei den vier Vorgängern locker und leicht – einfach eine perfekte Lektüre für Zwischendurch oder einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einem warmen Tee oder Kakao. Ich habe das Buch übrigens an einem Abend verschlungen  ;) Insgesamt hat mir „Lieben und lieben lassen“ gut gefallen und es war für mich mit einer der besten Bände der Reihe – die Charaktere und die Lovestory waren authentisch und die Geschichte von Liv und Dylan sind zuckersüß zusammen. Ich habe nur zwei klitzekleine Kritikpunkte – wie auch bei den Vorgängern, war es mir etwas zu sehr vorhersehbar und vieel zu kurz Hier gibt´s eine klare Lese- und Kaufempfehlung.Schönstes Zitat gab leider keins  Sterne

    Mehr
  • Heikel, prickelnd & sehr verführerisch ...Olivia und Dylan...

    Lieben und lieben lassen

    Buch_Versum

    17. September 2016 um 20:14

    Das Cover ist wie bei allen Bändern der Reihe sehr sympathisch! Ob diesen erfahren wir mehr über Olivia,...Die direkt ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk erhält :) Eine Verführung! Sehr schöne erotische Stimmung, von Anfang an...Beide Haupt Protagonisten sind sehr liebenswert. Man möchte direkt Olivia zur Freundin und Dylan als verführerischer, herrischen Freund. Besonders schön ist der Familien Zusammenhalt und immer wieder gut von den Rest der Familie zu hören :) wie Sie für einander da sind! Der Schreibstil ist wie zu vor fesselnd und hält einen fest, bis das Buch beendet wird. Die unerwartete Dramatik verleiht dem Buch nur noch mehr Spannung. Vielen Dank für das Lesevergnügen und das Rezi Exemplar an das Blogger Portal!

    Mehr
  • Heikel, prickelnd & sehr verführerisch ...Olivia und Dylan...

    Lieben und lieben lassen

    Buch_Versum

    17. September 2016 um 19:31

    Das Cover ist wie bei allen Bändern der Reihe sehr sympathisch! Ob diesen erfahren wir mehr über Olivia,...Die direkt ein wunderschönes Geburtstagsgeschenk erhält :) Eine Verführung! Sehr schöne erotische Stimmung, von Anfang an...Beide Haupt Protagonisten sind sehr liebenswert. Man möchte direkt Olivia zur Freundin und Dylan als verführerischer, herrischen Freund. Besonders schön ist der Familien Zusammenhalt und immer wieder gut von den Rest der Familie zu hören :) wie Sie für einander da sind! Der Schreibstil ist wie zu vor fesselnd und hält einen fest, bis das Buch beendet wird. Die unerwartete Dramatik verleiht dem Buch nur noch mehr Spannung. Vielen Dank für das Lesevergnügen und das Rezi Exemplar an das Blogger Portal!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks