Sexy Dirty Desire

von Carly Phillips und Erika Wilde
3,9 Sterne bei16 Bewertungen
Sexy Dirty Desire
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

TanjaWinchesters avatar

Super für zwischendurch, jedoch etwas schwächer als seine Vorgänger!

lisaa94s avatar

Wieder einmal mega fesselnd und flüssig zu lesen, in paar Stunden durch :)

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Sexy Dirty Desire"

Für den Polizisten Levi Kincaid geht es immer um Disziplin und Kontrolle … im Schlafzimmer und außerhalb, und er war immer sehr sorgfältig bei der Auswahl der Frauen, die seinen Regeln gehorchen. Heißer Sex und intensive Leidenschaft? Kein Problem. Emotionale Bindungen? Auf keinen Fall. Aber er hätte nie erwartet, dass er sich in einen blauäugigen Engel verlieben würde. Seine ganze Kontrolle? Chancenlos gegen Sarah Robins, die eine Frau, der er nicht widerstehen kann …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453580541
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:12.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    TanjaWinchesters avatar
    TanjaWinchestervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Super für zwischendurch, jedoch etwas schwächer als seine Vorgänger!
    Levi & Sarah ♥

    Meine Meinung:

    Bereits in den ersten beiden Bänden der Reihe wird auch Levi Kincaid immer mal wieder erwähnt. Dort lernt der Leser ihn als sehr kontrollierten und strukturierten Polizisten kennen, der jüngste Bruder der Kincaid's. Er erzählt immer unglaublich wenig von sich, sodass selbst seine Brüder nicht wissen, was in seinem Leben geschieht. Vor allem in seinem Liebesleben. Bis Sarah in sein Leben tritt, für die er sogar sein Leben riskiert. All seine Regeln und seine Haltung wird komplett auf den Kopf gestellt, denn Levi konnte sich niemals vorstellen, jemals in einer Beziehung zu sei, geschweige denn überhaupt Gefühle für eine Frau zu entwickeln. Denn seine Vorlieben im Schlafzimmer sind speziell und er möchte Sarah damit nicht abschrecken. Doch diese unschuldige, ruhige Frau ist viel mehr, als alle erwarten. Denn sie ist auch nicht ganz ohne Fantasien. 


    Die   Beziehung zwischen den Beiden ist sehr aufregend. Der Leser verfolgt ihre Entwicklung sehr belebt und die einzelnen Handlungen fesseln auch durchaus. Bereits zu Anfang ist zu bemerken, dass es zwischen den Beiden prickelt und ich war immer wieder neugierig, was in ihren weiteren Treffen geschieht. Dennoch muss ich sagen, dass es nicht mein Lieblingsspaar der Reihe ist, weil mir das gewisse Etwas gefehlt hat.

    Leider habe ich dieses Buch angefangen, als ich meine Examen geschrieben habe und demnach auch wenig lesen konnte und wirklich schwierig in die Geschichte gekommen bin. Sie konnte mich leider nicht direkt so fesseln, wie ich es mir gewünscht hätte und bekam danach auch eine ziemliche Leseflaute. Zum Ende hin, konnte es mich doch aus dieser wieder herausholen, ich habe mir jedoch mehr Action und Drama erhofft. Erst in den letzten 50 Seiten wendet sich das Blatt und Spannung kommt auf, was ich mir viel intensiver und schon einige Seiten vorher gewünscht hätte. Dennoch war ich sehr mit dem Ende zufrieden, da auch neue Geschehnisse bezüglich der anderen Paare aus den ersten Büchern aufkamen.

    Der Schreibstil hat mir mal wieder sehr gut gefallen, wie es bei einem New Adult Buch für zwischendurch auch sein sollte! Es wird aus beiden Sichten in der Erzählerperspektive geschrieben, dennoch kann man sich recht gut in die Personen hineinversetzen, sodass ich damit keinen Problem hatte. 


    Fazit:

    Eine wirklich gute Fortsetzung der Reihe, dennoch konnte es mich nicht vollkommen überzeugen. Es ist schwächer als die ersten beiden Bände, da mir die Spannung und Tiefe etwas gefehlt hatte.

    Es bekommt dementsprechend 3,5 von 5 Krönchen! 

    Kommentieren0
    147
    Teilen
    lisaa94s avatar
    lisaa94vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder einmal mega fesselnd und flüssig zu lesen, in paar Stunden durch :)
    Endlich Levi seine Story <3

    Meine Meinung:

    Cover:

    Ebenso wieder ein mega heißes und passendes Cover, man erkennt den Reihenzusammenhang und wird dennoch mit einer anderen Farbe verzaubert. Mir gefallen sie alle sehr gut.

    Schreibstil:

    Auch hier erwartet uns wieder eine spannende Story, flüssig und packend geschrieben aus der Erzählerperspektive beider Protas. Sarah schließt man sofort in sein Leserherz, schrecklich wie ihr leben bisher verlaufen ist, daher kann man auch ihre Zweifel in Bezug auf Levi verstehen. Wer glaubt schon nach so viel Pech und schlechten Erfahrungen an das Positive.. Levi kennen wir schon und auch ihn muss man einfach lieben, wie die anderen beiden Brüder. Ich finde es klasse, wie er um ihr Vertrauen kämpft. Die Story ist sehr locker und leicht zu lesen, sodass ich binnen eines Nachmittages am Pool durch war. Spannend, sinnlich und einfach nur atemberaubend.

    Charaktere:



    Levi kennt man bereits aus den ersten beiden Bänden, doch wirklich einschätzen konnte man ihn dort nicht. Er war eher der ruhigere, zurückhaltende und villt auch in gewisser Weise schüchtern wirkende der drei Brüder und doch ist er persönlich ganz anders. Alles, was er braucht ist die Kontrolle, so geht er mit seiner Vergangenheit um, das heißt aber auch, dass eine Frau sich bei ihm völlig fallen lassen muss und ihm die Kontrolle überlassen muss.

    Seine Brüder haben ihn noch nie wirklich mit einer Frau gesehen und so lebt er auch. Sex ja, aber mehr nein. Bis Sarah, die Frau, die in einer schäbigen Tankstelle nachts arbeitet, sein Leben durcheinander bringt. Er genießt es in seiner Schicht regelmäßig bei ihr vorbeizuschauen, schließlich ist es für eine Frau nicht gerade der richtige Arbeitsplatz. Doch bei seiner Bitte um ein Date scheitert er bisher kläglich....

    Sarah

    Eine junge, sympatische Frau, die einem echt leid tut. Sie hatte bisher kein schönes Leben. Ihre ganze Familie starb damals und seitdem lief alles irgendwie schief. Auch ihr letzter Freund war die Hölle. Wegen ihm befand sie sich sprichwörtlich in der Hölle - eine Sekte - nur zufällig und dank ganz viel Glück ist ihr die Flucht gelungen. Seitdem wohnt sie in einer schäbigen Unterkunft, arbeitet im Spätdienst an der Tanke und spart ihr Geld um endlich die Stadt zu verlassen und irgendwo neu anzufangen - jeden Tag hat sie Angst, dass sie zuvor von ihrem  Ex entdeckt wird, denn er hat ihr gedroht, sie zu töten, wenn sie ihn jemals verlässt.

    Was hält sie also noch hier? Eigentlich nichts, außer villt der hinreißende und sympatische Polizist Levi, der jeden Abend in seiner Schicht bei ihr in der Tankstelle Halt macht und sie jedes Mal aufs Neue nach einem Date fragt, doch sie kann nicht, zu groß ist die Angst ihr Herz erneut an den falschen zu verlieren, zumindest bis sich die Sachen überschlagen und sie Levi nun doch ein Date schuldet.. ein Date mit dem alles beginnen kann, jedoch auch vieles zuvor besprochen werden muss... kann Sarah ihrem Herz trauen und vor allem erneut vertrauen?

    Story:

    Eines Abends macht der Polizist Levi wieder mit seinem Kollegen halt an der Tankstelle, wo Sarah Robins ihre Schicht hat. Normalerweise zu zweit, doch dem Kollegen ging es nicht gut, sodass sie die letzten Abendstunden, bevor die Nachtschicht kommt, allein ist. Wer hätte geahnt, dass ausgerechnet heute Nacht Levi Sarahs Schutzengel ist, denn die Tankstelle wird überfallen, es fällt ein Schuss..

    Und so startet die Geschichte der beiden, eine Geschichte mit einer geheimnisvollen Frau, einem Levi, der sich so sehr wie nie um eine Frau bemüht und immer wieder Momente, wo wir auch altvertraute Gesichter wiedersehen.

    Levi und Sarah passen perfekt zusammen, doch der Weg dahin ist steinig und schwer, schließlich will sie eigentlich nur weg. Ihr Leben ist bisher mehr oder weniger eine Katastrophe gewesen und warum sollte ausgerechnet ein Mann wie Levi sie wollen? Was hat sie schon? Nochmal darf sie sich nicht auf einen Mann einlassen, denn da hat sie eh kein Glück.. lasst euch mitnehmen auf eine packende, spannende und leidenschaftliche Reise mit einem kleinen Ausblick am Ende auf Teil 4, den ich auf jeden Fall lesen werde.

    Fazit:

    Auf Levi war ich sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht. Er ist eigentlich der eher ruhigere, über den man bisher nicht so viel in Erfahrung bringen konnte, doch nun hat er seine Story. Ich finde Sarah passt wunderbar und deren Geschichte wird euch von der ersten Seite an fesseln, ich persönlich hatte sie an einem Nachmittag im Urlaub in der Sonne durch. Was soll ich noch groß sagen, mir hat es gefallen und euch kann ich die Story nur sehr empfehlen. Daher natürlich volle Punktzahl, danke ♥♥♥♥♥

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    LittleLondons avatar
    LittleLondonvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Gut, aber leider kurz
    Stille Wasser...

    Levi ist der Bruder, der mich von den Dreien am meisten interessiert hat. Und wie man sagt ... stille Wasser sind tief ...

    Klappentext:

    Für den Polizisten Levi Kincaid geht es immer um Disziplin und Kontrolle … im Schlafzimmer und außerhalb, und er war immer sehr sorgfältig bei der Auswahl der Frauen, die seinen Regeln gehorchen. Heißer Sex und intensive Leidenschaft? Kein Problem. Emotionale Bindungen? Auf keinen Fall. Aber er hätte nie erwartet, dass er sich in einen blauäugigen Engel verlieben würde. Seine ganze Kontrolle? Chancenlos gegen Sarah Robins, die eine Frau, der er nicht widerstehen kann …

    Das Buch fängt lustig und spannend an. Es gibt für mich nichts Besseres, denn das gibt einfach sofort ein wundervolles Gefühl und ich möchte unbedingt weiterlesen. Levi ist der stillste der drei Brüder, und ich dachte, nach Mason habe ich sowas wie eine Verschnaufpause, aber weit gefehlt. Stille Wasser sind eben nicht nur tief...
    Die Geschichte an sich ließ sich, genau wie ihre Vorgänger, ziemlich flüssig und schnell lesen. Dieser Teil war zwar der kürzeste von allen bisher, und das merkte man leider auch. Es war an einigen Stellen etwas zu oberflächlich und ich hätte mir an einigen Passagen mehr Tiefgang gewünscht. Genau das hatte ich aber eigentlich von Levi erwartet. Man war einfach zu schnell durch. Das war auch der Minuspunkt des Buches, denn ansonsten  hat es mir wieder sehr gut gefallen. Und heiß war es auch ...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    divergents avatar
    divergentvor 6 Monaten
    Unrealistische Geschichte!

    Titel: Sexy Dirty Desire

    Originaltitel: Dirty Sexy Cuffed
    Autor: Carly Phillips & Erika Wilde
    Seitenanzahl: 236
    Teil: 3/4
    Genre: Erotischer Roman
    Verlag: Heyne

    Sarah hat keine Familie, dafür einen verrückten Ex-Freund und sie arbeitet Nachts in einem Mini-Markt. Levi hatte eine schlimme Kindheit und arbeitet nun als Polizist in Chicago. Er besucht Sarah jeden Abend in ihrer Arbeit und bittet sie um ein Date, was sie ihm bis jetzt immer verwehrte. Doch als sie eines Nachts überfallen wird und Levi sie buchstäblich vor dem Räuber rettet, ändert sie ihre Meinung über den unfassbar gutaussehenden Levi. 

    Sarah und Levi lernen sich langsam näher kennen, und Levi erfährt einiges über Sarahs hartes Leben. Denn Sarah wohnt in einem heruntergekommenen Hotel, wo ihr eines Tages ihr ganzes Geld gestohlen wird. 

    Plötzlich steht Sarah vor einem Scherbenhaufen, denn sie wollte mit dem wenig erspartem die Stadt verlassen. So überredet Levi sie, derweil bei sich einzuziehen und so kommen sich Levi und Sarah immer näher...



    Vorab: dieser Roman ist der dritte Teil einer insgesamt vierteiligen Reihe und nein, ich habe die ersten zwei Bände nicht gelesen, kam aber trotzdem gut mit dieser Geschichte hier klar, da die einzelnen Bände in sich selbst abgeschlossen sind!
     
    Ich habe mich in dieses super schöne Cover dieses Buches verliebt, es war auch ein Grund, weshalb ich mir dieses Buch gekauft habe und ich habe eine heiße und zugleich packende Geschichte erwartet. Leider hatte ich wohl zu hohe Erwartungen, denn ich wurde von diesem Roman ziemlich enttäuscht!

    Ja es gibt eine Liebesgeschichte, aber überhaupt A L L E S daran ist ziemlich unrealistisch. Meistens erzählen (und jammern!) Levi und Sarah von ihrer ach so schweren Vergangenheit.  Die Geschichte ist einfach nur so unrealistisch! ! Die Beziehung der beiden entwickelte sich ziemlich schnell zu etwas ernstem. Sowas gibt es in der Wirklichkeit einfach nicht! Zum Schluss gibt's dann auch noch eine große Portion an Kitsch, die selbst mich beinahe zum brechen gebracht hat! Nein,also leider war das definitiv nicht mein Buch!

     Ich konnte zu keiner einzigen Person auch irgendwie eine Verbindung aufbauen. Sie waren alle nicht für mich greifbar. Sarah hat mich mit ihrem vielen Gejammer auch echt teils auf die Palme gebracht! Und Levi? Natürlich ist er gutaussehen(was auch sonst?!) aber ansonsten? Er ist bitte ein Polizist, aber er handelt in einer gewissen Szene überhaupt nicht wie einer! Da fragt man sich dann als Leser schon; WTF?


    Für mich war das Buch leider ein ziemlicher Reinfall! Die einzig zwei guten Punkte sind, dass man diesen Roman relativ schnell dahinlesen kann, da der Schreibstil doch recht flüssig ist und das Cover meiner Meinung nach einfach ein Blickfang ist! Aber ansonsten kann ich diesem Buch nicht viel positives abgewinnen!
    Ich vergebe "Sexy Dirty Desire" gnädige 2 von 5 Sternchen! 

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 7 Monaten
    Fesselnd, spannend, einfach genial

    Sexy Dirty Desire
    Band 3 der Reihe
    Verlag: Heyne Verlag
    Autor: Carly Phillips

    Das Cover fügt sich perfekt in die Sexy Dirty Reihe ein und hat einen Wiedererkennungswert zu dieser.
    Dies ist der dritte Band und wir erfahren die Geschichte von Levi und Sarah. Levi ist der jüngste der Kincaid Brüder , er ist Polizist, hilfsbereit und ein Kontrollfreak. Diese Kontrolle übernimmt er auch gerne im Schlafzimmer, jedoch sind ihm feste Beziehung ein Graus und seiner Meinung nach völlig überflüssig. Sarah muß nach fiesen Ereignissen in der Vergangenheit versuchen  einen Neustart hinzugekommen. Sie arbeitet als Kassiererin an einer Tankstelle. Dort treffen die beiden aufeinander.
    Die Geschichte wird in der dritten Person aus Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Beide sind charismatisch, sympathisch und großartig authentisch in ihren Rollen dargestellt. Ich mochte beide unglaublich gerne. Phänomenal wie man sein Herz an zwei Buchcharaktere verlieren kann. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist selbst für den Leser spürbar und mir anhaltendem Atem war ich gefesselt von den beiden.
    Der Schreibstil ist durchgehend geschmeidig, fliessend, flüssig und belebend. Da flogen meine Augen, in Kombination mit der aufgebauten Spannung förmlich über die Seiten.
    Pfiffige und gelungen eingesetzte Wendungen halten über die Lesezeit  begierig den Leser im Buch gefangen. Abgerundet wird das Lesevergnügen durch die niveauvolle Erotik.
    Ich vergebe sehr gerne für die berauschende Lesezeit, dir ich erlebt habe, fünf Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    xxxSunniyxxxs avatar
    xxxSunniyxxxvor 7 Monaten
    leider enttäuschend

    Nachdem ich die beiden ersten Bände regelrecht verschlungen habe war ich neugierig auf den dritten Bruder der Familie Kincaid. Zwar ließ er sich auch schnell lesen, dennoch war er zeitweise ziemlich langatmig. Vielleicht empfand ich das nur so aber irgenwie passierte in dieser Geschichte kaum etwas. Auch in dieser Geschichte hat man wieder beide Perspektiven von den Protagonisten beschrieben bekommen und konnte sich teilweise gut in sie hineinversetzen.

    " [...] Auch ihm war es wahrlich nicht fremd, Geheimnisse zu bewahren. Seine waren dank einer höllischen, gewaltsamen Kindheit dunkel und albtraumhaft und hatten ebenso den verängstigten Jungen geformt, der er einmal gewesen war, wie auch den Mann, zu dem er sich entwickelt hatte. Einer, der es schätzte, in allen Bereichen seines Lebens die Kontrolle zu haben, was auch beinhaltete, dass er seine Gefühle verbarg und niemanden an sich heranließ. [...] " [Im Buch S. 49)

    Levi Kincaid lernt man schon in den ersten Geschichten seiner Brüder etwas kennen. Auf mich wirkte er immer wie ein zurückhaltender Typ aber hier war das so ganz anders. Man lernt hier als dominanten, Machohaften Einzelgänger kennen der gerne die Kontrolle hat. Dies spiegelt besonders seine Hartnäckigkeit wieder um Sarah für sich zu gewinnen. Natürlich konnte ich sein Verhalten teilweise verstehen, warum er gern die Kontrolle behält und sich nicht fallen lassen will dennoch hatte ich das Gefühl das es nicht der gleiche Levi aus den ersten Bänden ist. Das finde ich sehr schade den dadurch wirkten viele Sachen einfach so erzwungen, da fehlte mir einfach mehr das Gefühl was ich bei den anderen beiden Bänden hatte. Dadurch war ich zeitweise ziemlich genervt von Levi. Klar legt sich das im laufe der Geschichte dennoch hinterließ es einen faden Beigeschmack. 

    Sarah Robins ist eine stolze aber unsichere Protagonistin. Dies merkt man ziemlich schnell. Ihre Eltern verstarben als sie noch sehr jung war und kam dann in verschiedene Pflegefamilien. Sie hatte nie Glück in der Liebe und trifft leider immer die die es nicht gut mit ihr meinen. Ich konnte sie teilweise gut nachvollziehen das sie von niemanden abhängig sein möchte und auch misstrauisch ist. Dennoch waren es teilweise immer die gleichen Gedankengänge die mich auch irgendwann in den Wahnsinn trieben. Wenn tausendmal wiederholt wird wie sexy jemand ist nervt es leider irgendwann nur noch.

    Und wie das so ist in einer Geschichte hat jeder sein Päckchen zu tragen. Wenn ich das mit den Vorgängern vergleiche war der große Höhepunkt der Geschichte einfach mal so schnell gelöst. Da fehlte mir etwas mehr Dramatik bei so einer Situation. Da hätte ich dann doch gerne mehr gehabt.
    Wenn man dann den Epilog liest ist man definitiv neugierig auf den vierten Teil der Reihe, den ganz ehrlich ich bin doch etwas verwundert. Ich hoffe und denke das dieser dann mehr Spannung bietet als die Geschichte um Levi.

    Für mich ist "Sexy Dirty Desire" leider ziemlich enttäuschend gewesen. Ich habe mich sehr auf diese Geschichte um Levi gefreut aber leider war sie ganz anders als erwartet. Mir fehlte es an Tiefe und Emotionen die mich hätten mitreißen können, was ich sehr schade finde. Somit kommt er leider nicht ansatzweise an seine beiden Vorgänger ran. Trotzdem bin ich neugierig wie es im vierten Teil der Reihe weitergeht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 7 Monaten
    Sexy & Dirty





    Vorweg muss ich sagen, das ich die Bücher davor nicht gelesen habe. 


    Was mich aber nicht weiter gestört hat. Den man kann dieses Teil auch sehr gut alleine lesen. 




    Das Cover ist okey aber ich nicht was besonders, finde ich. 


    Der Titel und Klappentext ist harmonisch aufeinander abgestimmt.

    Für mich war es das erste Buch der beiden Autorinnen. Ich kenne ihre Bücher nicht. 


    Der Schreibstil ist locker und leicht.

    Die Spannung war von der ersten bis zur Letzten Seite da.

    Wo ich mich mit Schwer getan habe, das Buch war aus der 3.Person geschrieben. Am liebsten mag ich die Ich-Form.


    Die Charaktere sind gut ausgewählt und harmonieren sehr gut zusammen.

    Wir treffen hier auf viele. Ich denke es sind welche aus den ersten Teilen mit dabei.

    Ich denke ich werde die noch mal nach holen.


    Zum Inhalt möchte ich eigentlich gar nichts weiter sagen, den jeder sollte dieses Buch lesen,

    wenn man das Genre und die Autoren mag.


    Vielen Dank an Heyne und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar,

    was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat.


    Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    nickypaulas avatar
    nickypaulavor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ich fand das Buch klasse. Es ist was Schönes für zwischendurch. Empfehle ich jedem, der gerne erotische Liebesgeschichten liest.
    Ich fand das Buch klasse. Es ist was Schönes für zwischendurch.

    Vorweg:

    Es ist der dritte Band, der Sexy-Dirty-Reihe und hat viele erotische Szenen, sodass es besser erst ab 16 gelesen werden sollte. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.


    Cover, Bilder und Gestaltung

    Das Cover lässt viel auf den Inhalt schließen und trotzdem ist es nicht zu auffällig in der Farbgebung. Es passt sehr gut zum Buch.

     

    Meinung zum Buch

    Die Protagonistin Sarah Robins hat einige Fehlentscheidung getroffen und um einen Neuanfang machen zu können, muss sie in einer der schlimmsten Gegenden in einer Tankstelle arbeiten. Eines Tages kommt Levi Kincaid mit seinem Partner und Flirtet mit ihr, doch sie hat ihr Vertrauen in Männer verloren. Das schreckt Levi jedoch nicht ab. Er kommt jeden Tag wieder, um mit Sarah zu reden und sie um ein Date zu bitten. Über Wochen lässt sie ihn abblitzen, doch durch einen Aneinanderreihung von schicksalhaften Ereignissen ändern sich beide Leben von Grund auf. Und nicht nur dies ändert sich, sondern auch die Gefühle der beiden können Sie nicht mehr zurück halten. Kann sie Levi ihr Vertrauen schenken und ist er zu einer längerfristigen Bindung fähig?

    Ich habe dieses Buch sehr genossen. Erotik passt für mich in Büchern gut dazu und auch einem Mann in Uniform kann man einfach nicht widerstehen. Ich zumindest nicht. 🤣 Das lässt Träume wahr werden. 🤤

    Mit manchen Entscheidungen der Protagonisten konnte ich mich nicht anfreunden und auch anschreien hat da leider nichts gebracht aber trotzdem hat mich die Geschichte in seinen Bann gezogen. Es liest sich flüssig durch und auch die Mischung zwischen Spannung um Erotik ist sehr gut aufeinander abgestimmt.

     Fazit des Buches

    Ich fand das Buch klasse. Es ist was Schönes für zwischendurch. Empfehle ich jedem, der gerne erotische Liebesgeschichten liest.


    Peggy von >Die Librellis<

    ehemals Nickypaulas Bücherwelt

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 8 Monaten
    Reicht nicht ganz an die Vorgänger ran

    „Sexy Dirty Desire (Sexy Dirty 3)“ von Carly Phillips & Erika Wilde Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: € 9,99 [D] € 10,30 [A] | CHF 13,90 Preis eBook: € 4,99 [D] CHF 6,00 Seitenanzahl: 256 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-453-58054-1 Erschienen am: 12.02.2018 Heyne Verlag by Randomhouse Verlagsgruppe =========================== Klappentext: Für den Polizisten Levi Kincaid geht es immer um Disziplin und Kontrolle … im Schlafzimmer und außerhalb, und er war immer sehr sorgfältig bei der Auswahl der Frauen, die seinen Regeln gehorchen. Heißer Sex und intensive Leidenschaft? Kein Problem. Emotionale Bindungen? Auf keinen Fall. Aber er hätte nie erwartet, dass er sich in einen blauäugigen Engel verlieben würde. Seine ganze Kontrolle? Chancenlos gegen Sarah Robins, die eine Frau, der er nicht widerstehen kann … =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: »Mehr als alles andere wollte sie ihm die Antwort geben, die er sich wünschte. Verdammt, sie wollte es doch auch. Alles an Levi Kincaid war faszinierend und verführerisch, und sie konnte sich nicht daran erinnern, wann ein Mann ihr das letzte Mal, wenn überhaupt, das Gefühl gegeben hatte, so begehrenswert, und ja, so besonders zu sein. Und sie war es weiß Gott leid, bis auf die Zeit, die sie bei der Arbeit verbrachte, Tag für Tag allein und einsam zu sein. Doch sie hatte keine große Erfolgsbilanz vorzuweisen, wenn es um das männliche Geschlecht ging. Sie hatte sich zweimal übel die Finger verbrannt, weil sie so dumm gewesen war, Idioten zu vertrauen, die sie für anständige Typen gehalten hatte. Zu oft hatte sie sich zufrieden zurückgelehnt und in ein falsches Gefühl der Sicherheit einlullen lassen - angefangen bei ihrer eigenen Familie über eine bestimmte Pflegefamilie bis hin zu den Typen, mit denen sie gegangen war -, nur um dann zu erleben, dass Versprechen gebrochen wurden. Es war eine Geschichte, die sich in ihrem Leben ständig wiederholte, ein schmerzliches Muster, das sie unbedingt durchbrechen wollte.« =========================== Mein Fazit: Dass das Buch zu einer Reihe gehört ist auch hier erkennbar. Geschrieben aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. Allerdings in der 3. Person, was ich nicht ganz so gern mag. Dem Lesefluss hat es aber keinen Abbruch getan. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, prickelnd und ein Hauch an Spannung. Das Buch habe ich in wenigen Stunden fertig gelesen, was sicherlich auch an der geringen Seitenanzahl lag. Levi kennt man ja bereits aus den vorherigen Teilen dieser Reihe. Ich mag ihn sehr. Er ist hilfsbereit und beschützerisch, was vielleicht auch an seinem Job liegt. Ich fand es toll wie er sich um Sarah kümmert und sie unterstützt. Levi muss aber auch die Kontrolle behalten. Warum das so ist erfährt man hier mehr über die Hintergründe. Sarah flüchtet vor ihrer Vergangenheit. Sie gibt sich mit den einfachsten Dingen zufrieden. Die Annäherung zwischen ihr und Levi war schön zu lesen. Es knistert auf jeden Fall sehr. Ein Wiedersehen mit alten Charaktere gibt es natürlich auch. Besonders gut gefallen hat mir, dass die drei Mädels sich Sarah angenommen haben. Das Ende hält dann auch noch eine Überraschung parat, mit der ich so gar nicht gerechnet habe. Manches hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht. Für mein Empfinden waren es zu wenig Seiten für den Preis. Dass ein Print teurer sein muss ist mir bewusst, aber ich denke beim eBook gibt es da noch etwas Luft. Dennoch spreche ich eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Buch aus. Ich bin gespannt auf den letzten Teil dieser Reihe. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kikis_Buecherkistes avatar
    Kikis_Buecherkistevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Leider nicht ganz so wie erwartet, nachdem ich von Band 1 und 2 total begeistert war.
    Leider nicht ganz so wie erwartet.

    Vielen Dank an das Bloggerportal und an den @Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, das aber in keiner Weise meine Meinung beeinflusst.

    Klappentext:
    Für den Polizisten Levi Kincaid geht es immer um Disziplin und Kontrolle … im Schlafzimmer und außerhalb, und er war immer sehr sorgfältig bei der Auswahl der Frauen, die seinen Regeln gehorchen. Heißer Sex und intensive Leidenschaft? Kein Problem. Emotionale Bindungen? Auf keinen Fall. Aber er hätte nie erwartet, dass er sich in einen blauäugigen Engel verlieben würde. Seine ganze Kontrolle? Chancenlos gegen Sarah Robins, die eine Frau, der er nicht widerstehen kann …

    Meine Meinung:
    Nachdem ich Band 1 und 2 regelrecht eingesaugt hatte, kann ich das von diesem Band hier leider nicht gerade behaupten. Auch wenn alles ziemlich schnell ging, was auch bei der Seitenanzahl nicht verwunderlich ist, und auch keine Kritik zur Seitenzahl sein soll, fand ich es doch irgendwie langatmig. Die anderen Bücher hatte ich meist innerhalb von 24 Stunden durch, bei diesem hier musste ich mich immer wieder dazu zwingen, weiter zu lesen.

    Ein wenig konnte man Levi ja schon in Band 1 und 2 kennenlernen, aber in diesem Buch hat er mir am Anfang so gar nicht gefallen. Er kam mir am Anfang so machohaft und unnatürlich vor, ganz im Gegensatz, wie ich ihn vorher kennengelernt hatte, als ruhiger und zurückhaltender Charakter. Daher war ich am Anfang etwas verwirrt, als er dann als Macho und Aufreißer gegenüber Sarah auftritt.

    Bevor ich mit dieser Rezension angefangen habe, wollte ich erstmal sicherstellen, ob sich nicht die Übersetzerin geändert hatte, da der Schreibstil oft irgendwie anders war, als ich es bei den beiden vorherigen gewohnt war, aber es ist immer noch die gleiche Übersetzerin. Also gehe ich davon aus, dass es an den beiden Autorinnen irgendwie liegt. Für mich las sich hier vieles so erzwungen und gestellt, so dass ich mich immer wieder gewundert habe, da ich es ja bereits anders kannte.

    Nachdem ich zuerst über Levis Darstellung in diesem Band überrascht und auch, zugegeben, ziemlich genervt von ihm war, bekam ich ab ca. der Hälfte doch noch einen kleinen Zugang zu ihm und er wurde immer mehr zu dem Charakter, den man schon aus Band 1 und 2 kannte.

    Sarah, deren Eltern früh verstarben und sie dann in verschiedenen Pflegefamilien aufwuchs, mochte ich, auch wenn ich ihre Gedankengänge nicht immer ganz nachvollziehen konnte. Was mich allerdings nervte, waren diese immer wiederkehrenden Wiederholungen ihrer Gedanken, wie wunderschön, sexy etc. Levi denn sei, die wunderschöne Samantha etc. Das wiederholte sich immer, wenn sie über die einzelnen Personen nachdachte. Irgendwann nervte das dann doch ein wenig.

    Da es ein Buch aus dem Erotikgenre ist, gab es natürlich auch ein paar Sexszenen. Diese waren wieder gut dargestellt, aber in keiner Weise vulgär oder primitiv und ließen sich angenehm lesen.

    Vom Epilog bin ich begeistert und macht mich richtig neugierig auf Band 4, so dass ich es unbedingt lesen möchte, denn dieser klingt eindeutig nach ein wenig mehr Spannung, als es in diesem hier gab.

    Fazit:
    Ein weiterer Band der Reihe, bei dem der jüngste Bruder der Kincaids nun seine Geschichte erzählen darf. Ich kam mit diesem Band nicht ganz so klar wie mit den beiden Vorgängern und weiß nicht, ob ich ihn empfehlen könnte, da ich doch ein wenig mehr erwartet habe und hier etwas enttäuscht wurde. Allerdings ist das auch hier alles eine Frage des Geschmacks. Für mich hat das Buch 3,5 Sterne, allerdings werden überall 3 Sterne stehen, da ich es zum Aufrunden auf 4 Sterne nicht ganz so gut finde. 

    Kommentieren0
    44
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks