Carly Phillips , Jaci Burton Summer Nights

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(12)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Summer Nights“ von Carly Phillips

Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt
Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb
zwischen der überarbeiteten Alexa und
dem heißen Footballstar Luke knistert. In
Jaci Burtons Umleitung ins Glück hat die
überforderte Jane nach einer Scheidung ihr
eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um
sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie
den ehemals besten Freund ihres Ex trifft.
In Jessica Clares Von Legenden und Lügen
macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame
Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven
Officer. Und bei Erin McCarthy
sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip
fest, doch Rettung naht in Gestalt
eines Märchenprinzen.

3 Sommer und eine Winterstory. Carly phlillis Geschichte gefiel mir am besten

— Kallisto92

Wer Kurzgeschichten mag, wird seinen Spaß haben!

— redvioolett

Bereits die erste war klasse :)

— lisaa94

Vier Kurzgeschichten, aber nur eine konnte mich richtig von sich überzeugen. "Liebe kennt keine Frostbeulen/Ein Kuss in Ehren"

— LeonieDi

Ich stelle wieder fest, dass ich kein großer Freund von Anthologien bin, aber eine nette Unterhaltung ist diese Sammlung allemal.

— Narr

Leichte Sommergeschichten, perfekt zum Seele baumeln lassen, zum abtauchen und Träumen :)

— Jessi1989

Ein wunderbares Buch, welches man auch im Urlaub lesen kann, gespickt mit viel Liebe und Romantik.

— Helli

Oh wie schön, ein paar nette Geschichten .

— meistraubi

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Das Cover ist der absolute Hammer!

weltentzueckt

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Verbotene Liebesgeschichte entwickelt sich zum Drama - I like it!

weltentzueckt

Hotel D'Amour

Interessant, konnte mich aber nicht gänzlich überzeugen.

evafl

Diamond Men - Versuchung pur!

Versuchung pur?! Mit Abstand das schlechteste Buch, das ich je gelesen habe!

kreszenz

Paper Prince

Ein gelungener zweiter Teil, der sich nicht hinter dem ersten verstecken muss. Kein Lückenfüller wie einige andere, auf dem Weg zum Finale.

Aluna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 4- Storys, prickelnd,spannend und humorvoll

    Summer Nights

    Kallisto92

    07. July 2017 um 16:55

    Das Buch , Summer Nights , beinhaltet vier Geschichten. Drei Geschichten sind super für den Sommer geeignet, die letzte Geschichte spielt im Winterurlaub.   Kurze Inhaltsangabe zur ersten Geschichte. Das Buch beginnt mit Umleitung ins Glück von Jaci Burton . Diese Story handelt von Jane und Will. Jane hat schon zwei Kinder aus ihrer ersten Ehe.  Sie trifft im Sportzentrum Will, er war der beste Freund ihres Exmannes.  Beide trafen sich dort nach langer Zeit wieder und es beginnt zwischen ihnen zu knistern. Jane macht es Will jedoch nicht leicht, da sie denkt, er wird sie sowieso enttäuschen.   Die Geschichte ist in der erzählperspektive geschrieben und erzählt abwechselnd aus Will und Janes Sicht. Das Ende ist zwar mit Happy End, doch trotzdem wollte ich Jane immer wieder schütteln und ihr sagen, dass sie es Will nicht so schwer machen soll.   Weiter geht es mit Rundum Perfekt von Carly Phillips. Diese Geschichte handelt von Alexa und Luke. Die Geschichte spielt in der Kleinstadt Serendipity . Alexa lernt Luke in Joes Bar kennen. Auch  in dieser Geschichte knistert es gewaltig zwischen den beiden Hauptcharakteren. Ebenfalls muss Alexa Entscheidungen treffen, welche für ihre Zukunft sehr wichtig sind. Ich kannte bis jetzt noch keine Teile der Serendipity Reihe, aber das wird sich bald ändern. Diese Story hat mich 100% überzeugt, obwohl ich gern mehr über Alexas und Lukes Zukunft erfahren hätte. Das Ende war relativ offen. Die dritte Story ist die Legendäre Jane, geschrieben von der Autorin Jessica Clare. Mit dieser Geschichte bin ich am Anfang nicht so warm geworden. Es geht hier um Luanne und Officer Sharp. Alles beginnt damit das Luanne zu ihrer Schwester in die Kleinstadt zieht. Dort beginnt sie für ihren Blog allerhand Dummheiten zu planen , damit sie viele Klicks bekommt. Daher macht sie nach kurzer Zeit die Bekanntschaft mit Officer Sharp. Zwischen den beiden prickelt es gewaltig. Beide kommen sich näher und als Luanne nicht mehr nur an ihren Blogg denkt, hat die Geschichte dann das gewisse etwas . Ganz zum Schluss enthalt das Buch die Kurzgeschichte , Ein Kuss in Ehren von Erin MC Carty. Diese Geschichte ist anders als die vorigen, den sie handelt vom Winter. Chelsa ist mit ihren Freundinnen und dessen Partnern im Urlaub. Sie tritt jedoch gleich ins erste Fettnäpfchen und sperrt sich aus. Dabei lernt sie Broodi kennen. Leider verpasst sie ihre erste Verabredung, aber wie das Schicksaal es möchte ,treffen sich beide wieder und die Funken fliegen.   Das Buch ist ein schönes Buch mit einen lockeren Schreibstil. Die Geschichten beinhalten sympathische Charaktere, nur mit der legendären Jane wurde ich nicht so warm.  Ich gebe eine Leseempfehlung für das Buch , da es eine leichte Kost mit viel Liebe, Spannung und Humor ist.

    Mehr
  • Leider kein Fan von Kurzgeschichten..

    Summer Nights

    redvioolett

    07. June 2017 um 16:45

    Das Buch setzt sich aus 4 kurzen und erfrischenden Sommergeschichten zusammen, weshalb es sich schön einteilen lässt und perfekt für den Sommer ist. Dennoch musste ich leider feststellen, dass ich es mehr mag wenn das Buch eine komplette, zusammenhängende Geschichte und keine Kurzgeschichten enthält, da ich die Charaktere gerne intensiver kennenlerne und mehr Zeit mit ihnen "verbringe".  Dieses Problem hat sich beispielsweise in der ersten Geschichte bemerkbar gemacht, denn die Geschichte wirkte etwas aufgesetzt, was wahrscheinlich daran lag, dass dann alles so schnell ging und einem die ganze Beziehung dann vielleicht etwas aufgesetzt vorkam.Trotzdem waren die Geschichten wirklich flüssig und leicht zu lesen. Wer etwas in die Richtung sucht und mag, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Für Buchliebhaber, die lieber intensivere und spannendere Bücher bevorzugen wahrscheinlich eher weniger zu empfehlen, obwohl die Geschichten wirklich nicht schlecht sind!!

    Mehr
  • Summer Nights :)

    Summer Nights

    lisaa94

    18. December 2015 um 13:53

    Zum Buch: Dieses Buch beinhaltet vier Romance - Bestsellautorinnen mit vier völlig verschiedenen, aber klasse Sommergeschichten Cover: Absolutes Sommerbild. Das Pärchen am Strand, die Wellen und die Farben erwecken in mir direkt die Lust auf einen Sommerurlaub natürlich mit passender Lektüre. 1. Geschichte: Umleitung ins Glück Zum Inhalt: In Jaci Burtons »Umleitung ins Glück« hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. Meine Meinung: Jane lebt ihr Leben eigentlich nur noch für ihre beiden Kinder, nachdem sie ihr Mann einfach sitzen gelassen hat. Eines Tages begegnet sie dem besten Freundes ihres Mannes, Will, und dieser scheint stark interessiert an ihr zu sein.. aber wieso sollte er sich ausgerechnet für sie interessieren, eine Frau mit zwei Kindern, die seit Jahren Single ist? Die Geschichte war ein toller Einstieg. Jane war eine sehr sympatische Protagonistin, die man schnell ins Herz schließen konnte. Ich konnte ihre Zweifel gut verstehen, fand es aber auch toll wie Will um sie kämpft.. 2. Geschichte: Rundum Perfekt von Carly Phillips Zur Autorin: Romantik und Leidenschaft sind die zentralen Themen der US-amerikanischen Schriftstellerin Carly Phillips. Mehr als 20 Romane, in denen es um die Liebe in all ihren Facetten geht, hat sie inzwischen verfasst und wurde als Autorin für zahlreiche Buchpreise nominiert. Für ihr Schreiben gab sie eine Karriere als erfolgreiche Juristin auf. Inzwischen ist Carly Phillips mit ihren schwungvoll geschriebenen Liebesgeschichten wie "Spiel mit mir!", "Verliebt, skandalös und sexy" oder "Komm schon!" regelmäßig in den Bestsellerlisten vertreten. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern und ihrem Ehemann im Staat New York. Zum Inhalt: Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen der überarbeiteten Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. Meine Meinung: In dieser Geschichte treffen zwei völlig verschiedene Personen aufeinander. Einmal die Ärztin Alexa und dann der Footballstar Luke, die sich beim Tanzen direkt gut verstehen, dennoch scheint eine Zukunft nicht in Sicht zu sein, schließlich muss Alexa viel Arbeiten und auch Luke muss wieder zurück nach. Mir hat an dieser Geschichte besonders gut die Wandlung unserer Protagonistin gefallen. Sie arbeitet schließlich als Ärztin in dem Krankenhaus ihres Vaters und dieser ist ein Chef, den sich niemand wünscht. Urlaub ist ein Fremdwort und Alexa muss sich über ihre Zukunft klar werden, schließlich ist sie kein kleines Kind mehr, was der Papa rumschubsen kann.. 3. Geschichte: Die Legendäre Jane von Jessica Clare Zum Inhalt: In Jessica Clares »Die legendäre Jane« macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Meine Meinung: Luanne Allard ist Bloggerin und versucht mit den irrsinnigsten Videos ihre Leser zu begeistern. So macht sie sich mal wieder zum Affen um unter ihren Blog - Pseudonym ihre Videos einzustellen. Der Officer Hank Sharp, nimmt sie bei einer ihrer Aktionen fest und es knistert bereits gewaltig..doch kann man eine Beziehung unter diesen Umständen führen? Diese Geschichte hat mich am meisten zum Schmunzeln gebracht, gerade zu Beginn. Ich möchte gar nicht mehr verraten, lasst euch einfach überraschen. 4. Geschichte: Ein Kuss in Ehren von Erin McCarthy Zur Autorin: USA Today and New York Times Bestselling author Erin McCarthy sold her first book in 2002 and has gone on to pen more than 38 novels and novellas in the paranormal, contemporary romance, and young adult genres. A RITA award finalist and an American Library Association winner of the Reluctant Young Reader award, Erin is a member of Romance Writers of America, Horror Writers Association, and Ohioana. Visit www.erinmccarthy.net for contests, excerpts, and the latest information on her upcoming projects. Zum Inhalt: Und bei Erin McCarthy sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen. Meine Meinung: Chelsea ist eine klasse Protagonistin, besonders da ich sie als frech und absolut stark empfunden hab, die gern sagt, was sie denkt und nicht auf den Mund gefallen ist, hat mir dieser Abschluss des Buches nochmal sehr gut gefallen und auch Brody war ein toller Protagonist. Sie ließ sich von ihren beiden Freunden zu einem Ski Urlaub überreden und trifft endlich auf Männerbekanntschaft.. Auf mich wartet noch ihre "True Reihe" und ich bin schon sehr gespannt, ob die mir genauso gut gefällt wie ihre Kurzgeschichte, schreibtechnisch kam ich sehr gut in die Geschichte hinein. P.S. es geht ja um ein Ski-Wochenendtrip, also auch passend zur jetzigen Jahreszeit..obwohl wo ist eigentlich der kalte Winter? ;) Fazit zu allen vier Kurzgeschichten: Mir hat das Lesen sehr viel Freude gemacht. Ich lese in letzter Zeit auch sehr gerne etwas kürzere Storys, die ideal für den Abschluss des Tages geeignet sind ohne das mir eine schlaflose Nacht bevor steht, da ich das Ende unbedingt noch wissen will :) Jede Geschichte bestand aus der richtigen Mischung an Spannung, Liebe und Humor, sodass der Abend perfekt war. Ebenfalls waren die Themen alle sehr realitätsnah und durchaus vorstellbar, aber auch irgendwie auch völlig unterschiedlich. Auch wenn ich sie schon vor ein paar Wochen gelesen hab, würde ich die Geschichten auch für die kalten Tage empfehlen, den es wird einem definitiv warm ums Herz. Ansonsten bestimmt auch eine gute Investition um ins neue Jahr zu starten. ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • Summer Nights: Sexy Urlaubsgeschichten

    Summer Nights

    pelia

    07. October 2015 um 19:43

    Meine Meinung zum Buch: Zwischendurch mag ich Kurzgeschichten wirklich sehr gerne. Sie sind kurz, knackig und schnell gelesen. Wirklich überzeugen konnte mich nur die Story von Erin McCarthy. Die Geschichte ist lustig, leidenschaftlich und die Gefühle wurden sehr gut dargestellt. Ich mochte Chelsea´s Sarkasmus und ihre taffe Art sehr gerne. Aber auch der männliche Part ist nicht zu verachten. Der Schreibstil von Erin McCarthy ist locker, leicht und sehr flüssig. Die anderen 3 Kurzgeschichten fand ich dagegen teilweise wirklich langweilig. Da kam einfach gar nichts bei mir an. Nicht nur die Spannung hat gefehlt, sondern auch jegliche Leidenschaft und Romantik war wie weggeblasen. Was ich wirklich schade finde, denn gerade von Carly Phillips Kurzgeschichte hätte ich mir viel mehr greifbare Gefühle gewünscht. Fazit: Nette Kurzgeschichten für zwischendurch, die mich aber größtenteils nicht erreichen konnten.

    Mehr
  • wirklich vier schöne Sommer Geschichten

    Summer Nights

    CarolaO

    05. October 2015 um 18:47

    Rundum Perfekt- Alexa ist Ärztin und ist quasi mit ihrer Arbeit verheiratet, doch was geschieht wenn ein heißer Footballstar Namen´s Luke ihr den Kopf verdreht und einen ordentlichen Tanz hinlegt und wenn ihr Vater ihr im Nacken sitz weil er eine andere Vorstellung für seine Tochter hat. Alexa muss eine schwere Entscheidung treffen… Umleitung ins Glück- Jane versucht nach dem plötzlichen verschwinden ihres Mannes ihr Leben weiter zu leben… nach der Scheidung über ein Anwalt kämpft sie darum ihren beiden kleinen Kindern alles zu bieten und zu geben, doch etwas fehlt in ihrem Leben und das wird ihr bewusst als sie auf Will trifft, er war der beste Freund ihres Ex- Manns gewesen… Die legendäre Jane- Luanne verdient ihr Geld mit Video´s durch das Internet, aber ihre Video´s sind nicht gerade legal oder ungefährlich und als sie bei einem neuen Dreh auf den sehr gutaussehenden Officer Hank Sharp trifft gerät ihre sonst so geplante Welt ins Wanken… Ein Kuss in Ehren- Chelsea  lässt sich von ihren beiden Freundinnen Amy und Lacey zu einem Ski Wochenende überreden und dort trifft sie den äußerst attraktiven Brody und auch er findet sie anziehend, doch was geschieht wenn das Wochenende vorbei ist… Das Buch hat vier tolle Kurzgeschichten zu bieten, jede hat ihre eigene Erzählung und ich muss sagen sie wurden so geschrieben das man Spannung, Erotik, Humor und jede Menge Liebe in dem kompletten Buch findet… das Cover lädt passend zu den Geschichten ein um Lust auf jede Seite zu bekommen…

    Mehr
  • Eine fantastische Urlaubslektüre :D

    Summer Nights

    Isabellep

    04. October 2015 um 21:14

    Inhalt: Umleitung ins Glück von Jaci Burton Jane hat nach dem plötzlichen Verschwinden ihres Mannes, der dann auch die Scheidung einreichte, ihr eigenes Leben auf Eis gelegt. Sie will nur noch für ihre beiden Kinder da sein. Als sie den besten Freund Will ihres Ex-Mannes begegnet und er ihr eindeutige Avancen macht, ist sie unsicher, da sie seit Jahren Single ist und sich nur auf ihre Kinder konzentriert hat. Wird sie Will in ihr Herz lassen? Rundum Perfekt von Carly Phillips In der Kleinstadt Serendipity treffen die Ärztin Alexa und der Footballstar Luke beim Tanzen in Joe´s Bar aufeinander. Sie verstehen sich auf Anhieb, doch Alexa ist eine vielbeschäftigte Frau die immer arbeitet. Luke muss Serendipity bald wieder verlassen und bittet Alexa mit ihm zu kommen. Ihr Vater, der Leiter des Krankenhauses, wo Alexa arbeitet, macht Druck und sie muss sich entscheiden. Für Luke oder für die Arbeit... Die Legendäre Jane von Jessica Clare Luanne Allard führt einen Blog, indem sie sich in verschiedenen Situationen zum Affen macht, um ihren Lebensunterhalt zahlen zu können. Unter ihrem Pseydonym Jane ist sie in aller Welt bekannt. In einem kleinen Dorf gerät sie an den attraktiven Officer Hank Sharp, der sie wegen unerlaubtes Betreten eines Geländes festnimmt. Die Funken zwischen den Beiden sprühen und sie kommen sich näher. Doch Hank ist mit ihrer „Arbeit“ unzufrieden und stellt ihr ein Ultimatum. Ein Kuss in Ehren von Erin McCarthy Die Singlefrau Chelsea hat sich von ihren Freundinnen, welche Beide vergeben sind, dazu überreden lassen mit Ihnen einen Ski-Wochenendtrip nach Lake Placid zu machen. Dort macht sie Bekanntschaft mit dem charmanten Brody und ist sofort von ihm begeistert. Auch Brody findet Chelsea und ihre sarkastische Art reizend. Doch Chelsea muss nach dem Ski-Wochenendtrip wieder nach Albany zurückkehren. Werden die Beiden sich wiedersehen? Mein Eindruck: Ich mag Kurzgeschichten sehr, denn die sind meist kurz und knackig geschrieben. Die Spannung war in allen Geschichten vorhanden und natürlich waren auch Leidenschaft und Romantik vorhanden. Alle Autorinnen haben es geschafft mich mit ihren Kurzgeschichten zu fesseln und haben mir ein Feuerwerk am Lesevergnügen geschenkt. Passend für den Urlaub oder für Regentage.

    Mehr
  • Vier Sommerkurzgeschichten, vier gute Sommerkurzgeschichten?!? "Sommer"Kurzgeschichten??

    Summer Nights

    LeonieDi

    22. September 2015 um 19:59

    In Summer Nights-Sexy Urlaubsgeschichten, die ich wie aus dem Titel zu vernehmen auch im Urlaub gelesen habe, bekommt man eine Sammlung von ingesamt vier verschiedenen Geschichten von vier Contemporary Romance Schriftstellerinnen geliefert. "Umleitung ins Glück", "Rundum perfekt", "Die legendäre Jane" und mein persönliches Highlight dieser Kurzgeschichtensammlung "Liebe kennt keine Frostbeulen/Ein Kuss in Ehren", sind die vier Geschichten in die man entführt wird. Allen voran muss ich erst mal die Frage in den Raum stellen, wieso ist es bei mindestens drei von vier dieser Geschichten so das sie im Winter oder beziehungsweise im Herbst spielt. Soll der Leser dadurch Abkühlung verschafft bekommen? Mich persönlich hat es eher verwirrt, am Strand in der prahlen Sonne zu liegen und dabei über kalte Füße und verschneite Tage zu lesen. Aber na ja .... wer weiß was man sich dabei gedacht hat, vielleicht hat es ja einen wirklich plausiblen Hintergrund den ich nur noch nicht erkannt habe. Im Großen und Ganzen ist dieses Buch ganz Unterhaltsam. Dadurch dass man nur Kurzgeschichten liest kann man sich es auch einteilen mit welcher man beginnen möchte. Mein Favourite war wie oben schon einmal erwähnt "Liebe kennt keine Frostbeulen/Ein Kuss in Ehren". Mit den anderen Geschichten wurde ich nicht so warm, trotzdem sind sie auch süß erzählt und für zwischendurch vor allem gut lesbar. Da alle vier keine tiefgebenden Themen aufgreifen, sondern leichte Lektüre sind.

    Mehr
  • Absolute Urlaubslektüre mit 4 Geschichten!

    Summer Nights

    TigerBaaby

    18. August 2015 um 15:17

    ~ KLAPPENTEXT ~ Carly Phillips entführt Sie in "Rundum perfekt" in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons "Umleitung ins Glück" hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen - bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares "Die legendäre Jane" macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Und in Eric McCarthys "Liebe kennt keine Frostbeulen" sitzt Singlefrau Chealsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Getsalt eines Märchenprinzen.   ~ MEINUNG/ FAZIT ~ Vier absolut tolle Sommer und Liebesgeschichten mit einem Hauch Erotik in einem Band, wobei dir dritte für mich ein wenig langatmiger war. Hier hat der Heyne Verlag sich bestimmt was bei gedacht ;D Alle 4 Geschichten sind flüssig geschrieben und ohne Probleme in einem rutsch zu lesen. Ich habe hierdurch auch eindrücke von mir noch unbekannten Autoren bekommen und bin auf den Geschmack nach mehr gekommen. Dieses Buch kann ich wärmstens für einen Kurzurlaub empfehlen, dass Cover dazu ist auch ideal gestaltet. :) Von mir gibt es daher 4 von 5 Sternen für das Buch.  

    Mehr
  • Summer Love Stories

    Summer Nights

    Narr

    12. August 2015 um 16:00

    Ein Buch mit vier sommerlichen Liebesgeschichten, das kann man sich doch nicht entgehen lassen, oder? ;) Und dann auch noch aus dem Heyne Verlag, von dem ich bisher nur gute Geschichten kenne. Der Band enthält die Einzelgeschichten Umleitung ins Glück von Jaci Burton, Rundum Perfekt von Carly Phillips, Die legendäre Jane von Jessica Clare und Ein Kuss in Ehren von Erin McCarthy. Alle Geschichten sind knackig, kurz und flippig – wie ein guter Bikini oder ein süßer Rock, der nur im Sommer aus dem Schrank entkommt. Insgesamt lohnt sich ein Blick hinter das Cover, das wirklich sehr schön gestaltet ist, besonders die Farben gefallen mir sehr. Was ich aber nicht mag, ist, dass “Carly Phillips” so groß geschrieben ist, dass die Anderen Autorinnen in den Hintergrund rücken (besonders, da ihre Geschichte nicht einmal die erste der vier im Buch ist). Ja, ich weiß, dass sie unter anderem Aushängeschild der ChickLit-Fraktion des Verlags ist, aber trotzdem: Muss das sein? Ansonsten war es vor allem das Cover, das mich dazu gebracht hat, dieses Buch lesen zu wollen, da ich mit allen Autorinnen, Phillips eingeschlossen, nichts anfangen konnte. Die Namen sagen mir rein gar nichts… Steinigt mich nicht, bitte… ;) Umleitung ins Glück von Jaci Burton  behandelt die Geschichte der alleinerziehenden Jane, die von ihrem Mann verlassen worden ist und seit der Scheidung keinen Cent an Unterhaltungszahlungen erhalten hat. Nur mit Mühe und jeder Menge Überstunden in ihren zwei Jobs als Lehrerin und Nanny kann sie sich und ihre zwei Kinder über Wasser halten. Dass sie dabei immer wieder Will, dem ehemals besten Freund ihres Exmannes, über den Weg läuft und er dermaßen heiß ist, dass ihr ihre eigenen Unzulänglichkeiten nur zu bewusst werden, ist da nicht gerade praktisch. Doch da ist so eine Spannung zwischen ihnen… Diese Geschichte mag ich: Großer starker Kerl, der Frau in Not zu Hilfe eilt. Aber es wirkt alles etwas aufgesetzt, das wirkt nicht echt. Kann daran liegen, dass es einfach so kurz ist, dass alles auf einmal zu passieren scheint… Rundum Perfekt von Carly Phillips ist da schon eher mein Fall. Eine junge Frau, die sich als Ärztin komplett aufopfert, um dem Willen ihres Vaters nachzukommen und dabei auch noch seine Erwartungen zu erfüllen, und nebenbei versucht, eine gute Freundin zu sein, wird völlig aus dem Takt gebracht, als ein junger Mann von Außerhalb, der sich als Footballstar outet, in ihr Leben stolpert und sie jede ihrer selbst gesetzten Regeln brechen lässt. Angenehm zu lesen, mit einer gewissen Spannung und einem leichten Kribbeln… ;) Die legendäre Jane von Jessica Clare ist dagegen weniger für mich geschrieben worden. Luanne, die sich nach einem Schicksalsschlag hinter dem verrückten Internetmädel Jane versteckt, das illegale und abergläubische Abenteuer besteht, um ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, wird damit konfrontiert, dass sie weniger klischeehaft auf die starken wilden Alphamännchen steht, sondern vielleicht eher auf die friedvollen Kleinstadtmänner, die in Polizistenuniform ziemlich scharf aussehen können… So gar nicht mein Fall. Ist zwar nett geschrieben, aber hier ist dermaßen die Luft raus… Es passiert einfach nichts spannendes. Ich bin nicht wie Luanne. Ich bin eher Jane, wie mir scheint… Ein Kuss in Ehren kann niemand verwehren… Jedenfalls in Erin McCarthys Kurzroman kommen die Leute noch mal richtig zur Sache, der Sprach- und Schreibstil ist sehr angenehm und die Wortwitze zahlreich. Man stelle sich folgendes vor: Ein sehr tollpatschiges Mädchen sperrt sich im Skigebiet auf dem Balkon aus dem Hotelzimmer aus und versucht, auf den Boden zu springen (aus dem ersten Stock), ein heißer Kerl kommt daher und rettet die Jungfrau in Nöten mit dem großen Mundwerk, die beiden gehen auseinander. Treffen sich aber wieder. Eines kommt zum anderen. Und die beiden zusammen. Oder doch nicht? Der Epilog verrät es uns. Fazit Ich stelle wieder fest, dass ich kein großer Freund von Anthologien bin, aber eine nette Unterhaltung ist diese Sammlung allemal.

    Mehr
  • Summer Nights - Sexy Urlaubsgeschichten - Carly Phillips, Jessica Clare, Jaci Burton, Erin McCarthy

    Summer Nights

    Jessi1989

    11. August 2015 um 21:57

    Inhalt: Carly Phillips entführt Sie in Rundum perfect in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons Umleitung zum Glück hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen - bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares Die legendäre Jane macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem aüßerst attraktiven Officer. Und in Erin McCarthys Liebe kennt keine Frostbeulen sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen. Cover: Das Cover ist sehr sommerlich gestaltet, was mir auf Anhieb sehr gut gefiel. Auch die zwei Personen die auf dem Einband, am Strand, in den Sonnenuntergang schauen. Find ich total romantisch :) Meine Meinung; Alle vier Kurzgeschichten haben mir ganz gut gefallen. Sie waren locker und leicht erzählt und wie ich finde, einfach perfekt für den Sommerurlaub. Jede Geschichte hatte etwas eigenes, reizvolles. Alle vier Autorinnen konnten mich vom Anfang bis zum Ende, der jeweiligen Geschichte begeistern. Die Gefühle kamen überall sehr glaubwürdig und romantisch rüber, es knisterte regelrecht, weswegen ich die Geschichten, die jeweils um die 100 Seiten hatten, ziemlich schnell beendet hatte. Bei allen vier Storys fand ich die Charaktere sympathisch und einzigartig, deswegen fiel es mir sehr leicht in die jeweilige Geschichte einzutauchen, zu Träumen und dem Happy End entgegen zu fiebern. Jede Geschichte hatte ihr eigenes, ergreifendes und packendes Ende und immer mehr habe ich mich nach Sommer, Strand und Meer gesehnt. :) Fazit: Ein Buch zum abtauchen und träumen. Ideal für den Sommerurlaub, egal ob am Strand, am See oder im Schwimmbad. Hier ist Sommer - Feeling garantiert. Ich vergebe 4/5 Sterne.

    Mehr
  • Summer Nights von Carly Phillips

    Summer Nights

    Helli

    25. May 2015 um 22:50

    Summer Nights: Sexy Urlaubsgeschichten von Carly Phillips, Jaci Burton, Jessica Clare und Erin McCarthy Buch: Sexy Urlaubsgeschichten Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen der überarbeiteten Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons »Umleitung ins Glück« hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares »Die legendäre Jane« macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Und bei Erin McCarthy sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen. Autor: Carly Phillips: Romantik und Leidenschaft sind die zentralen Themen der US-amerikanischen Schriftstellerin Carly Phillips. Mehr als 20 Romane, in denen es um die Liebe in all ihren Facetten geht, hat sie inzwischen verfasst und wurde als Autorin für zahlreiche Buchpreise nominiert. Für ihr Schreiben gab sie eine Karriere als erfolgreiche Juristin auf. Inzwischen ist Carly Phillips mit ihren schwungvoll geschriebenen Liebesgeschichten wie "Spiel mit mir!", "Verliebt, skandalös und sexy" oder "Komm schon!" regelmäßig in den Bestsellerlisten vertreten. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern und ihrem Ehemann im Staat New York. Quelle: www.carlyphillips.com Jaci Burton: Nach vielen Jahren in einer Anwaltskanzlei hat sich Jaci Burton ihren Traum erfüllt, Schriftstellerin zu werden. Heute lebt sie mit ihrem Mann Charly im ländlichen Oklahoma. Ihr Alltag ist nicht sehr glamourös. Trotz ihrer schriftstellerischen Erfolge muss sie, wie andere Menschen auch, Wäsche waschen, kochen und putzen – und sie würde es sich auch gar nicht anders wünschen, denn sie steht gerne mit beiden Beinen im Leben. »Ich habe ein großes Geheimnis: Ich schreibe am liebsten im Pyjama, während meine Hunde um mich herumtollen! Nicht gerade stylisch, aber perfekt für mich.« Jaci Burton Quelle: http://www.goodreads.com/ Jessica Clare: Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today. Mehr Information unter: www.jillmyles.com Erin McCarthy: Erin McCarthy sagt von sich selbst, dass sie eine große Schwäche hat: Bücher schreiben. Vor allem, wenn diese Humor mit Sinnlichkeit und paranormalen Elementen verbinden. Ihrer Leidenschaft für Dämonen hat sie als Jugendbuchautorin unter dem Namen Erin Lynn bereits mit der erfolgreichen „Demon“-Serie nachgegeben. Mit ihren sexy-heißen Romanen hat sie bereits die Bestsellerlisten gestürmt. Und jetzt freut sich Erin McCarthy darauf, in den „Vegas Vampires“ einer Riege von richtig sexy-sinnlichen Vampiren zu zeigen, wie schön Liebe mit Biss und Humor ist. Erin McCarthy lebt mit ihrer Familie in Ohio. Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/Erin_McCarthy Meinung: Vier Autorinnen verzaubern ihre Leser mit einer Sommer Lektüre, Summer Nights: Sexy Urlaubsgeschichten. Jede Autorin hat einen bezaubernden und leichten Schreibstil, der auch ermöglicht in die Story einzutauchen und mitzuträumen. Die Kurzgeschichten werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Jede Geschichte ist einzigartig, aber alle haben eins gemeinsam, sie packen den Leser und man fiebert dem Ende und auch dem Happy End zu. Ich muss wohl nicht betonen, dass bei diesen Storys man sich nach Urlaub, Sonne und Meer sehnt. Fazit: Ein wunderbares Buch, welches man auch im Urlaub lesen kann, gespickt mit viel Liebe und Romantik.

    Mehr
  • Sexy Kurgeschichten zum Träumen !!!

    Summer Nights

    Swiftie922

    08. May 2015 um 08:54

    Inhalt : Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen der überarbeiteten Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons »Umleitung ins Glück« hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares »Die legendäre Jane« macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Und bei Erin McCarthy sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen. Meine Meinung : In Summer Nights geht es um vier romantische Geschichten von Carly Phillips, Jaci Burtons, Jessica Clares und Erin McCartney. In der ersten Geschichte geht es um Alexa und Luke einem Footballstar. Die beiden lernen sich beim Tanzen kennen und es funkt, doch kann es mehr werden. Bei der zweiten Geschichte geht es um Jane, die seit ihrer Scheidung ihr Leben erst mal auf die Seite gelegt hat und sie sich erst mal um ihre Kinder kümmert. Doch dann trifft sie den besten Freund ihres Ex.. In der dritten Geschichte geht es um eine Bloggerin Jane, die auf ein Privatgrundstück eindringt und prompt mit einem heißen Officer Bekanntschaft macht. Und in der letzten Geschichte geht es um Chelsea, die Single ist und bei einem Wochenendtrip sich eher wie ein Anhängsel fühlt und dann plötzlich in der Kälte sitzt und plötzlich Hilfe in Gestalt eines Prinzen kommt. Der Schreibstil der Autorinnen hat mich immer mehr in die Geschichte gezogen und ich habe jede einzelne verschlungen. Die Geschichten sind aus den verschiedenen Sichten der Charaktere geschrieben und ich fand jeder der vier Frauen hat tolle Eigenschaften. Die Spannung hat mich in jeder der Geschichten von Anfang bis Ende gefangen genommen. Die Autorinnen haben sehr viele Gefühle in ihre Kurzgeschichten gelegt und man fiebert bei jeder dem Happy End entgegen. Das Cover verspricht eine knisternde Atmosphäre und zeigt viel Sommer Feeling. Die Farben sind hell und freundlich und haben mich gleich angelockt um es lesen zu wollen. Das Ende hat jeder Geschichte hat ihren eigenen Zauber und hat mich immer wieder in seinen Bann gezogen. Fazit : Summer Nights verspricht fesselnde Momente und ein tolles Lesevergnügen. Jede Geschichte zieht den Leser in seinen Bann. Die vier Frauen sind tolle Charaktere, mit denen man sich gut identifizieren kann und einfach in für ein paar Stunden seinen Alltag vergessen kann.

    Mehr
  • leicht romantisch

    Summer Nights

    dorothea84

    05. May 2015 um 21:08

    Carly Phillips entführt Sie in die Kleinstadt Serendipity, wo es beim Tanzen auf Anhieb zwischen der überarbeiteten Alexa und dem heißen Footballstar Luke knistert. In Jaci Burtons Umleitung ins Glück hat die überforderte Jane nach einer Scheidung ihr eigenes Leben vorerst auf Eis gelegt, um sich ganz ihren Kindern zu widmen – bis sie den ehemals besten Freund ihres Ex trifft. In Jessica Clares Die legendäre Jane macht Bloggerin Luanne zunächst unliebsame Bekanntschaft mit einem äußerst attraktiven Officer. Und bei Erin McCarthy sitzt Singlefrau Chelsea bei einem Wochenendtrip fest, doch Rettung naht in Gestalt eines Märchenprinzen. Eine super Sommer Lektüre mit leichte Geschichten. Die Geschichten haben mir fast wieder den Glauben an die große Liebe wiedergeben. Trotz der Kürze der verschiedenen Geschichte waren sie genau richtig, nicht zu lang und zu kurz auch nicht. Für mich war es genau die richtige Länge. Teilweise sehr romantisch, Liebe auf den ersten Blick und einfach nur schön.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks