Carly Wilson

 4.7 Sterne bei 75 Bewertungen

Alle Bücher von Carly Wilson

Carly WilsonMyriad High - Was Hannah nicht weiß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Myriad High - Was Hannah nicht weiß
Myriad High - Was Hannah nicht weiß
 (34)
Erschienen am 04.08.2017
Carly WilsonMyriad High - Was Sophie verschweigt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Myriad High - Was Sophie verschweigt
Myriad High - Was Sophie verschweigt
 (21)
Erschienen am 13.10.2017
Carly WilsonMyriad High - Was Chloe entdeckt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Myriad High - Was Chloe entdeckt
Myriad High - Was Chloe entdeckt
 (20)
Erschienen am 29.03.2018

Neue Rezensionen zu Carly Wilson

Neu
NickyMohinis avatar

Rezension zu "Myriad High - Was Chloe entdeckt" von Carly Wilson

tolle Fortsetzung der Myriad High Reihe
NickyMohinivor 2 Monaten

„Myriad High – Was Chloe entdeckt“ ist der spannende dritte Teil der Buchreihe „Myriad High“.

Obwohl Hannah glücklich sein sollte, seit sie mit Ryan zusammen ist, macht ihr Ex-Freund Matt ihr das Leben schwer. Vor allem aber sorgt sie sich um Sophie, die nach der Sache mit Evan total durcheinander ist. Auch Chloe versucht ihre Freundinnen zu unterstützen und parallel herauszufinden, wie Connor und sie zueinanderstehen. Sie hat keine Ahnung, was er empfindet, denn entweder er ist süß und zuvorkommen zu ihr, oder er lässt sie links liegen. Währenddessen nutzt Dylan seine Chance um Chloe näherzukommen, bis Connor endlich aufwacht und sich Chloe wieder annähert. Doch all diese Probleme werden von einem unglaublichen Ereignis überschattet: Matts Adoptivmutter und Mitbegründerin der Myriad High scheint in den Tod von Hannahs Vater verwickelt zu sein ...

Das Cover zeigt 3 Mädchen der Myriad High, Hannah, Chloe und Sophie, die sehr gut befreundet sind.

Die Geschichte wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Über jedem Kapitel steht der Name der Figur. Bei den Erzählern handelt es sich um Hannah, Sophie, Chloe, Ryan, Allyssa, Matt und Dylan. Dadurch kann man die einzelnen Protagonisten und ihre Art, ihr Denken und Handeln besser verstehen und kennenlernen.

Auf einer der ersten Seiten des Buches ist eine Karte, auf der das gesamte Gelände der Myriad High abgebildet ist. Ich liebe Karten in Büchern, weil man sich die Umgebung so noch besser vorstellen kann.

Chloe weiß nicht, was Connor für sie empfindet. Das bringt sie ziemlich durcheinander und sie fühlt sich teilweise von ihm auch nicht ernst genommen. Da Chloe aber ein sehr intelligenter und schlauer Kopf ist, stürzt sie sich lieber in ihre Arbeiten an der Myriad High. Außerdem kann sie gut kombinieren, weshalb sie immer mehr Informationen zum mysteriösen Tod von Hannahs Vater zusammenträgt.

Auch Hannahs Liebesleben muss mit einigen Tücken zurechtkommen. Eigentlich könnte sie so glücklich sein, doch der Tod ihres Vaters und ihr Ex-Freund scheinen alles zu überschatten.

Nach den letzten Ereignissen ist Sophie noch immer verwirrt und durcheinander. Die schwere Last, die auf ihrem Gewissen liegt, scheint sie zu erdrücken und sie wirkt nicht mehr ganz wie sie selbst. Aktuell hat sie es an der Schule alles andere als leicht, was die Situation für sie nicht besser macht.

Allyssa konnte ich anfangs nicht wirklich leiden, doch in diesem Band habe ich sie in mein Herz geschlossen. Sie zeigt, dass sie auch anders kann, als immer zickig oder bösartig zu sein.

Das Buch "Was Chloe entdeckt" ist eine tolle Fortsetzung der Myriad High Reihe, obwohl es nicht ganz an seine Vorgänger anknüpfen konnte. Die Geschichte ist spannend, unvorhersehbar und geheimnisvoll, doch das gewisse Etwas hat für mich gefehlt, um mich komplett zu überzeugen. Dennoch freue ich mich sehr darauf zu erfahren, wie es mit den Freundinnen und der Myriad High weiter geht.

Kommentieren0
1
Teilen
Skyline-Of-Bookss avatar

Rezension zu "Myriad High - Was Chloe entdeckt" von Carly Wilson

Leider nicht ganz so gut wie seine Vorgänger
Skyline-Of-Booksvor 5 Monaten

Klappentext

„Eigentlich sollte Hannah im Siebten Himmel schweben, ist sie doch endlich fest mit Ryan zusammen. Doch dessen Ex erträgt ihr Glück nicht und macht ihnen das Leben zur Hölle. Außerdem macht sich Hannah Sorgen um Sophie. Die ist nach der Sache mit Evan total verstört. Chloe beißt sich derweil an Connor die Zähne aus: Immer wenn Connor seine wahren Gefühle zulässt, zieht er sich kurz danach in sein Schneckenhaus zurück. Erst als Dylan sich immer stärker für Chloe interessiert, wacht Connor auf. Aber das alles gerät völlig zur Nebensächlichkeit, als sich die Hinweise verdichten, dass die Myriad-Mitbegründerin und Adoptivmutter von Matt in den Tod von Hannahs Vater verwickelt ist.“

 

Gestaltung

Die türkis-blaue Hintergrundfarbe passt für mich gut zu Chloe, die diesem Band den Untertitel vorgibt und die Hauptrolle spielt. Dass sie von den drei Mädchenfiguren dann auch noch ein rotes Shirt trägt, hebt sie natürlich sehr gut hervor, auch wenn ich finde, dass das rot nicht so ganz zur Farbe des Hintergrundes passt. Das Aussehen von Hannah und Sophie auf diesem Cover gefällt mir dafür sehr, da gerade Hannah so auf jedem Cover anders aussah.


Meine Meinung

Nachdem ich sehr begeistert vom zweiten Band der Myriad High Reihe war, war ich doch während des Lesens von „Myriad High – Was Chloe entdeckt“ etwas ernüchtert. Irgendwie wollte der Funke bei mir dieses Mal nicht so ganz überspringen, wobei mir das Buch insgesamt schon gefallen hat, aber im Vergleich zu Band eins und zwei war er doch nicht ganz so fesselnd.

 

Dies lag meiner Meinung nach vor allem daran, dass die Kriminalgeschichte und die Geheimnisse rund um Hannahs Vater eher in den Hintergrund getreten sind. Es gab nicht so viele Rätsel und Intrigen. Wenn es solche gab, lag des Rätsels Lösung aber doch recht schnell auf der Hand. Dafür ging es in meinen Augen stark um Alltägliches: den Schulalltag mit der Entwicklung von technischen Neuerungen und Theaterproben, Liebesgeschichten,  Zickenkrieg und Freundschaften…

 

Einerseits war das Lesen somit zwar nicht uninteressant oder langweilig, aber mir fehlte irgendwie das gewisse Etwas, das mich in seinen Bann gezogen hat. Bei Band zwei konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, da Schulalltag und Nachforschungen so geschickt miteinander verwoben waren, aber in diesem Band kam für mich erst im letzten Drittel fesselnde Spannung auf: nämlich genau dann, als die Enthüllungen um Hannahs Vater mit der Geschichte verbunden wurden und wieder mehr Raum einnahmen. Hier gab es am Ende dann auch ein paar dramatische Entwicklungen, aber diese waren für meinen Geschmack doch recht kurz gehalten.

 

Wenn ich schon beim letzten Drittel bin: das Ende ist echt gemein! Es lässt auf eine Fortsetzung hoffen, da doch einige Andeutungen im Raum schweben und noch Möglichkeiten für eine Fortschreibung der Geschichte bestehen. Dabei hatte ich eigentlich gedacht, dass dieser Band der Abschluss sei. So konnten mich die letzten drei Seiten tatsächlich nochmal eiskalt erwischen und überraschen! Ich möchte gern wissen, wie es weitergeht und hoffe daher sehr, dass zumindest noch ein Band folgen wird, in dem alles zu einem runden, abgeschlossenen Ende gebracht wird! Zwar kann man das Ende des Buches auch so stehen lassen, aber für den Seelenfrieden wäre einfach ein einziger Band als Fortsetzung wünschenswert!

 

Die Figuren fand ich alle sehr interessant und vor allem fand ich es toll, dass wir Dylan hier besser kennen lernen durften, da er ja im letzten Band neu dazugekommen ist. Auch Sophie mochte ich hier sehr gerne, da sie sehr mutig war und zu einem neuen Selbstbewusstsein gefunden hat. Dafür, dass Chloe dieses Mal Titelgebend war, kam sie meiner Ansicht nach etwas zu kurz. Zwar hat sie die Enthüllungen um Hannahs Vater aufgedeckt und ihre Freundschaft zu Allyssa hat auch eine wichtige Rolle gespielt, aber ich fand, dass es nach wie vor doch einfach mehr um Hannah ging. Hannahs Liebesprobleme standen doch sehr im Fokus. Ich mag Hannah zwar, aber wenn Chloe doch in diesem Band auf dem Cover in der Mitte steht, sollte sich die Handlung auch etwas mehr um sie drehen.

 

Fazit

Alles in allem mochte ich den dritten Band der „Myriad High“-Reihe wieder gerne, da ich den Campus mag und es sich mittlerweile vertraut anfühlt, wenn ich beim Lesen auf dem Myriad-Gelände abtauche. Im Vergleich zu Band eins und zwei fand ich diesen Band jedoch nicht ganz so stark, da mir der Fokus doch zu sehr auf (Hannahs) Liebesproblemen lag und die Verbindung von Schulalltag und Rätseln rund um die Figuren hier nicht ganz so stark war. Zumal waren viele Rätsel schon aufgelöst oder absehbar, wodurch ein wenig der Ratespaß verloren gegangen ist.

Knappe 4 von 5 Sternen!

 

Reihen-Infos

1. Myriad High – Was Hannah nicht weiß

2. Myriad High – Was Sophie verschweigt

3. Myriad Hihh – Was Chloe entdeckt

Kommentieren0
1
Teilen
connychaoss avatar

Rezension zu "Myriad High - Was Chloe entdeckt" von Carly Wilson

Finale
connychaosvor 5 Monaten

Ich war so gespannt auf Band 3 der Myriad High Reihe und die Auflösung der Geheimnisse. Im finalen dritten Band verknüpfen sich und die Fäden und die Geheimnisse der Myriad High Schüler werden gelüftet. Es wird auch endlich geklärt, wie und durch wen Hannahs Vater gestorben ist. Ich habe ja beim Lesen der beiden ersten Bände mitgefiebert und gerätselt, wer Hannahs Vater getötet hat. Auf die komplette Auflösung wäre ich aber so nie gekommen. Der Schreibstil liest sich sehr locker und leicht, die Geschichte ist sehr spannend, fantasievoll und auch romantisch. Die Myriad High ist eine ganz besondere Schule, mir haben die verschiedenen, außergewöhnlichen Fächer sehr gefallen, hier wäre ich auch gerne zur Schule gegangen. Ein kleiner Cliffhanger am Ende macht Hoffnung auf einen vierten Band. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
UlrikeRs avatar

Das Internatsleben nähert sich seinem spannenden Ende!

Gemeinsam mit dtv junior verlose ich 10 Bücher für eine Leserunde zu „Myriad High – Was Chloe entdeckt“



Eigentlich sollte Hannah im Siebten Himmel schweben, ist sie doch endlich fest mit Ryan zusammen. Doch dessen Ex erträgt ihr Glück nicht und macht ihnen das Leben zur Hölle. Außerdem macht sich Hannah Sorgen um Sophie. Die ist nach der Sache mit Evan total verstört. Chloe beißt sich derweil an Connor die Zähne aus: Immer wenn Connor seine wahren Gefühle zulässt, zieht er sich kurz danach in sein Schneckenhaus zurück. Erst als Dylan sich immer stärker für Chloe interessiert, wacht Connor auf. Aber das alles gerät völlig zur Nebensächlichkeit, als sich die Hinweise verdichten, dass die Myriad-Mitbegründerin und Adoptivmutter von Matt in den Tod von Hannahs Vater verwickelt ist.

Bitte beachtet, dass es sich hier um den 3. Teil einer Trilogie handelt und man den ersten Band möglichst gelesen haben sollte, um Spaß am Buch zu haben.

Um euch für ein Exemplar zu bewerben, beantwortet einfach diese Frage: 

Im 3. Teil von Myriad High steht Valentinstag an und wird hier ganz groß gefeiert, vor allem natürlich mit genialem technischem Schnickschnack. Wie sieht es bei dir aus - feierst und liebst du Valentinstag oder hasst und ignorierst du ihn komplett?


Viel Spaß!
Ulrike Rylance aka Carly Wilson 

www.myriad-high.com


PS: Weitere Unterthemen folgen oben noch, bin gerade im Urlaub und habe das Buch nicht bei mir.
Zur Leserunde
UlrikeRs avatar
Das Internatsleben geht weiter!

Gemeinsam mit dtv junior verlose ich 15 Bücher für eine Leserunde zu „Myriad High – Was Sophie verschweigt“



Eigentlich sollte Hannah im siebten Himmel sein, denn seit dem Homecoming-Ball ist sie fest mit Matt zusammen. Doch der kümmert sich weniger um Hannah als um die Spurensuche nach seiner Herkunft – und stößt dabei auf so manche Ungereimtheiten, die auch den Tod von Hannahs Vater betreffen.

Für Sophie haben sich die Dinge dramatisch verändert: Ben hat sich von ihr getrennt. Jetzt steht sie nicht nur ohne Freund da, auch das Cheerleaderteam zeigt ihr die kalte Schulter. Nur einer ist immer für sie da und versucht sie zu trösten: Evan. Ausgerechnet Evan …



Bitte beachtet, dass es sich hier um den 2. Teil einer Trilogie handelt und man den ersten Band möglichst gelesen haben sollte, um Spaß am Buch zu haben.

Um euch für ein Exemplar zu bewerben, beantwortet einfach diese Frage:

Halloween - das ist auf Myriad High ganz großes Kino mit Gruselmeile durch den Wald und coolen Kostümen. Was war / ist das beste Kostüm, das du je hattest?


Viel Spaß!
Ulrike Rylance aka Carly Wilson

www.myriad-high.com
Zur Leserunde
UlrikeRs avatar

Willkommen auf Myriad High!


Geheimnisse, Lügen, Intrigen: Diese Highschool Soap macht süchtig!


Gemeinsam mit dtv junior verlose ich 15 Bücher für eine Leserunde zu „Myriad High – Was Hannah nicht weiß“


Das Buch ist der Auftakt zu einer neuen Serie, die unter meinem Pseudonym Carly Wilson erscheint. Ab 12 Jahren.

Myriad High

Schulform: Highschool mit Internat
Ort: Stemford, Silicon Valley, Kalifornien
Fächer: Bio-Fuse, Cyberspuren, Produkt-Testing, Eigene Erfindungen, Kultprodukte


Endlich Highschool, endlich Internat: Für Hannah, Chloe und Sophie beginnt ein ganz neues Leben. Aber nicht alles läuft so glatt wie erträumt. Schon bald häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle an der Schule und einige Schüler dort scheint ein dunkles Geheimnis zu umgeben. Da ist Allyssa mit ihrem seltsamen Tattoo, die es vom ersten Tag an auf die Freundinnen abgesehen zu haben scheint. Oder Evan, der nur ausweicht, sobald er auf seine Vergangenheit angesprochen wird. Und da ist Ryan, dessen Blick Hannah mitten ins Herz trifft. Dabei gehört Hannahs Herz doch eigentlich Matt. Doch wo steckt der überhaupt?


Hier könnt ihr euch das Web Special zur Serie ansehen und ein bisschen mehr über das Setting, die Schüler, den Myriad Campus, die Schüler und die coolsten Unterrichtsfächer der Welt erfahren:

www.myriad-high.com

Und hier könnt ihr in die Leseprobe hineinlesen:

https://www.dtv.de/buch/carly-wilson-myriad-high-was-hannah-nicht-weiss-band-1-74031/


Um euch für ein Exemplar zu bewerben, beantwortet einfach diese Frage:

Die Schüler auf der Myriad High haben ungewöhnliche und interessante Unterrichtsfächer. Welches war/ ist dein Lieblingsfach in der Schule und welches das, was du am wenigsten magst / mochtest?



Viel Spaß!
Ulrike Rylance aka Carly Wilson ;)

Siraelias avatar
Letzter Beitrag von  Siraeliavor einem Jahr
Das ist doch Service! Toll, dass wir unsere Männer haben...
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks