Carmen Korn

(86)

Lovelybooks Bewertung

  • 176 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 7 Leser
  • 23 Rezensionen
(28)
(29)
(21)
(6)
(2)

Lebenslauf von Carmen Korn

Carmen Korn-Hubschmid wurde am 28.11.1952 in Düsseldorf geboren. Sie ist die Tochter des Komponisten und Liedtexters Heinz Korn. Zusammen mit ihren zwei Brüdern wuchs Carmen Korn in Köln auf. Korn studierte Journalismus an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete für sieben Jahre als Redakteurin beim Stern, als freie Journalisten für Die Zeit und Brigitte. Carmen Korn ist mit dem Journalisten Peter Christian Hubschmid verheiratet und hat mit ihm zwei Kinder. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben und veröffentlicht ihre Romane unter ihrem Geburtsnamen Carmen Korn. Ihr Debütroman »Thea und Nat« wurde 1991 verfilmt. Zusammen mit ihrer Familie lebt Carmen Korn-Hubschmid in Hamburg.

Bekannteste Bücher

Zeiten des Aufbruchs

Bei diesen Partnern bestellen:

Töchter einer neuen Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkle Idylle: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkle Idylle

Bei diesen Partnern bestellen:

Vorstadtprinzessin

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod eines Politikers

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Katzenfreundin

Bei diesen Partnern bestellen:

Tausendmal du

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod einer Göttin

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod eines Klavierspielers

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod eines Träumers

Bei diesen Partnern bestellen:

Herzensjunge

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod eines Heimkehrers

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall der Engel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe in Hohenfelde

Bei diesen Partnern bestellen:

Barmbeker Blues

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Tod in Harvestehude

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebesgrüße aus Breslau

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mitleben und mitleiden, aber vor allem Mit-Erinnern

    Zeiten des Aufbruchs

    IlonGerMon

    21. September 2017 um 13:54 Rezension zu "Zeiten des Aufbruchs" von Carmen Korn

    Meine Begeisterung hält nicht nur an, sie ist sogar noch größer geworden. Auch den zweiten Band von Carmen Korns Jahrhundert-Trilogie habe ich in einem Rutsch gelesen und war bis zur letzten Seite fasziniert. Von März 1949 bis November 1969 nehmen wir erneut am Leben von Henny, Käthe, Ida und Lina teil. Aber auch ihre Kinder und Enkel, Freunde, Nachbarn und viele weitere Wegbegleiter finden wir wieder, die wir zum Teil aus dem ersten Band kennen, andere lernen wir neu kennen. Nicht alle  Männer sind aus dem Krieg heimgekehrt, von ...

    Mehr
  • Vier Frauen, vier Schicksale und doch hängt alles zusammen.

    Töchter einer neuen Zeit

    IlonGerMon

    17. September 2017 um 17:49 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Begeisterung pur – das hat dieser Roman in mir ausgelöst und so ist es nicht verwunderlich, dass ich die gut 540 Seiten in nur knapp anderthalb Tagen gelesen habe. Aufhören war nicht möglich, ich wollte einfach wissen wie es weitergeht mit Henny, Käthe, Ida und Lina. Vier Frauen, die zunächst nichts eint außer dass sie alle nicht weit von einander „auf der Uhlenhorst“, wie es in Hamburg heißt, leben. Und alle eint auch ein Hunger nach Liebe und Leben, nachdem sie gerade einen bösen Weltkrieg überstanden haben. Der Roman beginnt ...

    Mehr
  • Eine spannende, einfühlsame Zeitreise, ab 1949, in Hamburg in der die Leben der Freundinnen zueinand

    Zeiten des Aufbruchs

    Kinderbuchkiste

    22. July 2017 um 18:24 Rezension zu "Zeiten des Aufbruchs" von Carmen Korn

    Teil 2. Einer Jahrhundert TriologieWas geht voraus?Hier bedienen wir uns des Pressetextes des Verlages da uns das Hörbuch nicht vorliegt!"TÖCHTER EINER NEUEN ZEIT Vier Frauen. Zwei Weltkriege. Hundert Jahre Deutschland.Jahrgang 1900. Eine Generation, die zwei Weltkriege durchleben wird - Henny Godhusen ist eine von ihnen. 1918 stürzt sie sich voller Lebensfreude in die Hebammenausbildung in Hamburg-Uhlenhorst. Henny liebt das Viertel an der Alster, hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und sie findet Freundinnen: ...

    Mehr
  • Töchter einer neuen Zeit

    Töchter einer neuen Zeit

    Klusi

    18. May 2017 um 23:12 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Klappentext:VIER FRAUEN ZWEI WELTKRIEGEHUNDERT JAHRE DEUTSCHLANDEiner neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben. Drei Frauen begleiten sie auf ihrem Weg: die rebellische Käthe, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause, und die ...

    Mehr
  • Töchter einer neuen Zeit

    Töchter einer neuen Zeit

    Ninasan86

    12. May 2017 um 11:45 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Zum Inhalt:VIER FRAUEN. ZWEI WELTKRIEGE. HUNDERT JAHRE DEUTSCHLAND.Jahrgang 1900. Eine Generation, die zwei Weltkriege durchleben wird - Henny Godhusen ist eine von ihnen. 1918 stürzt sie sich voller Lebensfreude in die Hebammenausbildung in Hamburg-Uhlenhorst. Henny liebt das Viertel an der Alster, hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und sie findet Freundinnen: Ida wohnt in einem der herrschaftlichen Häuser und weiß nicht viel vom Leben jenseits der Beletage. Käthe hingegen stammt aus einfachen Verhältnissen ...

    Mehr
  • Familiengeschichte aus Hamburg

    Töchter einer neuen Zeit

    anena

    29. April 2017 um 17:10 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Diese Familiengeschichte spielt hauptsächlich in Hamburg und geht über mehrere Jahrzehnte, beginnt etwa in den 20er Jahren. Interessant war es für mich, etwas über die verschiedenen Gesellschaftsschichten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert zu erfahren. Mir waren es allerdings zu viele Personen und teilweise etwas konstruierte Handlung.

  • Und das Leben geht weiter...

    Töchter einer neuen Zeit

    maria1

    18. April 2017 um 19:16 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Henny beginnt nach dem ersten Weltkrieg eine Ausbildung zur Hebamme. In diesem Buch begleiten wir sie und ihre Familie, ihre Freundinnen Käthe und Ida, ihre Schwägerin Lina, weitere Freunde und Kollegen bis ins Jahr 1948. Carmen Korn beschreibt, wie sich das Klima in Deutschland langsam verändert und wie sich die Machtergreifung und der 2. Weltkrieg auf die Protagonisten auswirken.Das Buch liest sich gut und flüssig und es ist fast durchweg spannend.Dennoch war ich beim Lesen manchmal ein wenig zwiegespalten. Einerseits fand ich ...

    Mehr
  • Beeindruckend

    Töchter einer neuen Zeit

    tigerbea

    17. April 2017 um 13:07 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Der Krieg ist endlich vorbei, als Henny im Jahr 1919 ihre Ausbildung zur Hebamme beginnt. Auch ihre gute Freundin Käthe will in der Hamburger Frauenklinik Finkenau sich zur Hebamme ausbilden lassen. Beide Frauen träumen von einer besseren Zukunft und vor allem vom Frieden. Sie treffen auf Ida, einer Tochter aus reichem Hause und auf die Lehrerin Lina, die ein unabhängiges Leben führen will. Alle vier Frauen sind ganz unterschiedlich und trotzdem halten sie in den kommen Jahren fest zusammen, obwohl die Zeiten immer schwieriger ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Mädchen im Strom" von Sabine Bode

    Das Mädchen im Strom

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Das Mädchen im Strom" von Sabine Bode

    Wie bewahrt man die Selbstachtung, obwohl man so lange der Willkür anderer ausgeliefert war? "Das Mädchen im Strom" von Sabine Bode ist ein wahres Kleinod. Mitreißend und ergreifend beschreibt die Autorin das Schicksal von Gudrun Samuel, einer jungen Jüdin, die zur Zeiten der Naziherrschaft vor die alles entscheidende Frage gestellt wird: Bleiben oder gehen? Kann ihre Liebe zu dem katholischen Jungen Martin trotz all der Verleumdungen und Gefahren bestehen bleiben? Oder gibt es nur einen Ausweg – Die Flucht aus Deutschland? ...

    Mehr
    • 591
  • Vier Frauenleben in Hamburg und 100 Jahre Deutschland

    Töchter einer neuen Zeit

    friederickesblog

    08. February 2017 um 12:44 Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

    Klappentext:Einer neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben. Drei Frauen begleiten sie auf ihrem Weg: die rebellische Käthe, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause, und die junge Lehrerin Lina. So verschieden die Frauen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks