Carmen Korn

 4.1 Sterne bei 242 Bewertungen
Autorin von Töchter einer neuen Zeit, Zeiten des Aufbruchs und weiteren Büchern.
Carmen Korn

Lebenslauf von Carmen Korn

Geschichtensammlerin und der Kreis des Lebens: Die deutsche Schriftstellerin Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf geboren. Sie ist die Tochter des Komponisten und Liedtexters Heinz Korn. Zusammen mit ihren zwei Brüdern wuchs Carmen Korn in Köln auf. Korn studierte Journalismus an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete für sieben Jahre als Redakteurin beim Stern, als freie Journalisten für Die Zeit und Brigitte. Carmen Korn ist mit dem Journalisten Peter Christian Hubschmid verheiratet und hat mit ihm zwei Kinder. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben und veröffentlicht ihre Romane unter ihrem Geburtsnamen Carmen Korn. Ihr Debütroman »Thea und Nat« wurde 1991 verfilmt. Für ihre "Jahrhundert-Trilogie" ist die Autorin von Kritikern hochgelobt worden. Mit der Veröffentlichung von "Zeitenwende" im September 2018 endet die erfolgreiche Reihe und verspricht, wie die Vorgänger, die deutschen Bestsellerlisten zu stürmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt Carmen Korn in Hamburg.

Neue Bücher

Zeitenwende

 (2)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hörbuch bei Random House Audio.

Zeitenwende

 (16)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Hardcover bei ROWOHLT Kindler. Es ist der 3. Band der Reihe "Jahrhundert Trilogie".

Alle Bücher von Carmen Korn

Sortieren:
Buchformat:
Töchter einer neuen Zeit

Töchter einer neuen Zeit

 (112)
Erschienen am 23.06.2017
Zeiten des Aufbruchs

Zeiten des Aufbruchs

 (49)
Erschienen am 26.06.2018
Vorstadtprinzessin

Vorstadtprinzessin

 (21)
Erschienen am 19.09.2011
Zeitenwende

Zeitenwende

 (16)
Erschienen am 25.09.2018
Dunkle Idylle

Dunkle Idylle

 (6)
Erschienen am 01.11.2013
Herzensjunge

Herzensjunge

 (2)
Erschienen am 01.12.2009
Tod eines Klavierspielers

Tod eines Klavierspielers

 (4)
Erschienen am 01.05.2004

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Carmen Korn

Neu
makamas avatar

Rezension zu "Zeiten des Aufbruchs" von Carmen Korn

Die Nachkriegsjahre
makamavor 6 Tagen

Endlich ist der unselige Krieg und die Nazizeit vorbei. Das alles ist spurlos an den Freundinnen vorüber gegangen.
Doch sie haben Mut nochmal neu anzufangen und die Aufgaben der Zeit zu übernehmen.
Es geht aufwärts - eine nächste Generation wird geboren und alle hoffen, dass ihnen ein erneuter Krieg erspart wird.
Marike wird Ärztin, ihr Bruder Klaus fängt beim Rundfunk an.
Die Freundinnen Lina und Luisa gründen eine Buchhandlung
und auch Käthe und Rudi kommen nach schweren traumatischen Erlebnissen wieder zusammen.
Hamburg wird wieder aufgebaut...
Idas Tochter Florentine will Modell werden .....
Die 50er Jahre bringen langsam wieder Wohlstand und man kann wieder alles kaufen....
Aber es werden auch wichtige Ereignisse thematisiert - der Mauerbau, die Kubakrise - der Mord an Kennedy usw.
Fazit und Meinung:
Das Buch, der zweite Teil der Zeitentrilogie. Das Buch lässt sich wie der erste Teil gut lesen und man ist wieder schnell drin im Geschehen - allerdings wie schon in Teil eins springt die Autorin zwischen den Protagonisten hin und her - man muss schon aufmerksam lesen.
Das Buch hat mir wieder gut gefallen, hat aber auch einige Längen und reicht nicht ganz an Teil 1 heran - deshalb diesmal nur 4 Sterne

Kommentieren0
4
Teilen
makamas avatar

Rezension zu "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn

Vier Frauen und ihre Zeit
makamavor 17 Tagen

Hamburg 1919 - der große Krieg ist endlich vorbei. Hoffnung auf eine neue friedliche Zeit.
Voller Freude stürzen sich Henny Godhusen und ihre Freundlin Käthe Laboe in die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau an der Grenze zwischen Barmbek und Uhlenhorst gelegen --- eine modernsten des Landes.
Hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen arm und reich --- Bürger und Arbeiter und hier lernen die beiden auch Ida und Lina kennen.
Ida stammt aus wohlhabenden Verhältnissen und kennt nicht viel von der Welt, jenseits der Beletage  --- Lina ist Lehrerin und führt ein eher unkonventionelles Leben.
Käthe stammt aus einfachen Verhältnissen und schwärmt für die Kommunisten.
Vier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können  (alle um 1900 geboren) - trotzdem Freundinnen, die Höhen und Tiefen teilen.
Jede muss ihren Weg gehen und jede ihr Schicksal tragen - und sie leben in keiner einfachen Zeit.
Persönliche Schicksalsschläge, die Nazis und der drohende Krieg beeinträchtigen ihr Glück....
Fazit und Meinung:
"TÖCHTER EINER NEUEN ZEIT"  ist der erste Teil der Jahrhundert-Trilogie und umfasst die Jahre 1919 bis 1948 und erzählt nicht nur das Schicksal der vier Frauen, viele Menschen sind darin verwoben und haben Anteil am Geschehen. Jede der vier hat ihre Sorgen und Wünsche und das Leben ist nicht immer fair mit ihnen.
Mir hat dieses Buch gut gefallen und ich bin schon gespannt wie es mit den Freundinnen und den anderen Protagonisten weiter geht.
Ich verteile hier 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle Liebhaber dieses Genres.

Kommentieren0
17
Teilen
Literaturwerkstatt-kreativs avatar

Rezension zu "Zeitenwende" von Carmen Korn

Hamburg 1970 - 2000
Literaturwerkstatt-kreativvor einem Monat

Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

Zeitenwende“ (Hörbuch) von Carmen Korn


Jahrhundert-Trilogie (1919 - 2000)

1. Töchter einer neuen Zeit

2. Zeiten des Aufbruchs

3. Zeitenwende


Hamburg 1970 - 2000

Frühling 1970: Henny Unger feiert ihren siebzigsten Geburtstag, sie wird somit genauso alt wie das Jahrhundert. Ihre Freundinnen Käthe, Lina und Ida und deren Familien - feiern mit ihr. Doch aus den vier Freundinnen sind inzwischen Mütter und Großmütter geworden.

Hennys Enkelin Katja reist als Fotoreporterin zu den Krisenherden der Welt und lernt bei einem Besuch in Ost-Berlin einen Schauspieler kennen und lieben. Ruth, Käthes und Rudis Adoptivtochter sympathisiert mit der RAF. Idas und Tians glamouröse Tochter Florentine ist ein gefragtes Fotomodell und reist ebenfalls durch die ganze Welt. Als sie schwanger wird kommen gleich zwei Männer in Frage.


Fazit:

Der letzte Teil der Hamburger Jahrhundert-Trilogie begleitet weiterhin die vier Frauen durch ihr spannendes Leben in Hamburg und gewährt Einblicke in die deutsche Geschichte. Vom deutschen Herbst, dem Mauerfall und der Wiedervereinigung bis hin zur Jahrtausendwende. Allerdings rückt der Fokus des Geschehen nun mehr auf die nachfolgenden Generationen. Auch im dritten Teil ihrer Trilogie nimmt Carmen Korn die Fäden des zweiten Teils geschickt wieder auf und ihr gelingt es hervorragend, eine Mischung aus spannender Familiengeschichte, verbunden mit politischen Zeitgeschehen, gekonnt zu einem Ganzen zu verweben.

Wie in meinen letzten Rezensionen schon beschrieben, versteht Carmen Korn es meisterhaft durch ihre sehr ausdrucksstarke und detaillierte Sprache, Figuren, Orte, aber auch den Zeitgeist spürbar werden zu lassen. Carmen Korn spricht das Hörbuch wieder selbst und ebenso gekonnt wie bei den ersten beiden Teilen, lässt sie die Bilder Hamburgs vor unserem geistigen Auge entstehen.

Ja, und jetzt heiß es Abschied nehmen von Henny, Käthe, Ida und Lina. Mit „Zeitenwende“ ist Carmen Korn ein krönender Abschluss ihrer Trilogie gelungen. Wer „Töchter einer neuen Zeit“ und „Zeiten des Aufbruchs“ noch nicht gelesen hat, sollte es vielleicht doch vorher tun, da sonst doch zu viel Hintergrundwissen fehlen würde.


Toller Abschluss der Jahrhundert-Trilogie !!!



https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2018/11/05/zeitenwende-von-carmen-korn/


Besten Dank an den „Random House Audio Verlag“ für das Rezensionsexemplar.


Kommentieren0
86
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carmen Korn wurde am 27. November 1952 in Düsseldorf (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 336 Bibliotheken

auf 54 Wunschlisten

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks