Carmen Reid

 3.3 Sterne bei 58 Bewertungen
Carmen Reid

Lebenslauf von Carmen Reid

Carmen Reid wuchs in Schottland auf. Sie studierte Englische Literatur in London und ist seitdem Schriftstellerin und Journalistin. Nach ihrem ersten Kind schrieb sie ihren ersten Roman, der, wie alle anderen ihrer Romane, innerhalb kürzester Zeit auf die englischen Bestsellerlisten kam. Reid lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Schottland.

Alle Bücher von Carmen Reid

Sortieren:
Buchformat:
Gucci, Glamour, große Liebe

Gucci, Glamour, große Liebe

 (14)
Erschienen am 03.03.2011
Fast perfekt und noch zu haben

Fast perfekt und noch zu haben

 (15)
Erschienen am 08.03.2010
Schuhbidu

Schuhbidu

 (10)
Erschienen am 03.02.2011
Styling deluxe

Styling deluxe

 (7)
Erschienen am 04.10.2011
Die Chaos-Hochzeit

Die Chaos-Hochzeit

 (7)
Erschienen am 01.05.2004
Wie war's für dich?

Wie war's für dich?

 (2)
Erschienen am 01.05.2006
Drei in einem Bett

Drei in einem Bett

 (1)
Erschienen am 01.10.2003
Schuhbidu: Roman

Schuhbidu: Roman

 (0)
Erschienen am 25.02.2011

Neue Rezensionen zu Carmen Reid

Neu
WildRoses avatar

Rezension zu "The Jewels of Manhattan" von Carmen Reid

Rezension zu "The Jewels of Manhattan" von Carmen Reid
WildRosevor 6 Jahren

Dieser Roman ist wohl ein ganz typisches Beispiel für "Chick Lit": leichte Kost, die man innerhalb von ein, zwei Tagen durchhat und über die man sich dann auch nicht weiter den Kopf zerbricht.
Es ist mein erstes Buch von Carmen Reid, also kann ich nicht beurteilen, ob es einer ihrer besseren oder schlechteren Romane ist. Was mir sofort aufgefallen ist: In diesem Buch geht alles unglaublich schnell. Man hat sehr wenig Zeit, die Protagonistinnen - drei ungleiche Schwestern, die sich eine Wohnung in New York teilen - kennenzulernen, wird einfach in die Story "hineingerissen" und kann sich so auch kaum mit den Frauen identifizieren.
Der Plan der jüngsten Schwester, Em, ist ziemlich verrückt und kaum durchdacht: Sie möchte wertvolle Juwelen stehlen, um die lästigen Geldprobleme endlich los zu sein. Allerdings machen ihre Oberflächlichkeit und ihr naives Wesen sie dem Leser nicht unbedingt sympathischer.
Wie Em dann tatsächlich an die Juwelen rankommt, ist ziemlich unrealistisch, aber bei einem solchen Buch muss ja auch nicht immer alles ganz realistisch sein.
Ich fand es aber schade, nicht mehr über die Schwestern zu erfahren, die Charakterisierung hätte wirklich ein wenig genauer ausfallen können. Das Ende war mir persönlich auch zu kitschig.
Alles in allem: Ein nettes, flottes Lesevergnügen für zwischendurch, aber kein Meisterwerk und nicht besonders raffiniert.

Kommentieren0
4
Teilen
Lesefee_booklovers avatar

Rezension zu "Gucci, Glamour, große Liebe" von Carmen Reid

Rezension zu "Gucci, Glamour, große Liebe" von Carmen Reid
Lesefee_booklovervor 6 Jahren

Der Titel sagt schon alles. Man darf hier wirklich keine hohe Literatur erwarten. "Gucci, Glamour, große Liebe" ist ein einfacher, locker geschriebener, netter Frauenroman.

Annie fand ich am Anfang nicht wirklich sympathisch. Ich habe sie für oberflächlich und egoistisch gehalten, aber irgendwann habe ich gemerkt: Hinter Annies Oberflächlichkeit steckt doch ein bisschen mehr. Nicht das Annie sich komplett verändert. Nein, sie bleibt bis zum Ende so, aber so ganz unsympathisch war sie mir dann doch nicht mehr. Ihre Kinder, den Musiklehrer der Kinder undAnnies besten, schwulen Freund Connor fand ich hingegen super.

Auch wenn man mit einer leichten, romantischen Komödie rechnet, bekommt die Geschichte gegen Ende noch einen kleinen traurigen, nachdenklichen Touch. Damit hätte ich nicht gerechnet, fand ich aber wirklich mal gut. Dadurch hebt sich "Gucci, Glamour, große Liebe" ein bisschen von den anderen Frauenromanen ab.

Meiner Meinung nach, waren ein paar Seiten ein bisschen überflüssig. Gerade wenn es nur darum ging, so viele Nobelmarken wie möglich aufzuzählen.

"Gucci, Glamour, große Liebe" ist eine nette Geschichte, aber man darf nun mal auch nicht so viel erwarten. Wer gerne mal einen Frauenroman liest, dem würde ich u.a. auch dieses Buch empfehlen, aber ich würde sagen, dass es auch bessere gibt.

Kommentieren0
4
Teilen
lucis avatar

Rezension zu "Schuhbidu" von Carmen Reid

Rezension zu "Schuhbidu" von Carmen Reid
lucivor 6 Jahren

Sehr nett und leicht zu lesen, wieder sehr schön typisch Carmen Reid! :)
Aber wichtig ist: Ihre Bücher definitiv in der richtigen Reihenfolge lesen!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carmen Reid im Netz:

Community-Statistik

in 106 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks