Unglücksfrauen leben besser

von Carmen Rico-Godoy 
3,3 Sterne bei4 Bewertungen
Unglücksfrauen leben besser
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Unglücksfrauen leben besser"

Carmen, eine Frau Ende vierzig, blüht auf, als ihr dritter Ehemann das Zeitliche gesegnet hat. Sie krempelt ihr Leben um und tut endlich das, was sie will: hemmungslos fernsehen, nachts frühstücken, mit den schrägsten Klamotten herumlaufen, allein um die Welt reisen, sich einen Liebhaber gönnen...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492219068
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Piper

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Liebes_Buchvor 10 Monaten
    Die Fortsetzung

    Das ist die Fortsetzung von Perfekte Frauen habens schwer. Als Antonio stirbt, weiss Carmen nichts mit sich anzufangen und probiert Tabletten aus. Im Rausch fabriziert sie Tischdecken aus Geschirrtüchern und Wandteppiche aus Müll. Beim Verkauf dieses Krams lernt sie einen Argentinier kennen...
    Die hohe Qualität im Beschreiben alltäglicher Szenen und Dialoge bleibt. Auch der Witz ist da. Aber in der Fortsetzung fehlt ein bisschen der grosse Bogen, der die Geschichte zusammenhält.
    Man sollte unbedingt vorher Teil 1 lesen. Oder es gibt eine Ausgabe, in der beide Teile zusammen erschienen sind- das ist das beste.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    VeraliebtSonnes avatar
    VeraliebtSonnevor 8 Jahren
    Rezension zu "Unglücksfrauen leben besser" von Carmen Rico-Godoy

    Dieses Buch ist sehr unterhaltsam! Der kurze Roman handelt von Carmen, einer Spanierin in den Vierzigern, dessen Mann plötzlich verstirbt. Sie steht nun allein da und muss damit zurechtkommen. Immer wieder erinnert Carmen sich an die Streitereien, die sie mit ihrem Ehemann hatte, doch sie vermisst ihn trotzdem sehr. Ihr wird es besonders bewusst, als sie ihre Tochter, welche in Paris auf eine Schauspielschule geht, besucht. Denn diese hat ihre eigenen Probleme, wo Carmen sich gerne mit ihrem Ehemann beraten hätte. Diese Erzählung ist aber nicht deprimierend, sondern erheiternd. Carmen ist nämlich eine chaotische Frau, der immer wieder komische Sachen passieren. Und sie schafft es ihr Leben weiterzuleben. Sehr empfehlenswert!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    jittys avatar
    jittyvor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks