Carmen Schnitzer

 4,3 Sterne bei 50 Bewertungen
Autorenbild von Carmen Schnitzer (©Carmen Schnitzer (Selfie))

Lebenslauf


Malerei, Performance, Regie, „Stand-up-Kolumnen“: Die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten der studierten Theaterwissenschaftlerin (M.A.) Carmen Schnitzer (*1976) sind breit gefächert, doch ihre größte Liebe darunter ist und bleibt das Schreiben. Sei es für Zeitschriften (z.B. Yoga Journal, Vegan World), die Bühne (ihr aktuelles Stück „Personenschaden“ handelt von surrealen Begegnungen in einem ICE-Restaurant) oder für literarische Zwecke:

Bisherige Veröffentlichungen:
- der Jugendroman "Time-Switch - die irre Zeitreise" (2011), eine Auftragsarbeit des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.), die sie in ihrer Funktion als Redakteurin der Medienagentur T&T media world - die Ideealisten GmbH & Co. KG verfasst hat und der bei Teenies das Interesse an Maschinenbau wecken sollte
- der Liebesroman „Die andere Haut“ (2012, hansanord), in dem sie Inspirationen aus ihren Rucksackreisen durch Ecuador und Peru (1999, 2001) einfließen ließ
- der kunstvoll von der Grafikerin und Designerin Gundula Kalmer gestaltete Kurzgeschichten-Band „Schmetterling küsst Regenbogen“ (2017, Selbstverlag) mit 15 Liebesgeschichten, die jeweils einer Farbe gewidmet sind

Ihr neuer, autobiographischer Roman „Feuerwerkskörper“ (hansanord, 2019) beschreibt die wild-romantische Achterbahn-Liebe zwischen einer Journalistin und einem zehn Jahre jüngeren Künstler, der Anzeichen einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zeigt.

(Stand: April 2019)

Alle Bücher von Carmen Schnitzer

Cover des Buches Die andere Haut (ISBN: 9783940873361)

Die andere Haut

 (33)
Erschienen am 03.07.2012
Cover des Buches Feuerwerkskörper (ISBN: 9783947145102)

Feuerwerkskörper

 (16)
Erschienen am 01.04.2019

Neue Rezensionen zu Carmen Schnitzer

Cover des Buches Feuerwerkskörper (ISBN: 9783947145102)
R

Rezension zu "Feuerwerkskörper" von Carmen Schnitzer

Feuerwerkskörper
RamboIIvor 5 Jahren

Zum Buch:
Wie ein wilder Rausch... ...entwickelt sich zwischen einer Journalistin und einem jüngeren Künstler eine Beziehung, die, das wird schnell deutlich, nicht für die Ewigkeit bestimmt ist. Un doch klammern sich beide lange wie Abhängige aneinander. Gibt es einen Ausweg aus diesem Strudel der Sehnsucht, Leidenschaft und Selbstzerstörung?

Zunächst habe ich mir auf den ersten Seiten ein wenig schwer getan, in den, doch etwas eigenwilligen Schreibstil, einzulesen, jedoch war es nach ein paar Seiten überhaupt kein Problem mehr. Je weiter ich in das Buch eingetaucht bin, desto besser konnte ich den Schreibstil auch verstehen, er passt meiner Meinung nach ideal zum Buch und zur beschriebenen Thematik. Mich hat das Buch wirklich mitgerissen. Dieser Roman handelt von der Liebe der Autorin zu einem Mann, der am Borderlinesyndrom leidet. Es geht hierbei um eine wahre Geschichte, die die Autorin so miterlebt hat. Ich finde das Buch absolut lesenswert, auch wenn ich niemals den Mut aufgebracht hätte, dies alles in Worte zu fassen. Aber am Besten lest ihr einfach selber nach, ihr werdet es sicherlich nicht bereuen... Die wilde Fahrt beginnt...

Cover des Buches Feuerwerkskörper (ISBN: 9783947145102)
Wortgefluesters avatar

Rezension zu "Feuerwerkskörper" von Carmen Schnitzer

Authentischer, schonungslos ehrlicher Lebensbericht...
Wortgefluestervor 5 Jahren

Dieses Buch ist ein sehr bewegender Erfahrungsbericht, den ich als Angehörige und Ex-Partnerin eines Borderline-Erkrankten sehr gut nachempfinden konnte. Immer wieder habe ich mir gedacht "Genau SO ist es!" - ich habe wirklich mit der Autorin mitgelitten. Das Buch liest sich ein bisschen, als wären es Aufzeichnungen, die nur für die Autorin gedacht wären, ähnlich eines Tagebuchs. Das hat mich nicht gestört, im Gegenteil, ich empfand es hier als sehr passend und es macht für mich auch einen Teil des Charmes des Buches aus. 
Der Schreibstil der Autorin ist - im positiven Sinne - sehr besonders und poetisch.  Sie spielt geradezu mit den Worten!
Mich hat beeindruckt, dass sie sich auch ihren eigenen Anteil an dem "Schlamassel" eingesteht und trotz allem, was passiert ist, immer noch respekt- und liebevoll von ihrem Partner spricht. Auch, wenn ich die Handlungen der Autorin nicht immer nachvollziehen konnte, vergebe ich hier eine klare Leseempfehlung.
Ein herausforderndes Thema, von einer mutigen Frau in ein mutiges Buch verpackt! 

Cover des Buches Feuerwerkskörper (ISBN: 9783947145102)
AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Feuerwerkskörper" von Carmen Schnitzer

beeindruckend, authentisch, gut
AnjaKoenigvor 5 Jahren

durch den besonderen schreibstil, der sich sehr gut lesen lässt, bekommt man einen genauen Einblick in die Gefühle und Gedanken. beeindruckend wie offen und ehrlich viele Details erläutert werden. dies trägt sehr gut dazu bei, dass man Einblick in diese persönlichkeitsstörung bekommt und einiges erfährt darüber. sehr authentisch wird diese schwierige und bemerkenswerte Beziehung beschrieben. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Carmen Schnitzer wurde am 26. März 1976 in Deutschland geboren.

Carmen Schnitzer im Netz:

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks