Carmen Thomas

 2.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Carmen Thomas

geboren 1946 in Düsseldorf, ist eine deutsche Journalistin, Autorin, Coachin und Referentin. Sie arbeitete als Redakteurin im WDR-Morgenmagazin und bei der Nachrichtensendung Hier und Heute. 1972 moderierte sie als erste Frau das TV-Tages-Magazin, Vorläufer der tagesthemen. 1972 wurde sie erste Sport-Moderatorin im deutschen Fernsehen. Nach dem ZDF-Sportstudio wurde sie sowohl "3 nach 9"-Talkmasterin bei RB als auch "Hallo Ü-Wagen"-Redaktionsleiterin und -Moderatorin beim WDR. Carmen Thomas lehrte 13 Jahre lang an Universitäten und coacht seit 1980 Menschen in der Wirtschaft, der Politik, in den Medien und im Ehrenamt. 1998 gründete sie die 1. Moderations- Akademie für Medien + Wirtschaft Carmen Thomas, die sie seither leitet. Foto: Carmen Thomas

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Reaktanz - Blindwiderstand erkennen und umnutzen

Neu erschienen am 21.02.2020 als Hardcover bei adeo Verlag.

Alle Bücher von Carmen Thomas

Cover des Buches Ein ganz besonderer Saft - Urin (ISBN:9783899019049)

Ein ganz besonderer Saft - Urin

 (1)
Erschienen am 19.05.2014
Cover des Buches Blick über den Zaun (ISBN:9783802512926)

Blick über den Zaun

 (1)
Erschienen am 01.06.1998
Cover des Buches Vom Zauber des Zufalls (ISBN:9783462027105)

Vom Zauber des Zufalls

 (0)
Erschienen am 01.12.1999

Neue Rezensionen zu Carmen Thomas

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Reaktanz - Blindwiderstand erkennen und umnutzen (ISBN:undefined)

„Dieses Buch bietet eine Menge praktischer Methoden mit Tools aus meiner 'Werkzeugkiste?, die die negativen Folgen der Reaktanz verringern können. Vor allem aber geht es beim Umnutzen von Reaktanz um eine Veränderung der inneren Haltung - für sich selbst und  andere Beteiligte.“                                                     Carmen Thomas

Liebe Leser, 

Die Leserunde startet mit Erhalt der Printausgabe. Wir sind gespannt auf eure Leseeindrücke und Rezensionen.

Wir freuen uns über die Einladung in die Sendung „Markus Lanz“ am 18.02.20, wo Frau Thomas – vorbehaltlich der aktuellen politischen Lage – über ihr neues Buch und das Thema Reaktanz sprechen wird.

Und darum geht es:

Reaktanz - das ist der Blindwiderstand, den Menschen empfinden, wenn sie sich in ihrer Freiheit beschränkt oder bevormundet fühlen. Zack, schon schwillt der Hals, und das innere "Dagegen!"-Schild geht hoch. Kennt jeder - doch dass die vermeintliche Bockigkeit viel mehr kann, wissen nur wenige.

Wer es versteht, Reaktanz als Frühwarnsystem und Gerechtigkeitssensor zu erkennen und umzunutzen, kann alle zwischenmenschlichen Begegnungen, Meetings, Entscheidungen und Neuerungen stressfreier, effektiver und gerechter gestalten und ungeahnte Kreativität und Gruppenklugheit entfalten.

Die bekannte Moderatorin Carmen Thomas hat die Dynamik der Reaktanz in vielen Facetten erforscht. In diesem Buch teilt sie unterhaltsam und humorvoll ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus 50 Jahren voller kniffliger Themen, gegensätzlicher Meinungen und schwieriger Situationen:

- 7 Schlüssel-Sätze für ein besseres Miteinander
- 10 handfeste Tools, mit denen jede Begegnung stressfreier und lösungsorientierter wird


8x zu gewinnenendet in 2 Tagen

Hallo,

von Zeit zu Zeit sehe ich all meine Bücher durch und versuche dann auszusortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Ich merke, dass es mir zunehmend keine "Freude bereitet" zu viele ungelesene Bücher zu Hause zu haben. Denn irgendwie greife ich nur ganz selten nach den Büchern, die schon hier stehen und lese stattdessen die ganz neuen. Ideal wäre es also wohl in meiner Vorstellung, wenn ich einfach nur noch bei Bedarf 1-2 neue Bücher kaufen und direkt lesen würde. Nun kommt das große ABER: 

Ich habe gestern abend alle ungelesenen Bücher aus dem Regal geholt, genau angesehen und überlegt. Am Ende hatte ich 3 Stapel: 1. Definitiv behalten, 2. Anlesen und dann entscheiden, 3. Definitiv weggeben

Leider war der Stapel Nr. 3 dann am Ende mit 37 Büchern verhältnismäßig klein, Stapel 1 immerhin etwas kleiner als Stapel 2. Zugleich habe ich nun ein Problem - so viele Bücher kann ich einfach nicht anlesen und so entscheiden.

Deshalb dachte ich mir, vielleicht möchtet ihr mir bei der Entscheidung helfen? Ich hänge euch mal ein Fotos der Bücher an, bei denen ich unsicher bin, ob ich sie behalten möchte. Kennt ihr etwas davon? Und was würdet ihr sagen - behalten oder weggeben? Eine Begründung für eure Entscheidung wäre natürlich spannend. Falls die  Bücher auf den Fotos nicht gut genug zu erkennen sind, hänge ich sie euch an.

Ich bin es auch ein bisschen leid, Bücher zu lesen, die mich nicht völlig begeistern. Leider werde ich immer anspruchsvoller und somit ist die Chance, ein echtes Highlight zu entdecken, immer geringer. Aber vielleicht verbirgt sich hier ja doch das ein oder andere.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

PS: Die GEO-Zeitschriften dürfen ignoriert werden ;-)

95 Beiträge
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 16 Stunden

Eventuell klappt es heute. Gestern waren wir den ganzen Tag unterwegs.

Zum Thema

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks