Wenn der Tod dich überrascht

von Carmen Yvonne Kobsch 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Wenn der Tod dich überrascht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

steffib2412s avatar

Ein sehr emotionales Buch, welches auch zu Tränen rührt...

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wenn der Tod dich überrascht"

In der für mich persönlich glücklichsten Lebensphase starb völlig unerwartet mein Vater - leider außerdem zu einem Zeitpunkt, an dem ich mich sehr von meinen Eltern distanziert hatte und wir große Meinungsverschiedenheiten hatten. Plötzlich hatte ich mit Trauer, Schuld und einem schlechten Gewissen zu kämpfen.
Der plötzliche Verlust meines Vaters war für mich eine Riesenherausforderung, zugleich aber eine große Erfahrung. Ich weiß, wie schwierig der Umgang mit dem Tod ist, welche tiefen Abgründe sich damit auftun. Das Buch zu schreiben, war für mich ein intimer Raum, mich diesem Ereignis zu stellen. Der Tod ist ein unsichtbarer Begleiter. Der Tod wird totgeschwiegen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740734756
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:108 Seiten
Verlag:TWENTYSIX
Erscheinungsdatum:27.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein sehr emotionales Buch, welches auch zu Tränen rührt...
    Ein sehr emotionales Buch

    In der für mich persönlich glücklichsten Lebensphase starb völlig unerwartet mein Vater - leider außerdem zu einem Zeitpunkt, an dem ich mich sehr von meinen Eltern distanziert hatte und wir große Meinungsverschiedenheiten hatten. Plötzlich hatte ich mit Trauer, Schuld und einem schlechten Gewissen zu kämpfen.
    Der plötzliche Verlust meines Vaters war für mich eine riesen Herausforderung, zugleich aber eine große Erfahrung. Ich weiß, wie schwierig der Umgang mit dem Tod ist, welche tiefen Abgründe sich damit auftun. Das Buch zu schreiben, war für mich ein intimer Raum, mich diesem Ereignis zu stellen. Der Tod ist ein unsichtbarer Begleiter. Der Tod wird totgeschwiegen. (By Carmen Kobsch)

    Mein Fazit:
    Mit "Wenn der Tod dich überrascht" ist Carmen Kobsch ein sehr emotionales Buch gelungen.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
    Auch erzählt die Autorin ihre Geschichte frei heraus mit all seinen positiven und negativen Gedanken, mit dem Schmerz, der Trauer.
    Eine Geschichte, welche mich an einigen Stellen zu Tränen gerührt hat.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    D
    Daniela_Latzelvor 2 Monaten
    Taschentücheralarm!

    Das Cover ist zeitlos und passt total. Ein Anderes könnte ich mir dazu gar nicht vorstellen.

    Der Klappentext hat es trotz der Kürze in sich!
    Eine wahre Geschichte, Biografie oder Erfahrungen zu beurteilen / rezensieren finde ich immer so schwer. Auch hadere ich immer, ob ich rezensieren soll oder nicht.
    So auch hier . 
    Doch was ich hier in der Rezi schreibe, ist eigentlich nur zweitrangig. Viel wichtiger ist, dass dieses Buch gelesen wird!!! Jeder sollte dieses Buch lesen!!!

    Das Leben von Carmen ist nämlich nicht nur Carmens. Denn sie zeigt hier, wie es in millionen Familien zugeht . Sie spricht über Familienstreit, Erinnerungen, Liebe, Leben, Tod, Geschwister, Trauer, das Leben Leben, Menschen so nehmen wie sie sind uvm. 

    Es tut mir leid, sagen zu müssen, dass ich schon auf den ersten Seiten geheult habe. Diese Tränenausbrüche zogen sich dann wie ein roter Faden bis zum "Letzen Brief..."
    Carmen schreibt so authentisch, frei von der Leber weg. Das ist einfach toll. 
    Ich denke, jeder Leser erkennt sich, das Ein oder Andere wieder. 
    Carmen, ich Danke Dir, dass Du diese prägende Situation, diesen schweren Lebensabschnitt mit uns geteilt hast . Danke, dass Du diese Themen frei angesprochen hast. Sie sind alle wichtig. Doch leider legen viel zu viel Menschen Wert darauf was andere über sie sagen und denken. Deine Geschichte habe ich an einem Stück im Garten in der Sonne sitzend mit Taschentücher verschlungen. 
    Jetzt ist es 16: 22 Uhr , Zeit für eine Zigarette und ein Glas Bulmers. Zeit, um über das Gelesene, das Leben, mein Leben nachzudenken. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks