Caro Martini Beim nächsten Mann links abbiegen

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 3 Leser
  • 47 Rezensionen
(40)
(18)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beim nächsten Mann links abbiegen“ von Caro Martini

Volle Fahrt ins GlückLucie Stein ist fleißig, hübsch und liebenswert – im Leben, in der Liebe und vor allem beim Autofahren allerdings etwas orientierungslos. Als sie auf dem Flohmarkt ein gebrauchtes Navi ersteht, begrüßt es sie gleich beim ersten Einsatz mit den Worten: »Hallo, Lucie, wo soll es denn hingehen?« Und führt sie dann freundlich, aber sehr bestimmt überallhin – nur nicht an das angegebene Ziel. In Lucies Leben geht es ab sofort drunter und drüber. Das geheimnisvolle Gerät mit der höchst angenehmen George-Clooney-Stimme scheint jedoch ganz genau zu wissen, wo das Glück zu finden ist. Denn eines Tages heißt es tatsächlich: »Lucie, du hast dein Ziel erreicht!«

Naja

— Muschel
Muschel

Wundervoll... witzig, interessant, unterhaltsam. Schön für zwischendurch! Sehr gelungen!

— m0na1991
m0na1991

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz nett

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Muschel

    Muschel

    14. April 2017 um 17:04

    Aufgrund der vielen und durchweg guten Rezensionen habe ich zu diesem Buch gegriffen. Leider kann ich diese Meinung nicht ganz teilen. Der Roman ist ganz nett geschrieben, aber mehr auch nicht. Schade.

  • Amüsant, interessant... bin begeistert!

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    m0na1991

    m0na1991

    08. January 2017 um 18:47

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf dieses Buches. Ich hab den Titel gelesen und wusste/spürte regelrecht, dass das nur gut werden würde. Und so war es! Es Begann direkt süß und lustig, man war sofort in der Geschichte. Und dann kam eines zum Anderem!
    Ein super gelungenes Buch! Kann ich nur empfehlen!  (mehr HIER)

  • Lucie und das liebe Schicksal

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Julia_liest

    Julia_liest

    Lucie Stein, Ende zwanzig, ist Sekretärin und seit Jahren hoffnungslos in ihren Chef, Professor Engelbrecht, verknallt. Auch sonst tut sich nicht all zu viel in ihrem Leben - bis sie einem seltsamen Mann ein altes Navi auf dem Flohmarkt abkauft. Von da an kann sie sich nie ganz sicher sein, wohin es sie führen wird, denn das Gerät scheint oftmals besser zu wissen welcher Ort gut für Lucie ist und welcher nicht. Ob es tatsächlich ihr Schicksal bestimmen kann? Lucie lässt sich darauf ein und tatsächlich heisst es irgendwann "Du hast dein Ziel erreicht, Lucie". Ich habe mich gleich gut eingelesen, das Buch ist flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Lucie war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte direkt mit ihr mitfühlen. Bei jeder Fahrt war ich gespannt, wo sie Lucie hinführen wird und was ihr dort passiert oder wen sie kennenlernt. Am Ende merkt man, dass alle Ereignisse einen Sinn machen, was das Buch für mich schön abrundet. Außerdem merkt Lucie, dass nicht das Navi ihr Schicksal bestimmt hat, sondern sie lediglich in die richtige Richtung gelenkt hat. Die Entscheidungen vor Ort hat sie letztlich selbst getroffen. Das hat mir gut gefallen, denn das kann man sich wirklich mit in den Alltag nehmen, wenn man mal wieder mit seinem angeblichen Schicksal hadert. Ich habe das Buch mit einem seeligen Grinsen im Gesicht ins Regal zurückgestellt.

    Mehr
    • 3
  • sehr unterhaltsam :-)

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    romanasylvia

    romanasylvia

    10. April 2016 um 11:09

    tolles und unterhaltsames buch, sehr witzig geschrieben :-)

  • Originell und witzig

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Becky_Bloomwood

    Becky_Bloomwood

    07. March 2016 um 21:42

    Hauptfigur Lucie kann durchaus etwas Glück in ihrem Leben gebrauchen. Gut, dass sie zu einem ganz besonderen Navi greift, das mit der Stimme von George Clooney zu ihr spricht und plötzlich in ihr Leben eingreift. Die Idee mit dem magischen Navi ist wirklich originell und sehr witzig. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und Caro Martinis locker-flockiger Schreibstil gefällt mir sehr. Beim nächsten Mann links abbiegen ist wirklich ein Highlight unter den “Frauen”-Büchern. Ich hoffe auf weitere Bücher von der Autorin.

    Mehr
  • Sie haben ihr Ziel erreicht

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    23. February 2016 um 15:44

    “Hallo Lucie, wo soll es denn hingehen?” Lucie Stein staunt nicht schlecht, als ihr nagelneues Navi sie mit unverkennbarer George-Clooney-Stimme begrüßt. Das geheimnisvolle Gerät hat offenbar seinen eigenen Willen und führt sie durchaus nnicht immer an die gewünschten Ziele. In Lucies Leben geht es auf einmal drunter und drüber, bis sie erkennt, dass ihr Navi sehr genau weiß, wo das Glück für sie zu finden ist. Fazit: Die Geschichte um Lucie und ihr magisches Navi ist locker leicht und lustig geschrieben, der Schreibstil flüssig und sehr gut zu verstehen. Lucie, die in ihrem Leben festgefahren ist, bekommt durch einen Zufall ein Navigationsgerät, was seinen eigenen Kopf hat. Doch war es wirklich Zufall, der sie zu dem Gerät brachte? Von dem Moment an, als sie das Gerät benutzt, läuft nichts mehr so, wie sie das gerne hätte. Doch mal soll ja immer auf sein Navi hören, oder? Denn als Lucie das einmal nicht tut, springt ihr Auto nicht mehr an und das Gerät treibt sie in den Wahnsinn, da es sehr hartnäckig ist. Am Ende des Buches habe ich mir selbst auch so ein Navi gewünscht, das mich in die richtigen Bahnen lenkt und mir bei manchen Entscheidungen hilft. Allerdings habe ich da eine ganz andere Stimme im Kopf ;) Klare Leseempfehlung von mir Steffi G.

    Mehr
  • Eigensinniges Navi

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Aleena

    Aleena

    07. February 2016 um 16:22

    Eine wunderbare und lustige Frauengeschichte mit einem gewissen Maß an Magie.Ich liebe den Schreibstil und auch wie dieses Navi im Buch agiert.Hat mir unglaublich viel Spaß gemacht es zu lesen.

  • Bei diesem Buch: anhalten und kaufen!

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Caillean79

    Caillean79

    19. November 2015 um 19:07

    Bei diesem Buch: anhalten und kaufen! Es ist eine im wahrsten Sinne des Wortes zauberhafte Geschichte, die sich Caro Martini hier ausgedacht hat. Und das Beste: sie wurde so wirklich noch nie erzählt. Natürlich ist das Grundprinzip „junge Frau sucht große Liebe und muss zunächst einige Frösche küssen“ ein alter Hut. Aber die Sache mit dem geheimnisvollen Navigationssystem gibt der Story den richtigen Twist und lässt sie frisch und unverbraucht erscheinen. Man lacht und leidet mit Lucie, und so manches Mal wünscht man sich selbst dieses wunderbare Navi, das einen zwar nie dort hinbringt, wo man hinwill, aber letztlich doch immer zum richtigen Ort – auch wenn man ihn selbst nicht als solchen erkannt hätte. Das Einzige, was mich wirklich gestört hat, war, dass man den Klappentext mal wieder nicht so genau nehmen darf.  Zum einen ist es keineswegs ein „nagelneues“ Navi, das Lucie erwirbt, sondern ein ziemlich altmodisch anmutender Klumpen vom Flohmarkt für 10 €. Und es begrüßt sie auch keineswegs mit „George-Clooney-Stimme“, sondern mit einer ganz normalen Männerstimme. Nur dass Lucie vorher halt in einem Technikmarkt die neuesten Geräte – unter anderem auch mit Stimmen berühmter Stars – vorgeführt bekommen hat, und sie das Navi in Erinnerung an diese Begebenheit der Einfachheit halber „George“ nennt. Das alles ist für die Geschichte nicht essentiell, aber mich ärgert es einfach, wenn im Klappentext Dinge so verdreht werden. Zum Glück stimmt der Rest der Zusammenfassung mit dem Handlung überein. Das Buch ist was zum Entspannen und zum Lachen (oder zumindest Lächeln) und so eignet sich Navi George sich besonders als Begleiter für den Urlaub J Also: bei diesem Buch – anhalten und kaufen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Ich will auch so ein Navi !!!! ♥♥♥

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Bin zwar nicht hunterprozentig überzeugt, aber dennoch hat es mir gefallen...das Ende hat es echt rausgehauen ;) Klappentext: Lucie Stein ist fleißig, hübsch und liebenswert; im Leben, in der Liebe und vor allem beim Autofahren allerdings etwas orientierungslos. Als sie auf dem Flohmarkt ein gebrauchtes Navi ersteht, begrüßt es sie gleich beim ersten Einsatz mit den Worten: "Hallo, Lucie, wo soll es denn hingehen?" Und führt sie dann freundlich, aber bestimmt, überallhin nur nicht an das angegebene Ziel. In Lucies Leben geht es ab sofort drunter und drüber. Das geheimnisvolle Gerät mit der angenehmen George-Clooney-Stimme scheint jedoch ganz genau zu wissen, wo das Glück zu finden ist. Denn eines Tages heißt es tatsächlich: "Lucie, du hast dein Ziel erreicht!" Meine Meinung: Ein wirklich süßer Roman, der mir doch teils zu überzogen war. Warum ? Darum: Als Lucie dieses Navi von dem geheimnisvollen Mann auf dem Flohmarkt erhält, nimmt ihr Schicksal seinen Lauf. Anstatt dahin, wo Lucie hin will, bringt das Navi sie zu Orten , die besser geeignet sind. Sei es ein Sportladen, in dem gerade Ausverkauf ist, ein Hund, den sie auf der Straße findet, oder eine Hundeschule, wo sie den doofen Christian vom Laufen wiedertrifft ;) Ansich war das ja echt süß, aber manche "Zufälle" waren mir doch zu unglaubwürdig und konstruiert....sei es, dass sie das Manuskript ihrer Lieblingsautorin findet und ihre heiß geliebte Fortsetzung von der Pesthure...oder die Auflösung, wer denn dieses Buch verfasst hat...Gut die Erklärung war jetzt nicht abgwägig....aber mir zuviel des guten. Viele der Charaktere fand ich ganz gut.....Ausnahmen folgen noch :D Mit Lucie konnte ich mich schon ein wenig identifizieren....ich bin auch so ein übler Sportmuffel...versuche aber auch gerade, wieder mehr zu machen... und ein kleines Händchen für mehr oder weniger peinliche Situationen habe ich auch. Kurzum, sie war mir recht sympatisch, was ich von David nicht behaupten kann. Ernsthaft...so ein mieses Arschloch, außerdem wäre der mir zu alt....aber Navi George konnte da ja auch Abhilfe leisten. David war mir einfach zu widerlich und verlogen... Bei Christian musste ich immer wieder schmunzeln, der konnte aber auch echt niedlich sein.... Zum Schreibstil kann ich nur soviel sagen....ich fand ihn gut. Schön locker geschrieben und nicht zu ausschweifend.... Kommen wir mal zum Negativen, weswegen ich auch meine Punktzahl so vergebe..... Zwar ist es schön locker geschrieben, aber mir waren diese Zufälle (natürlich von George geplant...dennoch) einfach etwas zuviel. Manchmal hatte ich das Gefühl, in einem Kindergarten gelandet zu sein, da mir manche Situationen einfach zu überzogen wirkten. Ein Ticken Ernsthaftigkeit hätte hier ganz gut getan, egal ob es sich hier um einen leichten Frauenroman handelt oder nicht.... Bewertung: Ansich hat mir das Buch ganz gut gefallen und das Ende ist echt schön :) Dennoch waren mir die arrangierten Zufälle manchmal etwas zuviel...deswegen gebe ich: 3 von 5 Sternen

    Mehr
    • 2
  • Charmanter, witziger, spritziger und frischer Frauenroman

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Jasmin88

    Jasmin88

    14. August 2015 um 08:49

    Covergestaltung: Das fröhliche Cover verspricht einen humorvollen Frauenroman und weckt die Lust, sich gleich auf die Geschichte zu stürzen. Meine Meinung: Endlich mal wieder ein Roman, der mich herzhaft zum Lachen gebracht hat! Als ich zum ersten Mal von "Beim nächsten Mann links abbiegen" gehört habe, ist das Buch gleich an die Spitze meiner Wunschliste geklettert. Hier hat mich einfach alles angesprochen: Titel, Cover, Kurzbeschreibung, Grundidee - dies alles deutete auf den perfekten Roman für mich hin. Und Caro Martini hat voll abgeliefert und mich mit dieser süßen Geschichte super glücklich gemacht. Ich habe es unheimlich genossen, dieses Gute-Laune-Buch zu lesen und konnte es kaum aus der Hand legen. Grundidee und Schreibstil sind unheimlich witzig, sehr unterhaltsam und zudem auch noch richtig was fürs Herz. Tolle und sympathische Protagonisten runden diesen wunderbaren Roman ab, sodass ich nur die Höchstwertung in Form von 5 Sternen vergeben kann. Ich wünsche mir, dass ich nicht zu lange auf Nachschub von dieser talentierten Autorin warten muss, denn sie versteht ihr Handwerk und hat den perfekten modernen Frauenroman vorgelegt. Klare Leseempfehlung für alle, die wie ich, süchtig nach unterhaltsamen Büchern für Frauen sind. Seid ihr es? Dann dürft ihr euch "Beim nächsten Mann links abbiegen" auf keinen Fall entgehen lassen! Fazit: Unbedingt lesen und sich von dieser charmanten, witzigen, spritzigen und frischen Story verzaubern lassen!

    Mehr
  • Beim nächsten Mann links abbiegen

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    NancysWorld

    NancysWorld

    09. August 2015 um 09:56

    Das Buch hat mir echt den Tag versüßt. Lucie eine junge Frau ledig ohne Haustiere mit einem Chef der sie ausnutzt. Ihr Leben eher unspektakulär bis sie ein Navi findet, welches sie auf ganz neue Wege bringt. In dem Buch konnte ich mich gut mit Lucie identifizieren. Sie wartet auf ihrem Traumprinzen doch dieser mag irgendwie nicht um die Ecke kommen. Ihre beste Freundin Charlie ist da genau das Gegenteil von ihr - flippig und aufgeweckt. Das Navi hilft ihrem Glück dann auch die Sprünge. Sie lernt neue Leute kennen und kündigt ihren Job. Auch ihren Chef, in den sie heimlich verliebt ist, kann sie aus ihrem Leben streichen. Das Buch ist locker, leicht geschrieben und war im Nu gelesen. Es hat viel Humor ist und ich denke, dass es vor allem den Tag versüßt, wenn dieser nicht so gelaufen ist, wie er sein sollte. Die Botschaft, die das Buch vermittelt ist eindeutig. Auch sollte man sich selbst nicht schlechter machen als man ist, denn jeder kann das erreichen was er möchte wenn man daran glaubt. Hätte Lucie den gut bezahlten Job angenommen, wäre sie wohl weiterhin tot unglücklich gewesen. Jeder kann das aus seinem Leben machen, was er möchte man muss sich nur aufraffen und etwas wagen.

    Mehr
  • George, das Zaubernavi

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    18. July 2015 um 11:33

    Die Geschichte... Lucie arbeitet seit einigen Jahren als Sekretärin für Professor Engelbrecht, ist in ihren Chef verknallt und liebt es, auf Flohmärkten zu stöbern. Als sie sich eines Tages in der Mittagspause heillos verfährt, meint ihre Freundin Charlie, dass sie unbedingt ein Navigationsgerät benötigt. Und so deutet es Lucie als Wink des Schicksals, als sie auf dem Flohmarkt ein gebrauchtes Navi ganz günstig ersteht. Da sie die Stimme des Navis an George Clooney erinnert, nennt sie das Gerät kurzerhand George und hofft nun, in Zukunft an die angegebene Adresse zu kommen. Doch George hat scheinbar seinen eigenen Kopf und führt Lucie dorthin, wo die junge Frau nach seiner Ansicht nach sein sollte, was für einige Komplikationen sorgt... Meine Meinung in Kurzfassung:Kauf-/Lesegrund: Das Buchcover und der Klappentext haben mich zu diesem Kauf verleitet. Reihe: Nein, Einzelbuch Handlungsschauplatz: Die Story spielt sich in einer deutschen Stadt ab, auf die nicht näher eingegangen wird. Handlungsdauer: Die Geschichte beginnt Anfang Oktober, dauert mehrere Wochen und endet 7 Wochen später. Hauptperson: Lucie Stein ist 29 Jahre jung, Single, arbeitet in der Uni als Sekretärin für Professor David Engelbrecht, einen überaus attraktiven Spezialisten für altenglische Literatur, der bei allen weiblichen Wesen beliebt ist - so auch bei Lucie, die seit langem in ihren Boss heimlich verliebt ist. Die Blondine mit der Kurzhaarfrisur und den Sommersprossen liest gern historische Liebesromane und hat keinen guten Orientierungssinn, weshalb das geheimnisvolle Navi "George" in ihr Auto einzieht und Lucies Leben gehörig durcheinanderwirbelt... Lucie ist eine liebenswerte Protagonistin mit ein paar Macken, Ecken & Kanten, die manchmal ein wenig verpeilt und blauäugig erscheint. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Lucies beste Freundin Charlie, die in einer Werbeagentur arbeitet und ihr gutaussehender Chef, diverse Studenten und Zufallsbekanntschaften sind interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Witzige Grundidee (ein Navi mit einem eigenen Willen) mit einer gelungenen Umsetzung. Erzählperspektive: Ich-Erzählerin Lucie schildert die turbulenten Geschehnisse aus ihrer Sicht und lässt uns an dem ganzen Chaos & ihrem Gefühls-Wirrwarr teilhaben. Handlung: "Beim nächsten Mann links abbiegen" birgt eine unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte vollgepackt mit Wortwitz und Situationskomik, einigen Irrwegen und Stolpersteinen. Leider wirkt die Story stellenweise etwas klischeehaft bzw. vorhersehbar und enthält klitzekleine Längen, was den Lesefluss manchmal ein wenig bremst. Schreibstil & Co:  Die Story rund um Lucie wartet mit einer locken-leichten Schreibweise, amüsanten Wortgefechten und einem Humor auf, der ganz auf meiner Wellenlänge liegt und mir immer wieder Lacher entlockt hat. FAZIT:"Beim nächsten Mann links abbiegen" garantiert dank der interessanten Story, der liebenswerten Hauptperson Lucie und des angenehm leichten Schreibstils ein paar kurzweilige Lesestunden. Bis auf die kleinen Mankos hat mir mein erster Roman von Caro Martini wirklich gut gefallen, wofür ich gern wundervolle 4 (von 5) Punkte vergebe.

    Mehr
  • Leserunde zu "Beim nächsten Mann links abbiegen" von Caro Martini

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    CaroMartini

    CaroMartini

    Liebe Leseratten, zusammen mit dem dtv Verlag verlose ich 25 Exemplare von "Beim nächsten Mann links abbiegen", ein amüsanter Chick-Lit Roman mit einem "Magic  Touch" , man könnte es auch als  Ma-chick-Lit bezeichnen. :) In meinem Roman kauft sich die etwas orientierungslose und unglücklich verliebte Lucie ein Second-Hand Navi auf dem Flohmarkt. Wenig später staunt sie nicht schlecht, als das Navi mit  der äußerst angenehmen Stimme von George Clooney mit ihr redet und sie außerdem irgendwie nie dahin fährt, wo sie hinmöchte. Das Navi hat nämlich seine ganz eigenen und ganz speziellen Pläne mit Lucies Leben ... Um euch für ein Exemplar zu bewerben, beantwortet einfach folgende Frage: Mit welcher tollen Stimme müsste ein Navi  sprechen, damit du  ihm ohne zu zögern folgst?  Und wer noch etwas mehr über die Entstehungsgeschichte des Romans wissen möchte,  der kann gern hier nachlesen: http://claudias-buecherregal.blogspot.com/2015/05/die-story-hinter-dem-buch-caro-martini.html Viel Glück und viel Spaß! Eure Caro Martini

    Mehr
    • 519
  • Ein magisches Navi, die Stimme von George Clooney und die Liebe...

    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama

    15. July 2015 um 18:03

    Das Navi – Fluch oder Segen? Nicht immer landet man dort, wo man eigentlich hin wollte, oder man gelangt eben nicht auf direktem Wege dort hin. Auch unser Navi wollte uns schon in so manche Sackgasse leiten, führte uns auf schmalste Straßen, oder sagte uns auf vielbefahrenen Straßen ohne Parkmöglichkeit, wir wären am Ziel angelangt. Das Cover: Dieses Cover wirkt jung und frisch, aber dennoch nicht knallig bunt – trotz der teilweise kräftigen Farben. Eigentlich besteht das Cover im Wesentlichen aus drei Farben: Rot, Blau und Schwarz, dazu ein cremefarbener Hintergrund, etwas Weiß und einige weitere Farben. Auf dem hellen Hintergrund befindet sich ein Muster aus vielen hellblauen Tropfen. Der Buchtitel ist in roten und schwarzen Buchstaben geschrieben, während der Name der Autorin, sowie das Wort „Roman“ in hellblauer Farbe geschrieben wurde. Der Hintergrund mit den Tropfen ist matt gehalten, die Schrift und die Abbildungen wurden glänzend hervorgehoben (außer dem Wort Roman und dem Verlagsnamen). Auf dem Cover sieht man ein rotes Auto, aus dessen Schiebedach eine Frau herausragt, die suchend und offenbar orientierungslos durch ein Fernglas blickt. Die blauen Vögelchen ließen mich sofort an Twitter denken – auch wenn man mich dort nicht findet. Und die roten Herzchen sehen nicht nur toll aus, sondern stehen auch dafür, dass auch die Liebe in diesem Roman nicht zu kurz kommt. Es wurde wohl bei der Gestaltung eher auf die Optik geachtet, als auf den Inhalt des Buches. Lucie Stein, die die Hauptprotagonistin ist, fährt einen blauen VW Polo (!), während es sich bei dem Auto auf dem Cover eindeutig um einen roten (!) Wagen handelt, der eher an einen Fiat 500 erinnert. Statt Lucies blonder Kurzhaarfrisur trägt die Frau auf dem Cover lange, blonde Haare – immerhin stimmt hier zumindest die Haarfarbe. Trotz allem gefällt mir das Cover recht gut, denn es passt sehr gut zum Thema. Die Handlung: Lucie Stein hat auch mit fast dreißig Jahren ihr Ziel im Leben noch nicht gefunden. So hat sie weder den passenden Partner an ihrer Seite, noch findet sie den richtigen Weg – ob im Leben, oder im Straßenverkehr. Chef David ist für Lucie wie eine Sackgasse ohne Wendemöglichkeit – sie kommt einfach nicht von ihm los. Und Liebe macht ja bekanntlich blind. Und da Lucie auch sonst mit ihrem blauen Polo orientierungslos durch die Stadt fährt, kauft sich die begeisterte Flohmarktgängerin eines Tages ein günstiges Navi von einem etwas unheimlich wirkenden Verkäufer. Schnell stellt sich heraus, dass das Navi kein gewöhnliches ist, denn das Gerät begrüßt Lucie mit ihrem Namen. Fortan ändert sich Lucies Leben gewaltig, denn dieses Navi hat die Aufgabe, Lucie zu ihrem Ziel zu führen – und das nicht nur im Straßenverkehr... Meine Meinung: Eins vorweg: Das Buch ist sowas von genial, die Handlung originell – ich bin vollkommen begeistert. Die Idee und die Umsetzung ist Caro Martini perfekt gelungen. Wenn ein Navi zum Leben erwacht und Einfluss auf das Leben seines Besitzers nimmt, dann darf hemmungslos gelacht werden. Der Titel hat mich erst einmal gar nicht so sehr gereizt, muss ich zugeben. Doch nachdem ich mich mit dem Klappentext befasst hatte, und noch dazu viele begeisterte Rezensionen zu diesem Buch las, stand für mich fest, dass dieses Buch genau meinem Beuteschema entspricht. Letztendlich wurde meine Begeisterung noch gesteigert, als ich feststellte, wer sich hinter dem Pseudonym Caro Martini verbirgt – eine „alte Bekannte“ sozusagen, von der ich bereits einige Bücher besitze, darunter auch humorvolle Romane. Die Autorin, bekannt als Ulrike Herwig (MARTHA IM GEPÄCK, SAG ZUM ABSCHIED LEISE BLÖDMANN,...) hat einen wunderbaren Humor, als Ulrike Rylance schreibt sie Kinder- und Jugendbücher, so z.B. die PENNY-PEPPER-Serie oder VILLA DES SCHWEIGENS. Nun kam also mit Caro Martini ein neues Pseudonym hinzu. Selbst hat uns unser Navi auch schon öfters in die Irre geführt, weshalb uns schnell klar wurde: Vertraue einem Navi nie blind, sondern verlasse dich stets auf deinen gesunden Menschenverstand! Doch in diesem humorvoll geschriebenen Roman muss Protagonistin Lucie lernen, ihrem Navi zu vertrauen – selbst wenn dessen Anweisungen manchmal sinnlos erscheinen. Aber auch Autoren sind nicht gegen die Widrigkeiten des Lebens gewappnet – so landete Autorin Caro Martini dank der „Mithilfe“ ihres Navis bereits in einer Sanddüne, auf einer Baustelle oder in einer Kleingartenanlage. Was das Schicksal dort wohl für sie bereitgehalten hätte, wäre sie dort ausgestiegen? Ihre Erlebnisse mit dem Navi inspirierten die Autorin zu diesem Roman, in dem das Navi sich auf den ersten Blick als untauglich erweist, auf dem zweiten jedoch als guter Freund entpuppt. Die hübsche und fleißige Single-Frau Lucie Stein ist Ende zwanzig, lebt alleine und versinkt gerne in der Welt ihrer geliebten historischen Romane. Verliebt ist die Sekretärin in ihren Chef, mit dem sie schon einige Jahre zusammenarbeitet. Doch schnell stand während des Lesens für mich fest, dass dieser Mann unmöglich an Lucys Seite gehört. Eine Rückkehr zu ihrem Ex-Freund ist ausgeschlossen, denn Sebastian ist inzwischen frisch verheiratet. Lucies 40jähriger Chef, der gutaussehende Uni-Professor David Engelbrecht, ist der absolute Traummann für die Sekretärin. Sie betet den Spezialisten für altenglische Literatur regelrecht an, hält ihn den Rücken frei und unliebsame Studentinnen vom Leib. Doch leider mag David keine historischen Romane, die Lucys Lesegeschmack entsprechen – er selbst schwärmt von „Beowulf“. Und die Mittelalterromane, die Lucie (heimlich) liest, verabscheut David zutiefst. Lucy kassiert höchstens mal Lob für ihre Arbeit – als Frau scheint sie für David nicht zu existieren. Und David nutzt Lucies Verliebtheit schamlos aus, indem er sie „vor seinen Karren spannt“ - so soll sie sogar seine Aufgaben für ihn erledigen – während er sich den angenehmen Seiten des Lebens widmet. Ich fand David alles andere als sympathisch, denn auf mich wirkte er einfach nur überheblich, arrogant, berechnend und oberflächlich. Daher war ich beim ein oder anderen Ereignis richtig schadenfroh – Reinfälle hat sich David nämlich durch sein Verhalten redlich verdient! Und dann ist da noch Chris Weber - Professor Chris Weber! Und was Literatur anbetrifft ist dieser völlig anderer Meinung als David, Chris Weber findet, dass Mittelalterromane durchaus ihre Berechtigung haben, und damit ist dieser Professor ein Dorn in Engelbrechts Auge. Charlie ist die beste Freundin von Lucie. Sie ist nervig, laut und chaotisch, aber dennoch auch eine Freundin, die für Lucie da ist. Die lebensfrohe und oft etwas aufgedrehte Charlie ist einfach lockerer als Lucy, auch was Männerbekanntschaften angeht – heult keinem hinterher, sondern wartet ganz einfach auf den nächsten Mann fürs Leben. Ein Navi wie George wäre bei Charlie mitunter sicherlich auch angebracht, obwohl diese nicht einmal in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Christian ist der Freund einer Joggerin – sportlich und einfach nur arrogant, wie Lucie findet. Schon die erste Begegnung zeigt Lucie, dass sie wohl nie Freunde werden. Will dieser Kerl eigentlich nur Scherze auf ihre Kosten machen? - Lucie will ihm künftig lieber aus dem Weg gehen. Aber auch Dauerstudentin Juliane, eine waschechte „Öko-Tussi“ lernt sie näher kennen, und merkt, dass man nicht immer nur nach dem Äußeren eines Menschen urteilen sollte. Das Navi ist neben Lucie eine der Haupt“personen“ in diesem Buch. Es ist höflich, spricht mit der (deutschen) Stimme von George Clooney und entwickelt mitunter ein Eigenleben – fast schon hat es menschliche Züge. Allerdings ist das Navi alles andere als modern, und so mancher Zeitgenosse vermutet, dass Lucie einen schlechten Kauf getätigt hat – aber bei einem Preis von nur zehn Euro kann frau wohl nicht viel falsch machen, oder? „Möge es dich an dein Ziel bringen“, lauten die Worte des Verkäufers – und damit meint er ganz sicher nicht nur ein Fahrtziel. George, wie Lucie ihr Navi fortan nennt, bestimmt im wahrsten Sinne des Wortes, wo es langgeht – sobald Lucie einen anderen Weg einschlagen will, verweigert das sonst so zuverlässige Auto seinen Dienst. Irgendwann erkennt Lucie, dass das Navi sehr genau weiß, was das beste für sie ist, und wo das Glück zu finden ist – so kommt Lucie plötzlich auf den Hund, lernt neue Leute kennen und kommt ihrem Ziel zusehens näher. Doch mitunter gelingt es dem Navi auch, für viel Verwirrung zu sorgen, denn manchmal kann es einfach nicht schweigen. Und Dank George heißt es irgendwann: „Lucie, du hast dein Ziel erreicht!“ (Hiermit frage ich dich, George: Möchtest Du jetzt, nach Beendigung deiner Mission, mein Navi werden?) Die Pesthure – dieses Buch liebt Lucie über alles, kann es kaum erwarten, bis die Fortsetzung dazu endlich erscheint. Doch weil Professor David Engelbrecht überhaupt nichts von diesen Büchern hält, liest Lucie das Buch heimlich. Eine meiner absoluten Lieblingsszenen war die Szene, als Lucie den Flohmarkt besucht und auf den etwas sonderbar wirkenden Verkäufer trifft, der genau die Sachen im Angebot hat, die Lucies Herz begehrt. Beim Lesen flogen die Seiten nur so dahin, was zum einen am lockeren Schreibstil lag, aber auch an den relativ kurzen Kapiteln. Hier gefiel mir, dass diese nicht nur einfach durchnummeriert waren, sondern von der Autorin die jeweils passende Überschrift verpasst bekamen. Die Handlung hatte keinerlei Längen, so dass ich das Buch von der ersten bis zur letzten Seite mit großem Genuss las. Und das Buch präsentierte mir so manche Überraschung – mit einem Teil meiner Vermutungen lag ich ganz schön daneben. Für mich ist dieser Roman auf alle Fälle eines der Lesehighlights in diesem Jahr. ...und wenn ich es mir so recht überlege – eigentlich könnte das Navi auch noch weitere Personen zum Ziel führen, liebe Caro Martini. Über eine Fortsetzung würde ich mich jedenfalls freuen. Mein Fazit: Hier stimmen die Zutaten für ein unterhaltsames Gute-Laune-Buch: Liebe (gehört doch in jedes Frauenbuch!), Freundschaft (eine Freundin, die nervt, aber auch tröstet – eine weibliche Schulter zum Anlehnen), Männer in allen Variationen (vom Traummann, über den Ex-Freund bis hin zum absolut abschreckenden Alptraum-Mann) und hier kommt dann noch eine Priese (oder doch eher eine Portion) Magie hinzu – insofern ein Chick-Lit-Roman mit einer kleinen Portion Fantasy. Einfach das perfekte Buch für Herz und Lachmuskeln, das ich sehr gerne weiterempfehle, sowohl aufgrund der kurzweiligen Unterhaltung, als auch wegen der originellen Handlung - dafür gibt es von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • weitere