Caro Sodar Sonderangebot No. 2: und drei weitere Geschichten / Gay Romance

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sonderangebot No. 2: und drei weitere Geschichten / Gay Romance“ von Caro Sodar

Sonderangebot No. 2 Nach der Trennung von seinem Exfreund hat Phil die Nase voll von Beziehungen. Er will feiern, vögeln und ohne Verantwortung seine Freiheit genießen. Wenn da nur nicht die verhassten, einsamen Sonntage wären und die One-Night-Stands, die zunehmend ihren Reiz verlieren. Aus diesem Grund ist Phil hocherfreut, als er mit einem seiner Clubbekanntschaften eine lockere sexuelle Übereinkunft treffen kann. Keine Verpflichtung und schon gar keine Gefühle. Sie haben allerdings nie über die Bedingungen ihres Arrangements miteinander gesprochen, und diese Tatsache wird Phils Herz zum Verhängnis. Es packt seine Habseligkeiten und zieht aus. Dummerweise scheint es vor verschlossenen Türen zu stehen. Ein Tänzer protestiert Nico studiert Tanz am New Yorker 'Broadway Dance Center'. Um seine magere Haushaltskasse aufzustocken, tanzt er gelegentlich mit einigen Kommilitonen am 'Times Square'. Dort begegnet ihm der attraktive Police Officer Marek zum ersten Mal und er landet mit ihm im Bett. Im Gegensatz zu Nico, der sich sofort verliebt, scheint es Marek nur um die reine Triebbefriedigung zu gehen. Aus diesem Grund beschließt er sein Herz zu schützen und sich den Officer aus dem Kopf zu schlagen. Dummerweise läuft ihm dieser ständig wieder über den Weg. Zauberhafter Engel Jonas verbringt ein Wochenende mit Freunden in Hamburg. Beim Besuch einer Travestieshow verguckt er sich in den Tänzer Octave und kann sein Glück kaum fassen, als der charismatische Mann Interesse an ihm zeigt. Eigentlich ist Jonas kein Typ für einen One-Night-Stand, und obwohl der Tänzer keinerlei ernste Absichten zu hegen scheint, kann er ihm nicht widerstehen. Sie verbringen eine unvergessliche Nacht miteinander, aber am nächsten Morgen wacht Jonas alleine auf. Scheinbar hat ihm schon wieder ein Mann das Herz gebrochen.  Geh besser in Deckung Der Tänzer Adi verlässt seine Heimat New York, um ein Jobangebot in den 'Universal Studios' von Orlando anzunehmen. Es dauert nicht lange, da plagt ihn das Heimweh. Davon abgesehen ist es Adi in Florida sowieso viel zu warm. Sein Chef macht ihm das Leben schwer und die Arbeit ist auch nicht der Hit.   Darum erscheint ihm der blonde Jacob als einziger Hoffnungsschimmer. Aber wie so oft hat Adi wohl zu viel erwartet, oder ist alles ganz anders, als es auf den ersten Blick aussieht?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen